Colitis im Herzen: Mögliche Ursachen, Krankheiten, Notfallversorgung

In diesem Artikel erfahren Sie: Was Sie tun müssen, wenn Ihr Herz zuckt und mit dem es verbunden werden kann. Soweit das ein störendes Symptom ist, sollte der Spezialist Hilfe suchen.

Nicht jede Lokalisation des Schmerzes entspricht der Lokalisation des erkrankten Organs. Dies bedeutet, dass stechende Empfindungen in der Region des Herzens nur 15-20% Herzpathologie anzeigen. Trotz der Tatsache, dass fast jede Person ein ähnliches Symptom während des Lebens erfährt, kann es nicht in allen Fällen als eine sichere Manifestation angesehen werden. Etwa 10% der Fälle von schwerer Krankheit sind stechende Schmerzen im Herzen.

Richtig beurteilen die bestehenden Beschwerden und Symptome können nur Spezialisten. Es ist am besten, zuerst einen Hausarzt oder Hausarzt zu kontaktieren. Nach einer Untersuchung und einer elementaren Untersuchung kann es notwendig sein, andere Spezialisten zu konsultieren: einen Kardiologen, einen Neuropathologen, einen Gastroenterologen. Eine spezielle Behandlung ist nicht immer notwendig, aber wenn es notwendig ist, können Sie sich erholen.

Mögliche Ursachen: Herzproblem oder nicht?

Potenziell mögliche Ursachen von stechenden Schmerzen im Herzbereich sind:

  • Wirbelsäule (35%);
  • Interkostalnerven, Muskeln und Rippen (35%);
  • Pleura und Lunge (10%);
  • Herz und Herzbeutel (10%);
  • Zwerchfell, Speiseröhre und Magen (8%);
  • Aorta (2%).

Wie sehr es in der Herzgegend stechen kann, hängt nicht so sehr vom Grad der Schädigung erkrankter Organe und Gewebe ab, sondern von der erhöhten Schmerzempfindlichkeit des menschlichen Nervensystems. In 65-70% der Beschwerden über solche Schmerzen sind Frauen.

Tipps, um den Grund herauszufinden

Da die Herzpathologie eine der häufigsten und gefährlichsten ist, müssen Sie als erstes, wenn das Herz zucken soll, entscheiden, ob das Symptom kardialen oder nicht-kardialen Ursprungs ist. Diese Tipps helfen Ihnen:

  1. Die häufigsten Herzerkrankungen (Angina und Herzinfarkt) zeigen keine stechenden Schmerzen. Sie drücken oft, brennen, schmerzen, geben der linken Hand und dem Schulterblatt.
  2. Wenn es anfängt, das Herz nur zu stechen, wenn es sich durch die Brust und die Wirbelsäule oder durch tiefes Atmen bewegt, ist die Ursache des Schmerzes nicht mit dem Herzen verbunden.
  3. Kräftigung oder das Auftreten von stechenden Schmerzen beim Palpieren oder Pressen mit den Fingern auf der linken Brustkorbhälfte spricht für neuromuskulären Ursprung.
  4. Der allmählich ansteigende Angriff der stechenden Empfindungen spricht für die Pathologie des Herzens.
  5. Nicht-herzbedingte Ursachen verursachen eher einen einzeitigen plötzlichen Schmerz, wie zum Beispiel einen Durchfalllumbago oder anterior, um die linke Brusthälfte herum.
  6. Wenn das Herz nach der Einnahme von Nitroglycerin, Validol oder Corvalol weniger Kolitis hat, bedeutet dies, dass der Schmerz mit der Pathologie dieses Organs verbunden ist.
  7. Wenn die aufgelisteten Medikamente keine stechenden Empfindungen lindern oder eine Erleichterung nach der Einnahme von Paracetamol, Analgin oder anderen Schmerzmitteln festgestellt wird, spricht dies für eine Schädigung der Interkostalnerven, der Muskeln und der Wirbelsäule.
  8. Wenn es eine Situation gibt, in der die Kolitis weniger ist (auf der linken Seite mit einer fixierten Brust), sind die Gründe nicht mit dem Herzen verbunden.

