Vorhofseptumaneurysma (WFP): Ursachen und Behandlung

Aus diesem Artikel erfahren Sie: Was ist Vorhofseptumaneurysma (abgekürzt WFP), seine Typen. Ursachen der Pathologie, was die Symptome sein können. Wann eine Behandlung notwendig ist und wann nicht.

Wenn ein Vorhofseptumaneurysma auftritt, tritt seine Krümmung zur linken oder rechten Seite auf.

Ein Aneurysma wird als Vorwölbung der Größe des interatrialen Septums von 10 mm oder mehr angesehen. Seine geringere Krümmung kann als eine Variante der Norm erkannt werden, wenn sie nicht von zusätzlichen Pathologien begleitet wird.

Das Aneurysma selbst ist keine gefährliche Pathologie, und seine spezielle Behandlung ist in der Regel nicht erforderlich, besonders wenn der Patient nicht durch irgendwelche Symptome gestört ist.

In jedem Fall, wenn Sie eine solche Abweichung haben, beobachten Sie mit einem Kardiologen und prophylaktische Untersuchung einmal im Jahr.

Typen, Ursachen, Mechanismus der Entwicklung von MPP-Aneurysma

Abhängig von seiner Form gibt es:

  • prall im linken Atrium;
  • prall im rechten Atrium;
  • S-förmiges Aneurysma.

Diese Klassifikation hat keine große klinische Bedeutung. Das einzige, was zu bemerken ist - S-förmige Krümmung ist gefährlicher als links oder rechts.

Auch die Anomalie kann entweder angeboren oder erworben sein.

Angeborene Form von Aneurysma

Angeborene MPP-Aneurysma wird während der Routineuntersuchung des Kindes diagnostiziert.

Es erscheint aufgrund einer genetischen Veranlagung (wenn jemand dieses Problem in der Familie hatte, kann es auf ein Kind übertragen werden) oder aufgrund einer gestörten embryonalen Entwicklung. Das fetale Herz-Kreislauf-System kann unter den schädlichen Gewohnheiten der Mutter leiden, schwere Belastungen während der Schwangerschaft, sowie diejenigen, die während der Dauer der Übertragung von Infektionskrankheiten durchgeführt werden.

Das kongenitale Aneurysma entwickelt sich nach dem folgenden Prinzip. Es gibt eine kleine Öffnung im interatrialen Septum des Embryos - ein ovales Fenster. Normalerweise ist es bei Kindern unmittelbar nach der Geburt vollständig überwachsen. Im pathologischen Fall kann es überhaupt nicht schließen (dann wird der Patient mit einem offenen ovalen Fenster diagnostiziert) oder mit einer sehr dünnen Gewebeschicht verschlossen (dann dehnt sich dieser dünne Teil des Septums und biegt sich zur Seite, wodurch ein Aneurysma entsteht).

Gekauftes Formular

Erworbene erkennen bei Erwachsenen, meist über dem Alter von 50 Jahren. Es kann als Folge von Myokardinfarkt oder als altersbedingte Veränderung durch die Alterung des Körpers auftreten.

Mögliche Symptome eines WFP-Aneurysmas?

In den meisten Fällen verursacht das Vorhofseptumaneurysma an sich keine unangenehmen Symptome bei Erwachsenen oder Kindern. Deshalb, um es auf den Beschwerden des Patienten zu diagnostizieren, ist es unmöglich. Um diese Anomalie zu erkennen, müssen Sie sich regelmäßig einer vorbeugenden körperlichen Untersuchung unterziehen. Währenddessen wird den Ärzten jedoch nicht immer eine Ultraschalluntersuchung des Herzens verschrieben, so dass der Patient sich möglicherweise lange Zeit seiner Herzerkrankung nicht bewusst ist.

Bei Neugeborenen kann sich die Pathologie manchmal in einer langsamen Gewichtszunahme manifestieren. In diesem Fall verschreiben Ärzte eine umfassende Untersuchung, bei der nicht nur das Herz untersucht wird.

Bei Jugendlichen, die an einem WFP-Aneurysma leiden, kann die Ausdauer reduziert werden, sie können eine intensive körperliche Anstrengung nicht tolerieren (z. B. Abgabe von Standards im Sportunterricht oder Besuch der Sportabteilung). Dies liegt daran, dass das Herz-Kreislauf-System in der Adoleszenz durch intensives Wachstum und Pubertät bereits eine große Belastung erfährt. Unangenehme Symptome verschwinden normalerweise mit dem Alter.

Wenn das Kind jedoch nicht über schlechte Gesundheit und schnelle Müdigkeit klagen, ist Vorhofseptumaneurysma keine Kontraindikation für Sport und Sport.

Diagnose

Um die Krankheit mit Echo KG (Ultraschall des Herzens) zu identifizieren.

Das Verfahren ist völlig schmerzfrei, daher wird es auch zur Diagnose von Herzerkrankungen bei Kindern, einschließlich Neugeborenen, eingesetzt. Während des Ultraschalls streift der Patient bis zur Hüfte, liegt auf der Liege auf dem Rücken, der Arzt trägt ein spezielles Gel auf und beginnt mit Hilfe eines Ultraschallgeräts das Herz zu untersuchen. Dann wird der Arzt das Subjekt bitten, seine linke Seite einzuschalten, um das Herz in einer anderen Projektion zu betrachten. Vor dem Eingriff ist es ratsam, nicht genug zu essen (mindestens eine Stunde vor der Diagnose). Du brauchst ein Handtuch, um es auf eine Couch zu legen, und ein paar Servietten, damit du das Gel vom Körper wischen kannst.

Mit Hilfe von Echo CG ist es möglich, nicht nur das MPP-Aneurysma, sondern auch andere Defekte zu identifizieren, sowie die Leistungsfähigkeit des Herzens und den Zustand aller seiner vier Kammern zu beurteilen.

Komplikationen

Wenn das Aneurysma groß ist, kann es zu solchen Abweichungen kommen:

  • Hypotonie (niedriger Blutdruck);
  • Arrhythmie;
  • Herzversagen ersten Grades.

Sie treten normalerweise bei Kindern im Teenageralter und bei älteren Menschen auf.

Eine gefährlichere Komplikation des Aneurysmas ist die Ruptur des interatrialen Septums an der Stelle der Protrusion. Trotz der Tatsache, dass es sehr beängstigend klingt, führt ein solches Phänomen nicht sofort zum Tod. An der Stelle der Ruptur entsteht ein Defekt, der die Herzfunktion zusätzlich beeinflusst (Herzversagen, Arrhythmien).

Bei Kindern und Jugendlichen kann ein MPP-Bruch am Krümmungsort auftreten, wenn

  • Aneurysma große Fläche.
  • Das Kind bekommt übermäßige Übung. Vor allem, wenn sie abrupt begannen. Zum Beispiel führte das Kind eine sitzende Lebensweise, übersprang Sportunterricht und begann dann, die Sportabteilung ohne vorheriges Training zu besuchen.
  • Er entwickelte schlechte Angewohnheiten (Rauchen, Alkohol, Energiemissbrauch).
  • Er hat ernsthafte ernährungsphysiologische Probleme (isst eine Menge Fastfood, Produkte mit einem hohen Gehalt an schädlichen Zusatzstoffen, weigert sich, normales Essen zu essen).
  • Dem Teenager fehlt es ständig an Schlaf (nachts, geht in die Disco oder bereitet sich auf die Kontrolle vor).
  • Er ist übergewichtig.

Um einen Bruch des Septums zu provozieren, ist häufig eine Kombination mehrerer Faktoren erforderlich, die oben aufgeführt sind.

Bei Erwachsenen ist WFP an der Stelle des Aneurysmas aus den gleichen Gründen wie bei Kindern gerissen, und außerdem:

  • aufgrund emotionalen Stresses bei der Arbeit;
  • aufgrund der Alterung des Körpers.

Es gibt Hinweise, dass ältere Menschen mit WFP-Aneurysmen ein erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel haben.

Behandlung und Lebensstil für MPP-Aneurysma

Aneurysma des Septum interatriale, das durch eine offene ovale Öffnung nicht kompliziert ist, erfordert keine spezielle Therapie. Eine medikamentöse Behandlung wird nur angewendet, wenn das Aneurysma eine schwere Hypotonie, Herzrhythmusstörungen oder Herzversagen verursacht.

Vorhofseptumaneurysma (WFP): Ursachen und Behandlung

Eine der Arten von Pathologien des Herzens ist Vorhofseptumaneurysma - eine Krankheit, die tödlich sein kann. Meistens tritt die angegebene Herzkrankheit bei Kindern auf, die sich in der pränatalen Periode entwickeln. Das MPE-Aneurysma bei einem kleinen Kind ist schwer zu bestimmen, da es schwierig ist, Symptome zu erkennen, weshalb eine medizinische Diagnose mit anschließender Behandlung erforderlich ist.

