Wie kann man den Herzschlag zu Hause beruhigen?

Um den Herzschlag zu beruhigen, greifen die Menschen auf verschiedene Methoden zurück: traditionell (medikamentös) und nicht traditionell (Volk). Die erhöhte Herzfrequenz ist eines der Hauptsymptome der Tachykardie, daher ist es äußerst wichtig, diesen Zustand zu bekämpfen. Das Ignorieren und Verweigern der Therapie führt zu Verschlimmerungen und negativen Auswirkungen auf die Gesundheit.

Ursachen für den Zustand

Die Herzfrequenz hängt direkt vom emotionalen Zustand einer Person ab. Unter Stress oder nervösem Schock beschleunigt sich der Herzschlag, und das ist normal. Wenn die Anfälle eines starken Herzschlags in einem ruhigen Zustand wiederholt werden und von 5 Minuten bis 2 Stunden dauern, zeigt dies die Entwicklung von Tachykardie an. Die Hauptgründe, die zu einer erhöhten Herzfrequenz beim Menschen führen:

  • Hormonstörungen;
  • endokrine Erkrankungen;
  • das Vorhandensein von Infektionen, wodurch die Körpertemperatur und die Herzfrequenz steigen;
  • übermäßiger Gebrauch von Alkohol, Drogen;
  • die Periode der Schwangerschaft bei Frauen;
  • schwere Schlafstörung;
  • chronische Müdigkeit;
  • VSD verschiedener Typen;
  • verstärkte und nicht nachhaltige körperliche Arbeit;
  • Blutdruckschwankungen (abnehmen / erhöhen);
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Übergewicht;
  • Anämie;
  • Mangel an Vitaminen und Nährstoffen im Körper;
  • Onkologie
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Symptomatologie

Herzklopfen haben einen anderen Namen - Arrhythmie. Begleitet von dieser Krankheit die folgenden Symptome:

  • Kurzatmigkeit und intermittierende Atmung;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • zum Erbrechen drängen;
  • Panikangst;
  • Gefühl wie ein Herz schlägt.

Wenn die Symptome wiederholt auftreten und es eher schwierig ist, sie zu verlangsamen oder zu lindern, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen (Hausarzt oder Kardiologe). Es ist sehr wichtig, gefährliche Krankheiten (Schilddrüsenanomalien und Tachykardie), die Herzklopfen verursachen, auszuschließen. Dazu besteht eine Person die notwendigen Tests und wird einer umfassenden Untersuchung unterzogen.

Erste Hilfe zu Hause, um den Herzschlag zu beruhigen

Um den häufigen Herzschlag zu reduzieren, werden Erste-Hilfe-Maßnahmen ergriffen. Dies geschieht auf jeden Fall, trotz des Grundes, der es provoziert hat. Erste Hilfe kann unabhängig oder von einer nahen Person in der Nähe zur Verfügung gestellt werden. Alle Aktionen werden bis zur Ankunft eines Krankenwagens oder der Ankunft eines Arztes durchgeführt. Hilfsaktivitäten umfassen:

  • Richtige Atmung. Atme tief ein und hör auf für 5-7 Sekunden zu atmen. Als nächstes atme langsam die Luft aus, die sich im Mund angesammelt hat.
  • Selbstmassage. Massieren Sie die Halsschlagader mit den Fingern. Es befindet sich unter dem Unterkiefer auf der rechten Seite.
  • Wasserbehandlungen für das Gesicht. Sie müssen mit kaltem Wasser waschen oder eine feuchte Kompresse auf die Stirn auftragen.
  • Erbrechen erzwingen. Sie können auf die Zunge (an der Basis) mit einem kleinen Löffel oder Fingern drücken. Diese Technik wird dazu beitragen, den Herzschlag moderater zu machen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wie kontrolliere ich?

Wenn bei medizinischen Untersuchungen keine Anomalien in Bezug auf Herz und Schilddrüse festgestellt wurden und sekundäre Faktoren zu Herzklopfen führten, sollten Sie den folgenden einfachen Empfehlungen folgen:

  • Eine schlechte Angewohnheit des Rauchens zu verweigern, zu beaufsichtigen oder überhaupt die Verwendung von alkoholischen Getränken zu stoppen.
  • Entfernen Sie von der Diät koffeinhaltige Getränke und Kaffee.
  • Abwechselnd arbeiten und ausruhen, nicht überarbeiten. Wenn eine Person die Art der Arbeit und Ruhe reguliert, können Sie leicht erhöhten Blutdruck senken und die anderen Manifestationen von Herzklopfen entfernen.
  • Tägliche Atemübungen oder Meditation, lernen schnell zu entspannen.
  • Messen Sie regelmäßig Blutdruck und Sondenimpuls.
  • In regelmäßigen Abständen medizinische Untersuchungen durchführen, Blut zur Analyse spenden.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Hausbehandlung

Medikamente Medikamente

Wertvolle Hilfe zu Hause leisten Medikamente, die die Herzfrequenz senken können. Sie werden streng vom behandelnden Arzt ernannt, eine unbefugte Aufnahme ist verboten. Bevor der Krankenwagen eintrifft, können Sie eines der folgenden Medikamente trinken:

  • Validol;
  • Corventlichtheit;
  • "Corvalol" und andere Analoga.

Diese Medikamente werden verwendet, um Symptome von Tachykardie in Form von Herzklopfen zu lindern, können mit dem Symptom umgehen, den Puls regulieren und Bluthochdruck reduzieren. Wenn bei einer Person eine Tachykardie diagnostiziert wird, wird sie zur Behandlung in die stationäre Kardiologie geschickt, wo sie für eine bestimmte Zeit unter ärztlicher Aufsicht steht.

Volksheilmittel

Alternative Medizin wurde erfolgreich verwendet, um einen tachykardischen Angriff in Form von Herzklopfen zu behandeln. Die effektivsten von ihnen sind in der Tabelle dargestellt:

Was tun mit Herzklopfen?

Was tun mit Herzklopfen, wenn sich die Symptome immer öfter bemerkbar machen? Pathologie kann sich jederzeit erklären, eine Person wird verängstigt, beginnt nervös zu werden, was ihren Zustand weiter verschlechtert. Es ist möglich, die Kontraktionen des Herzmuskels zu Hause zu verlangsamen: es gibt mehr als ein Mittel der Volkstherapie, das Ihnen erlaubt, den Rhythmus zu beruhigen. Wenn solche Episoden regelmäßig wiederholt werden, müssen Sie sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen, eine Reihe von Tests und ein EKG bestehen. So können Sie herausfinden, welche Ursache einen erhöhten Herzrhythmus verursacht. Oft entsteht die Krankheit durch den Fehler einer anderen Pathologie. In diesem Fall ist die Hilfe von Ärzten notwendig.

Ätiologie

Tachykardie kann sich in jedem Alter erklären, jede Lebensperiode ist durch ihre eigenen Faktoren gefährlich. Ärzte unterscheiden zwischen der physiologischen und pathologischen Art der Krankheit, Behandlung und Prognose der Krankheit hängt von dieser Klassifizierung ab. Was tun bei Herzklopfen und wie man mit solchen Attacken allein zurecht kommt - der Arzt wird bei der Beratung vor Ort berichten.

Physiologische Tachykardie ist ein hoher Rhythmus der Myokardkontraktionen, der durch äußere Faktoren ausgelöst wird. Manche Leute wissen nicht, dass regelmäßige tägliche Aktivitäten das Herz höher schlagen lassen. In diesem Fall tritt der Anfall aufgrund eines solchen störenden Moments auf und endet nach seiner Beseitigung, oder der Körper wird mit einer solchen Belastung unabhängig fertig.

Ursachen der physiologischen Tachykardie:

  1. Aufregung und emotionale Erfahrungen.
  2. Starker Stress, Angst.
  3. Intensive Übung.
  4. Langer Aufenthalt in einem heißen und stickigen Raum, wenn es an Luft mangelt.
  5. Sexuelle Erregung.
  6. Übermäßiges Essen

Es ist bemerkenswert, dass physiologisch schneller Herzschlag für eine Person nicht gefährlich ist, keine Notwendigkeit, darüber nachzudenken, wie man die Arbeit des Körpers beruhigt - alles wird ohne die Hilfe von Medikamenten normalisiert.

Die pathologische Art der Tachykardie ist ein gefährlicherer Zustand. Ärzte identifizieren mehrere wichtige Krankheiten, die das Auftreten von störenden Symptomen beeinflussen.

Das vaskuläre System

Wenn die Ursachen des Herzklopfens in der Pathologie des gesamten Systems liegen, wird die Tachykardie als ernst betrachtet. Die intensive Arbeit der Abteilung ist in diesem Fall auf die erhöhte Belastung in diesem Bereich zurückzuführen. Es ist wichtig, die Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren, damit der Zustand der Person nicht tödlich wird.

