Was tun, wenn Sie Ihr Herz schlagen fühlen?

Jedes Jahr, wenn Sie in die Klinik kommen, sehen Sie, wie sich die Schlange für einen Termin bei einem Kardiologen vergrößert. Verrückter Lebensrhythmus, Stress, Tages- und Ernährungsmängel, körperliche Inaktivität führen zu Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Das Herz kann beiläufig an sich selbst erinnern, kleine Zeichen geben, sozusagen, dass seine Arbeit gestört ist. Aber wir verschieben einen Arztbesuch in den hektischen Alltag, bis es zu einem Notfall kommt. Höre auf deinen Körper, um ernsthafte Konsequenzen zu vermeiden.

Ich fühle einen Herzschlag - das ist die Norm oder Pathologie

Derzeit gibt es Streitigkeiten zwischen Wissenschaftlern: Eine Seite argumentiert, dass, wenn eine Person das Schlagen seines Herzens fühlt, dies genau die Pathologie unserer Workaholic-Pumpe ist. Die zweite Seite gibt die Fakten an, dass ein völlig gesunder Mensch es auch fühlen kann. Es ist notwendig, die Theorien beider Seiten näher zu betrachten.

Bei Menschen ohne kardiale Pathologie erscheint ein Gefühl erhöhter Herzfrequenz in Stärke und Frequenz mit einem erhöhten psychoemotionalen Stress, Stress und einem depressiven Zustand. Dies liegt daran, dass im Falle eines Versagens des zentralen Nervensystems die autonome Innervation der inneren Organe gestört wird. Hier ist einer von ihnen ist unser Herz. Besonders häufig ist ein erhöhter Herzschlag beim Angstsyndrom zu spüren. Dies ist aufgrund der großen Freisetzung von Adrenalin-Hormon in den Blutkreislauf. Zusätzlich zu diesem Symptom erscheinen begleitende Anzeichen: übermäßiges Schwitzen, Kurzatmigkeit, Schwindel. Wenn der Zustand normalisiert ist oder Beruhigungsmittel genommen werden, gehen sie von selbst aus.

Aber Herzklopfen ist manchmal der erste Vorbote einer schweren Krankheit.

Pathologie des Herzens, begleitet von Herzklopfen

Die erste Krankheit in dieser Liste ist die koronare Herzkrankheit. Dies ist ein sehr gefährlicher Zustand, der sich als Angina pectoris oder unmittelbar nach Myokardinfarkt äußern kann. Und nur eines der vielen Symptome ist Herzklopfen. Patienten, die einen solchen Zustand erlebt haben, sagen: "Es fühlt sich an, als ob ein Herz dort hinfällt oder aus einer Brust springt."

Eine der häufigsten Pathologien unseres Symptoms sind Arrhythmien. Dies ist eine sehr große Gruppe von Krankheiten, die viele Klassifikationen aufweist. Zeichen, die auf eine Rhythmusstörung hinweisen, werden betrachtet: Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens, das Gefühl, dass das Herz in den Schläfen schlägt, das Herz friert dann für ein paar Sekunden ein, dann nimmt im Gegenteil eine beschleunigte Dynamik in der Arbeit zu.

Fibrillation von Herzkammern

Sehr gefährliche lebensbedrohliche Situation, Notfallversorgung erforderlich. Alles beginnt mit einer erhöhten Herzarbeit, dann sagen die Patienten: "Es scheint zu zittern." Im Zusammenhang damit nannten sie diese Art von Leidensflattern der Atrien oder Ventrikel. Dies sind sehr schnelle Kurzzeitkontraktionen der Herzkammern, die mit dem pathologischen Erscheinungsbild eines Herzschrittmachers zusammenhängen. Die Bedrohung des Lebens liegt in der Tatsache, dass das Herz nicht vollständig reduziert ist, wie es normal ist, und nicht die richtige Menge an Blut, um die Organe und Körpersysteme anzutreiben. Es gibt eine Dezentralisierung des Blutkreislaufs, die zu Bewusstseinsverlust, Kollaps und in einigen Fällen Herzstillstand führt.

Pathologie von Herzklappen

Klappenprolaps ist isoliert - das ist, wenn das Schließen des Blattes nicht gut sitzt und das Blut, wenn der Ventrikel reduziert ist, wieder in das Atrium eintritt. Eine Klappeninsuffizienz ist eine Fehlbildung, bei der das Ventil verkürzt ist und die Öffnung zwischen den Herzkammern nicht vollständig verschließt. Als Folge tritt eine Blutrückbildung in die Höhle zurück. Um die Arbeit des Herzens zu kompensieren, werden die Kammern übermäßig ausgedehnt, was zu einer Herzinsuffizienz führt, aber darüber werden wir später berichten.

Herzversagen

Es ist in akute und chronische unterteilt. Symptome der Insuffizienz: zuerst Kurzatmigkeit, zuerst bei der Überwindung von 3-4 Treppenfluchten, dann noch weniger. Und auf der letzten Stufe erscheint es überhaupt in Frieden. Schwellung der unteren Extremitäten durch Blutstau im systemischen Kreislauf. Schwindel und Herzklopfen. In dieser Pathologie leidet nicht nur das Herz-Kreislauf-System, sondern auch andere Organe - die Leber, die Lunge.

Angeborene Herzfehler

Häufiger in der Kindheit entdeckt. Es gibt jedoch kasuistische Fälle, in denen dieser oder jener Entwicklungsfehler während einer routinemäßigen medizinischen Untersuchung oder bei einer Kommission für Personen, die in die Reihen der Streitkräfte eintreten, festgestellt werden kann. Und während das Leben des Patienten nicht gestört hat. Viele der Symptome manifestierten sich in übermäßiger körperlicher Anstrengung und unmittelbarem synkopalem Zustand, dh Bewusstlosigkeit. Die erste Voraussetzung ist eine schnelle Herzfrequenz, auch dann sollten Sie über die Pathologie nachdenken.

Entzündliche Erkrankungen des Herzens

Dazu gehören: infektiöse Endokarditis, Myokarditis. Es tritt in den meisten Fällen nach Halsschmerzen als Komplikation. Wenn die Krankheit nicht rechtzeitig diagnostiziert wird, gibt es erworbene Herzfehler mit Läsionen verschiedener Klappen. Symptome, wie bereits erwähnt, sind Herzschlag, Atemnot, die Entwicklung von Herzinsuffizienz.

Diagnose

Um den erhöhten Herzschlag bei Herzerkrankungen von der Reaktion auf psycho-emotionalen Stress genau zu unterscheiden, sollten Sie Ihren Kardiologen kontaktieren. Sorgfältig gesammelte Beschwerden, Anamnese - der erste Schritt zur Formulierung einer korrekten Diagnose. Als nächstes verschreibt der Arzt weitere Untersuchungsmethoden - EKG, EchoCG, Belastungstest, Holter-Monitoring, mit dem Sie verschiedene funktionelle und morphologische Erkrankungen des Herzens identifizieren können.

Behandlung

In Abwesenheit jeglicher kardiovaskulärer Pathologie sollten folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  • rationale Art der Arbeit und Ruhe. Ausreichender Schlaf, auch tagsüber wird empfohlen, wenn möglich. Gute Ernährung unter Einbeziehung kaliumhaltiger Produkte - Hagebutten, Datteln, Rosinen, Zitrusfrüchte, Haselnüsse, Milchprodukte. Beseitigen Sie Kaffee, da er die Herztätigkeit anregt;
  • die Verwendung von Beruhigungsmittel;
  • Im Falle eines Herzschlags ist eine Wanderung hilfreich. Um die Aufmerksamkeit nicht auf diese Pathologie zu lenken, müssen Sie von kleinen Dingen abgelenkt werden oder Ihre Lieblingsbeschäftigung tun. Atemübungen sind sehr nützlich, weil der Atemvorgang mit der Herzaktivität zusammenhängt.

Wenn Sie eine kardiale Pathologie haben, wird Ihr Arzt Ihnen eine angemessene Behandlung, Medikamente oder Operation verschreiben, die von der Pathologie abhängen.

Prävention

Um das Auftreten von Herzerkrankungen zu vermeiden, müssen Sie die Grundregeln befolgen. Pflegen Sie einen gesunden Lebensstil, spielen Sie Sport - trainieren Sie Ihren Herzmuskel, vermeiden Sie stressige Situationen, versuchen Sie sich an die richtige Ernährung zu halten, ausgenommen Fast Food, Soda, Nahrungsmittel mit verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln.