Was ist ein WFP-Aneurysma?

Aneurysma MPP - eine kleine Anomalie des Herzens, die eine Hervorhebung der Gefäßwand ist. Gleichzeitig wird die Blutzirkulation gestört und das Neoplasma drückt gegen die Wände des Atriums. Bei Erwachsenen ist die Krankheit seltener als bei Kindern. Es gibt verschiedene Formen davon:

  • Ausbuchtung von links nach rechts Atrium;
  • Wölbung des Septums des Herzens nach links;
  • Spinduläre Pathologie, wenn der obere Teil sich in einer Richtung ausbeult, in einer anderen rechts.

WFP Aneurysma bei einem Neugeborenen und bei Erwachsenen ist nicht nur wegen eines möglichen Bruches gefährlich - es passiert selten. Die Gefahr besteht darin, dass, wenn der Blutfluss in der akuten Form der Krankheit gestört ist, Abweichungen in der Sauerstoffversorgung des Gehirns wahrscheinlich sind. Es gibt Blutgerinnsel, Blutgerinnsel, Anomalien in Verbindung mit einem Defekt in den Blutgefäßen und Arterien, Schlaganfall ist wahrscheinlich.

Ursachen von Krankheit

Das MPP-Aneurysma ist den Medizinern schon länger bekannt, aber die genauen Ursachen seiner Entwicklung konnten bisher nicht identifiziert werden. Sowohl Männer als auch Frauen sind gefährdet. Am wahrscheinlichsten ist die Bildung von Pathologie mit solchen Faktoren verbunden:

  • Angeborene - interatriale Aneurysma bei Kindern erscheint im Mutterleib als Folge von Infektionskrankheiten in der Vergangenheit oder erbliche Zeichen. Wenn die Verwandten des Kindes bereits auf eine Pathologie gestoßen sind, ist es möglich, dass sich das Baby wieder entwickelt;
  • Erworben - erscheinen bei Erwachsenen zum Beispiel nach einem Herzinfarkt. Es kann auch die Entwicklung von Verletzungen aufgrund von Unfällen oder Schlägen auf die Brust beeinträchtigen.

In jedem Fall ist die Art des Vorhofseptumaneurysmas noch nicht geklärt, was bedeutet, dass jede Person gefährdet ist, und wenn die ersten Anzeichen auftreten, sollten Sie um Hilfe bitten.

Welche Symptome können auf ein WFP-Aneurysma hinweisen?

Zeichen von Aneurysma können mild oder vollständig abwesend sein. Oft verläuft die Krankheit ohne irgendwelche Symptome. Die Art der Empfindungen des Patienten wird durch die Größe der Protrusion, das Alter der Person, die Größe des ovalen Fensters beeinflusst. In den meisten Fällen ähneln die Symptome der Manifestation von Herzinsuffizienz, Herzinfarkt oder Überlastung, und der Patient sucht nicht rechtzeitig nach Hilfe.

Die folgenden Symptome sollten alarmierend sein:

  • Schmerz im Herzen - haben paroxysmalen Charakter;
  • Erhöhte Müdigkeit, da der Blutkreislauf gestört ist und der Körper mit Sauerstoff versorgt wird;
  • Ein Gefühl von Unbehagen in der Brust - dieses Symptom kann über viele Pathologien erzählen;
  • Fehler des Herzrhythmus;
  • Die Unfähigkeit, längeres Training auszuhalten - Kurzatmigkeit und Müdigkeit.

Darüber hinaus können Atemprobleme auftreten, einschließlich Husten - eine erhöhte Menge an Blut fließt in die Lunge, und die Belastung der Gefäße und Kapillaren steigt.

Wie ist die Diagnose?

Vorhofseptumaneurysma wird in einer medizinischen Einrichtung entdeckt. Der Patient wird einer primären medizinischen Untersuchung unterzogen, bei der andere mögliche Krankheiten ausgeschlossen sind. Durchführung einer umfassenden Umfrage:

  • Herzultraschall ist der häufigste Weg, um die Pathologie zu identifizieren und ihre Form zu bestimmen;
  • EKG ist eine einfache Methode, bei der es möglich ist, eine Herzrhythmusstörung zu finden, um Arrhythmien auszuschließen;
  • Radiographie - ein spezifisches Symptom ist im Bild zu erkennen - die Lungenwurzeln pulsieren;
  • Computertomographie;
  • Katheterisierung der Herzkammern.

Zusätzlich eine Laboruntersuchung von Blut für entzündliche Prozesse. Es ist wichtig, dass die Prognose und Behandlung von einem erfahrenen Kardiologen durchgeführt wird, da die Krankheit gefährlich ist und viele Risiken birgt.

Wie ist die Behandlung von MPP-Aneurysmen?

Ein Aneurysma des membranösen Teils des interventrikulären Septums wird mit den gleichen Methoden behandelt wie andere Typen ähnlicher Pathologien. Nach der Erkennung der Krankheit wird in der Regel eine Medikation verschrieben, während der der Arzt das Wachstum des Aneurysmas überwacht. Diese Drogen werden verwendet:

  • Arzneimittel, die die Produktion von Kollagen anregen - werden benötigt, um die Wände von Blutgefäßen zu stärken;
  • B-Vitamine;
  • Spurenelemente, einschließlich Zink und Kupfer;
  • Mittel zur Blutdrucksenkung, wenn der Patient anfällig für Bluthochdruck ist;
  • Drogen, die Blutgerinsel absorbieren;
  • Medikamente zum Ausgleich der Herzfrequenz.

Die Drogenmethode wird für kleine Pathologie verwendet, wenn beschleunigtes Wachstum bemerkt wird, kann man nicht ohne chirurgischen Eingriff auskommen. Während der Operation besteht die Aufgabe des Arztes darin, die Wände des Aneurysmas zu stärken. Die folgenden Methoden werden verwendet:

  • Legen Sie einen synthetischen Patch;
  • Durch ein kleines Loch genäht;
  • Das ovale Fenster ist mit einem Endoskop verschlossen.

Die chirurgische Behandlung schließt die Einnahme von Medikamenten während der Rehabilitationsphase nicht aus. Sie müssen auch Drogen trinken, die Blutgefäße, Vitamine und Mineralien stärken. Die Einhaltung aller Empfehlungen und Verschreibungen des Arztes ist Voraussetzung für den Erfolg der Behandlung.

Prävention von MPP Aneurysma

Wenn Sie herausfinden, was ein Vorhofseptumaneurysma ist, wie schwierig die Diagnose und Behandlung sein wird, sollten Sie über vorbeugende Maßnahmen nachdenken. Sie werden das Risiko der Entwicklung einer Pathologie reduzieren und den Krankheitsverlauf erleichtern, wenn das Aneurysma bereits gebildet ist. Beachten Sie die folgenden Maßnahmen:

  • Nehmen Sie Infektionskrankheiten ernst - jede Erkältung oder Grippe sollte dringend behandelt werden, da sie das Wachstum eines Neoplasmas beschleunigen können. Es ist Ihr Recht, einen Arzt zu konsultieren oder nicht, aber es ist besser, diese Behandlung unter der Aufsicht eines Spezialisten durchzuführen;
  • Behandeln Sie sofort einen Husten - selbst solch eine harmlose Krankheit kann zu einem Bruch der Wände führen, es ist besser, während dieser Zeit eine Untersuchung durchzuführen;
  • Gebt völlig schlechte Angewohnheiten auf, die sich nicht nur auf die Arbeit des Herzens, sondern auch auf den ganzen Organismus positiv auswirken werden;
  • Essen Sie gut und ausgewogen. Von der Ernährung müssen schädliche fetthaltige Lebensmittel entfernt werden, da es zur Bildung von Blutgerinnseln und Plaques in den Gefäßen beiträgt, und da der Blutfluss bereits unterbrochen ist, ist eine zusätzliche Abweichung inakzeptabel;
  • Kontrollieren Sie die Entwicklung von Atherosklerose, Druck und Gewicht. Verwenden Sie bei Bedarf Medikamente, die von einem Arzt verschrieben wurden.

Eine moderate körperliche Anstrengung, Stressmangel und eine exakte Tagesroutine mit ausreichender Schlaf- und Ruhezeit helfen zudem, das Krankheitsrisiko oder das Auftreten von Komplikationen zu reduzieren.

MPP-Aneurysma ist eine Pathologie, die bei einer Person jeden Alters ohne Symptome auftreten kann. Aber das Fehlen von Zeichen bedeutet nicht, dass die Krankheit nicht gefährlich ist, es besteht immer das Risiko von Rupturen oder Komplikationen. Daher sollte der Patient regelmäßig untersucht werden, um das Aneurysma und andere Defekte im Herz- oder Kreislaufsystem zu identifizieren.