  • Oft wird die erhöhte Herzfrequenz von Bluthochdruck begleitet, da der Druck auf die Wände der Blutgefäße übermäßig wird, der Körper wird notwendigerweise auf diesen Prozess reagieren. Wenn die Arterien stark von atherosklerotischen Plaques betroffen sind, ist ihre Flexibilität beeinträchtigt und ein häufiger Puls kann zur Entwicklung eines Schlaganfalls oder eines Herzinfarkts führen.
  • Puls ist eine Schwankung von Blut im Gefäßbett, die durch den Prozess der atrialen und ventrikulären Kontraktion verursacht wird. Wenn die Arbeit des Körpers normal ist, wird das Blut aus dem Bereich der Ventrikel und Atrien freigesetzt und gelangt in die Arterien. Wenn der Herzschlag zu aktiv ist, dann ist der gesamte Rhythmus eines solchen Blutpumpens gestört, er stagniert im Organ, was das Thromboserisiko erhöht. Eine Bradykardie kann auch vor dem Hintergrund dieses pathologischen Prozesses auftreten.

Eine Person kann viele unangenehme Empfindungen erfahren, die die Notwendigkeit signalisieren, einen Arzt aufzusuchen.

Vegetative Störungen


Was tun mit häufigen Herzschlägen und wie man sich selbst helfen kann - solche Fragen klingen oft im Büro eines Kardiologen und des Therapeuten, besonders in der heißen Jahreszeit. Niedrige oder hohe Herzfrequenz sowie andere Abnormalitäten in der Aktivität des Körpers können durch eine Fehlfunktion des vegetativen Systems verursacht werden. Es ist schwierig, einen solchen pathologischen Prozess allein zu stoppen, da eine Person nicht versteht, was ihren Zustand verändert hat, Panik, Atmung wird verwirrt, die Situation verschlimmert sich.

Die Medizin klassifiziert das vegetative System in zwei Teile, sympathisch und parasympathisch. Der erste Abschnitt ist für die Aktivität des Körpers verantwortlich, der zweite für die Entspannung. Dadurch kann sich die Aktivität aller Organe verändern, die Kontraktion des Herzens erhöht oder verringert auch die Arbeitsgeschwindigkeit.

Wenn eine Person mit VSD (vaskuläre Dystonie) diagnostiziert wird, provoziert sie oft Tachykardie. Indikatoren für die Anzahl der Herzschläge werden vom Arzt berechnet. Eine Minute ist eine Zeiteinheit, in der jeder Schlag eines Organs gezählt wird. Die Rate solcher Zahlen sollte im Bereich von 60-90 Abkürzungen variieren. Das langsame oder beschleunigte Tempo der Arbeit wird oft von der vegetativen Abteilung provoziert, aber nur wenige Menschen erkennen dies. Trotz der Verschlechterung des Wohlbefindens wird Tachykardie, die durch einen solchen Einfluss verursacht wird, nicht als gefährlich angesehen.

Endokrines System

Die erhöhte Synthese bestimmter Hormone kann einen erhöhten Herzschlag verursachen, und was in dieser Situation zu tun ist, entscheidet nur der Arzt nach der Untersuchung der Testergebnisse des Patienten. Unabhängig davon, die Produktion bestimmter Enzyme zu regulieren, ist unmöglich. Hyperthyreose ist eine der Krankheiten, in denen dieser pathologische Prozess auftritt. Wenn die Sekretion von Schilddrüsen-stimulierendem Schilddrüsenhormon übermäßig ist, verschlechtert sich der Zustand einer Person dramatisch. Es ist möglich, die Arbeit eines Organs nur durch die Stabilisierung der Konzentration dieser Substanzen im Blut zu verlangsamen.

Die Gefahr ist ein starker Puls, wenn es periodisch ist, und wenn der Patient mit Begleiterkrankungen des kardiovaskulären Systems diagnostiziert wird, verschlechtert sich die Gesundheit und Aktivität aller Organe.

Symptome und gefährliche Zeichen

Was tun mit Herzklopfen, wenn Sie zu Hause sind? Es hängt von den spezifischen Anzeichen der Krankheit ab. Es gibt bestimmte Manifestationen, die die Hilfe von Ärzten nicht benötigen. Es gibt ernste Bedingungen, in denen es notwendig ist, dringend eine Rettungswagenbrigade zu rufen. Das klinische Bild der Krankheit kann unterschiedlich sein, abhängig vom Alter des Patienten, der allgemeinen Empfindlichkeit des Körpers oder des psychoemotionalen Hintergrunds.

Manchmal empfindet eine Person keine unangenehmen Symptome mit häufigem Herzschlag, nur schwaches Unwohlsein im Brustbein. Andere Patienten klagen über starke Schmerzen und starke Pathologie. In jedem Fall wird ein solcher Zustand von einem schnellen Puls, Flattern des Hauptorgans in der Brust, Verlangsamung seiner Aktivität oder Verstärkung begleitet.

  1. Schwäche, Lethargie.
  2. Empfindung von Panik oder Tränen, Aggressivität (mit vegetativen Störungen).
  3. Übermäßiges Schwitzen, Übelkeit, Zittern der Extremitäten, blasse Haut und niedriger Blutdruck (für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hypotonie).
  4. Zittern im Inneren des Körpers, starker Appetit oder Abnahme, vorstehende Augen, vermehrtes Schwitzen (bei Schilddrüsenerkrankungen, Thyreotoxikose oder Hyperthyreose).

Was ist mit einem starken Herzschlag zu tun - es hängt von der Pathologie ab, die die Krankheit verursacht hat. Der Mechanismus der erhöhten Aktivität einer Abteilung kann ausgelöst werden, wenn eine Person eine bestimmte Krankheit hat, die die Funktion des Hauptorgans beeinflusst, kann es viele Faktoren geben. Stress und übermäßige körperliche Aktivität sind für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen kontraindiziert, da sie eine Erhöhung der Herzfrequenz auslösen können. Wenn sich dieser Zustand aufgrund von Überernährung entwickelt hat, müssen Sie eine horizontale Position des Körpers einnehmen. Manchmal beeinflussen einige Medikamente die Stärkung des Hauptkörpers. Es gibt gefährliche Symptome, die auf eine schwierige Situation und die Notwendigkeit hinweisen, einen Arzt zu rufen.

Wann die Ärzte anrufen?

  • Intensive Schmerzen links vom Sternum oder zwischen den Schulterblättern.
  • Große Schwäche, scharfer Ausfluss von Kälte, klebriger Schweiß, besonders in Kombination mit Schmerzen.
  • Atembeschwerden, Gefühl von Sauerstoffmangel.
  • Ein Husten von erstickendem Temperament, in dem Sputum rosa ist und Schaum ähnelt.
  • Das Gefühl, dass das Herz ungleichmäßig schlägt, stoppt oder verlangsamt sich und verstärkt dann dramatisch seine Arbeit.
  • Verdunkelung der Augen und Ohnmacht.

Wenn sich jemand über solche schweren Symptome Sorgen macht, sprechen wir von Komplikationen der Krankheit, die tödlich sind. Diagnose und Therapie sind notwendig und Zeit kann nicht verschwendet werden.

  1. Myokardinfarkt;
  2. Vorhofflimmern;
  3. venöse Stauung von Blut;
  4. Kammerflimmern;
  5. Extrasystole;
  6. Asystolie oder Herzstillstand.

Die Prognose der Krankheit hängt hauptsächlich vom Patienten ab. Der Patient muss mindestens rechtzeitig medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, um seinen Zustand zu stabilisieren. Die Hauptursache für schwere Tachykardien ist die Beseitigung der Lebensgefahr, die Einnahme von Medikamenten und die Anwendung aller zusätzlichen Behandlungsmethoden (Korrektur von Lebensweise, Ernährung und Aktivität).

Diagnose

Die Ursache der Pathologie sofort bei der ersten Untersuchung des Arztes festzustellen, ist fast unmöglich. Es gibt Techniken, um den Patienten sorgfältig zu untersuchen. Es gibt viele Auslöser, die den Anstieg des Herzschlags beeinflussen, daher ist ein Komplex von diagnostischen Maßnahmen erforderlich.

  • OAK (vollständiges Blutbild). Bestimmt das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen und das Niveau von Hämoglobin im Körper.
  • OAM (Urinanalyse). Erkennt Nierenerkrankungen.
  • Bluttest für Infektion.
  • Biochemische Analyse von Blut.
  • Die Untersuchung der Schilddrüsenhormonspiegel durch Blutanalyse.
  • EKG
  • Koronarangiographie (unter schweren Bedingungen).
  • Uzi-Studie des Herzens.
  • Uzi Schilddrüse.