Außer dir wird sich niemand um deine Gesundheit kümmern. Und das ist ein ziemlich zittriger Staat, ein Schritt nach rechts, ein Schritt nach links - und ein Prozess, der zu ernsthaften Konsequenzen führen kann. Gesundheit!

Fühle dich wie ein Herz schlägt, was ist los?

Tachykardie ist eine Hauptursache für erhöhte Herzfrequenz.

Sie können fühlen, wie das Herz schlägt, vollkommen gesunde Menschen nach Stress, schwere körperliche Anstrengung, Sauerstoffmangel in der Luft, Aufnahme von großen Mengen koffeinhaltiger Lebensmittel, alkoholische Getränke. Tachykardie gilt als physiologische Norm bei Kindern unter 7 Jahren. Wenn der Herzschlag bei Erwachsenen systematisch auftritt, ist dies ein Grund, zu einem Kardiologen zu gehen.

Die pathologische Tachykardie wird nicht nur durch das Gefühl eines starken Herzschlags begleitet, sondern auch durch Schwindel, Pulsieren der Halsgefäße und Ohnmacht. Solche Symptome können zur sofortigen Entwicklung von akutem Herzversagen, Herzstillstand, Herzinfarkt und Ischämie des Herzmuskels führen.

Im Herzen einer Herzrhythmusstörung liegt eine Zunahme der Aktivität des Sinusknotens, der für den Rhythmus und die Herzfrequenz verantwortlich ist. Ein pathologischer Anstieg der Anzahl der Herzkontraktionen führt zu einer Abnahme des Blutflusses. Ventrikel haben keine Zeit.

Wenn der Herzschlag das Leben stört.

Über "Leben im Weg" habe ich es natürlich gebeugt, aber wir werden es für eine höchst künstlerische Wende halten. Lass unser Herz viele Jahre schlagen und Gott sei Dank! Aber manchmal, und viele von ihnen werden mich verstehen, ich möchte wirklich, dass der "Motor" ein wenig ruhiger arbeitet. Naja, nur ein bisschen... Ich werde gleich reservieren - es geht nicht um die Herzfrequenz, die oft als "starker Herzschlag" bezeichnet wird, sondern um die Stärke des Herzschlags bzw. um das Gefühl des eigenen Pulses.

Die meisten gesunden Menschen kennen dieses schmerzhafte Gefühl nicht - jeden Schlag ihres eigenen Herzens zu fühlen. Gott, wie ich dich beneide! Aber es gab Zeiten (naja, zumindest scheint es mir so), als ich auch meinen eigenen Herzschlag nicht spürte und nur die Arbeit des flammenden Motors überprüfen konnte, indem ich irgendwo am Handgelenk einen Puls spürte. Ja, und nur Neugier wegen...

Seit vielen Jahren fühle ich deutlich jeden Schlag meines Herzens. Außerdem sehe ich sogar, wie es besonders schlägt.

Normalerweise sollte eine Person seinen Herzschlag nicht fühlen. Stabile Arbeit des Herzens kann nicht von Unbehagen begleitet werden. Menschen, die regelmäßig ihren Herzschlag spüren, befassen sich mit verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Kurzzeitige, situationsbedingte Herzklopfen können jedoch durch Stress, erhöhte körperliche Anstrengung, diätetische Eigenschaften und Sauerstoffmangel im Raum verursacht werden. Wenn der Patient ständig die Schläge seines Herzens "fühlt", dann handelt es sich um pathologische Phänomene.

Ursachen von Herzschlag, die wir "fühlen"

Aus verschiedenen Gründen stolpert das Herz aus dem Rhythmus, und eine Person spürt jeden Schlag in der Brust, den Schläfen und dem Peritoneum. Plötzliches Herzklopfen verursacht ein Gefühl von Unausgeglichenheit, Muskelschwäche und Verlust der Kontrolle über Ihren Körper.

Ähnliche Bedingungen gelten bei Kindern unter sieben Jahren als normal. In diesem Alter ist dies auf das schnelle Wachstum von Muskeln und Organen zurückzuführen. Das Knochensystem "hat keine Zeit" mit der gleichen Geschwindigkeit, um sich danach zu entwickeln.

Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien) treten auf, wenn die elektrischen Impulse, die die Arbeit des Herzens steuern, gestört sind. Als Folge schlägt das Herz zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig. Arrhythmie ist oft harmlos. Viele Menschen haben Momente unregelmäßigen Herzschlags. Einige Arten von Arrhythmien können jedoch gefährlich für die Gesundheit und sogar das Leben sein.

Arrhythmien sind oft behandelbar. Da die Arrhythmie durch ein schwaches oder beschädigtes Herz verstärkt (oder sogar verursacht) wird, können Sie das Risiko von Herzrhythmusstörungen reduzieren, indem Sie einen gesunden Lebensstil führen.

Eine Arrhythmie kann keine Anzeichen oder Symptome haben. Es kommt häufig vor, dass der Arzt während der Untersuchung eine Arrhythmie feststellt und der Patient nichts davon ahnt.

Arrhythmie hat jedoch auch deutliche Symptome, zum Beispiel:

Herz schlägt unregelmäßig Herzschlag beschleunigt (Tachykardie) Herzschlag verlangsamt sich (Bradykardie) Schmerzen in der Brust Dyspnoe Schwindel Ohnmacht oder Ohnmachtsanfälligkeit.

Diese Zeichen nicht.

Anaprilin. Es gibt verschiedene Dosierungen - versuchen Sie zuerst 0,01%, wenn das nicht hilft, 0,04% der halben Pille (Ich trinke die zweite Option, wenn das gleiche beginnt)
Und sogar Kräutertee vor dem Schlafengehen - mit Hopfen, Baldrian und. usw.

Stas Isovskiy Guru (3296) vor 7 Jahren

RIALAM enthält ein ganzes Spektrum von organischen und mineralischen Substanzen und Spurenelementen, einschließlich komplexer organischer Verbindungen, die für den Körper nützlich sind (L-freie und L-verknüpfte Aminosäuren, Nukleinsäuren und freie Nukleotide, Purine, Pyrimidine, mikrokristalline Cellulose, Lactose, Stearat) Kalzium). Spurenelemente: Eisen, Kupfer, Kobalt, Mangan, Selen, Zink, Molybdän. Mineralien: Kalzium, Phosphor, Natrium, Magnesium, Kalium. Alle Komponenten sind in leicht verdaulicher, natürlicher Form, bereit für biochemische Reaktionen ohne zusätzliche Transformation.

Herzschlag in der Nacht ist eine häufige Beschwerde der Patienten auf das subjektive Gefühl von arrhythmischen, schnellen oder schweren Herzschlag. Normalerweise sollte eine Person das Schlagen seines eigenen Herzens nicht bemerken. Für eine Person macht sich jede Abweichung bemerkbar.

Anzeichen von Herzklopfen

Üblicherweise beschreiben Patienten den Herzschlag wie folgt: Das Herz klopft laut und stark in der Brust, zuckt, springt aus der Brust oder zittert. Herzschlag in der Nacht kann von einem Gefühl der Pulsation in den Schläfen, am Hals, an den Fingerspitzen oder im Oberbauchbereich begleitet werden.

Es kann auch von Tinnitus, Schmerzen in der Region des Herzens, Atemnot oder einem Gefühl der Enge in der Brust begleitet werden. Diese Symptome können auf eine Herzerkrankung hinweisen. Aber solche Beschwerden führen in den meisten Fällen nicht zur Feststellung schwerer Verletzungen in der Arbeit des Herzens.

Es ist wichtig, den Herzschlag von einer Tachykardie zu unterscheiden, die eine signifikante Zunahme der Häufigkeit von Kontraktionen darstellt.

Die normale Arbeit des Herzens ist unmöglich zu hören und zu fühlen. Es schlägt rhythmisch mit einer gewissen Geschwindigkeit, ohne einer Person Unannehmlichkeiten zu bereiten. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. In einigen Fällen beginnt die Person den Takt seines Herzens zu fühlen. Es "schlägt auf die Rippen", gibt ein Klopfen an die Ohren, Fingerspitzen. Ist dies ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung oder kann dieses Symptom bei einem gesunden Menschen auftreten? Wann muss ich einen Arzt aufsuchen?