Wie identifizieren und behandeln Vorhofseptumaneurysma bei Kindern

Ein Aneurysma des interatrialen Septums bei Kindern und Erwachsenen ist ein pathologischer Zustand, der durch eine Veränderung der Wände großer Blutgefäße gekennzeichnet ist. Dies führt dazu, dass während der Ultraschalldiagnose ein separater Teil des Herzens vorsteht. Aneurysmen bei Kindern können sich im Mutterleib entwickeln, mit bestimmten Störungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Bei Neugeborenen kann diese Pathologie durch langes und lautes Weinen sowie durch schwere Darmentleerungen auftreten. Wenn wir über ältere Kinder sprechen, können sie ein Vorhofseptumaneurysma (WFP) als Folge von Verletzungen haben.

Aneurysma WFP bei einem Neugeborenen ist eine Pathologie im Zusammenhang mit Herzfehlern. Wenn ein Kind eine solche Diagnose erhält, beginnen die Eltern in Panik zu geraten. Viele sind verwirrt und wissen nicht mehr, wie sie damit leben sollen. Um solche Ängste zu beseitigen, ist es daher notwendig herauszufinden, was die Krankheit ist, wie sie zu behandeln ist und welche Präventivmaßnahmen erforderlich sind.

In der Regel entwickelt sich das Aneurysma an einem Ort, an dem das Septum interatriale am dünnsten ist. Das Problem liegt aber gerade darin, dass während der intrauterinen Entwicklung ein kleines Loch im MPP vorhanden ist, das sich nach der Geburt des Babys schließt. Wenn dies nicht geschieht und das Loch zu groß ist, sagen sie über Herzkrankheiten. In einem anderen Fall ist das Loch geschlossen, aber es bleibt ein sogenannter dünner Platz, der sich dehnt und nach einiger Zeit herausragen kann. Dieses Phänomen wird als WFP-Aneurysma bezeichnet.

Die verschiedenen Defekte des interatrialen Septums bei Kleinkindern werden üblicherweise nach dem Ort, an dem sich die Nasenscheidewand befindet (unten, oben, vorne und hinten, zentral), sowie nach der Größe der Protrusion klassifiziert. In seltenen Fällen fehlt das Septum vollständig.

Ursachen von WFP bei Kindern

In den meisten Fällen, wenn es um die Ursachen von Vorhofseptumaneurysma bei Babys geht, sprechen Wissenschaftler über einen erblichen Faktor. Weil er es ist, der eine entscheidende Rolle in ihrem Aussehen beim Neugeborenen spielt. Wenn bei Eltern früher ein Aneurysma diagnostiziert wurde, hat das Kind normalerweise auch ein vorgewölbtes Septum. Auch der schlechte Verlauf der Schwangerschaft selbst ist nicht ausgeschlossen: die drohende Fehlgeburt, die Erkrankung der Mutter während der Schwangerschaft sowie der Versuch, das Kind durch Medikamente (Pillen) loszuwerden.

Im Allgemeinen resultiert WFP-Aneurysma aus:

  • Schlechte Vererbung.
  • Die Gefahr einer Fehlgeburt jederzeit.
  • Infizierte Infektionskrankheiten.
  • Grippe, orz.

Wenn Eltern keine Herzprobleme haben, empfehlen die Ärzte immer noch, dass sie sich vor der Geburt eines Kindes gründlich untersuchen lassen. Aus diesem Grund ist es möglich, die Entwicklung einer ähnlichen Pathologie auszuschließen und bestehende Krankheiten vor der Schwangerschaft zu heilen, was äußerst wichtig ist.

Symptome von MPP Aneurysma bei Kindern

Unmittelbar nach der Geburt, während der ersten zwei Wochen, kann beim Neugeborenen eine leichte Zyanose beobachtet werden, die sich in der Zyanose der Babyhaut manifestiert. Dies ist das einzig wahre Symptom, das unmittelbar nach der Geburt erkannt wird. Alle anderen Symptome treten gewöhnlich nach drei, manchmal vier Monaten auf. Eine schreckliche Diagnose - eine Herzkrankheit wird in der Regel schon im höheren Alter gestellt - im 2-3 Lebensjahr.

Wenn ein Kind ein Aneurysma hat und klein ist: Innerhalb von 10-15 mm kann das Baby ganz normal wachsen und sich entwickeln.

Symptome von Aneurysma bei Kindern unter 3 Jahren sind wie folgt:

  • Das Kind ist körperlich schwach. Hemmte auch geistige Behinderung.
  • Das Kind nimmt nicht gut zu, leidet oft an Erkältungen und Viruserkrankungen.

Symptome eines Aneurysmas bei Kindern, die älter als drei Jahre sind:

  • Lag in Entwicklung, Wachstum.
  • Geringes Gewicht.
  • Probleme bei der Entwicklung des Fortpflanzungssystems.
  • Das Kind übt kaum körperliche Übungen aus, lange Lasten sind seiner Kraft entzogen.
  • An der Rezeption diagnostiziert der Arzt die Blässe der Haut, anatomische Veränderungen in der Brust. Etwas bemerkbar, als das Herz ausgebaucht wurde.

Dieser Faktor ist in der Regel auf Muskelschwund und eine deutliche Zunahme der Herzkammer in der rechten Ecke zurückzuführen. In diesem Fall wird folgendes beobachtet: Die Herzgrenze wird nach oben und nach rechts verlängert. Der Lungenstamm und der rechte Vorhof sind deutlich vergrößert. Der Blutdruck ist hier etwas niedriger.

Symptome der Krankheit bei einem Kind älter als sieben Jahre:

  • Wenn man auf das Herz hört, hört man ein systolisches Geräusch.
  • Wenn in diesem Moment bestimmte körperliche Aktivität hinzugefügt wird, erhöht sich das Geräusch.
  • Wenn ein Kind unter 2 Jahren und älter die oben genannten Symptome hat und bestätigt wird, wird bei ihm ein isolierender sekundärer Vorhofseptumdefekt diagnostiziert.

Wie hoch ist die Lebenserwartung von Patienten mit WFP-Aneurysmen?

Laut Statistik beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung von Menschen mit WFP-Aneurysmen 40-45 Jahre.

Fälle, in denen Patienten bis zum Alter von 80 Jahren leben, sind nicht ausgeschlossen. Aber auch damit macht die Diagnose "WFP-Aneurysma" eine Person 50 Jahre alt. Dies geschieht wegen des erhöhten Drucks in den Lungen.

Positive Ausnahmen treten jedoch auch auf: Bei 3-5% der Kinder wird eine unwillkürliche Reparatur des Vorhofseptumdefekts beobachtet.

Patienten, die an einem MPP-Aneurysma leiden, werden in den meisten Fällen mit einer chronischen Lungenentzündung diagnostiziert, die sich aufgrund häufiger Erkrankungen des Atmungssystems entwickelt. Einige Kinder in Gegenwart von Aneurysmen sterben bereits in der Kindheit. Das tödliche Ergebnis beträgt in diesem Fall etwa 10%. Auch das Auftreten von sekundärer Pneumonie und Rheuma bei Kindern wird oft beobachtet.

Wenn Sie keine Operation haben

Wenn die Operation für eine lange Zeit verzögert wird, ist ein Aneurysma Bruch möglich.

Eine Korrektur des Vorhofseptums kann durchgeführt werden, wenn der Blutaustritt zu hoch ist. Während der Operation wird ein ähnlicher Defekt vernäht oder ein synthetisches Pflaster wird auf die Trennwand gelegt.

Behandlung von pädiatrischen Aneurysmen bei Kindern

Das Aneurysma des Septums bei Säuglingen wird ausschließlich operativ eliminiert. In Fällen, in denen das Aneurysma nicht vergrößert ist und keine Verschlechterung der Gesundheit verursacht, wird dem Kind empfohlen, die Operation nach einem Lebensjahr durchzuführen. Bis zu diesem Moment wird das Baby ständig von einem Spezialisten überwacht.

Die operative Elimination des Vorhofseptumdefekts kann mit verschiedenen Techniken durchgeführt werden:

  • Die pathologische Protrusion wird entfernt, indem das Herz gestoppt und das Aneurysma entfernt wird.
  • Ist die Korrektur des linken Ventrikels.
  • Die erste Methode der Operation ist radikal. Die Operation dauert mehrere Stunden.
  • Die Reihenfolge der Aktionen während der Operation:
  1. Chirurgie des Herzens.
  2. Untersuchung der linken Ventrikel.
  3. Bestimmung der genauen Lage des Aneurysmas.
  4. Installieren Sie die Kanüle auf der Aorta.
  5. Einen erzwungenen Herzstillstand durchführen. Anschluss des künstlichen Blutzirkulationsgerätes.
  6. Aneurysma Dissektion. Umfrage des Chirurgen über den Zustand des linken Ventrikels. Beseitigung von bestehenden Blutgerinnseln.