Mögliche Krankheiten

Abhängig von der Ursache kann das Stechen in der Herzregion auf verschiedene Arten variieren: vom leichten Kribbeln bis zum stärksten scharfen "Hexenschuss", bei dem der Patient in einer Position liegt und den Atem anhält. Die Tabelle beschreibt die häufigsten Krankheiten und wie genau das Herz mit ihnen gestochen wird.

Eine gesunde Person sollte keine stechenden Empfindungen im Herzbereich haben. Aber die Pathologie wird nicht als leichtes kurzfristiges Kribbeln betrachtet, das periodisch während aktiver physischer und psychoemotionaler Belastungen oder danach auftritt.

Was zu tun ist: wie zu behandeln, Notfallversorgung

Unabhängig davon, warum das Herz sticht und unter welchen Umständen, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Genau bestimmen die Ursache und was in einer bestimmten Situation zu tun ist, kann nur ein Spezialist sein - Therapeut, Kardiologe, Neurologe.

Wenn der Schmerz zum ersten Mal aufgetreten ist und Sie nicht feststellen können, womit er verbunden ist, wenden Sie sich an den Therapeuten. Wenn die Symptome bereits vorher aufgetreten sind und die Ursache von Experten festgestellt wurde, können Sie ihren Empfehlungen folgen oder erneut konsultieren und von einem geeigneten Facharzt untersucht werden. Auf diese Weise können Sie nicht nur die Krankheit lindern, sondern auch die verursachende Krankheit vollständig heilen.

Alles was du kannst - Notfall

Es ist wichtig sich zu erinnern! Es ist nicht akzeptabel, eine endgültige Entscheidung über die Ursachen und die Behandlung von stechenden Schmerzen im Herzbereich zu treffen. Hinter ihnen können sich nicht nur banale, sondern auch gefährliche Krankheiten verbergen. Alles, was Sie tun können, ist sich selbst oder einem kranken Menschen zu helfen, wenn das Stechen plötzlich und sehr schlecht begann. Aber wenn sich der Zustand nicht verbessert, rufen Sie einen Krankenwagen an, indem Sie 103 anrufen!

Allgemeine Erste-Hilfe-Maßnahmen schlagen vor:

  • Ruhe - was auch immer du tust, setz dich hin oder leg dich hin, finde eine Position, in der der Schmerz abnehmen wird.
  • Frische Luft - Sie können nach draußen gehen, und Sie können Türen und Fenster im Zimmer öffnen, die freien Zugang zu Sauerstoff bieten. Aber du solltest nicht laufen, gehen oder andere aktive Bewegungen machen.
  • Für starke Schmerzen, nehmen Sie ein Anästhetikum: Panadol, Ketanov, Nimesil, Paracetamol, Ibuprom, Analgin.
  • Wenn die angebliche Ursache Herzkrankheit, vegetativ-vaskuläre Dystonie, Neurose oder Stress ist, trinken Sie eines der folgenden Medikamente: Validol, Corvalentment, Corvalol, Barboval, Baldrian, Persen.
  • Achten Sie darauf, Blutdruck und Puls zu messen. Wenn sie normal sind, ist der Grund wahrscheinlich nicht mit einer Schädigung des Herzens verbunden.
  • Sie sollten Nitroglyzerin nicht einnehmen, wenn der Schmerz rein genäht wird und nicht von einem Druckgefühl in der Brust oder niedrigem Blutdruck begleitet wird. So können Sie nur Schaden anrichten.
  • Wenn sich der Zustand trotz der Hilfe nicht innerhalb von 30-40 Minuten verbessert hat, rufen Sie unbedingt einen Krankenwagen (Telefon 103) an.