Jeder gesunde Mensch kann nach dem Sport, Energiegetränken oder psychoemotionaler Überforderung - Angst, Freude, Schlaflosigkeit - den Klang seines eigenen Herzens hören. Herzklopfen in diesen Fällen sind nicht von Schmerzen in der Region des Herzens begleitet und gehen von selbst in 5-10 Minuten. Wenn das Herzschlaggefühl in Ruhe oder im Traum auftritt und von Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit, Schwindel begleitet wird, ist es notwendig, so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen.

Die Gründe.

Haben Sie die Hörbarkeit der Arbeit des Herzens - ein Klopfen, das durch Schläge auf den Kopf, auf die Ohren oder in die Brust geschlagen wird? Dies ist der Herzschlag. Für eine gesunde Person ist die Herzfrequenz 60. 90 Schläge pro Minute. Und im Ruhezustand ist der Herzschlag nicht hörbar. Ein ruhiger Zustand im Leben eines modernen Menschen ist äußerst selten. Oft ertragen wir ständig körperlichen und geistigen Stress, der einen lauten Herzschlag verursacht. Wissenschaftlich ist ein Herzschlag ein Herzschlag (Quetschen und Ausstoßen von Blut). Der Begriff "Herzschlag" in den Menschen bedeutet laute Arbeit des Herzens.

Es ist erwähnenswert, dass die "Hörbarkeit" des Herzens nicht normal ist. Ein lauter Herzschlag kann jedoch aufgrund der oben erwähnten Körperlasten kurzlebig sein. Es ist in Ordnung. Die Lautstärke des Herzschlags erhöht das Volumen des Blutflusses durch die Gefäße. Ie wir können sagen, dass das Herz eine größere Menge Blut schiebt, und deshalb wird ein größerer Impuls erzeugt. Dieser Impuls erhöht den Druck auf.

Neurologe, Kandidat der medizinischen Wissenschaften, medizinische Erfahrung: 17 Jahre.
Autor von mehr als 50 Publikationen und wissenschaftlichen Arbeiten, aktiver Teilnehmer an Konferenzen, Seminaren und Kongressen von Neurologen in Russland.

Berufsinteressen:
-Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von neurologischen Erkrankungen (vegetativ-vaskuläre Dystonie, dyscirculative Enzephalopathie, Schlaganfälle, arterielle und venöse Störungen, Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeit, neurotische Störungen und asthenische Zustände, Panikattacken, Osteochondrose, Wirbelradikulopathie, chronisches Schmerzsyndrom).
- Patienten mit Beschwerden von Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Taubheit und Schwäche der Gliedmaßen, Störungen des vegetativen Nervensystems, depressive und Angstzustände, Panikattacken, akute und chronische Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfälle.
- Funktionsdiagnostik des Nervensystems: Elektroenzephalogramm (EEG), Ultraschall - Doppler - Sonographie und Wirbelkörper.

Ursachen und Symptome von Herzrhythmusstörungen

Normalerweise sollte eine Person seinen Herzschlag nicht fühlen. Stabile Arbeit des Herzens kann nicht von Unbehagen begleitet werden. Menschen, die regelmäßig ihren Herzschlag spüren, befassen sich mit verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Kurzzeitige, situationsbedingte Herzklopfen können jedoch durch Stress, erhöhte körperliche Anstrengung, diätetische Eigenschaften und Sauerstoffmangel im Raum verursacht werden. Wenn der Patient ständig die Schläge seines Herzens "fühlt", dann handelt es sich um pathologische Phänomene.

Ursachen von Herzschlag, die wir "fühlen"

Aus verschiedenen Gründen stolpert das Herz aus dem Rhythmus, und eine Person spürt jeden Schlag in der Brust, den Schläfen und dem Peritoneum. Plötzliches Herzklopfen verursacht ein Gefühl von Unausgeglichenheit, Muskelschwäche und Verlust der Kontrolle über Ihren Körper.

Ähnliche Bedingungen gelten bei Kindern unter sieben Jahren als normal. In diesem Alter ist dies auf das schnelle Wachstum von Muskeln und Organen zurückzuführen. Das Knochensystem "hat keine Zeit" mit der gleichen Geschwindigkeit nach Herz und Lunge zu entwickeln. Dies ist einer der Faktoren der Fehlfunktion des Atmungssystems des Kindes. In diesem Alter tritt Ohnmacht auf.

Der Herzschlag kann von einer vollkommen gesunden Person gefühlt werden. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • plötzliche physikalische Überspannung;
  • Intoxikation;
  • Temperaturabfall und atmosphärischer Luftdruck;
  • Freisetzung von Hormonen in das Blut;
  • das Brustbein zusammendrücken;
  • Angst

Bei Erwachsenen können anhaltende rhythmische Störungen zu Arrhythmien, Herzinsuffizienz, linksventrikulärer Dysfunktion, Hypotonie, Hypertonie, koronarer Herzkrankheit, Herzinfarkt und Herzstillstand führen.

Die Grundlage von Herzrhythmusstörungen in pathologischen Fällen ist eine Zunahme der Aktivität des Sinusknotens, der für den Rhythmus und die Geschwindigkeit der Kontraktion der Systole verantwortlich ist. Wenn der Rhythmus ansteigt, beginnen die Extrasystolen zu erscheinen, das Herz arbeitet im Notfallmodus, um zu tragen. Der linke Ventrikel mit größerer Intensität wirft Blut in die Aorta, was schließlich zu seiner Hypertrophie führt. Dies erhöht den Druck, erhöht die Belastung der Gefäße und Organe. Aber nicht immer mit dem Auftreten von Extrasystolen wird der Rhythmus gestört und Herzschläge "erscheinen".

Ischämie, sowie Hypertonie mit Hypotonie, können den Rhythmus stören und am Ende sogar zum Tod führen. Erkrankungen der Schilddrüse und der Bauchspeicheldrüse verursachen Herzversagen. Bei Ischämie sind die Herzschläge persistent. Der Patient spürt die Störung des Herzrhythmus ständig.

Ursachen für einen unregelmäßigen Herzschlag können situativ und pathologisch sein. Zum Beispiel trat nach einem Herzinfarkt eine Vernarbung des Gewebes eines Teils des Herzens auf. In dieser Hinsicht hat sich die Struktur des Herzens verändert.

Ein wichtiger Faktor bei plötzlichen Herzschlägen ist die Ernährung. Was wir essen, hat die Fähigkeit, den Körper zu schädigen. Manche Leute sind so süchtig nach Stärkungsgetränken, dass sie nicht einmal die Möglichkeit haben, den Morgen ohne solch einen "Dope" wie Kaffee zu beginnen. Sie erfahren Schläfrigkeit und reduzierten Ton. Koffein Sättigung des Körpers macht allmählich seine "schwarze" Arbeit, zwingt das Herz, hart zu arbeiten.

Einige Nahrungsergänzungsmittel, Drogen, Rauchen und Alkohol verhindern auch, dass das Herz normal arbeitet. Darüber hinaus ist der moderne Mensch in einem Zustand von Stress, Angst, Disharmonie. Dies beeinflusst die Arbeit des Herzens und den Gesamtstatus des Körpers.

Es ist nicht ungewöhnlich für Verletzungen des Herzens und Helminthic Invasionen. Einige Arten von Würmern können im Perikard und den Atemwegen parasitieren, was auch zu Tachykardien und Bradykardien führt.

Symptome

Manchmal kommt es vor, dass sich die Pathologien des Herzens bei der Untersuchung des behandelnden Therapeuten manifestieren und der Patient selbst nichts ahnt. Die Symptome von fortschreitenden Krankheiten sind sehr vage und chaotisch. Du solltest auf deinen Körper hören und auf folgende Zustände achten:

  • oft Herzklopfen (Tachykardie);
  • oft langsamer Herzschlag (Bradykardie);
  • Kurzatmigkeit;
  • Gefühl von Herzversagen;
  • Schwindel;
  • Asthmaanfälle;
  • blasse Haut;
  • Kribbeln in den Gliedern;
  • Pulsation der Arterien im Hals und Schlüsselbein;
  • Ohnmacht oder Empfindungen der sich nähernden Ohnmacht;
  • Schmerzen in der Brust;
  • Müdigkeit;
  • Schlaflosigkeit;
  • Stimmungsschwankungen;
  • impulsives Drücken des Herzens in Momenten des Schlafes und der Ruhe.