Gegenwärtig wird häufig die zweite Methode verwendet, aber hier wird die Manipulation durchgeführt, indem der pathologische Bereich durch ein künstliches Implantat ersetzt wird. Die gleiche Methode wird normalerweise zur Behandlung von Aneurysmen bei Kindern angewendet.

Kontraindikationen für die Herzoperation:

  • Störung der Leber und Nieren.
  • Infektionskrankheiten.
  • Onkologie.
  • Erhöhte subfebrile Temperatur.
  • Intoleranz zur Vollnarkose.
  • Lungenentzündung, Lungeninsuffizienz.
  • Herzversagen dritten Grades.
  • Diabetes mellitus in schwerer Form.

Konservative Methoden zur Behandlung von MPP-Aneurysmen bei Kindern

Aneurysma von kleiner Größe bei einem Kind, das seine Lebensqualität und Entwicklungsniveau nicht beeinträchtigt, kann während des gesamten Lebens des Babys bleiben. Dies gilt insbesondere für jene Kinder, die chirurgisch kontraindiziert sind, um das Aneurysma zu entfernen. Es ist wichtig, präventive Maßnahmen einzuhalten und den Arzt ständig zu überwachen.

Diejenigen, die für die Chirurgie kontraindiziert sind, empfehlen Ärzte, das Regime zu beobachten, eine Kombination aus Ruhe und Bewegung richtig zu planen. Verbieten Sie dem Baby nicht, sich aktiv zu bewegen. Seit einer kleinen körperlichen Anstrengung, wie etwa tägliche Spaziergänge, hat Radfahren eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Aber übertreiben es ist es nicht wert.

Ernährung muss auch ausgewogen sein. Säuglingen wird empfohlen, während des ersten Lebensjahres Muttermilch zu essen. Dies reduziert das Risiko der Entwicklung von Infektionskrankheiten, die oft Komplikationen im Zusammenhang mit der Funktionalität des Herzens hervorrufen. Der Übergang zu einer normalen Ernährung sollte eine ausreichende Menge an essentiellen Mineralstoffen und Vitaminen enthalten.

Vergessen Sie nicht die restaurative Therapie. Täglich wird empfohlen, Gymnastik, Massage, Kräuterbäder zu machen.

Eltern von Babys mit der Diagnose "WFP Aneurysma" sollten für sie überwacht werden, um die Entwicklung von Stresssituationen bei Kindern zu vermeiden, um den Kinderarzt und Neuropathologen ständig zu besuchen.

Vorhofseptumaneurysma (MPP): Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung, Prognose

Neugeborene können mit einer Vielzahl von angeborenen Fehlbildungen und Anomalien des Herzens diagnostiziert werden. Einige von ihnen sind nicht mit dem Leben vereinbar, andere erfordern eine chirurgische Korrektur, ansonsten können schwere hämodynamische Störungen nicht vermieden werden, und wieder andere sind relativ sicher und asymptomatisch.

Ein Aneurysma des MPP (interatrial septum) wird als die sogenannten kleinen Anomalien des Herzens bezeichnet, die keine signifikanten Durchblutungsstörungen und Veränderungen der Herzfunktion verursachen. Dies ist eine seltene Fehlbildung von Neugeborenen, die in nicht mehr als 1% der Fälle auftritt und meist asymptomatisch ist.

Junge Mütter, die bei ihrem Kind mit solch einer Anomalie konfrontiert sind, sollten nicht in Panik geraten - WFP-Aneurysmen stellen keine Lebensbedrohung dar, Kinder entwickeln sich richtig und wenn ein Aneurysma wächst, kann es spontan verschwinden. Angst sollte Fälle verursachen, in denen das Aneurysma mit einem schwereren Defekt verbunden ist, der die Symptome und die Taktik des Babys bestimmt.

MPP-Aneurysma ist isoliert, aber viel häufiger ist es mit anderen Herzfehlern und einem offenen ovalen Fenster kombiniert, so dass die Symptome variieren können, aber nicht immer mit Aneurysma verbunden sind. Verdächtige Pathologie beim Neugeborenen ermöglicht Ultraschall, der in den ersten Tagen und Wochen des Lebens durchgeführt werden kann.

Ursachen und Arten von MPP-Aneurysma

Das Aneurysma des interatrialen Septums in Bezug auf die Anatomie ist das Hervortreten der Myokardwand zwischen den Vorhöfen in der einen oder anderen Richtung. In der Regel prolabiert die Wand im Bereich der sogenannten Ovalgrube, die nach dem Überwachsen des ovalen Fensters zurückbleibt, da dort der Herzmuskel nicht stark genug ist und sich unter widrigen Bedingungen auswölben kann.

Im Fötus funktioniert der Lungenkreislauf nicht, denn erst nach der Geburt eines Babys ist es möglich, den Atemvorgang zu meistern. Der Gasaustausch wird in utero durch eine funktionierende Plazenta aufrechterhalten, und ein ovales Fenster im Septum zwischen den Vorhöfen ist notwendig, um Blut vom rechten Atrium nach links und dann zum großen Kreis umzuleiten. Nach der Geburt schließt sich das Loch fast sofort, das Neugeborene atmet mit seiner eigenen Lunge, und das Blut von einem Atrium zum anderen tritt nicht mehr ein.

Häufig beobachten Neonatologen das frühzeitige Schließen eines ovalen Fensters, das für eine lange Zeit funktionieren kann - bis zu einem Jahr oder länger. In solchen Fällen wird ein unzureichend starkes Myokard eher unter dem Druck des Blutflusses in die eine oder andere Richtung extrudiert. Die Kombination eines Aneurysmas mit einem Defekt im Septum ist typischer als ein isoliertes WFP-Aneurysma, obwohl letzteres möglich ist.

Die Ursachen des MPP-Aneurysmas sind nicht genau festgelegt, und es wurden keine groß angelegten Studien in diesem Bereich durchgeführt. Die Rolle von externen und internen Faktoren wird angenommen. Es kann eine Infektion während der Schwangerschaft, widrige Umweltbedingungen sein. Die Rolle von Stress, Vitaminmangel bei der werdenden Mutter, intrauterine Hypoxie ist nicht ausgeschlossen.

Trotz des Mangels an verlässlichen Daten über die Ätiologie von MPE-Aneurysmen stimmen die meisten Wissenschaftler immer noch darin überein, dass die Entwicklung von Bindegewebe in der pränatalen Phase der Schlüssel zum Auftreten einer Anomalie ist.

Bei Vorschulkindern mit einem funktionierenden ovalen Fenster kann ein plötzliches Aneurysma festgestellt werden. Nach der Geburt wird bei diesen Patienten ein Defekt diagnostiziert, aber sie haben kein Aneurysma. Mit dem schnellen Überwachsen der Öffnung mit fibrös-muskulösem Gewebe sackt eine dünne Wand in die eine oder andere Richtung ab - ein MPD-Aneurysma tritt auf.

Bei Erwachsenen kann MPP-Aneurysma das Ergebnis eines massiven Herzinfarkts sein, aber dieser Zustand ist äußerst selten. Herzinfarkte sind charakteristischer für ventrikuläre Myokard, während die Vorhöfe extrem selten sind.

Üblicherweise wird ein Aneurysma als ein solcher Vorsprung der Wand des interatrialen Septums in einem der Atrien angesehen, wenn er gemß dem Ultraschall mehr als 1 cm beträgt, aber kleinere Vorsprünge werden ebenfalls als Aneurysmen angesehen.

Abhängig von der Richtung der Ablenkung des interatrialen Septums gibt es drei Arten von MPE-Aneurysmen:

  • Mit Ablenkung im rechten Vorhof (tritt am häufigsten auf);
  • Die Ablenkung im linken Atrium;
  • S-förmiges Aneurysma, wenn ein Teil des Septums in die eine Richtung und der andere in die entgegengesetzte Richtung vorragt.

Entladung von Blut im Herzen von links nach rechts mit dem Defekt MPP

Die Richtung des Durchhängens der interatrialen Wand beeinträchtigt nicht die Symptome und den Verlauf des Defekts, sondern findet häufiger die rechtsseitige Richtung, da der Druck im linken Atrium höher ist als im rechten und die Herzwand unter ihrer Wirkung in die entgegengesetzte Richtung abgelenkt wird.

Aus der Sicht der Klinik ist es nicht die Richtung des Aneurysmas, sondern seine Kombination mit anderen Defekten - ein offenes ovales Fenster, ein Defekt in den Wänden des Herzens und andere angeborene Defekte, die eine Verletzung der intrakardialen und Organhämodynamik mit entsprechenden Symptomen verursachen können.

Der Blutfluss im Herzen mit Aneurysma ändert sich nicht immer. Wenn es nicht mit dem Vorhandensein eines Defekts im Septum einhergeht und der Prolaps nicht kritische Werte erreicht, ist die Blutzirkulation durch die Kammern normal.