Wie die Erfahrung zeigt, handelt es sich in den meisten Fällen (70% der Fälle) um eine Kolitis im Bereich des Herzens aufgrund einer Reizung der Interkostalnerven. Solche Schmerzen stören die Menschen periodisch viele Jahre lang, führen aber nie zu schwerwiegenden Folgen. Bei 25% ist stechender Schmerz ein Signal für gefährliche, aber heilbare Krankheiten und signalisiert nur in 5% der Fälle lebensbedrohliche Zustände. Aber keine Statistik gibt das Recht, dieses Symptom zu unterschätzen!

Es schmerzt das Herz beim Atmen: was zu tun ist

Wenn das Herz beim Einatmen zuckt, kann die Ursache ein ernstes Gesundheitsproblem sein. Eine solche Manifestation ist charakteristisch für viele kardiovaskuläre Pathologien. Aber nicht nur die Kerne können diesem Symptom gegenüberstehen. Schmerzen in der Herzregion während der Inhalation verursachen eine Reihe von Krankheiten, also sollten Sie dieses Problem nicht übersehen.

Warum kann man beim Einatmen ins Herz stechen?

Wenn Ihr Herz während der Bewegung oder nach körperlicher Anstrengung wie Bewegung, Sport, Laufen und zügiges Gehen ersticht, kann es sich um Angina pectoris handeln. Ihre Dauer beträgt normalerweise 10 bis 15 Minuten. In der Regel, nach dem Aufhören der Last und der Wiederherstellung der Atmung, verschwinden sie unabhängig ohne irgendwelche Mittel.

Was die Herzschmerzen betrifft, sind sie akut und fließen mit einem Gefühl der Enge in der Brust. Sie können in verschiedenen Bereichen des Körpers markiert werden, geben Sie an der Hand, Nacken oder Schulterblatt. In diesem Fall reduziert selbst ein tiefer Atemzug nicht die Schwere des Angriffs. Der Patient kann jedoch unter Druckabfall und Kurzatmigkeit leiden.

Wenn die Art des Schmerzes einer Injektion ähnelt, kann das Problem in den folgenden Gründen liegen:

  • Neurose - ist inhärent für Menschen, die oft in Angstzuständen sind. Ein Patient spürt beim Versuch, tief Luft zu holen, einen stechenden Schmerz, der die Ansammlung einer ausreichenden Menge Luft verhindert. In diesem Zustand werden Schluckauf oft bemerkt. Nach Beendigung eines schmerzhaften Anfalls kann die linke Brustseite entfernt werden.
  • Verletzungen (gequetscht, starker Schlag) - Schmerzen sind Piercing-Schneiden. Ähnliche Effekte bestehen bei Menschen nach Verletzung oder Fraktur der Rippen noch lange.
  • Nierenkolik - mit einem Reflexanfallsschmerz kann sich im gesamten Peritoneumbereich manifestieren.
  • Erkrankungen des Atmungssystems. Dazu gehören Bronchitis, Lungenentzündung und Rippenfellentzündung. In diesem Fall wird die Membran, die die Brusthöhle auskleidet, entzündet, was das Atmen schwierig macht. Der Verlauf dieser Erkrankungen kann mit schweren Körperschwächen einhergehen oder mit zusätzlichen Symptomen in Form von starkem Schwitzen, Fieber und Hustenattacken einhergehen.

Unter den möglichen Ursachen, wenn es in der Region des Herzens verletzen kann, sollte ein Pleuratumor, Osteochondrose der Brustgegend, Interkostalneuralgie auch enthalten sein.