Herzerkrankungen zu diagnostizieren kann Kardiologe. Ein Elektrokardiogramm gibt ein klares Bild von dem, was passiert. Zur Diagnose werden jedoch EchoCG des Herzens (Echokardiographie), Magnetresonanztomographie, Holter-Monitoring und elektrophysiologische Untersuchungen durchgeführt.

Was tun, wenn du dein Herz "hörst"?

Viele Patienten, die die Symptome einer fortschreitenden Krankheit entdeckt haben, eilen nicht zu einem Spezialisten, der eine spontane Medikation beginnt. Es überrascht nicht, dass Fernsehwerbung für Drogen eine erhöhte Wirkung auf Menschen hat. Nur wenige Menschen denken über Nebenwirkungen und Kontraindikationen nach und verschreiben ihre eigene unabhängige Behandlung. Die meisten Medikamente lindern nur eine Zeit lang die Symptome von heimtückischen Krankheiten. Mit der Zeit geben die Patienten zu, dass die Symptome persistierender und verschlimmert werden.

Zuallererst ist zu berücksichtigen, dass es sich bei der Störung des Herzschlags um ein sekundäres Leiden handelt, das sich vor dem Hintergrund der zugrunde liegenden Krankheit entwickelt, die mit zerstörerischer Kraft verborgen bleiben kann. Wenn das Herz versagt, müssen Sie von einem Kardiologen, einem Endokrinologen, einem Gastroenterologen, einem Psychotherapeuten, einem Nephrologen untersucht werden.

In einer unabhängigen Reihenfolge sollten Sie das Essen wechseln und die "schädlichen" Produkte aufgeben. Große Schäden am Herz-Kreislauf-System verursacht gebraten, geräuchert, Gurken, Gewürze, Fett. Fette tierischen Ursprungs sind für den Körper sehr wichtig, da sie an der Synthese von Proteinen und der Produktion von Hormonen beteiligt sind, jedoch kann der Verzehr solcher Nahrungsmittel in großen Mengen zur frühen Entwicklung von Atherosklerose und Ischämie führen.

Wenn Sie Ihre Nahrung mit angereicherten Lebensmitteln und Spurenelementen füllen, wird das Herz stabil arbeiten. Natürlich sollten Sie vermeiden, zu viel zu essen, Mahlzeiten in der Nacht. Mahlzeiten sollten fraktioniert und ausgewogen sein. Kolossale Schäden an Herz und Lunge werden durch Rauchen und häufige Einnahme von alkoholischen Getränken verursacht.

Fazit

Der moderne Mann, vor allem ein Bewohner der Metropole, fällt in die Risikogruppe für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Für diese Patienten ist Prävention sehr wichtig. Es ist notwendig, ihre körperliche Aktivität zu regulieren und extreme Sportarten zu vermeiden. Bei einer Störung des Herzens sollte man sich mindestens einmal im Jahr in den Erholungszentren erholen, wo die Möglichkeit zur Durchführung komplexer Behandlungen besteht.

Herzschlag-Sensation - Norm oder Pathologie?

Jede Veränderung im vertrauten Zustand macht eine Person mit ihrer Einzigartigkeit und ihren Symptomen besonders im Hinblick auf den Herzschlag erschreckend. Im normalen Zustand fühlt eine Person nicht und achtet nicht darauf, dass ihr Herz ständig schlägt.

Wenn dies seine Aufmerksamkeit auf sich zieht, können wir über die physiologischen Ursachen einer Zunahme oder Abnahme der Herzfrequenz oder einer bestehenden Krankheit sprechen. Wenn die Symptome erneut auftreten oder sich verschlimmern, wird der Besuch beim Arzt zu einem wichtigen Ereignis.

Ursachen und mögliche Krankheiten

Herzklopfen kann physiologisch und pathologisch sein.

Eine Person beginnt einen Herzschlag zu erfahren, wenn sie ihren Zustand ändert, der ein physiologischer Zustand ist und schließlich von selbst verschwindet.

Es passiert in den folgenden Situationen:

  1. Große Aufregung, Stress. Kein Wunder, dass die Leute sich Sorgen machen, dass ihr Herz buchstäblich aus seiner Brust springt. Dies ist auf eine erhöhte Freisetzung des Stresshormons Cortisol zurückzuführen. Nachdem er sich beruhigt hat, hört die Person auf, den schnellen Herzschlag zu spüren, der ihn so sehr erregt hat.
  2. Müdigkeit, Überarbeitung. In dieser Situation beginnt der menschliche Körper einen Mangel an Sauerstoff zu erfahren, und das Herz beginnt in einem verbesserten Modus zu arbeiten, um es schneller wegzutreiben und Sauerstoff an Organe und Gewebe abzugeben.
  3. Große körperliche Anstrengung. Der Zustand ist der Müdigkeit sehr ähnlich, er ist auch mit der Notwendigkeit verbunden, Körpergewebe mit mit Sauerstoff angereichertem Blut aktiver zu versorgen.
  4. Sexuelle Erregung. Und in diesem Zustand fühlen die Menschen ihr Herz schnell schlagen. Dies ist die "Arbeit" der Hormone, die die Bewegung des Blutes erhöhen.

Wenn der Anstieg der Herzfrequenz von einer Verschlechterung der Gesundheit, Übelkeit, Schwindel begleitet wird, kann dies auf das Vorhandensein einer Krankheit hinweisen. Meistens sind sie mit einer gestörten Funktion des Herzens verbunden, die nicht nur eine Gefahr für die Gesundheit, sondern auch für das Leben des Patienten darstellen kann.

Manchmal kann der Grund dafür, dass der Herzschlag sich plötzlich wie ein starkes Unbehagen anfühlt, eine Vergiftung sein.

Es umfasst sowohl eine normale Lebensmittelvergiftung als auch eine Überdosierung von Drogen, Alkohol oder Drogen sowie die Inhalation oder Einnahme anderer toxischer und schädlicher Substanzen. In einer solchen Situation sind eine sofortige Reaktion und ein Besuch beim Arzt erforderlich, um die wahre Ursache des Auftretens von unangenehmen Empfindungen vollständig zu untersuchen und zu identifizieren.

Symptome und gefährliche Zeichen

Symptom lange Pässe? Ich brauche einen Arzt

Die folgenden Symptome können eine Gefahr für die Gesundheit und sogar das Leben darstellen:

  • Der Herzschlag normalisiert sich nach 10-15 Minuten nicht von selbst. Er erhöht sich oder wird begleitet von Herzrhythmusstörungen, Brustschmerzen, Luftmangel, Atemproblemen, Schwindel und Bewusstlosigkeit.
  • Der Zustand des Patienten verschlechtert sich schnell, er wird blass oder rot, seine Glieder zittern.
  • Der Patient hat eine starke Angst vor dem Tod. Dieser Zustand zeigt am häufigsten einen sich entwickelnden Herzinfarkt an.
  • Verlangsamung des Herzschlags (Bradykardie) kann nicht weniger gefährlich als Tachykardie sein. Es droht Herzstillstand.

Diese und andere bedrohliche Symptome erfordern eine sofortige Reaktion, in den meisten Fällen ist es notwendig, sofort einen Krankenwagen zu rufen. Wenn diese Symptome nach einer gewissen Zeit nach der Einnahme von Nitroglycerin abfallen oder verschwinden (Vorsicht, kann der Druck drastisch reduziert werden!), Muss der Patient einen Arzt aufsuchen, um eine gründliche Untersuchung durchzuführen und den Grund für das Auftreten von Veränderungen des Herzschlags herauszufinden.

Störungen des Herzschlags, die mit einer Änderung der Position des Körpers oder atmosphärischen Phänomenen verbunden sind, sind charakteristisch für den IRR. Dies ist eher eine Erkrankung als eine Krankheit, so dass die Behandlung hier eine umfassende, meist auf den Lebensstil und die Stärkung des Immunsystems, der allgemeinen Gesundheit und des Zustandes der Gefäße und des Nervensystems bezogene Behandlung erfordert.

Was tun mit Herzklopfen?

Machen Sie ein EKG und suchen Sie nach der Ursache!

Wenn das Gefühl des Herzschlags als Folge von Angst, Stress, Freude, Müdigkeit oder anderen natürlichen Ursachen auftritt, dann nach und nach verschwindet und einen ausgeprägten krankhaften Zustand annimmt, gibt es nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Alles wird von alleine gehen, mit starker Erregung und Unbehagen können Sie ein mildes Beruhigungsmittel einnehmen.