Eine ausgeprägte Aufwölbung kann zur Deformation und Kompression der Klappensegel beitragen, und ein großflächiges Aneurysma, das sich in den rechten Vorhof vorwölbt, erschwert die Entleerung dieser Herzkammer und damit die normale Füllung des rechten Ventrikels, was zu Durchblutungsstörungen führt.

Aneurysma, gebildet mit einer holistischen Wand zwischen den Vorhöfen, verläuft ohne Blutabgang von einer Kammer zur anderen, die Prognose ist günstig, und Symptome fehlen oft. Wenn ein Defekt vorliegt, ein ovales Fenster, das nicht rechtzeitig geschlossen ist, oder ein aneurysmatischer Vorsprung reißt, dann fließt Blut von links in den rechten Vorhof, und in der rechten Hälfte des Herzens beginnt der pulmonale Rumpfdruck zu steigen - pulmonale Hypertonie.

Manifestationen von interatrialen Aneurysma

Wie bei den meisten anderen kleinen Anomalien, die nicht von anderen Herzfehlern begleitet sind, ist das Aneurysma des interventrikulären Septums asymptomatisch. Über sie wird nach einer geplanten Ultraschalluntersuchung des Herzens des Babys im ersten Lebensjahr bekannt.

Asymptomatisches Aneurysma beeinflusst die Entwicklung des Kindes nicht - in physischer und psycho-emotionaler Hinsicht unterscheidet es sich nicht von seinen Altersgenossen. Der Kinderarzt muss unbedingt die Eltern des Babys informieren, um unnötige Störungen und unnötige Untersuchungen zu vermeiden.

Kinder mit Aneurysmen, die von links nach rechts prolabieren, sind anfälliger für Arrhythmien. Dies liegt an der Tatsache, dass der Vorsprung zu stärkeren Fluktuationen des Myokards des rechten Atriums beiträgt, wo sich die Elemente des Leitungssystems befinden. Reizung von Herzschrittmachern und verursacht Störungen des Rhythmus der Herzkontraktionen.

Wenn das Aneurysma groß ist und insbesondere mit anderen anatomischen Defekten im Herzen kombiniert wird, dann treten die klinischen Manifestationen bei dem neugeborenen Baby auf. In anderen Fällen kann die Anomalie mit erhöhter körperlicher Aktivität, mit erhöhtem Wachstum während der Adoleszenz, hormonellen Veränderungen manifestieren.

Symptome eines MPP-Aneurysmas bei einem Kind können sein:

  1. Tachykardie, Zyanose des Nasolabialdreiecks, Kurzatmigkeit während des Stillens bei Neugeborenen und Kindern der ersten Lebensmonate, schnelle Ermüdung und Kurzatmigkeit bei körperlichen Aktivitäten, aktives Spielen, Baden;
  2. In der Adoleszenz sind durch beschleunigtes Wachstum, hormonelle Schwankungen, intensive Belastung in der Schule und Sportabschnitte, Tachykardie, Müdigkeit, Schwindel, Herzrhythmusstörungen, Unwohlsein und Ausbleichen in der Brust möglich, und Schmerzen im Herzen sind möglich;
  3. Bei einer Kombination von Aneurysma und offenem Loch im Septum treten im kleinen Kreis Zeichen von Stagnation und Druck auf - Kurzatmigkeit, häufige entzündliche Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems, Herzrhythmusstörungen durch Hypertrophie und Dehnung der Wände der rechten Herzhälfte treten in den Vordergrund.

In der Adoleszenz kann das Vorhandensein eines MPE-Aneurysmas von Symptomen autonomer Dysfunktion begleitet sein - Schwitzen, Übelkeit, Schwindel, Ohnmacht, subfebriles Fieber. Ältere Kinder können sich über Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, häufige Müdigkeit und Schläfrigkeit beschweren. Kleinkinder, die einen wachsenden Tonus des vegetativen Nervensystems haben, können unruhig, weinend, lethargisch oder übermäßig aufgeregt werden, oft gestört Schlaf und verminderter Appetit.

Große Aneurysmen ohne Blutung, Vorsprünge auf dem Hintergrund von Septumdefekten, die eine Stagnation des Blutes im Lungenkreis verursachen, provozieren häufige entzündliche Prozesse im Respirationstrakt, was sich bei Kindern der ersten Lebensjahre mit Bronchitis, Pneumonie, wiederkehrenden respiratorischen Viruserkrankungen manifestiert.

Aneurysma der MPP kann von einigen Komplikationen begleitet werden, die gefährlichsten sind seine Ruptur und intrakardiale Thrombose, die Embolie mit Blockierung anderer Gefäße (Gehirn, zum Beispiel) verursachen kann.

Fälle von Ruptur sind nicht so häufig, aber wenn dies geschieht, bevorzugen Ärzte die Beobachtung und sorgfältige Kontrolle der Blutzirkulation, anstatt einer Operation, die mit einem großen Risiko verbunden ist. Wenn eine Ruptur im Bereich des Aneurysmas auftritt, sind die Folgen wahrscheinlich nicht tödlich, so dass das Risiko nicht gerechtfertigt ist.

Diagnose und Behandlung von MPP-Aneurysmen

Die Sonographie des Herzens wird zur Erkennung von MPP-Aneurysmen verwendet. Es ist schmerzlos und sicher auch für die kleinsten Patienten, so dass es bereits in der Geburtsklinik oder Klinik durchgeführt wird, wenn es im ersten Lebensjahr eines Babys beobachtet wird. Zur Beurteilung des intrakardialen Blutflusses wird Ultraschall durch Doppler-Sonographie ergänzt. Ein Anzeichen für die Untersuchung eines Neugeborenen oder Kleinkindes kann ein Herzgeräusch während der Auskultation sein, das meistens mit dem Vorhandensein eines Defekts im Septum oder einem offenen ovalen Fenster verbunden ist.

Wenn Sie das Vorhandensein von schwereren strukturellen Anomalien des Herzens vermuten, werden zusätzliche Studien gezeigt - transösophagealer Ultraschall, CT, Katheterisierung der Herzhöhlen.

Video: WFP-Aneurysma auf EchoCG (Herzultraschall)

Die meisten kleineren Herzanomalien erfordern keine spezifische Behandlung, aber die Überwachung durch einen Kardiologen wird als obligatorisch angesehen. Bei asymptomatischem Fluss eines MPM-Aneurysmas ohne Blutabwurf wird keine Behandlung verschrieben und der Kardiologe untersucht das Kind einmal jährlich nach routinemäßiger Echokardiographie.

Es ist sehr wichtig für Kinder mit Vorhofseptumaneurysma, allgemeine Gesundheitsmaßnahmen zu organisieren. Es ist notwendig, die Art der Arbeit und Ruhe einzustellen, ausgenommen starke körperliche und psychoemotionale Belastungen, besonders in Zeiten intensiven Wachstums, um Bedingungen für einen ausreichend langen Schlaf, Laufen an der frischen Luft und Nahrung mit hohen Vitaminen, Proteinen und Spurenelementen zu bieten.

Nützlich sind Wasserbehandlungen, Massagen, bei einer Kombination von Aneurysmen mit vegetativer Dysfunktion, ist es ratsam, mit einem Psychotherapeuten, Auto-Training und Elektroschlaf zu arbeiten. Um den Stoffwechsel im Myokard zu normalisieren, wird eine Elektrophorese mit Magnesiumoxid vorgeschrieben.

Das Thema Sport und Sport ist vielen Eltern, die mit einem WFP-Aneurysma bei ihrem Kind konfrontiert sind, ein großes Anliegen. Besonders akut kann es für Kinder sein, die verschiedene Sportbereiche besuchen möchten. Nur ein Kardiologe kann entscheiden, ob solche Übungen für ein bestimmtes Kind sicher sind, basierend auf der Größe des Aneurysmas und dem Vorhandensein oder Fehlen von Begleiterscheinungen im Herzen.

Bei einem MPE-Aneurysma sind sehr aktive Sportaktivitäten mit einem hohen Grad an Verletzungen nicht zu empfehlen, aber eine regelmäßige Sportausbildung und darüber hinaus eine Bewegungstherapie sind nur sinnvoll, da sie den Gesamttonus normalisieren, die Blutzirkulation verbessern und zur richtigen Bildung des Herz-Kreislauf-Systems bei Kindern beitragen.

Kontraindikationen für den Sportunterricht können Arrhythmien, Herzschmerzbeschwerden, Herzklopfen sein, die wachsende Jugendliche oft beunruhigen.