Die gesamte Liste der diagnostischen Methoden wird höchstwahrscheinlich nicht für jeden Patienten benötigt. Untersuchungen werden aufgrund von Patientenbeschwerden durchgeführt.

Das Herz kann mit einer Zunahme des Pulses, die die Schwere des Zustands der Person bedeutet, verletzen.

Behandlung

Die Therapie des schnellen Herzschlags hängt von den Ursachen ab, die die Krankheit hervorgerufen haben. Wenn wir über physiologische Tachykardie sprechen, dann müssen Sie den Einfluss von irritierenden Faktoren reduzieren. Wenn die Krankheit durch pathologische Momente verursacht wird, wird der Arzt Medikamente verschreiben.

  1. Beruhigende Arzneimittel, synthetischer und pflanzlicher Herkunft ("Novo-Passit", "Relanium", "Corvalol", "Valocordin", "Pfingstrosentinktur", "Motherwort Tinktur", "Valerian Tinktur").
  2. Antiarrhythmika ("Adenosin", "Ritmilen", "Verapamin").

Das Medikament muss individuell von einem Arzt ausgewählt werden. Zusätzlich wenden Ärzte Physiotherapie an. Darüber hinaus gibt es keine beliebte Methode der Therapie, aber bevor Sie eine von ihnen anwenden, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren. In besonders schweren Fällen kann eine Operation nur helfen, die bei Ischämie des Organs, angeborenen Fehlbildungen oder nach den komplexen Manifestationen von Rheuma durchgeführt wird.

Volksmethoden

Wenige wissen, wie man einen Herzschlag beruhigt, wenn Sie zu Hause sind. Der erste Schritt ist, jedes Medikament aus der Liste der vom Arzt verschriebenen Medikamente zu nehmen, und Kräuter und andere pflanzliche und natürliche Heilmittel werden zusätzliche Hilfe leisten.

  • Honig mit Nüssen und getrockneten Aprikosen. Bereiten Sie 200 Gramm getrocknete Aprikosen und Walnüsse zu, mahlen Sie gut und gießen Sie dann 200 Gramm natürlichen Honig. Bewahren Sie die gesamte Mischung in einem Glasbehälter auf. Es gibt 1 Teelöffel der resultierenden Masse 2 mal am Tag, morgens und vor dem Schlafengehen. Der Verlauf der Therapie ist lang, mehr als 3 Monate.
  • Nehmen Sie 100 Gramm Anisfrüchte in einem zerkleinerten Zustand, und die gleiche Menge Schafgarbe, 200 Gramm trockenes Gras Herzgespann und 200 Gramm Baldrianwurzel. Mischen Sie die Rohstoffe gründlich. Nehmen Sie 1 Esslöffel der resultierenden Sammlung, gießen Sie in einen Behälter, es ist besser, eine Thermosflasche zu verwenden und 300 Gramm kochendes Wasser zu gießen. Bestehen Sie ungefähr eine Stunde, dekantieren Sie und trinken Sie 1/3 Tasse dreimal täglich. Der Verlauf der Therapie ist ein Monat.
  • Infusion von Zitronenmelisse. Gießen Sie 1 Esslöffel Kräuter in ein Glas, kochen Sie 1 Tasse Wasser und gießen Sie das Rohmaterial. Bestehen Sie auf eine Stunde, dekantieren Sie und nehmen Sie ½ Tasse 1 Mal pro Tag.
  • Alkohol Tinktur. Um dieses Hausmittel besser von medizinischem Alkohol zu machen. Bereiten Sie 100 Gramm trockene Melisse und 200 Gramm Alkohol vor, gießen Sie über das Gras. Bestehen Sie 10-11 Tage, dekantieren Sie. Trinken Sie 4 mal am Tag für 1 Teelöffel, verdünnt in einer kleinen Menge Wasser.

Volksheilmittel haben unterschiedliche Wirkungen, aber die beruhigende Wirkung wirkt sich in jedem Fall positiv auf die Arbeit des Herzens aus. Zusätzlich helfen diese Medikamente, die Funktion anderer Organe und Systeme des Körpers zu verbessern.

Physiotherapie und Yoga werden auch häufig verwendet, um den Zustand einer Person mit Tachykardie zu verbessern. Das Laufen an der frischen Luft und die richtige Ernährung helfen, die Arbeit des Hauptkörpers zu organisieren. Folglich hängen die Möglichkeiten, die Intensität des Herzschlags zu beruhigen, nur von der Ursache der Symptome und den Ergebnissen der Tests ab.

Erste Hilfe

Bei einem Anfall erhöhter Aktivität des Herzens sind die geschickten Handlungen einer dem Patienten nahestehenden Person wichtig. Ärzte raten, sich zu beruhigen. Dies wird den Puls reduzieren, aber viele können sich in dieser Situation nicht entspannen. Wenn die Manifestationen der Krankheit in der Nacht gefunden wurden, müssen Sie zuerst nur Wasser trinken. Erste Hilfe für Herzklopfen kann das Leben einer Person retten.

  • Ruf eine Ambulanzbrigade an.
  • Eine Beruhigungstablette hilft der Person, sich zu entspannen.
  • Öffne das Fenster oder Fenster.
  • Um den Zustand des Patienten zu verbessern, benötigen Sie maximalen Zugang zu frischer Luft, Sie müssen den Hemdkragen aufknöpfen, um andere Kleidung loszuwerden, die Ihre Atmung behindert.
  • Blutdruck messen.
  • Sprinkle dein Gesicht mit kaltem Wasser.
  • Drücken Sie die Person sanft auf die geschlossenen Augen und halten Sie sie einige Minuten lang fest.
  • Bitten Sie den Patienten, sanft zu husten, was den Druck im Brustbein erhöht und den Rhythmus des Organs senkt.

Diese Maßnahmen sind notwendig für Menschen mit Tachykardie aufgrund von Herzerkrankungen. Andere Faktoren, die die Krankheit verursacht haben, können andere Erste-Hilfe-Maßnahmen erfordern.

Präventive Maßnahmen, die es ermöglichen, den Herzschlag zu verlangsamen und die Aktivität des gesamten Systems dieser Abteilung zu verbessern, sind äußerst wichtig. Damit das Hauptorgan des Körpers normal arbeitet, ist es notwendig, schlechte Angewohnheiten aufzugeben, den Kaffeekonsum zu reduzieren und auch Sport zu treiben. Ärzte raten mindestens einmal pro Jahr zur ärztlichen Untersuchung, damit Krankheiten frühzeitig erkannt und in kurzer Zeit behoben werden können. Wir dürfen nicht vergessen, dass der Gebrauch von Drogen die Aktivität des ganzen Körpers negativ beeinflusst, Amphetamin und andere ähnliche Drogen den Herzschlag erhöhen und allmählich eine Person töten.

Tachykardie verursacht normalerweise keine ernsthaften gesundheitlichen Folgen, aber es ist besser zu wissen, warum diese Krankheit auftrat. Ignoriere die ständig wiederkehrenden Attacken nicht, es wird die Prognose verschlechtern. Herzprobleme sind gefährlich, daher müssen Sie sie schnell und effizient lösen.

Wie man den Puls zu Hause beruhigt

Herzklopfen - was zu tun ist

Inhalt
  • 1. Ursachen
  • 2. Prinzipien der Tachykardiebehandlung
  • 3. Erste Hilfe

Bei Stress oder körperlicher Anstrengung spürt jeder eine Veränderung der Körperarbeit, zu der der schnelle Herzschlag gehört - was ist, wenn er lange anhält oder plötzlich auftritt?

Die Antwort auf die Frage, wie man den Herzschlag während Tachykardie beruhigt, beunruhigt Millionen von Menschen auf dem Planeten, weil es die häufigste Form von Arrhythmien ist.

Bei einem beschleunigten Arbeitsrhythmus sinkt die Rate des Herzblutauswurfs, es entwickelt sich eine Kreislaufinsuffizienz und Organe und Gewebe erhalten weniger Sauerstoff. Nur rechtzeitige Hilfe hilft, ernsthafte Komplikationen zu vermeiden.

Gründe

Ein schneller und starker Herzschlag tritt auf, wenn der Sinusknoten aktiviert wird - der Hauptgenerator des Herzrhythmus, der sich im rechten Atrium befindet. Von hier aus treten elektrische Impulse in den Atrioventrikularknoten und die Ventrikel ein und stimulieren deren Reduktion. Es kann zu einem Ausfall des Herzleitungssystems kommen, wodurch der Sinusknoten nicht in der Lage ist, die Vorhöfe zu steuern, oder eine zusätzliche Quelle elektrischer Impulse in einem anderen Teil des Myokards gebildet wird. Das und (oder) ein anderes wird zu einem Tachykardieangriff führen. Warum passiert das? Die Frage wird noch untersucht, obwohl die häufigsten Ursachen seit langem bekannt sind.