In Situationen, in denen die Symptome nicht verschwinden, sondern sich vertiefen und verschlimmern, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Zuerst sollten Sie sich mit dem Therapeuten in Verbindung setzen und nach Erhalt der Ergebnisse der Untersuchungen und Analysen den Patienten zum Kardiologen, Neuropathologen, Endokrinologen oder anderen spezialisierten Spezialisten schicken, falls erforderlich, um eine Behandlung für eine bestimmte Krankheit zu verschreiben.

Selbstbehandlung, besonders bei Herzkrankheiten, kann zu irreparablen Fehlsituationen führen, wenn ein kostbarer Moment verpasst wird und die Chance auf eine vollständige Heilung besteht.

Behandlungsmethode

Die Behandlung hängt von der Ursache des Herzschlaggefühls ab.

Die Behandlung von Krankheiten, bei denen der Patient ein helles Herzschlagempfinden bemerkt, hängt davon ab, was genau einen solchen Zustand verursacht hat. Wenn dies durch die sich entwickelnden Pathologien des kardiovaskulären Systems hervorgerufen wird, muss der Arzt dem Patienten nicht nur die richtige umfassende Behandlung verschreiben, sondern auch seinem Patienten die Wichtigkeit einer rationalen, ausgewogenen Ernährung und eines regelmäßigen Lebensstils erklären.

Neben einer hochspezialisierten Behandlung ist es notwendig, die Schutzfunktionen des Körpers zu stärken, die Immunität mit Vitaminpräparaten zu erhalten, mäßig und machbar zu trainieren, mehr im Freien zu trainieren und auszuhärten. Es ist besonders nützlich, um die Art und den Rhythmus des Lebens für Menschen mit vegetativ-vaskulärer Dystonie zu ändern.

Große Aufmerksamkeit auf die Gesundheit des Nervensystems sollte Menschen gewidmet werden, die oft nervös und durch Kleinigkeiten erschreckt sind und dann unter Herzklopfen leiden.

Kontrollieren Sie Ihren Zustand, nehmen Sie leichte Beruhigungsmittel auf Empfehlung Ihres Arztes und filtern Sie Situationen, die nervöse Anspannung hervorrufen, um mit Nervosität fertig zu werden und die Anzahl der plötzlichen Herzschläge zu reduzieren.

Mögliche Komplikationen

Das Ignorieren von Herzerkrankungen kann gefährliche Komplikationen verursachen!

Die gefährlichste Sache, die das Gefühl eines Herzschlags verbergen kann, ist die Passage unbemerkt von solch einer gefährlichen Krankheit wie einem Herzinfarkt. Es kann in Form von Mikroinfarkten auftreten, deren Symptome leicht übersehen werden können, indem es wegen einer nervösen und angespannten Situation wegen Unwohlsein, Überarbeitung und Schmerzen im Herzen eingenommen wird.

Aber die Durchblutungsstörungen des Herzmuskels gehen nirgendwohin, sie verschwinden nicht, und das Problem bleibt bestehen. Dadurch wird das Herz des Patienten tatsächlich zur Zeitbombe - jede nachfolgende Spannung oder Aufregung kann jederzeit zur Entwicklung eines vollwertigen Herzinfarktes führen. Die Behandlung ist viel komplizierter, länger und teurer als wenn möglich, um den Prozess von Anfang an zu "erfassen". Und wenn wir das hohe Risiko von Invalidität oder Tod in Betracht ziehen, wird klar, dass man nicht auf die Störung des Herzschlags achtet, wie man sagt, "teurer".

Maßnahmen zur Vorbeugung von Veränderungen des Herzschlags bestehen in der Einhaltung einer normalen gesunden Lebensweise.

Damit der Herzmuskel in guter Verfassung ist, müssen Sie ihn laden, aber nicht überladen. Dies wird perfekt zu regelmäßigen Übungen ohne Anstrengung und Fanatismus unter Berücksichtigung von Alter und körperlichen Fähigkeiten.

Sehr wichtig für die Prävention von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-, Verdauungs- und endokrinen Systems ist die richtige Ernährung. Überschüssiges "schlechtes" Cholesterin und das Fehlen von "gut" führt zu Verstopfung der Gefäße mit atherosklerotischen Plaques, Reduzierung der Durchblutung und Störung der Sauerstoffversorgung des Herzens, des Gehirns und anderer lebenswichtiger Organe. All dies verursacht eine Kette von Störungen, die sich in den frühen Stadien durch eine Beschleunigung oder Verlangsamung des Herzschlags, Arrhythmie, Angina pectoris und andere Herzprobleme manifestieren können.

Weitere Informationen zum Herzrhythmus finden Sie im Video:

Essen sollte nicht nur harmonisch sein, es muss eine ausreichende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen enthalten und natürlich sein. Jedes "chemische" Nahrungsmittel selbst kann eine Quelle plötzlichen Herzschlags sein. Dies gilt auch für so schlechte Gewohnheiten wie Rauchen, Trinken und Kaffee. Alle diese Substanzen verursachen eine dramatische Ausdehnung der Gefäße, die dann zu einem ebenso kräftigen Krampf führen. Nach und nach verschleißen solche "Schaukeln" die Gefäße stark, und es gibt eine kurze Entfernung zu einem Herzinfarkt mit einem Schlaganfall. Darüber hinaus provoziert der Kaffee eine starke Abhängigkeit, überlastet den Herzmuskel und zwingt ihn, mit großer Spannung und Überlastung zu arbeiten.

Neben Sport und Ernährung sind das Tagesprogramm und das Fehlen von Stressfaktoren für die menschliche Gesundheit sehr wichtig. Einige davon können zum Beispiel vermieden werden, indem man sich weigert, traumatische Programme oder Filme zu sehen. Schützen Sie Ihr Nervensystem, sorgen Sie für einen ruhigen Schlaf und einen gesunden Körper, schützen Sie sich vor den gefährlichen Auswirkungen und Krankheiten.

Hast du einen Fehler bemerkt? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um es uns mitzuteilen.

Was könnte der Grund sein, wenn dein Herz laut schlägt?

Das Gefühl des eigenen Herzschlags mit einem normalen Puls und Druck kann in verschiedenen Lebensperioden auftreten, eine Variante der Norm sein oder eine Fehlfunktion des endokrinen, respiratorischen und kardiovaskulären Systems signalisieren. Dieser Zustand wird nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern festgestellt. Spezielle diagnostische Verfahren ermöglichen es, die Ätiologie der Krankheit zu bestimmen und die jeweils geeignete Behandlungstaktik auszuwählen.

Eine Steigerung des Rhythmus oder eine Erhöhung der Herzschlagintensität kann eine natürliche Reaktion des Körpers auf äußere Reize oder eine Folge einer infektiösen Organverletzung oder eine pathologische Veränderung der Struktur seiner Gewebe oder Gefäße sein. So sind die Ursachen dieser Pathologie in organisch und physiologisch unterteilt. Letztere beinhalten:

  • schwere Erschöpfung;
  • Übergangszeit;
  • Schwangerschaft;
  • stressige Situationen;
  • übermäßige Verwendung von Koffein und Alkohol;
  • Mangel an Schlaf;
  • Behandlung mit Medikamenten, die den Blutdruck beeinflussen;
  • systematisches Überessen und Fettleibigkeit.

Das Auftreten von Tachykardie bei einem Kind im Übergangsalter ist auf das schnelle Wachstum des Körpers zurückzuführen, in dem Blutdruckindikatoren schwanken können. Während der Schwangerschaft nimmt die Belastung des Herzens wiederholt zu, die durch ein viel größeres Blutvolumen gehen muss, um der Mutter und dem Fötus genügend Sauerstoff zuzuführen. Diese augenblickliche Umstrukturierung führt zu Veränderungen des Blutdrucks, des Rhythmus und der Herzfrequenz.

Wenn die Ursache für einen lauten Herzschlag die Verwendung von verschiedenen Dopinggetränken und Drogen ist, dann sollten Sie sich weigern, sie zu nehmen, diese Symptome werden schnell verschwinden. Im Falle von Schlafmangel und Stresssituationen ist eine angemessene Erholung erforderlich, es wird empfohlen, leichte Beruhigungsmitteln pflanzlichen Ursprungs (Baldrian-Tinktur oder Mutterkraut) zu sich zu nehmen. Wenn der Ausfall des Herzrhythmus als Folge einer langfristigen Medikation aufgetreten ist, sollten Sie Ihren Arzt informieren und andere Medikamente aufheben.