Inspiratorischer Schmerz bei Herzproblemen

Die meisten Herz-Kreislauf-Erkrankungen manifestieren Beschwerden in der Herzregion. Dazu gehören:

  • Angina pectoris Es tritt vor allem bei Menschen im Alter auf. Solche Gesundheitsprobleme bei jungen Frauen und Männern zu provozieren, kann Übergewicht, Nikotinsucht, Bluthochdruck sein. Ein Angina-Anfall verursacht einen scharfen prickelnden Schmerz in der Brust. Gleichzeitig neigen sie dazu, zuzunehmen, wenn eine Person versucht zu atmen. In einem solchen Moment kann er ein Gefühl von Angst und Angst erfahren.
  • Myokardinfarkt. Sein Auftreten ist mit einer Verdickung des Blutes verbunden, die zu verstopften Arterien führt. Vor diesem Hintergrund kommt es zu einer Verletzung der Blutversorgung, wodurch alles für den Patienten zum Tod führen kann.

Es ist wichtig! Bekämpfen Sie nicht den Schmerz der Verwendung von Nitroglycerin. Es erfordert Notfallhilfe von qualifizierten medizinischen Fachkräften.

In dieser Situation zählt jede Minute. Deshalb müssen Sie so schnell wie möglich handeln.

  • Herzkrankheit. Ein Patient kann sich über längere Zeit nicht einmal eines gefährlichen Problems bewusst sein. Herzfehler im kompensierten Stadium sind oft asymptomatisch. In der subkompensierten Form kann der Patient nach dem Training Unbehagen bemerken. Die Hauptsymptome dieser Krankheit sollten Kurzatmigkeit, Herzklopfen, Ödeme der unteren Gliedmaßen, Ohnmachtsanfälle und einen Blutstrom in das Gesichtstuch einschließen.
  • Perikarditis. Die Ursache dieser Krankheit kann eine Virusinfektion sein. Zusammen mit Herzschmerz fühlt der Patient Schwäche im Körper, er hat einen trockenen Husten, Bluthusten, ein Gefühl der Einschnürung seitens des rechten Hypochondriums. Um einen Angriff zu lindern, genügt es, eine Narkose zu nehmen.
  • Myokarditis. Tritt aufgrund von Rheuma des Herzens auf. Unangenehme Symptome treten nach dem Training auf. Der Schmerz wird nicht immer sofort gefühlt. Der Patient kann sie einige Stunden später bemerken. Eine rechtzeitige und angemessene Behandlung wird diese Krankheit dauerhaft beseitigen.
  • Kardiomyopathie. Wenn ein Myokardschaden auftritt, kann er in Form von konstanten oder periodischen Herzschmerzen auftreten.

Ist das ein gefährlicher Zustand?

Über die Folgen einer solchen Erkrankung zu streiten, ist nur möglich, nachdem die Ursache des Schmerzes im Herzen geklärt ist. Zuallererst ist es notwendig zu bestimmen, ob Unbehagen im Brustbereich mit erhöhter körperlicher Aktivität, schnellem Gehen oder Aufsteigen auf den Boden verbunden ist.

Wenn das Herz während des Ein- und Ausatmens schmerzt, deutet dies nicht immer auf die Entwicklung der Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems hin. Wenn diesem Symptom andere Beschwerden zugefügt werden, kann dies ein ernstes Problem sein. Zum Beispiel klagt der Patient zum Zeitpunkt eines Anfalls einer Stenokardie oder im Falle eines Myokardinfarkts immer noch über Schmerzen im Brustbein von drückender Natur, die sich auf den Rücken, den Kiefer und den Hals ausbreiten. Dieses Krankheitsbild sollte nicht übersehen werden.