Herzklopfen werden entsprechend dem Grad der Gefahr für den Menschen in zwei Arten unterteilt:

Physiologische Tachykardie gilt als eine Variante der Norm, oft bei Jugendlichen und jungen Menschen beobachtet, erfordert in der Regel keine spezielle Behandlung. Es tritt als Folge einer Notfallfreigabe des Hormons Adrenalin ins Blut und Aktivierung des sympathischen Nervensystems auf, das einen erhöhten Herzschlag verursacht.

Dies geschieht in den folgenden Situationen:

  • Panikattacken, emotionaler Stress, Stress;
  • Krafttraining;
  • plötzliche Änderung der Körperposition - von horizontal zu vertikal;
  • Anstieg der Körpertemperatur (1 Grad über 37 Grad Celsius addiert 10 Herzschläge);
  • häufige Verwendung von koffeinhaltigen Lebensmitteln, Energy-Drinks, alkoholischen Getränken oder bestimmten Drogen.

Pathologische Tachykardie ist eine Manifestation schwerer pathologischer Prozesse im Körper, sie hat ihre eigenen Gründe, oft organische Natur:

  • ischämische Schädigung des Herzmuskels (Herzinfarkt, Angina pectoris);
  • Herz-Kreislauf-Versagen;
  • Defekte angeborenen oder erworbenen Ursprungs;
  • schwerer Bluthochdruck;
  • entzündliche Läsionen der Auskleidung des Herzens - Myokarditis, Endokarditis, Perikarditis;
  • atherosklerotische Krankheit;
  • Anämie, schwerer Blutverlust mit der Entwicklung eines hämorrhagischen Schocks;
  • Schmerzsyndrom unterschiedlicher Genese;
  • akute infektiöse Pathologie;
  • Psychopathie, neurotische Zustände;
  • endokrine Ursachen - Probleme mit Schilddrüsenfunktion, Diabetes, Fettleibigkeit, Phäochromozytom;
  • häufige Verwendung bestimmter Drogen, die Wirkung von toxischen Substanzen;
  • Elektrolytungleichgewicht (Kalium, Magnesium, Kalzium).

Erste Hilfe für die erste auftretende erhöhte Herzfrequenz sollte nur von einem Spezialisten - Krankenwagen-Team, Krankenhausärzte zur Verfügung gestellt werden.

Wiederholte Episoden müssen in der Lage sein, sich zu Hause aufzuhalten, bis der Arzt kommt. Was soll ich tun, um den Puls zu verlangsamen?

Vor allem, kennen Sie die Prinzipien der Therapie:

  1. Man muss auf einen Angriff vorbereitet sein - man muss vorher untersucht werden, um die Ursachen für einen erhöhten Herzschlag zu ermitteln (mehr als 90 Schläge pro Minute in Ruhe).
  2. Es ist notwendig, die zugrunde liegende Krankheit zu behandeln, deren Symptom Tachykardie ist.
  3. Ablehnen von Alkohol, Rauchen und Produkte mit einem hohen Gehalt an Koffein (starker Tee, Kaffee, Schokolade), einschließlich Meeresfrüchte, Seefisch, Gemüse, Gemüse,
  4. Schwere körperliche Anstrengung ausschließen, Kraftsport betreiben.
  5. Vermeiden Sie Stresssituationen, Aktivitäten, die zu erhöhter emotionaler oder körperlicher Erschöpfung führen.
  6. Sie können Fitness, Yoga machen, gute Übungen zu Hause machen, mehr in der Luft spazieren gehen.
  7. Meistere die Methoden der Physiotherapie und Atemübungen (Strelnikova, Frolov).
  8. Empfangsmedikamente (Antiarrhythmika, Diuretika, Stoffwechselwirkstoffe, Betablocker) zur Absprache mit Ihrem Arzt, Medikamente werden nach Untersuchung und Abklärung der Diagnose verschrieben.
  9. Alle Volksmedizin und nicht-traditionelle Methoden sollten nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.
  10. Die Möglichkeit einer chirurgischen Behandlung (zu tun oder nicht?) Wird individuell für einige Arten von Tachykardie bestimmt. Indikationen - wenn ein starkes Herzklopfen nicht mit Medikamenten aufhört oder Anfälle häufig auftreten und die Lebensqualität des Menschen signifikant verletzen. Bei Anfällen in jungen Jahren hat sich die Radiofrequenzablation bewährt.

Erste Hilfe

Dringende Maßnahmen werden ergriffen, um den schnellen Herzschlag unabhängig von dem Grund für sein Auftreten zu verlangsamen.

Dies sollte schnell zu Hause oder bei der Arbeit (in Ruhe) vor dem Treffen mit dem Arzt getan werden. Vagal-Tests haben eine gute Wirkung - Aktivierung des Parasympathikus verursacht eine Reflexabnahme des Pulses.

  • Atme tief ein und halte für ein paar Sekunden den Atem an, dann langsam ausatmen, als ob du die Luft aus dir herausdrückst;
  • leichte Massage der Halsschlagader - dieser Ort befindet sich direkt unter dem Unterkiefer;
  • sanft die Finger auf den oberen Augenlidern mit geschlossenen Augen für 1-2 Minuten drücken;
  • Eintauchen des Gesichts für kurze Zeit in sehr kaltes Wasser;
  • künstliches Hervorrufen eines starken Hustens oder Erbrechens (Druck auf die Zungenwurzel ausüben).

Mit populären Methoden für Herzklopfen können Sie die ätherischen Öle aus Pflanzen wie Minze, Eukalyptus, Anis, Lavendel, Nelke, Salbei und anderen inhalieren. Sie können miteinander vermischt werden, 10-15 Tropfen auf eine Serviette geben und mit einem Tachykardieangriff inhalieren oder Inhalationen in der Aromalampe vornehmen. Ein anderes Rezept ist, Baldrian, Herzgespann, Weißdorn und Hafer (oder Pfingstrose) Tinkturen in den gleichen Verhältnissen zu mischen, nehmen Sie 1 Teelöffel von der Mischung, verdünnen Sie mit Wasser und trinken Sie.

Medikation zu Hause ist ein Medikament von einem Arzt verschrieben, ist es wichtig, die Notwendigkeit für die strikte Einhaltung der Anweisungen zu vergessen.

Wenn ein Angriff eine "Notaufnahme" rufen sollte. Ein starker und erhöhter Herzschlag, wenn Kontakt mit dem Arzt unmöglich ist, kann durch die Einnahme von Valocordin oder Corvalol gemäß den Anweisungen beendet werden. Bei Tachykardie ist es gefährlich, sich selbst zu behandeln, alle Therapien sollten von einem Kardiologen überwacht werden, solche Patienten werden einer dynamischen Überwachung mit dem Ziel der rechtzeitigen Korrektur der Therapie unterzogen.

Wie schnell den Herzschlag beruhigen?

Tachykardie oder beschleunigter Herzschlag passierten in jedem von uns. Angst, Gefühle, Nachrichten (auch positive), Stress - all dies lässt den Herzmuskel intensiver und schneller kontrahieren.

Bei manchen Patienten wird die Tachykardie normal, das Herz verschleißt und es entwickeln sich Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Daher ist es wichtig, den Heartbeat-Angriff unter allen Umständen schnell zu stoppen.

Wie man den Herzschlag beruhigt, wenn man nervös ist: medizinische Methoden

In der Regel sind sich die Patienten ihrer Diagnose bewusst und sollten zu Hause ein spezielles "Erste-Hilfe-Set" für das Herz haben, um einen Tachykardieanfall rechtzeitig zu stoppen.

Zuallererst sollte es Beruhigungsmittel enthalten. Ihr Empfang ermöglicht es, die Herzfrequenz in nur 20 Minuten zu reduzieren. Vergessen Sie nicht, eine Liegeposition in einem gut belüfteten Raum einzunehmen. Entfernen Sie auch Druckkleidung (Krawatte, Gürtel, Weste, etc.). Solche einfachen Manipulationen werden dich davor bewahren, das Bewusstsein zu verlieren.

Häufig ist die Ursache des Angriffs reduziertes Hämoglobin, dh die Gewebe und Organe haben nicht genug Sauerstoff für ein normales Leben. Wenn Sie eine solche Diagnose haben, achten Sie zunächst auf maximalen Frischluftzugang. Und vergessen Sie nicht, Vitamin-Mineral-Komplexe und vor allem Eisen rechtzeitig zu nehmen.

Die bekannten Herzdrogen verlangsamen auch den Herzschlag: Corvalol, Valocordin, Valoserdin und andere. Lösen Sie 20-40 Tropfen der Medizin mit 5-6 Löffeln Wasser auf und trinken Sie in einem Schluck. Phenobarbital und natürliche Pflanzenextrakte in der Zusammensetzung dieser Medikamente reduzieren schnell den Anfall von Herzschlag.