Wenn es aus physiologischen Gründen genügt, die provozierenden Faktoren zu entfernen, um die Arbeit des Herzmuskels zu normalisieren, dann hilft bei Tachykardie und organischen Arrhythmien nur die Behandlung der Grunderkrankung. Die folgenden Erkrankungen können einen starken Herzschlag verursachen, ohne den Blutdruck und die Herzfrequenz zu verändern:

  1. 1. Vorhofflimmern. Bei dieser Krankheit verspürt die Person eine laute und sprunghafte Kontraktion des Herzmuskels, die durch Vorhofflattern oder Kammerflattern verursacht wird.
  2. 2. Paroxysmale Tachykardie. Begleitet von einem heftigen Herzklopfen, starkem Pulsieren der Venen im Nacken und Kopf.
  3. 3. Extrasystole. Meistens fühlt man in dieser Pathologie deutlich, wie laut das Herz mit normalem Blutdruck und ohne Pulsanstieg schlägt. Bei Extrasystolen schlägt das Herz ungleichmäßig, es kommt zu außerordentlichen und zu frühen Kontraktionen des Organs, die ein unangenehmes Gefühl eines schweren Fremdkörpers im Rachen oder Bauch hervorrufen.

Die oben genannten Krankheiten stellen eine ernsthafte Bedrohung für das Leben einer Person dar, da sie unbehandelt zu verschiedenen Komplikationen und Tod führen können. Ausfall des Rhythmus und ein lauter Herzschlag signalisieren den kritischen Zustand des Herz-Kreislauf-Systems. Diese Symptome verschwinden nicht von alleine, und deshalb ist es notwendig, so bald wie möglich einen Kardiologen um Rat zu fragen.

Fühle dich wie ein Herz schlägt, was ist los?

Tachykardie ist eine Hauptursache für erhöhte Herzfrequenz.

Sie können fühlen, wie das Herz schlägt, vollkommen gesunde Menschen nach Stress, schwere körperliche Anstrengung, Sauerstoffmangel in der Luft, Aufnahme von großen Mengen koffeinhaltiger Lebensmittel, alkoholische Getränke. Tachykardie gilt als physiologische Norm bei Kindern unter 7 Jahren. Wenn der Herzschlag bei Erwachsenen systematisch auftritt, ist dies ein Grund, zu einem Kardiologen zu gehen.

Die pathologische Tachykardie wird nicht nur durch das Gefühl eines starken Herzschlags begleitet, sondern auch durch Schwindel, Pulsieren der Halsgefäße und Ohnmacht. Solche Symptome können zur sofortigen Entwicklung von akutem Herzversagen, Herzstillstand, Herzinfarkt und Ischämie des Herzmuskels führen.

Im Herzen einer Herzrhythmusstörung liegt eine Zunahme der Aktivität des Sinusknotens, der für den Rhythmus und die Herzfrequenz verantwortlich ist. Ein pathologischer Anstieg der Anzahl der Herzkontraktionen führt zu einer Abnahme des Blutflusses. Ventrikel haben keine Zeit.

Wenn der Herzschlag das Leben stört.

Über "Leben im Weg" habe ich es natürlich gebeugt, aber wir werden es für eine höchst künstlerische Wende halten. Lass unser Herz viele Jahre schlagen und Gott sei Dank! Aber manchmal, und viele von ihnen werden mich verstehen, ich möchte wirklich, dass der "Motor" ein wenig ruhiger arbeitet. Naja, nur ein bisschen... Ich werde gleich reservieren - es geht nicht um die Herzfrequenz, die oft als "starker Herzschlag" bezeichnet wird, sondern um die Stärke des Herzschlags bzw. um das Gefühl des eigenen Pulses.

Die meisten gesunden Menschen kennen dieses schmerzhafte Gefühl nicht - jeden Schlag ihres eigenen Herzens zu fühlen. Gott, wie ich dich beneide! Aber es gab Zeiten (naja, zumindest scheint es mir so), als ich auch meinen eigenen Herzschlag nicht spürte und nur die Arbeit des flammenden Motors überprüfen konnte, indem ich irgendwo am Handgelenk einen Puls spürte. Ja, und nur Neugier wegen...

Seit vielen Jahren fühle ich deutlich jeden Schlag meines Herzens. Außerdem sehe ich sogar, wie es besonders schlägt.

Normalerweise sollte eine Person seinen Herzschlag nicht fühlen. Stabile Arbeit des Herzens kann nicht von Unbehagen begleitet werden. Menschen, die regelmäßig ihren Herzschlag spüren, befassen sich mit verschiedenen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Kurzzeitige, situationsbedingte Herzklopfen können jedoch durch Stress, erhöhte körperliche Anstrengung, diätetische Eigenschaften und Sauerstoffmangel im Raum verursacht werden. Wenn der Patient ständig die Schläge seines Herzens "fühlt", dann handelt es sich um pathologische Phänomene.

Ursachen von Herzschlag, die wir "fühlen"

Aus verschiedenen Gründen stolpert das Herz aus dem Rhythmus, und eine Person spürt jeden Schlag in der Brust, den Schläfen und dem Peritoneum. Plötzliches Herzklopfen verursacht ein Gefühl von Unausgeglichenheit, Muskelschwäche und Verlust der Kontrolle über Ihren Körper.

Ähnliche Bedingungen gelten bei Kindern unter sieben Jahren als normal. In diesem Alter ist dies auf das schnelle Wachstum von Muskeln und Organen zurückzuführen. Das Knochensystem "hat keine Zeit" mit der gleichen Geschwindigkeit, um sich danach zu entwickeln.

Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien) treten auf, wenn die elektrischen Impulse, die die Arbeit des Herzens steuern, gestört sind. Als Folge schlägt das Herz zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig. Arrhythmie ist oft harmlos. Viele Menschen haben Momente unregelmäßigen Herzschlags. Einige Arten von Arrhythmien können jedoch gefährlich für die Gesundheit und sogar das Leben sein.

Arrhythmien sind oft behandelbar. Da die Arrhythmie durch ein schwaches oder beschädigtes Herz verstärkt (oder sogar verursacht) wird, können Sie das Risiko von Herzrhythmusstörungen reduzieren, indem Sie einen gesunden Lebensstil führen.

Eine Arrhythmie kann keine Anzeichen oder Symptome haben. Es kommt häufig vor, dass der Arzt während der Untersuchung eine Arrhythmie feststellt und der Patient nichts davon ahnt.

Arrhythmie hat jedoch auch deutliche Symptome, zum Beispiel:

Herz schlägt unregelmäßig Herzschlag beschleunigt (Tachykardie) Herzschlag verlangsamt sich (Bradykardie) Schmerzen in der Brust Dyspnoe Schwindel Ohnmacht oder Ohnmachtsanfälligkeit.

Diese Zeichen nicht.

Anaprilin. Es gibt verschiedene Dosierungen - versuchen Sie zuerst 0,01%, wenn das nicht hilft, 0,04% der halben Pille (Ich trinke die zweite Option, wenn das gleiche beginnt)
Und sogar Kräutertee vor dem Schlafengehen - mit Hopfen, Baldrian und. usw.

Stas Isovskiy Guru (3296) vor 7 Jahren

RIALAM enthält ein ganzes Spektrum von organischen und mineralischen Substanzen und Spurenelementen, einschließlich komplexer organischer Verbindungen, die für den Körper nützlich sind (L-freie und L-verknüpfte Aminosäuren, Nukleinsäuren und freie Nukleotide, Purine, Pyrimidine, mikrokristalline Cellulose, Lactose, Stearat) Kalzium). Spurenelemente: Eisen, Kupfer, Kobalt, Mangan, Selen, Zink, Molybdän. Mineralien: Kalzium, Phosphor, Natrium, Magnesium, Kalium. Alle Komponenten sind in leicht verdaulicher, natürlicher Form, bereit für biochemische Reaktionen ohne zusätzliche Transformation.

Herzschlag in der Nacht ist eine häufige Beschwerde der Patienten auf das subjektive Gefühl von arrhythmischen, schnellen oder schweren Herzschlag. Normalerweise sollte eine Person das Schlagen seines eigenen Herzens nicht bemerken. Für eine Person macht sich jede Abweichung bemerkbar.