Im Gegensatz dazu neigen manche Eltern dazu, das Kind zu sehr von allen möglichen Aktivitäten abzuhalten, was grundsätzlich falsch und schädlich ist. Erstens wird in diesem Fall die allgemeine körperliche Entwicklung gehemmt, und zweitens kann die Einschränkung oder der Ausschluss von körperlicher Erziehung vom Leben des Kindes eine Veränderung seines Charakters, seiner Gewohnheiten, seiner Disziplin zur Folge haben, zur Bildung eines Minderwertigkeitskomplexes oder Selbstzweifeln beitragen. Bei einem WFP-Aneurysma ist es wichtig, dass die Eltern Bedingungen schaffen, damit sich das Kind nicht krank, schwach oder schlechter als der Rest der Kinder im Team fühlt.

Die medikamentöse Behandlung ist bei Vorhandensein von Symptomen der Funktionsstörung des kardiovaskulären Systems, angeborenen Störungen der Entwicklung des Bindegewebes, Vorhandensein eines offenen ovalen Fensters angezeigt. Es beinhaltet:

  • Verwendung von Magnesiumpräparaten;
  • Die Ernennung von Mitteln, die den Trophismus des Herzmuskels verbessern (in Verletzung der Repolarisation im Myokard);
  • Antibiotikatherapie für häufige entzündliche Prozesse;
  • Antiarrhythmische Behandlung von Arrhythmien.

Magnesium ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, der für die Bildung von Kollagenfasern notwendig ist. Darüber hinaus hat es eine antiarrhythmische Wirkung, trägt zur Konservierung von Kalium innerhalb der Kardiomyozyten bei, so dass Magnesiumpräparate die Grundlage der pathogenetischen Behandlung von MPP-Aneurysmen und anderen kleineren Herzanomalien bilden.

Die Therapie mit Magnesiumpräparaten besteht darin, Magneso 0,5 g dreimal täglich für eine Woche und dann 5 Wochen mit 250 mg des Arzneimittels zu verabreichen. Magne B6 wird vom Kurs für anderthalb bis zwei Monate ernannt, die Dosierung wird auf das Körpergewicht des Kindes bezogen berechnet. Neben Magnesium werden im Laufe des Monats Produkte mit Kalium-Kalium-Orotat gezeigt. Die Behandlung mit Mikroelementen wird mehrmals im Jahr wiederholt.

Zur Verbesserung des myokardialen Trophismus werden antioxidativer Schutz, membranstabilisierende Wirkung, L-Carnitin, Coenzym Q10 (Kudesan), Zyto-Mac verwendet. Die Kurse der metabolischen Therapie können bis zu 1-1,5 Monate dauern und werden 2-3 mal pro Jahr wiederholt.

Vitamin-Therapie wird für eineinhalb bis zwei Monate mit wiederholten Kursen bis zu dreimal pro Jahr durchgeführt. Es ist ratsam, Vitamine der Gruppe B, Nicotinamid, Biotin zu verwenden.

Bei intrakardialen Thrombosen mit dem Risiko für embolische Komplikationen werden Thrombozytenaggregationshemmer und Antikoagulanzien verschrieben. Große Aneurysmen bei erwachsenen Patienten mit Thromboserisiko können ebenfalls eine blutverdünnende Therapie erfordern.

Eine Operation für MPP-Aneurysma ist selten indiziert. Die Notwendigkeit dafür könnte auf das Vorhandensein anderer Defekte auf der Seite des Herzens und der daraus hervorgehenden vaskulären Landstraßen zurückzuführen sein, einem Hauptdefekt des interatrialen Septums, in dem die intrakardiale Hämodynamik gestört ist und das Blut nach rechts gelassen wird, was die Voraussetzungen für Herzversagen schafft.

Die Operation für das Aneurysma mit der Abgabe des Blutes und dem Wachstum der irreversiblen Hypertonie in der Lungenarterie ist begründet. In solchen Fällen wird der Defekt vernäht oder eine plastische Operation mit synthetischen Pflastern durchgeführt, die verhindern, dass Blut in den linken Vorhof nach rechts eindringt.

Verschluss der Öffnung im MPP, bei einem offensichtlichen Defekt oder Ruptur des Aneurysmas mit schweren hämodynamischen Störungen

Spezifische Präventivmaßnahmen zur Verhinderung eines Aneurysmas gibt es nicht, und wenn vorhanden, ist es wichtig, ein sanftes Regime zu beachten, um körperliche und emotionale Überforderung zu vermeiden. Einmal jährlich sollen Kinder mit einem diagnostizierten Aneurysma einem Kardiologen gezeigt werden, um den Allgemeinzustand des Kindes und Veränderungen im Septum zwischen den Vorhöfen zu beurteilen. In der absoluten Mehrheit der Fälle verläuft die Anomalie mit einer guten Prognose, beeinflusst die Entwicklung des Kindes in keiner Weise und beeinflusst nicht die Lebenserwartung und -qualität insgesamt.

Gefährliches Herzaneurysma bei Kindern: Anzeichen, Behandlung

Unter Verletzung der Entwicklung des Bindegewebes (Dysplasie) kommt es zu Anomalien in der Struktur der Herzstrukturen, einschließlich der Verdünnung der Trennwände zwischen den Vorhöfen und den Ventrikeln. In diesen Bereichen werden nach der Geburt Vorsprünge gebildet, sogenannte Aneurysmen. Sie sind asymptomatisch und haben ein günstiges Ergebnis, führen seltener zu Kreislaufversagen, schweren Herzrhythmusstörungen und erfordern eine chirurgische Behandlung.

Lesen Sie in diesem Artikel.

Ursachen von Herzaneurysma bei Kindern

In den allermeisten Fällen sind Aneurysmen der Herzwände bei Kindern Teil des MARS-Syndroms. Kleine Anomalien der Entwicklung aufgrund angeborener Bindegewebsdysplasie. In diesem Zustand ist die Festigkeit der Kollagenfasern gestört, was zu ihrer Überdehnung führt.

Aneurysma des Herzens bei Kindern

Von der Seite des kardiovaskulären Systems manifestiert sich dies in Form von Verlängerung der Akkorde, Prolaps der Klappensegel. Wenn eine Verdünnung der Herzwände auftritt, wölben sie sich unter der Einwirkung von Hochdruck in der linken Hälfte in das Lumen des rechten Vorhofs oder Ventrikels. Sehr viel seltener tritt ein Herzaneurysma bei einem Kind nach chirurgischer Korrektur von Septumdefekten auf.

Die Ursachen der Dysplasie der Bindegewebsfasern können sein:

  • erblicher Defekt im Chromosomenapparat;
  • erworbene chromosomale Mutationen, wenn sie einer schwangeren Umweltbelastung, Strahlung oder berufsbedingten Gefahren ausgesetzt sind;
  • Infektionen in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft (Röteln, Windpocken, Herpes, Adenoviren, Zytomegalie, Hepatitis, Syphilis, Tuberkulose) sind besonders gefährlich;
  • Alter der Mutter bis 16 Jahre und über 40;
  • erste Hälfte Toxikose und die Gefahr einer Fehlgeburt;
  • Magnesiummangel in der Ernährung;
  • Rauchen, Alkoholismus;
  • Einnahme von Medikamenten, Antikonvulsiva, Progesteron;
  • Diabetes mellitus, Thyreotoxikose.

Und hier mehr über das Aortenaneurysma.

Symptome von Aneurysma des interventrikulären Septum

Die Protrusion des membranösen Teils des Septums zwischen den Ventrikeln als eigenständige Anomalie ist selten, gewöhnlich hat das Kind Klappenfehler, zu spätes Schließen des ovalen Fensters oder des Botallov-Gangs, Aorten-Coarctation. Das Aneurysma befindet sich meistens im Bereich der Klappen der Trikuspidalklappe (unter seiner Basis), es kann im Ausgangsteil des rechten Ventrikels handeln. In der Größe, solche Formationen sind in der Regel 2-3 cm nicht überschreiten.

Unkomplizierte Septumaneurysmen manifestieren sich nicht und können zufällig entdeckt werden, wenn ein Kind einen Arzt in Verbindung mit anderen Krankheiten aufsuchen muss. In schweren Fällen gibt es Anzeichen von Herzversagen:

  • Kurzatmigkeit;
  • Haut-Zyanose;
  • Schwindel;
  • Müdigkeit;
  • Herzklopfen;
  • Schmerz im Herzen und rechtes Hypochondrium;
  • Schwellung der Knöchel;
  • Rhythmusunterbrechungen.

Was sind die Gefahren von Anomalien des WFP-Herzens?

Bei den meisten Kindern befindet sich das interatriale Septumaneurysma in der Zone des ovalen Fensters. Es kann sich vollständig in das rechte Atrium ausbauchen oder eine S-förmige Biegung aufweisen (teilweise nach rechts zeigend). Meistens fehlen klinische Manifestationen. Wenn die Entwicklung des Aneurysmas die intrakardiale Zirkulation verletzt, dann erscheint:

  • Verzögerung in körperlicher und geistiger Entwicklung;
  • langsame Gewichtszunahme;
  • häufige Atemwegserkrankungen;
  • reduzierte Belastungstoleranz;
  • allgemeine Schwäche;
  • Arrhythmie;
  • Herzschmerz;
  • Blässe der Haut.