Für schwere Fälle müssen Sie zu Hause und andere Medikamente haben:

  • Beruhigungsmittel;
  • Ionenkanalblocker;
  • Neuroleptika und andere;

Wenn sich bei einem Patienten mit Schilddrüsenüberfunktion Herzklopfen entwickelt hat, werden Beta-Blocker (Praindolol, Practolol und andere) erste Hilfe leisten.

Im Falle einer Herzinsuffizienz kann Tachykardie sehr häufig auftreten. Tragen Sie Glykoside wie Digoxin.

Wenn der Herzschlag stark ausgeprägt ist und andere Symptome (Atembeschwerden, Kurzatmigkeit, Fieber, erhöhter Blutdruck usw.) auftreten, sollten Beta-Adrenorezeptoren (Cordanon, Verapamil) intravenös verabreicht werden.

Achtung! Wenn sich der Herzschlag vor dem Hintergrund einer hämodynamischen (Blutfluss) Verletzung entwickelt hat, dann wählen Sie die Medikamente sorgfältig aus, um den Angriff zu stoppen. Die meisten von ihnen reduzieren gleichzeitig den Blutdruck, was zu Komplikationen der Krankheit führen kann.

Denken Sie daran, wenn Sie Tachykardie diagnostiziert haben, sollten Sie diese Medikamente immer bei sich haben, um Ihr Herz schnell zu beruhigen.

Ich wurde nervös - brauen Sie eine Abkochung

Oft ereilen uns Erfahrungen und Stress zuhause, wo man das Herz beruhigt und sich viel leichter entspannen kann.

In diesem Fall werden wir wieder durch ein Erste-Hilfe-Set (pflanzliche Präparate) oder sogar ein Buffet (druckreduzierende Produkte) gerettet.

Im Folgenden sind wirksame Rezepte für Kräuter Abkochungen, mit denen Sie den Herzschlag für 15 bis 40 Minuten beruhigen können.

  1. Brühe Baldrian und Motherwort Wurzel. Mischen Sie 1 Esslöffel getrocknete Kräuter und gießen Sie 250 ml kochendes Wasser. Infused Abkochung muss 4 mal am Tag genommen werden, 50 ml. Nach der ersten Portion werden Sie eine deutliche Erleichterung spüren.
  2. Brühe Hüften und Weißdorn. Nimm 2 Esslöffel Früchte, kombiniere sie mit den Blättern des Herzgespanns und bedecke sie mit einem Liter heißem Wasser. Kochen Sie die Mischung, kühlen Sie und trinken Sie ein Glas Brühe während des Angriffs.
  3. Brühe Minze und Zitronenmelisse. Ein einfacher Weg, denn diese Kräuter sind in der Erste-Hilfe-Ausrüstung der meisten Familien enthalten. Gebraut sie einfach wie Tee und trink mindestens ein Glas.
  4. Honig, Walnuss und Zitronensaft. Und hier haben wir eine Reihe von "vom Buffet". Kombinieren Sie 1 Esslöffel Akazienhonig, frische Zitrone und zerdrückte Walnüsse. Mischen Sie die Zutaten und essen Sie während eines Angriffs 1 Esslöffel der Mischung. Nach 2-3 Stunden nehmen Sie das Medikament erneut zur Vorbeugung.

Wie kann man das Herz beruhigen, wenn keine Medikamente zur Hand sind?

Manchmal überrascht die Tachykardie. Eine unangenehme Nachricht, ein schicksalhaftes Treffen, ein schockierendes Geständnis - und das ist es, das Herz quält und pocht schmerzhaft in der Brust. Dies kann auf der Straße, bei der Arbeit, in der Natur und an anderen unerwarteten Orten passieren. Selbst wenn der Angriff zum ersten Mal zu Hause passiert wäre, hätte man Corvalol, Blocker oder Weißdornfrüchte "in Reserve" kaum halten können.

In diesem Fall ist "die Rettung des Ertrinkens die Arbeit des Ertrinkens". Und im wahrsten Sinne des Wortes. Kompetente Massage einiger Zonen ermöglicht es, operative Ergebnisse zu erzielen.

  1. Suchen Sie den breitesten Teil der Halsschlagader auf der rechten Seite des Halses. Führen Sie eine saubere Fingermassage durch. Dies wird es ermöglichen, den Karotissinus zu entspannen, Blutgefäße zu erweitern und dementsprechend den Herzrhythmus zu verlangsamen. Die Dauer der Massage beträgt strengstens 10 Minuten.
  2. Massiere die Augäpfel. Schließe dazu die Augen und drücke sanft mit den Fingerspitzen auf deine Augen (eine Taste für bis zu 10 Sekunden). Wiederholen Sie die Übung ungefähr 8 Mal, bis sich Ihr Herzschlag beruhigt hat.
  3. Verbinden Sie den Index und den Daumen einer Hand und finden Sie die Projektion des Verbindungspunkts auf der Handfläche. In diesem Bereich bilden die Knochen der Palme einen Winkel - ein Punkt für die Massage. Kneten Sie diesen Punkt, der den Herzrhythmus stabilisiert und bewusst bleibt.

Das Wichtigste bei einem plötzlichen Herzinfarkt ist es, alle physischen und psychischen Belastungen abzubrechen, so viel wie möglich zu entspannen und vorzugsweise eine horizontale Position des Körpers einzunehmen. Entspannung und freier Zugang von Sauerstoff helfen, das Herz schnell zu beruhigen.

Herzklopfen - Ursachen und was zu nehmen

Hast du Angst oder Angst, ist dein Herz bereit zu springen? Sie haben eine Rhythmusstörung - Tachykardie. Die Häufigkeit von Strichen mit mehr als hundert pro Minute. Der Angriff wird von Schwäche, Angstzuständen, Übelkeit begleitet. Bei chaotischen Kontraktionen kommt es zu einem ungleichmäßigen Blutfluss in die Ventrikel des Herzens. Dies führt zu Störungen der Arbeit und als Komplikation zu Herzversagen. Es gibt verschiedene Methoden, mit den Symptomen der Krankheit umzugehen. Unter ihnen ist die Behandlung von Tachykardie Volksmedizin zu Hause. Einfache Rezepte helfen, einen Angriff zu erleichtern, den Zustand zu verbessern.

Wie Tachykardie zu behandeln

Es gibt viele Gründe für das Auftreten von Tachykardie. Wenn es eine Folge einer Krankheit ist, ist die Hilfe eines Arztes erforderlich, medikamentöse Behandlung. Erscheint Tachykardie mit Austrocknung, großer Blutverlust. Manchmal ist die Krankheit mit Psychose, Neurose verbunden. Tachykardie kann auftreten als Folge von:

  • entzündliche Herzkrankheit;
  • Hypertonie;
  • Fettleibigkeit;
  • Myokardinfarkt;
  • Anämie;
  • Nebennieren-Tumoren;
  • Fieber bei Infektionskrankheiten;
  • Schilddrüsenerkrankung.

Herzklopfen treten im Moment des Stresses, des Schreckens auf. Tragen Sie zu starker körperlicher Anstrengung bei, Trinken von Kaffee, Alkohol. Begleitende Tachykardie bei Frauen während der Schwangerschaft, Menopause. In diesen Fällen kann die Krankheit auf folgende Weise bekämpft werden:

  • Ausschließen von Alkohol und Kaffee;
  • folge einer Diät;
  • sich mit Physiotherapie beschäftigen;
  • massiere die Halsschlagader;
  • nehmen Sie Kräuterinfusionen;
  • sich zu entspannen;
  • Verwenden Sie Methoden der traditionellen Medizin.

Die traditionelle Medizin schlägt die Verwendung von zur Behandlung von Tachykardie vor:

  • Abkochungen von Kräutern;
  • alkoholische Tinkturen unter Verwendung von Pflanzen, Beeren, Früchten;
  • Honig;
  • getrocknete Früchte;
  • Nüsse;
  • pharmazeutische Tinkturen;
  • ätherische Öle.
  1. Versuchen Sie, gleiche Teile der pharmazeutischen Alkohol Tinkturen Weißdorn, Baldrian, Herzgespann zu mischen.
  2. Fügen Sie ihnen die gleiche Menge Corvalol hinzu.
  3. Alles schütteln, in den Schrank legen.
  4. Rezeption 20 Minuten vor den Mahlzeiten, dreimal am Tag, 20 Tropfen.