Anzeichen von Herzklopfen

Üblicherweise beschreiben Patienten den Herzschlag wie folgt: Das Herz klopft laut und stark in der Brust, zuckt, springt aus der Brust oder zittert. Herzschlag in der Nacht kann von einem Gefühl der Pulsation in den Schläfen, am Hals, an den Fingerspitzen oder im Oberbauchbereich begleitet werden.

Es kann auch von Tinnitus, Schmerzen in der Region des Herzens, Atemnot oder einem Gefühl der Enge in der Brust begleitet werden. Diese Symptome können auf eine Herzerkrankung hinweisen. Aber solche Beschwerden führen in den meisten Fällen nicht zur Feststellung schwerer Verletzungen in der Arbeit des Herzens.

Es ist wichtig, den Herzschlag von einer Tachykardie zu unterscheiden, die eine signifikante Zunahme der Häufigkeit von Kontraktionen darstellt.

Die normale Arbeit des Herzens ist unmöglich zu hören und zu fühlen. Es schlägt rhythmisch mit einer gewissen Geschwindigkeit, ohne einer Person Unannehmlichkeiten zu bereiten. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. In einigen Fällen beginnt die Person den Takt seines Herzens zu fühlen. Es "schlägt auf die Rippen", gibt ein Klopfen an die Ohren, Fingerspitzen. Ist dies ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung oder kann dieses Symptom bei einem gesunden Menschen auftreten? Wann muss ich einen Arzt aufsuchen?

Jeder gesunde Mensch kann nach dem Sport, Energiegetränken oder psychoemotionaler Überforderung - Angst, Freude, Schlaflosigkeit - den Klang seines eigenen Herzens hören. Herzklopfen in diesen Fällen sind nicht von Schmerzen in der Region des Herzens begleitet und gehen von selbst in 5-10 Minuten. Wenn das Herzschlaggefühl in Ruhe oder im Traum auftritt und von Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit, Schwindel begleitet wird, ist es notwendig, so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen.

Die Gründe.

Haben Sie die Hörbarkeit der Arbeit des Herzens - ein Klopfen, das durch Schläge auf den Kopf, auf die Ohren oder in die Brust geschlagen wird? Dies ist der Herzschlag. Für eine gesunde Person ist die Herzfrequenz 60. 90 Schläge pro Minute. Und im Ruhezustand ist der Herzschlag nicht hörbar. Ein ruhiger Zustand im Leben eines modernen Menschen ist äußerst selten. Oft ertragen wir ständig körperlichen und geistigen Stress, der einen lauten Herzschlag verursacht. Wissenschaftlich ist ein Herzschlag ein Herzschlag (Quetschen und Ausstoßen von Blut). Der Begriff "Herzschlag" in den Menschen bedeutet laute Arbeit des Herzens.

Es ist erwähnenswert, dass die "Hörbarkeit" des Herzens nicht normal ist. Ein lauter Herzschlag kann jedoch aufgrund der oben erwähnten Körperlasten kurzlebig sein. Es ist in Ordnung. Die Lautstärke des Herzschlags erhöht das Volumen des Blutflusses durch die Gefäße. Ie wir können sagen, dass das Herz eine größere Menge Blut schiebt, und deshalb wird ein größerer Impuls erzeugt. Dieser Impuls erhöht den Druck auf.

Neurologe, Kandidat der medizinischen Wissenschaften, medizinische Erfahrung: 17 Jahre.
Autor von mehr als 50 Publikationen und wissenschaftlichen Arbeiten, aktiver Teilnehmer an Konferenzen, Seminaren und Kongressen von Neurologen in Russland.

Berufsinteressen:
-Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von neurologischen Erkrankungen (vegetativ-vaskuläre Dystonie, dyscirculative Enzephalopathie, Schlaganfälle, arterielle und venöse Störungen, Gedächtnisstörungen, Aufmerksamkeit, neurotische Störungen und asthenische Zustände, Panikattacken, Osteochondrose, Wirbelradikulopathie, chronisches Schmerzsyndrom).
- Patienten mit Beschwerden von Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Taubheit und Schwäche der Gliedmaßen, Störungen des vegetativen Nervensystems, depressive und Angstzustände, Panikattacken, akute und chronische Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfälle.
- Funktionsdiagnostik des Nervensystems: Elektroenzephalogramm (EEG), Ultraschall - Doppler - Sonographie und Wirbelkörper.

Starkes Herz schlägt mit einem normalen Puls.

Es kommt oft vor, dass während eines normalen Pulses ein Herzschlag auftritt. Solche Manifestationen sind auch bei gesunden Menschen, aber manchmal zeigen sie das Vorhandensein einer kardiovaskulären Erkrankung an. Um das herauszufinden, müssen Sie sich an einen qualifizierten Spezialisten wenden, der die richtige Diagnose stellen kann.

Warum kann ein starker Herzschlag während eines normalen Pulses wahrgenommen werden?

Das Gefühl eines starken Herzschlags mit einem normalen Puls ist typisch für Kinder bis zum Alter von 7 Jahren.

Es gibt viele Gründe, warum dieser Zustand während eines normalen Pulses auftreten kann. Unter ihnen sind:

  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;
  • Hormonprobleme;
  • andere Gründe.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße

Die häufigsten Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die während eines normalen Herzschlags einen Herzschlag auslösen, sind in der Tabelle aufgeführt:

Hormonprobleme

Wenn es Probleme mit der Schilddrüse gibt, kann es falsche Hormone produzieren. Der Grund dafür wird nicht offenbart. Dies kann zu einer konstanten Spannung führen. Häufig wird bei einer Person ein diffuser toxischer Kropf diagnostiziert - eine Krankheit, die die Empfindlichkeit von Gefäßrezeptoren beeinflusst und die Herzfrequenz (Herzfrequenz) und den Blutdruck erhöht. Die Person ist ständig unter Stress und nervös. Sobald der hormonelle Hintergrund normalisiert ist, verschwinden alle Symptome.

Andere Gründe

Andere Ursachen für Herzklopfen sind:

  • VSD;
  • hohe Temperatur;
  • Anämie;
  • Neurose;
  • Menopause.

Wenn die Temperatur um 1 Grad ansteigt, kann sich der Puls um 10 Schläge pro Minute erhöhen. Ein lauter Herzschlag kann mit Stress, körperlicher Anstrengung, Vergiftung und Angst verbunden sein. In diesem Fall sind die provozierenden Faktoren nicht pathologisch und nicht mit Krankheiten verbunden. Die normale Herzfrequenz wird sehr schnell wieder aufgenommen, wenn Sie den Frieden beobachten und den Reizstoff beseitigen.

Andere Symptome

Ein starker Herzschlag kann von anderen Symptomen begleitet sein. Unter ihnen sind anwesend:

  • Kurzatmigkeit;
  • Schwindel;
  • erstickend;
  • Blässe der Haut;
  • Brustschmerzen;
  • Schlaflosigkeit;
  • erhöhte Müdigkeit.

Normalerweise beträgt der Puls 60-90 Schläge pro Minute. Bei häufigeren Streiks lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen. Manchmal kann eine Person einen konstanten Herzschlag hören, wenn der Herzmuskel klopft und der Herzschlag durch Kleidung gefühlt wird. Das Gefühl der Angst lässt niemanden zurück, und der schwere Herzschlag lässt einen über den Tod nachdenken. Der Patient in diesem Zustand ist sehr imaginär, er hat Angst vor allem.

Diagnose

Wenn eine Person die oben genannten Symptome erlebt, sollte sie sich an eine medizinische Einrichtung wenden. Um die richtige Diagnose zu stellen und die richtige Behandlung zu verschreiben, wird der Arzt Sie bitten, sich folgenden Verfahren zu unterziehen:

  • EKG;
  • Ultraschall des Herzens und der inneren Organe;
  • ein komplettes Blutbild und Blut für Schilddrüsenhormone zu übergeben;
  • Tracking von Herzfrequenz und Blutdruck während des Tages.

Der Arzt muss den Patienten selbst untersuchen, den Puls messen, den Blutdruck messen und nach den Symptomen fragen. Wenn sich die Aufnahme verschlechtert, sollte der Arzt Erste Hilfe leisten und Medikamente verschreiben, die die Anfälle stoppen. Die Diagnose einer schweren Erkrankung kann gegebenenfalls andere Verfahren einschließen. Dazu gehören MRT, Urinanalyse, Konsultation mit einem Psychiater oder Psychoanalytiker.