Extrakardiale Ursachen von stechenden Brustschmerzen

Oft sind Einatmungsschmerzen des Herzens ein Symptom für neurologische Erkrankungen, einschließlich Interkostalneuralgie. Es wird begleitet von dem Schmerz eines stechenden Charakters auf der linken Seite der Brust, während es zum Zeitpunkt des Hustenreflexes stärker wird und versucht, einen tiefen Atemzug zu nehmen. Der Patient kann sich über ein Kribbeln in der Nähe des Herzens beschweren. Andere nicht-kardiale Ursachen von stechenden Schmerzen sind:

  • Spondylarthrose der Rippengelenke. Diese Krankheit wird durch eine Entzündung der Nervenprozesse im Rückenmark verursacht. Symptome können Schindeln im Herzbereich sein. Manchmal schneidet oder sticht sie.
  • Thorax-Osteochondrose. Es entwickelt sich vor dem Hintergrund einer Verengung der Bandscheiben. Dies führt zu einem Zusammendrücken der Nervenprozesse, die in der Spinalhöhle konzentriert sind, mit dem Ergebnis, dass der Patient Nähte im Bereich der Schulterblätter oder der Brust hat.
  • Scheuermann-Mau-Krankheit. Es ist eine Deformität der Brustwirbel. Ihre Krümmung führt zu einer Verletzung der Innervation. Zur gleichen Zeit hat der Patient Beschwerden in der Brust.
  • Fibromiologie. So genannte Muskelerkrankung. Es ist durch Schmerzen beim Drehen des Körpers oder Heben des Arms gekennzeichnet. Die Krankheit wird begleitet von stechendem Schmerz, Bestrahlung beim Versuch, tief Luft zu holen.
  • Pneumothorax. Die Ursache seines Auftretens ist das Vorhandensein eines Luftkissens im Bereich zwischen der Brust und den Atmungsorganen (Lungen). Dieser Zustand ist eine Folge von Infektionskrankheiten - Tuberkulose, Lungenentzündung, Lungenfibrose. Das Luftpolster übt Druck auf die Brust aus und provoziert bei einem tiefen Atemzug einen akuten Schmerzanfall.

Schmerz im Herzen während tiefer Inspiration ist ein Symptom von Embolie. Der Zustand wird durch Husten verschlimmert. Es gibt jedoch immer noch einen starken Herzschlag und Kurzatmigkeit.

Wie schnell den Angriff entfernen?

Um die Schmerzen, die nachts zu Hause stark aufgetreten sind, oder wenn es nicht möglich ist, in ein Krankenhaus zu gehen, zu stoppen, müssen folgende Schritte unternommen werden:

  • Zu Beginn können Sie sich auf die Seite drehen und eine Position finden, in der die Beschwerden geringer sind.
  • Legen Sie eine Nitroglycerin-Tablette unter die Zunge. Dieses Medikament wird Schmerzen lindern, wenn die Ursache dieser Erkrankung eine Verletzung des Herz-Kreislauf-Systems ist. Aber es hat eine kurzfristige Wirkung, und seine Wirkung dauert bis zu 15 Minuten.
  • In Ermangelung der gewünschten Wirkung nach dem ersten Ereignis ist erforderlich, Schmerzmittel zu trinken. Der Schmerzanfall kann mit dem Atmungssystem, dem Bewegungsapparat, dem Verdauungstrakt assoziiert sein.

Wenn es beim Einatmen Colitis im Bereich des Herzens verursacht, wird es schwierig zu atmen, die Haut wird blasser, das Schwitzen nimmt zu und der Patient ist kurz davor, das Bewusstsein zu verlieren - um ihn zu retten, wird dringend ein Rettungsteam benötigt.

Diagnose und Therapie

Für eine genaue Diagnose wird der Patient zu einer Reihe von Studien geschickt, darunter:

  • Ultraschall. Ermöglicht Ihnen, das Vorhandensein von pathologischen Störungen zu bestimmen, die Herzschmerzen hervorrufen können. Lunge, Herz, Bauchspeicheldrüse und Magen werden untersucht.
  • Laboruntersuchung von Blut. Mit ihr können Sie die Pathologie differenzieren, indem Sie diagnostische Diagnosen stellen.
  • Durchführung der Echokardiographie. Wird bei Verdacht auf eine Herzerkrankung bei Patienten eingesetzt.
  • Elektrokardiographie. Eine der effektivsten Methoden der Diagnose, durch die der Arzt ein detailliertes Bild von der Arbeit des Herzmuskels bekommen kann, um Ischämie zu erkennen, die Schmerzen in der Nähe des Herzens verursachen kann.