Um eine Tachykardie-Attacke durchzuführen, müssen Sie eine Mischung aus ätherischen Ölen herstellen und mitnehmen. Wenn nötig, fallen ein paar Tropfen auf einen Schal oder eine Serviette und atmen. Zur gleichen Zeit einen langen Atemzug und eine kurze Ausatmung. Erlaubt, die Zusammensetzung in der Region des Herzens zu reiben. Für die Herstellung des Produkts wurden gleiche Teile der Öle gemischt:

Wenn Honig Ihnen nicht kontraindiziert ist, können Sie damit Tachykardie behandeln. Bereiten Sie ein Werkzeug vor, das Sie für zwei Monate haben. Nimm jeden Tag, einmal. Tun Sie es langsam, eine Portion - 4 Löffel. Um die Zusammensetzung vorzubereiten:

  1. Nimm ein Kilo Honig.
  2. 10 Knoblauchzehen verteilen.
  3. Fügen Sie den Saft von zehn Zitronen hinzu.
  4. In ein Glas mischen.
  5. Leave für eine Woche unter dem Deckel.

Um den schnellen Herzschlag zu beseitigen, nehmen Sie eine tägliche Zusammensetzung, wobei 100 ml Honig und 2 Löffel Perga: 3 mal ein Teelöffel. Ein weiteres wirksames Mittel ist 2 Esslöffel Honig und ein halbes Glas Rübensaft gemischt. Diese Portion für 2 mal sollte während des Tages getrunken werden. Hilft bei Tachykardie Kräutertee mit Honig. Trinken Sie 2 Löffel Brühe mit einem Löffel Honig, 3 mal pro Tag. Was zu kochen bedeutet, benötigt:

  1. Setzen Sie 2 Stück Schachtelhalm.
  2. Fügen Sie 5 Stück Weißdorn hinzu.
  3. Fügen Sie drei Teile Knöterich hinzu.
  4. Gießen Sie einen Liter kochendes Wasser.
  5. Bestehen Sie eine halbe Stunde.

Kräuterabkochungen und Infusionen

Besonders beliebt bei der Behandlung von Tachykardien sind Kräutertees und Infusionen. Sie können eine Abkochung in einer Thermoskanne machen, indem Sie einen Löffel Baldrianwurzeln und Ringelblumenblüten hineingeben. Gießen Sie kochendes Wasser - zwei Gläser - das Werkzeug ist in 2 Stunden fertig. Nehmen Sie es 3 Wochen, 4 mal am Tag, 100 Gramm. Es gibt ein Rezept mit vier Kräutern. Sie werden zuerst gemischt, dann einen Löffel voll Sammeln eine Tasse Wasser gießen. Als nächstes kochen und bestehen Sie ein paar Stunden. Trinken Sie eine Portion bis zum Abendessen und nehmen Sie kleine Schlucke.

Merkmale der nationalen Behandlung von Tachykardie

Wenn Sie planen, Tachykardie mit Volksmedizin zu behandeln, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Intoleranz gegenüber den Komponenten, um keine Allergien zu verursachen;
  • Patienten mit Bluthochdruck wird nicht empfohlen, Alkohol Tinkturen zu nehmen;
  • während der Schwangerschaft sollte die Behandlung mit dem Arzt vereinbart werden;
  • Fonds mit Alkohol unter vermindertem Druck.

Mit Bluthochdruck

Bei erhöhtem Druck ist der Konsum von alkoholischen Infusionen kontraindiziert. Sie können eine solche Droge machen: einen Löffel Zichorienkraut in ein Glas kochendes Wasser geben, eine Stunde lang halten. Trinken Sie 50 Gramm nach den Mahlzeiten. Um mit Tachykardie fertig zu werden, hilft hausgemachter Tee Tee. Für eine Portion solltest du nehmen:

  • eine Tüte grüner Tee;
  • Teelöffel Herzkraut;
  • 4 Hagebutten;
  • 6 Weißdornbeeren.

Bei hohem Druck wird Tachykardie mit folgender Zusammensetzung behandelt: 100 Gramm Mandeln und 0,5 kg Zitrone. Die Zutaten werden zerkleinert, Honig gegossen. Verwendet für einen Monat in einem Löffel vor dem Frühstück. Sehr angenehme Medizin wird mit getrockneten Früchten, Honig und Zitrone gemacht. Nehmen Sie einen Löffel morgens und abends. Zur Vorbereitung werden die Komponenten zu gleichen Teilen zerkleinert und gemischt:

Mit niedrigem Druck

Wenn Sie niedrigen Blutdruck haben, können Sie die Tachykardie zu Hause mit Tinkturen aus Wodka entfernen. Im Sommer können Sie einen Wiesenklee sammeln, ein festes Glas füllen. Gras sollte mit Wodka gegossen werden, und Deckel, stand einen Monat. Nehmen Sie einen Teelöffel vor den Mahlzeiten ein. Ein anderes wirksames Mittel, das eine Stunde vor einer Mahlzeit eingenommen wird - Sie benötigen es 10 ml, dreimal täglich. Zur Vorbereitung:

  1. Drücken Sie den Saft einer großen Zitrone aus.
  2. Fügen Sie 100 Gramm Saft von Preiselbeeren, Karotten, Aronia hinzu.
  3. Gieße ein Glas Wodka.

Sehr schmackhafte und wirksame Medikamente gegen Tachykardie können mit Beeren gekocht werden. Nehmen Sie morgens und abends ein halbes Glas. Das Rezept ist wie folgt:

  1. Beeren lagen in einem Glas.
  2. Gieße jeden Zucker.
  3. Gießen Sie Wodka.
  4. Halten Sie 3 Wochen.

Um die Zusammensetzung vorzubereiten, benötigen Sie:

  • Drei-Liter-Glas mit einem Deckel;
  • ein Glas Zucker;
  • Viburnum Beeren - 1 Liter;
  • Preiselbeeren und Hagebutten - ein halber Liter;
  • Weißdorn - 1 Liter.

Mit der Menopause

Diese Zeit im Leben gibt Frauen Ärger und Unbehagen. Zu Schwindel, Hitzewallungen kommen Herzklopfen hinzu - Tachykardie, die durch Volksmedizin geheilt werden kann. Nun helfen, die Symptome von 15 Tropfen Tinktur der Ratte zu lindern: tropfen auf ein Stück Zucker. Essen Sie es nach den Mahlzeiten. Im Sommer können Sie versuchen, Saft aus einer blühenden Schafgarbe zu trinken. Nehmen Sie 2 Löffel pro Tag in drei Dosen.

Effektiv die Infusion einer Mischung aus Kräutern und Beeren. Rezept für die Sammlung ist erforderlich, um in gleichen Teilen zu übernehmen:

  • Weißdorn;
  • weiße Mistel;
  • Oregano;
  • Kalina;
  • schwarze Aronia.

Trinken Sie zweimal täglich eine halbe Tasse Infusion. Die Technologie der Vorbereitung ist einfach, es ist erforderlich:

  1. Nimm zwei Löffel der Sammlung.
  2. Fügen Sie ein Glas kochendes Wasser hinzu.
  3. Halten Sie sich 15 Minuten lang in Deckung.
  4. Cool, Belastung.

Bei schwangeren Frauen

Während der Schwangerschaft erhöht sich die Belastung der inneren Organe, was zu Herzrhythmusstörungen führt. Behandlung der Symptome von Tachykardie Volksmedizin zu Hause bei schwangeren Frauen - der einzig mögliche Weg. Dies liegt an der Tatsache, dass der Gebrauch von Drogen viele Einschränkungen hat. Wie behandelt man Tachykardie in diesem Fall? Hier ist ein einfaches und angenehmes Rezept. Fertiggetränk täglich 100 Gramm, vor den Mahlzeiten. Zubereiten, die Säfte mischen:

  • Zitrone - 100 Gramm;
  • Rowan - eine halbe Tasse;
  • Preiselbeeren - 80 Gramm;
  • Karotten - ein Glas.

Sehr einfache Sammlung von Kräutern: Kamille, Baldrian, Minze. Fügen Sie 3 Teelöffel zu einem Glas kochendem Wasser hinzu, warten Sie eine Stunde. Trinken Sie täglich ein halbes Glas. Wird helfen, Tachykardie schwieriger Rezept zu bekämpfen. Portionen reichen für den Empfang am Morgen und am Abend. Heile zwei Wochen lang, dann - eine Pause. Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie einen großen Löffel Baldrianwurzel.
  2. Fügen Sie einen Löffel Zitronenmelisse, Dillsamen, Hopfen hinzu.
  3. Rühren.
  4. 2 Gläser kochendes Wasser einfüllen.
  5. Unter Deck bleiben, um abzukühlen.

Video: Wie behandelt man Tachykardien zu Hause?