Behandlung der Krankheit

Die Behandlung hängt von der Diagnose ab. Der Therapeut, Kardiologe, Endokrinologe oder Arrhythmologe befasst sich mit dem pathologischen Zustand.

Um die Symptome eines Angriffs zu überwinden, können Sie Beruhigungsmittel einnehmen.

Wenn ein Herzschlag durch Überspannung oder körperliche Anstrengung verursacht wird, erfordert dieser Zustand keine Behandlung. Wenn jedoch Probleme auftreten, wird die Therapie von einem qualifizierten Spezialisten verschrieben. Die Behandlung ist mit der Normalisierung des hormonellen Hintergrunds und der Normalisierung des Nervensystems verbunden. Oft werden Patienten Beruhigungsmittel wie Baldrian und Glycid gegeben. Angst wird von einem Psychologen behandelt, der starke Tranquilizer vorschreibt.

Darüber hinaus muss eine Person ihre Ernährung ausgleichen: um die Ernährung mit Lebensmitteln mit Magnesium, Kalium und Kalzium anzureichern. Oft werden im Laufe der Behandlung Medikamente mit dem Gehalt solcher Mineralien eingeführt. Sie werden benötigt, um die Blutgefäße zu stärken und die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zu normalisieren. Darüber hinaus ist es besser, Fett, gebraten und salzig aus der Ernährung zu entfernen. Solche Produkte enthalten Wasser. Es ist auch wichtig, schlechte Gewohnheiten loszuwerden.

Wie kann ich ein Problem verhindern?

Um den Puls in Ruhe nicht zu fühlen, ist es notwendig, Herz-Kreislauf-Übungen zu machen. Besser laufen, laufen, Yoga und Radfahren. Sie sind auf Ausdauer ausgelegt und haben eine gute Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Außerdem, in einem ruhigen Zustand, schlägt das Herz bei Menschen mit Übergewicht schneller. Wenn eine Person mit Übergewicht besorgt ist, dass sein Herz klopft, schwer klopft, dann müssen Sie dringend in Gewichtsverlust engagieren. Es ist wichtig, dass die Ernährung ausgewogen ist. Der Körper sollte genug Vitamine und Mineralstoffe haben. Gib Alkohol auf, rauche und verbringe mehr Zeit in Bewegung, damit dein Herz besser arbeitet.

Herzschlag: Ursachen, Diagnose und Behandlung

Normalerweise fühlt eine Person ihren eigenen Herzschlag nicht.

Das Gefühl eines Herzschlags ist ein Zustand, in dem eine Person jeden Schlag seines Herzens wahrnimmt. Dies kann durch die Tatsache verursacht werden, dass es für das Herz schwierig ist, Blut zu pumpen, oder das Herz zu langsam, zu schnell oder unregelmäßig schlägt.

Dieser Artikel untersucht die Ursachen von Herzflattern, Methoden der Diagnose und Behandlung der Krankheit.

Bewertung

Die Manifestationen des Herzschlags können stark davon abhängen, was die Person fühlt.

Allgemeine Beschreibungen umfassen:

2. Verpasster oder zusätzlicher Rhythmus (auch bekannt als ektopische Schläge)

3. Zustand nach dem Training

4. schneller Impuls

5. "Heavy" Herzschläge

Herzklopfen kann auch in Hals, Hals, Bauch und Ohren gefühlt werden.

Bei einigen Menschen dauert der Herzschlag nur ein paar Sekunden, während er in anderen nur eine Minute dauern kann.

In der Regel ist für die Menschen das Gefühl eines Herzschlags nicht üblich. In den meisten Fällen ist es jedoch harmlos und signalisiert kein ernstes Problem.

Häufige Ursachen

Viele Dinge können einen Herzschlag verursachen. Einige der häufigsten Ursachen können kategorisiert werden:

Emotionale Faktoren

Dazu gehören:

1. Angst
2. Stress
3. Panik
4. Nervosität

Medikamentöse Behandlung

Einige Medikamente können Herzklopfen verursachen. Dazu gehören:

1. Inhalatoren für Asthma
2. Antihistaminika
3. Medikamente ersetzen Schilddrüsenhormone
4. Antiarrhythmika
5. Antibiotika
6. Antidepressiva
7. Antimykotika
8. Einige Hustenmittel
9. Einige pflanzliche oder Nahrungsergänzungsmittel.

Krankheiten

Krankheiten können Herzklopfen verursachen. Dazu gehören:

1. Hyperglykämie
2. Anämie
3. Niedriger Blutzucker
4. Wenig Kalium
5. Dehydratation
6. Hohes Fieber und Fieber
7. Blutverlust
8. Schock
9. Geringe Mengen an Sauerstoff oder Kohlendioxid im Blut.

Hormonelle Veränderungen

Hormonelle Veränderungen sind eine weitere mögliche Ursache für Herzflattern. Hormonelle Veränderungen können verursacht werden durch:

1. Menstruation
2. Schwangerschaft
3. Wechseljahre

Herzkrankheit

Herzklopfen kann durch Herzprobleme verursacht werden:

1. Arrhythmie
2. Koronare Herzkrankheit
3. Probleme mit der Herzklappe
4. Herzinsuffizienz
5. Defekte des Herzens bei der Geburt
6. Hypertrophe Kardiomyopathie (wenn die Muskelwand des Herzens dick und vergrößert wird) oder andere Arten von Kardiomyopathie

Lebensweise

Lifestyle-Faktoren, die Herzflattern verursachen können, umfassen:

1. Koffein (gefunden in Tee, Kaffee und Energydrinks)
2. Alkohol
3. Rauchen
4. Übung
5. Drogen (wie Cannabis, Kokain, Heroin, Ecstasy und Amphetamin)
6. Scharfes Essen

Komplikationen

Während die meisten Fälle von Herzrissen harmlos sind. Aber wenn sie ein Zeichen einer Herzerkrankung sind, können ernsthafte Komplikationen auftreten.

1. Ohnmacht
2. Strich
3. Supraventrikuläre Tachykardie
4. Vorhofflimmern
5. Ventrikuläre Tachykardie
6. Kammerflimmern
7. Herzstillstand
8. Herzinsuffizienz.

Diagnose

Herzschläge, die harmlos sind, vergehen oft schnell und treten selten auf. Die Behandlung in solchen Fällen ist nicht notwendig.

In einigen Situationen ist es jedoch notwendig, mit Ihrem Arzt über die Gefühle von Herzflattern zu sprechen:

1. Wenn eine Person eine Herzerkrankung hat
2. Wenn sich der Herzschlag nicht verbessert oder verschlechtert.
3. Wenn die Symptome schwerwiegend sind
4. Wenn eine Person andere gesundheitliche Probleme hat.

Natürlich kommt und geht das Gefühl eines Herzschlags und kommt oft nicht in der Arztpraxis vor. Daher ist es wichtig zu schreiben:

1. Deine Gefühle
2. Wie oft passieren sie?
3. Wenn sie passieren

Der Arzt wird den Patienten untersuchen, die Krankheitsgeschichte untersuchen und ein EKG verschreiben.

Behandlung und Prävention

Die Behandlung der auftretenden Herzschlagempfindung hängt von den Symptomen und der Ursache ab.

Im Allgemeinen wird die Behandlung in drei Kategorien unterteilt:

Vorbeugend

Änderungen des Lebensstils, Vermeidung von Auslösern helfen, den Herzschlag zu reduzieren oder zu stoppen. Diese Änderungen umfassen:

1. Reduzieren Sie die Koffeinaufnahme
2. Mit dem Rauchen aufhören
3. Ablehnung von Alkohol
4. Richtige Ernährung
5. Übung
6. Verweigerung von Medikamenten, die Herzschlag verursachen können.
7. Stress und Angst reduzieren (Yoga, Meditation, Atemübungen)

Medikamentöse Behandlung

Der Arzt kann entscheiden, dass eine Person Antiarrhythmika, verschreibungspflichtige Medikamente wie einen Betablocker einnehmen muss.

Betablocker verlangsamen den Herzrhythmus und senken den Blutdruck.

Medizinische Verfahren

Bei Herzklopfen werden drei Hauptarten von medizinischen Verfahren verwendet:

1. Katheterablation
2. Synchronisierte Kardioversion
3. Implantation eines Schrittmachers oder Defibrillators

Pinterest