Bei Pleuritis, Pneumothorax oder Perikarditis ist Auskultation der Lunge.

Krankheiten, bei denen eine Colitis im Herzen während der Inspiration in der Regel keine Operation erfordert. Die einzige Ausnahme ist das Vorhandensein des Tumorprozesses und einige Formen des Pneumothorax. Therapeut oder Kardiologe wird über weitere Maßnahmen in Bezug auf die Behandlung berichten.

Um die Entwicklung von Herzerkrankungen zu verhindern, ist es notwendig, schlechte Angewohnheiten aufzugeben, sich an einen gesunden Lebensstil zu halten, Stresssituationen zu vermeiden und die Krankheit nicht fließen zu lassen.

Tolles im Herzen: Ursachen, Zusammenhang mit der Pathologie, wie Kribbeln zu beseitigen, mögliche Behandlung, wenn es gefährlich ist

Das Gefühl, dass es mindestens einmal im Leben das Herz schmerzt, ist in jedem von uns entstanden. Dieses Symptom kann ziemlich beängstigend sein und Sie veranlassen, sofort zum Arzt zu eilen, aber öfter geht es schnell und unabhängig davon, und diejenigen, die es erfahren haben, versuchen, unabhängig die Ursache von stechenden Empfindungen im Herzen zu finden.

Klagen des Kribbelns im Herzen können nicht nur die älteren Personen mit einer Anzahl von Krankheiten sowohl des Herzens als auch anderer Organe. Oft beunruhigt das Symptom junge Menschen, Frauen und Männer, Jugendliche und sogar Kinder. Es ist nicht leicht, seinen Ursprung nur auf der Grundlage der Beschreibung von Empfindungen zu verstehen, da es im Detail und so genau wie möglich ist, genau zu sagen, wie jeder Patient schmerzt oder verletzt.

Eine detaillierte Untersuchung kann jedoch den Arzt auf die Ursache von Beschwerden und die einfachste Untersuchung bringen - um es zu bestätigen. In einigen Fällen sind zusätzliche Tests erforderlich, um eine genaue Diagnose zu stellen, aber wenn sie von einem Spezialisten verschrieben werden, sollten Sie nicht in Panik geraten. Nicht immer eingehende Untersuchung bedeutet das Vorhandensein schwerer Pathologie.

In manchen Fällen ist das Kribbeln in der Herzgegend überhaupt nicht mit der Aktivität seiner Muskeln, dem Grad der Blutversorgung, dem Vorhandensein oder Fehlen von Entzündungen und anderen pathologischen Veränderungen verbunden. Ein Symptom kann funktionell sein, einen psychogenen Mechanismus haben, in der Pathologie anderer Organe auftreten.

Ältere Patienten im Falle von Nahtempfindungen oder Schmerzen im Herzen klammern sich an Validol oder Nitroglycerin, junge Menschen, die solche Symptome noch nie erlebt haben, sind verloren, sie wissen nicht, wohin sie laufen oder was zu tun ist. Bei unerklärlichen Schmerzen oder Kribbeln im Herzbereich lohnt sich vor allem ein Besuch beim Arzt. Sie können mit einem Therapeuten beginnen, der Sie gegebenenfalls an ein EKG überwiesen hat.

Es ist klar, dass kurzzeitiges Kribbeln, einige Sekunden dauern und selbstständig kein Grund zur Panik ist, aber wenn das Unbehagen erneut auftritt, wird das Kribbeln für einige Minuten verzögert und die üblichen Medikamente in Form von Validol, Corvalol oder Nitroglycerin wirken nicht, Sie sollten einen Arzt aufsuchen.