Bewertungen

Victoria, 48 Jahre alt: Müde von Menopause. Nicht nur, dass die ständigen Gezeiten, als auch das Herz wie verrückt hämmern. Der Frauenarzt riet, die Tachykardie mit Kräutertee loszuwerden. Monat sah Infusion von Weißdorn, Oregano und Mistel weiß. Es wurde viel einfacher. Bei der Arbeit fühle ich mich ruhig. Tolles Werkzeug. Frauen, probier es aus!

Alla, 26 Jahre alt: Im ersten Schwangerschaftstrimester begannen Herzprobleme: Es hämmerte furchtbar. Sie hatte Angst, aber der Arzt beruhigte, dass Tachykardie in meiner Situation oft vorkommt. Ich empfehle, Zitronensaft mit Rowan, Cranberry, Karotte zu nehmen: es gibt viele Vitamine darin. Ich fing an zu trinken - ich mochte es sogar, es wurde einfacher. Ich akzeptiere regelmäßig. Ich rate jedem!

Elena, 60 Jahre alt: Ich habe außer Tachykardie einen hohen Blutdruck. In dieser Situation sollten die verschriebenen Medikamente mit Vorsicht eingenommen werden. Bei einem Krankenhausempfang wurde ich auf Volksheilmittel für Herz-Tachykardie hingewiesen. Beginnen Sie jeden Tag, anstelle des üblichen Grüns, Tee mit Wildrose, Weißdorn, Herzgespann trinken. Der Herzschlag wurde ruhiger. Ich empfehle!

Wie man den Herzschlag zu Hause beruhigt

Tachykardie ist Herzklopfen. Nach körperlicher Arbeit, einer Tasse starken Kaffee, steigt der emotionale Stress der Herzfrequenz. Dies ist ein natürlicher physiologischer Prozess. So wirken kompensatorische Mechanismen im menschlichen Körper.

Ätiologische Faktoren

Aber manchmal sind Herzklopfen ein Indikator für die Krankheit. Dies kann mit Endokarditis, Rheuma, Myokarditis, mit Anämie, einem Anfall von paroxysmaler Tachykardie, Überproduktion von Schilddrüsenhormonen, dem Vorhandensein von Nebennierentumoren sein. Auch virale, bakterielle Infektionen, bei denen eine Temperaturerhöhung auftritt, verlaufen oft mit erhöhten Herzfrequenzraten.

Es ist notwendig, den Herzschlag zu stabilisieren, da Tachykardie den Blutfluss sowohl in den Herzkranzgefäßen als auch in den Hirngefäßen beeinflusst. Auch der Herzmuskel leidet unter ständigen Kontraktionen, sein Trophismus ist gestört.

Was zu tun ist?

Natürlich wird ein Kardiologe sagen, dass die Behandlung eines Herzklopfens getrennt ist falsch. Sie müssen zuerst eine professionelle Diagnose durchführen, um die Ursache zu identifizieren. Und indem man ätiologische Faktoren eliminiert, wird es möglich sein, die Herzfrequenz zu normalisieren.

Aber was ist, wenn der Tachykardieanfall begann, als Sie zu Hause waren? Was kann getan werden, bevor der Krankenwagen eintrifft?

Wenn Sie eine allgemeine Schwäche empfanden, begannen Sie stark zu atmen, dunkle Augen, Ihr Herz schlug schnell, Sie müssen die Herzfrequenz am Handgelenk messen. Nämlich dort, wo die Speichenarterie vorbeigeht. Herzklopfen wird als häufiger angesehen, wenn die Herzfrequenz> 90 Schläge / Minute beträgt

Empfänge zur Senkung der Herzfrequenz

Erstens muss sich der Patient bei einer Erhöhung der Herzfrequenz hinlegen. Als nächstes müssen Sie Ihre Kleidung aufknöpfen, saubere Luft bereitstellen. Sie können Beruhigungsmittel verwenden, so dass die Häufigkeit der Kontraktionen innerhalb von 20 Minuten reduziert werden kann.

Indem Sie auf die Reflexzonen einwirken, können Sie den Tachykardieanfall beseitigen. Betrachten Sie diese Technik genauer.

Die grundlegenden Techniken werden im Folgenden beschrieben.

  1. Irritierend die Wurzel der Zunge, müssen Sie den Würgereflex nennen. Wenn dies geschieht, wird der Vagusnerv stimuliert und dementsprechend die parasympathischen Zentren des Nervensystems.
  2. Schließen Sie zuerst die Lippen, schließen Sie die Nasenöffnung mit einer Hand. Als nächstes versuchen Sie auszuatmen. Wiederholen Sie mehrmals innerhalb von 1-3 Minuten.
  3. Simulieren Sie einen starken Hustenanfall.
  4. Das Halten des Atems reduziert auch die Herzfrequenz. Wir atmen tief durch und halten 3-5 Sekunden lang den Atem an. und ausatmen. Wiederholen Sie die Übung für 3 Minuten. Sie können diese Technik etwas modifizieren. Zum Beispiel zählen wir langsam zu 5 - wir atmen ein, atmen 3 Sekunden lang nicht, und entsprechend haben wir bis 8 gezählt und ausatmen.
  5. Wenn es auf die Halsschlagader gedrückt wird, tritt eine Reizung von Chemorezeptoren und Barorezeptoren auf. Dies führt zu einer Erweiterung der Blutgefäße, was automatisch Druck und Herzfrequenz reduziert.

Technik: Der Patient liegt auf dem Bett. Massieren Sie die rechte Seite des Halses nicht länger als 10 Minuten. Die Lokalisation des Karotissinus ist ein ausgedehnter Teil der Halsschlagader. Die Bewegungen sind glatt, ohne übermäßigen Druck, und es ist auch nicht notwendig, übermäßige Kraft anzuwenden. Wenn bei einem Patienten ein erhöhtes Karotissinus-Syndrom diagnostiziert wurde, wie auch bei älteren Patienten, sollte diese Methode zur Beseitigung der Tachykardie nicht durchgeführt werden.

  1. Der Patient legt sich hin, schließt die Augen. Die nächsten Pads des Zeige- und Mittelfingers halten Druck auf die Augäpfel. Nämlich die obere innere Ecke. Die Belichtungsdauer beträgt ca. 10 Sekunden. Sie müssen durchschnittlich 5 bis 8 Mal wiederholen.
  2. Sie können 1-2 Gläser kaltes Wasser trinken. Was ist das Wesen dieser Technik ist noch nicht vollständig bekannt, aber die Erfahrung der Kliniker schlägt vor, die positive Wirkung von kaltem Wasser auf die Herzfrequenz zu reduzieren.

Alle diese Möglichkeiten, den Palpitationsanfall zu beseitigen, können in der supraventrikulären Form der paroxysmalen Tachykardie verwendet werden.

Wenn es notwendig ist, den Herzrhythmus zu Hause zu stabilisieren, sind Medikamente wie Validol, Corvalol die wichtigsten Medikamente.

Lebensmittel

Honig hat gute beruhigende Eigenschaften. Es wird empfohlen, eine Mischung aus 15 mg Honig, 15 ml Zitronensaft und Walnüssen zu nehmen. Auch 50 Gramm. Honig kann mit 50 g gemischt werden. schwarzer Rettichsaft. Nehmen Sie jeden Tag bis zu 100 mg für etwa einen Monat.

Mischen Sie gleiche Mengen Karotten, Rübensaft und Rettichsaft. Trinken Sie ein Glas 3 mal am Tag.

Wenn der Patient Probleme bei der Arbeit des Verdauungssystems hat (Gastritis, Gastroduodenitis, Magengeschwür), sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da die obigen Rezepte zu einer Verschlimmerung des Magen-Darm-Traktes führen können.

Abkochungen von Kräutern

Weißdorn, Minze, Zitronenmelisse, Herzgespann, Kamille - Herzfrequenzstabilisatoren. Überlegen Sie, wie man Abkochungen von Kräutern kocht.

  • Brauen Sie in gleichen Anteilen Kamille, Bärentraube, Süßklee. Trinken Sie täglich 6 Monate lang 300 ml.
  • Add 2 Liter Wasser zu einer Mischung aus 6 TL. Weißdorn (Hagebutten), grüner Tee und Blätter von Herzgespann. 5 Minuten kochen lassen. Nimm jeden Tag.
  • Aufgüsse auf Basis von Minze und Zitronenmelisse brühen (zu gleichen Teilen mischen).

Zuallererst, mit einem beschleunigten Herzschlag, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Es ist notwendig zu verstehen, was die Ursache für diesen Zustand ist. Wenn sich Tachykardie vor dem Hintergrund, zum Beispiel der Pathologie der Schilddrüse, entwickelt, werden keine oben beschriebenen Infusionen von Kräutern und Methoden der mechanischen Wirkung helfen. Nur die Bereitstellung spezialisierter Hilfe wird sich ergeben.