Ein gefährlicher Zustand ist ein Aneurysma-Bruch. Dies kann bei einem Kind im schulpflichtigen Alter unter dem Einfluss von Brusttrauma, übermäßiger körperlicher oder geistiger Belastung auftreten. Dies bildet ein Loch zwischen dem rechten und linken Vorhof mit der Entladung von Blut in der rechten Hälfte des Herzens.

Eine weitere Prognose hängt von der Größe des aufgetretenen Defekts ab - möglicherweise sowohl vom günstigen Verlauf als auch vom Fehlen der Symptome, sowie von einer akuten Verletzung der zerebralen und systemischen Zirkulation mit tödlichem Ausgang.

Zustandsdiagnose

Es ist möglich, das Vorhandensein eines Herzaneurysmas zu vermuten, wenn Anzeichen einer Überlastung des rechten Vorhofs und Ventrikels festgestellt werden. Solche Kinder haben oft blasse Haut, häufige und schwache Puls, niedriger Blutdruck. In einigen Fällen mit einer Atrophie der Brustmuskeln erscheint eine Hervorhebung in der Region des Herzens. Auskultation zeigt ein nicht-grobes systolisches Geräusch und einen Tonakzent über der Lungenarterie.

Zur Bestätigung der Diagnose werden zusätzliche Untersuchungen durchgeführt:

  • EKG - Überlastung oder Hypertrophie des rechten Herzens;
  • Die Doppler-Sonographie des Herzens ist die informativste Methode, bei der man die Ausbuchtung des Septums, seine Größe, das Vorhandensein von Blutgerinnseln in der Höhle, den Grad der Verletzung intrakardialer Hämodynamik, Hindernisse bei der Blutfreisetzung, begleitende Klappen- oder andere strukturelle Defekte erkennt;
  • MRT, Katheterisierung der Herzhöhlen, Ventrikulographie sind für Schwierigkeiten bei der Diagnose erforderlich.
Ultraschall des Herzens bei Kindern

Behandlung von Kindern mit Pathologie

Wenn ein asymptomatisches Herzaneurysma festgestellt wird, sollten Kinder unter ständiger Aufsicht eines Kinderarztes und Kardiologen gehalten werden, um Durchblutungsstörungen vorzubeugen. Sie werden gezeigt:

  • Lebensmittel mit ausreichend Eiweißgehalt (Huhn, Putenfleisch, Fisch), Hafer- und Buchweizenbrei, frisch gepresste Obst- und Beerensäfte;
  • strikte Einhaltung des Tagesprogramms mit Tagesruhe;
  • Massage nach der klassischen Methode, Punkt, Unterwasser;
  • Nadel- oder Mineral-, Perlbäder;
  • Elektrophorese von Magnesium, elektrisch.

Die Möglichkeit des Sporttrainings wird ausschließlich durch den Kardiologen bestimmt, der das Vorhandensein eines Herzschlags, Herzschmerzes, Ohnmachtszustände, EKG-Arrhythmien und durch Ultraschall nachgewiesene Anomalien berücksichtigt. Bei erheblichen Abweichungen ist der Profisport kontraindiziert, jedoch wird eine obligatorische dosierte körperliche Aktivität in Form von täglichen Spaziergängen und therapeutischer Gymnastik empfohlen.

Die konservative Therapie umfasst prophylaktische Behandlungszyklen (3-4 mal pro Jahr) solcher Medikamente:

  • Magnesiumsalze (notwendig für die Kollagensynthese) - Magnerot, Magne B6, Magnicum;
  • kardiotrophe Medikamente - Riboxin, ATP, Carnitin, Cardonat, Kudesang, Cytochrom;
  • Multivitaminkomplexe mit dem Inhalt der Gruppe B - Pikovitsirup, Supradin-Kindergel;
  • beruhigend - Kräuter mit Herzgespann, Melisse, Salbei und Jäger, wilder Rosmarin.

Antiarrhythmika verschrieben nur in Gegenwart einer Rhythmusstörung, ist eine antibiotische Therapie erforderlich, auch bei kleinen chirurgischen Eingriffen, um Endokarditis zu verhindern.

Indikationen für eine chirurgische Behandlung treten in Verletzung der Blutzirkulation, Verengung des Ausscheidungstraktes des rechten Ventrikels, Klappeninsuffizienz aufgrund der Erweiterung des rechten Herzens, komplexe Rhythmusstörungen und Überleitung. In solchen Fällen wird ein Pflaster aus synthetischen Materialien auf die Stelle der Verdünnung der Trennwand aufgetragen und mit getrennten Nähten befestigt.

Und hier mehr über die Aortenisthmusstenose.

Ein Aneurysma der Herzwände bei einem Kind tritt auf, wenn die Bindegewebsfasern unzureichend entwickelt sind und zum MARS-Syndrom gehören. In den meisten Fällen sind die Manifestationen nicht vorhanden, aber mit einer starken Zunahme der Belastung des Herzens kann eine Septumruptur mit Blutabgang von der linken Hälfte nach rechts auftreten. Für die Erkennung von Aneurysmen der aussagekräftigste Ultraschall des Herzens mit Doppler.

Ein leichter und mäßiger Verlauf der Erkrankung erfordert prophylaktische Maßnahmen zur Einnahme von Medikamenten zur Stärkung des Herzens, bei schweren Formen der Erkrankung ist eine Operation indiziert.

Nützliches Video

Sehen Sie sich das Video zum Vorhofseptumdefekt an:

Wenn ein Herzaneurysma erkannt wird, kann die Operation die einzige Chance auf Rettung sein, nur damit verbessert sich die Prognose. Es ist möglich, ohne Operation als Ganzes zu leben, aber nur dann, wenn das Aneurysma beispielsweise des linken Ventrikels sehr klein ist.

Es ist möglich, MARS des Herzens bei Kindern unter drei Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen zu identifizieren. Normalerweise sind solche Anomalien fast unbemerkt. Ultraschall und andere Verfahren zur Diagnose der Struktur des Myokards werden für die Forschung verwendet.

In modernen diagnostischen Zentren können Herzerkrankungen durch Ultraschall festgestellt werden. Im Fötus ist es von 10-11 Wochen sichtbar. Angeborene Symptome werden auch durch zusätzliche Untersuchungsmethoden bestimmt. Fehler bei der Festlegung der Struktur sind nicht ausgeschlossen.

Die Diagnose einer Aortenisthmusstenose kann bei Neugeborenen und bei Jugendlichen festgestellt werden. Anzeichen von CHD sind offensichtlich. Die Diagnose bei Kindern wird nach der Geburt und während der Untersuchung durchgeführt. Die Behandlung der Coarctation des Aortenbogens umfasst eine Operation. Wie man danach lebt?

Als Folge einer Verletzung der Struktur, Dehnung der Aortenwand, kann sich ein Valsalva-Sinus-Aneurysma entwickeln. Die Untersuchung der vermuteten Notwendigkeit, so früh wie möglich durchgeführt werden, beginnen in der Echokardiographie. Die Behandlung besteht aus einem Aortenwandverschluss.

Wenn ein Aortenaneurysma entdeckt wird, ist das Leben des Patienten in Gefahr. Es ist wichtig, die Ursachen und Symptome seiner Manifestation zu kennen, um die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen. Grundsätzlich ist dies eine Operation. Aortenruptur der abdominalen, thorakalen und aufsteigenden Region kann diagnostiziert werden.

Eine schwere Komplikation ist ein Herzaneurysma nach einem Herzinfarkt. Die Prognose ist nach der Operation signifikant verbessert. Manchmal wird die Behandlung mit Medikamenten durchgeführt. Wie viele Menschen leben mit einem Post-Infarkt-Aneurysma?

Wenn sich ein Herzaneurysma gebildet hat, können die Symptome der normalen Herzinsuffizienz ähneln. Ursachen - Herzinfarkt, Erschöpfung der Wände, Veränderungen der Blutgefäße. Eine gefährliche Konsequenz ist eine Lücke. Je früher die Diagnose, desto größer die Chance.

Herzschäden mit Durchblutungsstörungen werden bei Kindern als Kardiomyopathie bezeichnet. Es kann erweitert, hypertrophisch, restriktiv, primär und sekundär sein. Symptome erscheinen als Standardsatz von Symptomen einer Herzinsuffizienz. Detektiert von Holter im Ultraschall. Die Behandlung kann eine Operation umfassen.