Ursachen, Symptome und Behandlung von Tachykardie

Das Herz ist das zentrale Organ der Blutzirkulation, die Pumpe zwingt Blut in die Gefäße. Wenn sich die Muskeln des Körpers zusammenziehen, fördert dies die Bewegung von Blut durch die Venen gegen die Schwerkraft. Dagegen erfordert die Untätigkeit (Hypodynamie) eine intensive Arbeit des Herzens, die den Hauptfaktor seiner Funktionen ist. Diese Fehlfunktionen können einer erhöhten Herzfrequenz zugeschrieben werden.

Plötzliche Herzinfarktattacken mit einer Rate von mehr als 100 Schlägen pro Minute werden als paroxysmale Tachykardie bezeichnet. Dies ist ein gefährlicher Zustand, der zu Bewusstlosigkeit und sogar zum Tod führen kann.

Symptome

Herzklopfen werden oft von Atemproblemen, Übelkeit und Schwitzen begleitet. Panikangst kann allen Symptomen hinzugefügt werden.

Wiederholte Episoden erhöhter Herzfrequenz sollten ein Alarm und ein Grund sein, dies mit einem Arzt, Kardiologen oder Arrhythmologen zu besprechen. Es ist wichtig, dass einige Krankheiten, die einen plötzlichen Herzstillstand bedrohen, ausgeschlossen sind, zum Beispiel:

  • ventrikuläre Tachykardie;
  • Atemversagen;
  • Schilddrüsenpathologie.

Um dies zu tun, ist es empfehlenswert, ein EKG, Langzeitüberwachung von EKG, Ultraschall des Herzens, auf das Niveau der Schilddrüsenhormone getestet werden. Innerhalb von zwei Wochen, um den Zustand von Blutdruck und Puls zu beobachten.

Ursachen für schnellen Herzschlag

Elementarer Stress oder Angst erhöht die Herzfrequenz, und das ist ganz natürlich, aber wenn die Situation Tag für Tag wiederholt, ist es eine Pathologie. Das heißt, Tachykardie entwickeln - ein Herzinfarkt, der von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden dauern kann.

Zusätzlich können zusätzliche Faktoren, die einen schnellen Herzschlag verursachen, sein:

  • endokrine Störung und Schilddrüsenhormonspiegel;
  • akute Infektionskrankheiten, begleitet von Fieber, das fast immer zu erhöhter Herzfrequenz führt;
  • Missbrauch von Stimulanzien, Energie, Rauschgiften und alkoholischen Getränken;
  • Schwangerschaft bei Frauen;
  • Überlastung, chronischer Schlafentzug, schwere Krankheiten;
  • vaskuläre Dystonie;
  • scharfe körperliche Aktivität ohne richtiges Training;
  • Erhöhung oder Senkung des Blutdrucks;
  • Herzkrankheit - Ischämie, Myokarditis, Fehlbildungen, Arrhythmie;
  • Gefäßkrankheit - Atherosklerose;
  • Übergewicht;
  • Mangel an Vitaminen und Spurenelementen;
  • Blutverlust oder Anämie;
  • onkologische Erkrankungen.

Erste Hilfe für Herzschlag

Was tun, wenn die Tachykardie Sie überrascht hat und niemand da ist um zu helfen? Muss ich einen Krankenwagen rufen?

Um sich solche Fragen zum Zeitpunkt eines Angriffs nicht zu stellen und sich selbst oder jemand anderem Erste Hilfe leisten zu können, müssen Sie wissen, wie Sie den Herzschlag beruhigen können.

  1. Stoppen Sie und machen Sie eine Pause - das ist die erste Aktion, die ausgeführt werden sollte, wenn der Puls gestiegen ist. Legen Sie sich hin oder setzen Sie sich, wenn möglich. Dies sollte den Herzschlag beruhigen.
  2. Öffnen Sie das Fenster oder die Entlüftung, damit Sauerstoff in den Raum gelangt und atmen Sie so tief wie möglich ein, bis das Festfressen aufhört.
  3. Nimm einen tiefen Atemzug und drücke die Luft mit einer Anstrengung, als ob du dich anstrengst. Dies ist eines der vagalen Manöver, die die Herzfrequenz reduzieren und das parasympathische System beeinflussen. Eine andere Methode ist, den Vagusnerv zu aktivieren und den Herzschlag zu beruhigen - mit Hilfe des Atems nach dem Ein- und Ausatmen. Die dritte Option - Drücken der Finger auf die Augäpfel für 20 Sekunden. Es hilft auch, Herzklopfen zu stoppen, ist aber nicht geeignet für diejenigen, die unter erhöhtem Augeninnendruck (Glaukom) leiden.
  4. Versuchen Sie, die rechte Halsschlagader an der Verbindungsstelle zwischen Hals und Kiefer sanft zu massieren. Die Stimulation des Vagusnervs reduziert Herzklopfen. Es wird empfohlen, dass der Arzt selbst die Druckkraft und den Punkt angibt, da diese Technik strenge Kontraindikationen für ältere Menschen und solche, die an einem Karotissinus-Syndrom leiden, hat.
  5. Tauchen Sie Ihr Gesicht in einen Behälter mit Eiswasser, Sie können den Tauchreflex verursachen, der bei Meeressäugern auftritt. In diesem Moment, wenn sie auf den Boden sinken und sich in der kältesten Schicht Wasser befinden, verlangsamt sich der Herzschlag. Auf diese Weise stellen sie die Arbeit des Herzens und des Gehirns nach übermäßigen Belastungen wieder her.
  6. Es gibt Medikamente, die den Herzschlag verlangsamen, zum Beispiel Valocordin, Corvalol, Valoserdin. Nehmen Sie entsprechend den Anweisungen, dh von 10 bis 40 Tropfen pro 30 ml Wasser. Sie enthalten Phenobarbital, natürliche Extrakte beruhigender Kräuter und sind gut für den Herzschlag.

Prävention und Behandlung

Um dem Herzen zu helfen, sich von nervlichem Stress zu erholen, können Sie es "füttern", einschließlich so viel wie möglich mit Vitaminen, Mikroelementen, die gut für das Herz sind, und den Herzschlag mit Kräutern lindern.

  • Kalium ist ein Mikronährstoff, der für die Ernährung des Herzens notwendig ist und die Erregbarkeit der Muskelfasern in ausreichenden Mengen reduziert. Er ist sehr in Bananen, getrockneten Aprikosen, etwas Gemüse und Früchten.
  • Magnesium schützt Zellen und ist das aktive Zentrum von Enzymen, die Kalzium aus den Muskeln entfernen. Seine ausreichende Anwesenheit im Körper bildet den Widerstand des Herzens gegen Überstimulation. In Kleie, Bohnen, Nüssen und Bohnen enthalten.

Wenn es nicht gelingt, den Mangel an Mikronährstoffen mit Hilfe von Produkten auszugleichen, nehmen Sie die Medikamente von Asparkam oder Panangin. Wie man sie benutzt, sagen Sie dem Arzt und dem Behandlungsschema, das in der Anmerkung zu den Rauschgiften angezeigt wird.

Zur Beruhigung des Herzschlages werden folgende Kräuter empfohlen:

  • Infusion von Baldrian oder Mutterkrautwurzel. Um es vorzubereiten, benötigen Sie zwei Esslöffel trockene Rohstoffe mit zwei Tassen kochendem Wasser zu brühen und für etwa eine Stunde verlassen. Um den Herzrhythmus allmählich zu normalisieren, nehmen Sie 3-4 mal täglich 50 ml. Dieses Rezept ist besonders wirksam bei Herzklopfen nach starkem Stress.
  • Bay mit einem Liter kochendem Wasser vier Esslöffel Wildrose mit Weißdorn vermischt, tränken die Infusion in einem Wasserbad, bis sie fertig sind. Es wird empfohlen, anstelle von Tee zu trinken, mit einer kleinen Menge Honig oder Zucker zu süßen.

Wenn eine paroxysmale Tachykardie besser ist, wenn Sie sich von Stimulanzien trennen. Dazu gehören Kaffee, Schokolade und starker Tee, Cola, Energie, Pillen, die helfen, überschüssiges Gewicht loszuwerden.

All diese Produkte tragen zur Störung des Herzens und zum Auftreten von Herzschlägen bei.

Körperliches Training ist eine gute Vorbeugung von Herzproblemen und Herzschlag. Während des Sportunterrichts erhöht sich die Anzahl der Herzkontraktionen, die während der Ruhezeit durch eine Abnahme ausgeglichen werden und konstant werden. Übungen schützen das Herz vor einem Übermaß an Adrenalin, erhöhen die Widerstandsfähigkeit gegen Stress. Es wurde beobachtet, dass Menschen, die joggen, einen selteneren Puls haben als diejenigen, die keinen Sport treiben, so dass sie weniger Herzinfarkt erleiden.

Pinterest