Aneurysma des interatrialen Septums (MPP)

Ein Aneurysma des interatrialen Septums (MPP) - wird als beutelartige Ausbuchtung des Septums zwischen dem rechten und linken Atrium bezeichnet. In der Regel tritt es an der Stelle auf, an der die Partition aufgrund eines bestimmten Features am stärksten ausgedünnt ist.

Tatsache ist, dass während der intrauterinen Entwicklung im interatrialen Septum ein Loch (ovales Fenster) vorhanden ist, das sich nach der Geburt schließen sollte. In den meisten Fällen passiert das, aber bei manchen Menschen entsteht nach dem Schließen an dieser Stelle ein "dünner Fleck", der sich unter Blutdruck zu dehnen beginnt und einen Vorsprung bildet - Aneurysma.

Ärzte haben lange über WFP-Aneurysmen Bescheid, aber bisher wurden nicht genügend große Studien durchgeführt, die es allen Spezialisten erlauben würden, eine eindeutige Meinung zu einer Reihe von kritischen Fragen zu bekommen, einschließlich derjenigen, die oft von Patienten mit dieser Anomalie oder ihren Verwandten gestellt werden.

In diesem Fall sprechen sie von einem Aneurysma

Es wird angenommen, dass es möglich ist, zuverlässig über ein Aneurysma in Fällen zu sprechen, in denen gemäß den Herzultraschalldaten der Vorsprung 10 mm überschreitet. Aber diese Regel ist bedingt, so dass Protrusion und 9 mm und 7 mm und sogar 5 mm kann auch ein Aneurysma genannt werden.

Gibt es bestimmte Beschwerden bei Patienten mit dieser Pathologie?

Es gibt keine spezifischen Beschwerden, die einem WFP-Aneurysma verdächtigt werden könnten.

Wie wird WFP-Aneurysma diagnostiziert?

Die Hauptdiagnostik ist die übliche Sonographie des Herzens mit Dopplerographie. Falls erforderlich, können Sie klärende Untersuchungen benötigen: transösophagealer Ultraschall, Tomographie oder Herzkatheter. Aber eine weitere Untersuchung wird gewöhnlich in Fällen durchgeführt, in denen neben dem Aneurysma der Verdacht auf einen Aneurysmadefekt und daneben besteht, oder wenn eine andere, gleichzeitige Anomalie des Herzens und der großen Gefäße vorliegt.

Beeinträchtigt WFP-Aneurysma die Herzfunktion?

In dieser Hinsicht konvergieren die Meinungen: In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle stört das MPP-Aneurysma die Funktion des Herzens nicht, dh es reduziert seine Pumpfunktion nicht.

Was ist ein gefährliches Aneurysma?

Alle Patienten haben Angst vor Aneurysma-Ruptur und verstehen dies als fast Herzinsuffizienz, aber das ist nicht so. Der Druck in den Vorhöfen ist nicht hoch genug, um einen Bruch des Aneurysmas zu verursachen. Aber selbst wenn es passiert, wird es keine blitzschnellen Folgen haben - ein Mangel, mit dem Menschen jahrzehntelang ohne ernsthafte Folgen leben können, wird sich einfach bilden. So können diese Ängste verschoben werden, aber leider gibt es ein anderes Problem - das Risiko einer Hirndurchblutung oder eines Schlaganfalls.

Es gibt eine Reihe von Statistiken, die darauf hindeuten, dass Patienten mit Aneurysma ein potentielles Risiko für Blutgerinnsel in diesem Aneurysma haben, das, wenn es abgerissen wird, möglicherweise einen Schlaganfall verursachen kann. Abgelöste Thromben werden Embolien genannt.

Diese Aussage basiert auf den statistischen Daten, dass das MPP-Aneurysma häufig bei Patienten mit einem embolischen Schlaganfall ("ein gebrochenes Blutgerinnsel") gefunden wird. Es ist jedoch möglich, dass Aneurysma in sich selbst und nichts damit zu tun hat. Vielleicht ist der Grund für all das der Defekt des MPP oder anderer verwandter Anomalien, die oft mit dem Aneurysma koexistieren. Diese Frage ist noch offen, zu wenige Patienten wurden beobachtet, um eindeutig zu antworten. Man kann jedoch sagen, dass MPP-Aneurysmen, die kleiner als 1 cm sind, das Schlaganfallrisiko nicht signifikant erhöhen.

Für diejenigen, die daran interessiert sind, mehr zu erfahren, zitiere ich genaue Forschungsdaten.

Diese Mayo Clinic (USA). Ein Schlaganfall oder TIA (transitorische ischämische Attacke ist eine vorübergehende und reversible Störung der Blutzufuhr zum Gehirn) wurde bei MPP-Aneurysmen bei 20% der Patienten beobachtet. Aber bei 75% der Patienten dieser Gruppe wurden andere begleitende Anomalien der Entwicklung der Blutgefäße und des Herzens festgestellt.

Vom Autor: wenn wir diese 75% fallen lassen, sinkt das Risiko auf 5%. Dabei ist es auch keine Tatsache, dass unter diesen 5% keine solchen Patienten sind, deren begleitende Anomalien einfach nicht diagnostiziert wurden oder es einen anderen Grund für eine Embolie gab.

Daten aus dem Artikel Belkin RN, Kisslo J. Hurwitz BJ. Unter der Aufsicht gab es eine Gruppe von 36 Patienten mit MPE-Aneurysma. In 28% von ihnen wurden Episoden von Hirndurchblutung aufgezeichnet. Darüber hinaus ergab sich bei 90% der Untersuchung ein Septumdefekt mit pathologischer Blutabnahme (aus dem Bus aus dem rechten Vorhof nach links), der zu einer sogenannten paradoxen Embolie führen könnte.

Vom Autor: Die paradoxe Embolie bezieht sich auf Fälle, in denen zum Beispiel ein Blutgerinnsel (Embolus) aus den Venen der unteren Extremitäten abgeht und in eine der Hirnarterien eindringt. Dies kann bei Patienten, die keine Defekte im Herzen haben, nicht vorkommen. Solche Blutgerinnsel gelangen gewöhnlich in die Lungenarterien und gehen nicht in das linke Herz über, dh sie können nicht in die Aorta und von dort in die Arterien des Kopfes gelangen.

Darüber hinaus stellt sich heraus, dass in dieser Studie, wenn Sie nur Patienten mit nur einem WFP-Aneurysma auswählen, das Risiko auf 2,8% reduziert wird. Dies ist nicht zu erwähnen, dass diese Studie bereits 1987 durchgeführt wurde.

Zusammenfassung (eine Reihe von europäischen Kliniken). Von den 78 Patienten mit MPP-Aneurysma hatten 40% zuvor Embolieepisoden, aber nur etwa 10% von ihnen hatten Aneurysma die einzige mögliche Quelle von Blutgerinnseln.

Vom Autor: Hier wurde das Risiko von Durchblutungsstörungen des Gehirns nur in 4% beobachtet.

Auch hier wiederhole ich, dass der Zusammenhang zwischen Schlaganfall und Aneurysma nur eine Annahme ist, da es eine Reihe von Ursachen für Embolien gibt, die zum Zeitpunkt der Untersuchung fehlen oder einfach übersehen werden können. Das heißt, die in den Studien angegebenen Prozentsätze können viel niedriger sein. Und am Ende können sie durchaus mit dem durchschnittlichen Gesamtrisiko von Schlaganfall und TIA in der Bevölkerung vergleichbar sein - 0,3%.

Es gibt jedoch Expertenmeinung, dass das erhöhte Embolierisiko bei einem Aneurysma von mehr als 10 mm deutlich ansteigt - das ist eine Tatsache.

Aneurysma-Behandlung

Die Behandlung der Größe des Aneurysmas bis zu 10 mm ist in der Regel nicht erforderlich.

Für große Größen oder für zuvor übertragene Embolien ist natürlich die Ernennung von Mitteln für "Blutverdünnung" erforderlich. Aber wenn für Patienten mit einem bereits aufgetretenen Schlaganfall oder einem vorübergehenden ischämischen Anfall Empfehlungen an Hunderttausenden von Patienten getestet werden, dann gibt es für asymptomatische Aneurysmen von mehr als 1 cm keine derartigen Schemata und wird wahrscheinlich nicht für lange Zeit sein.

Es kann davon ausgegangen werden, dass es für diese Patientengruppe vorteilhaft ist, Aspirin oder ein anderes Thrombozytenaggregationshemmer zur Prophylaxe zu verwenden. Aber ich bin solchen Empfehlungen nicht gefolgt, so bleibt es im Ermessen des behandelnden Arztes, besonders wenn es um Kinder geht (Aspirin ist allgemein kontraindiziert).

Was die chirurgische Behandlung anbelangt, wird es nur in solchen Fällen gezeigt, wenn ein großes Aneurysma das Herz stört oder gleichzeitig mit dem Aneurysma ein signifikanter Defekt im Septum interatrialis entsteht.

Pinterest