Wie kann ein Herz schmerzen?

Das Verständnis für die Ursachen des Schmerzes und das periodische Kribbeln im Herzen wird für eine gründliche Befragung benötigt, bei der der Patient den Ort, die Dauer und die Art seiner Empfindungen klären wird. Wie die Praxis zeigt, ist es nicht einfach, den Schmerz im Detail und genau zu beschreiben, und um damit fertig zu werden, ist es ratsam zu wissen, welche Empfindungen im Herzbereich überhaupt auftreten und worauf Sie achten sollten, wenn sie auftreten.

Kribbeln im Herzen kann sicher zu einer Vielzahl von Schmerzen zugeschrieben werden, die akuten und kurzfristigen oder chronischen, lang anhaltenden, ziehenden Charakter sind. Wenn das Herz stechend ist, kann der Patient auch einen Luftmangel, einen Ansturm von kaltem Schweiß, plötzliche Kopfschmerzen oder Schwindelgefühle und eine Menge anderer Symptome empfinden, die auch ratsam sind, um dem Arzt zu erklären.

Es ist üblich, mehrere Arten von Schmerzen im Herzbereich zu unterscheiden:

  • Angina - tritt oft in der Pathologie des Herzmuskels und der Herzarterien auf, steigt mit Anstrengung, Erfahrungen, ist drückend, in der Regel durch Nitroglycerin (Angina pectoris) beendet;
  • Infarkt - akut, Dolch, stechend, brennend, fast immer - sehr intensiv, begleitet von kaltem Schweiß, Todesangst, Atemwegserkrankungen, Schwellung der Halsvenen und anderen mit nekrotischen Prozessen im Herzmuskel verbundenen Symptomen (Herzinfarkt);
  • Kardialgie - ist sowohl mit Herz-und extrakardialen Pathologie verbunden, ist oft piercing und kurzlebig, kann mit Inspiration, Körperbewegungen zu erhöhen.

Diese Einteilung ist weitgehend bedingt, denn Schmerz und Kribbeln sind sehr subjektive Gefühle, und jeder Patient bewertet seine Intensität auf seine Weise. Von Natur aus kann der Schmerz stechend, pressend, brennend sein, und in einigen Fällen sind diese Symptome kombiniert, und es ist äußerst schwierig für den Patienten, seine Empfindungen zu lokalisieren und zu charakterisieren.

Wenn das Herz schmerzt oder Schmerzen auftreten, sollten Sie auf einige Bedingungen für ihr Auftreten achten:

  1. Kommunikation mit dem Atmen, Brustbewegungen;
  2. Ändern der Art der Empfindungen bei Palpation der Brust, Interkostalraum;
  3. Die Abschwächung des Kribbelns bei der Einnahme von Medikamenten oder deren Wirkungslosigkeit;
  4. Dauer der negativen Gefühle, Intensität, Ausbreitung auf den Arm, Schulterblatt, Oberbauch, etc.

Herz Ursachen von Kribbeln

Die Gründe, die das Herz befallen, sind extrem vielfältig und können sowohl im Herz-Kreislauf-System als auch außerhalb liegen. Nicht immer sticht das Herz bei strukturellen Läsionen in das Herz, in einigen Fällen werden das Herz und andere Organe überhaupt nicht verändert, und die neurotische Störung, die autonome Dysfunktion und das intensive Wachstum stehen an erster Stelle.

Die häufigsten Verletzungen im Herzen, die stechende Schmerzen provozieren, sind:

  • Entzündliche Prozesse im Muskel des Herzens oder des Herzbeutels (besonders schwere stechende Schmerzen treten bei fibrinöser Perikarditis auf);
  • Herzrhythmusstörungen - selbst eine banale Extrasystole, die nicht immer ein Zeichen von Ärger ist, kann zu einem Kribbeln im Herzen führen;
  • Koronare Herzkrankheit - von Angina pectoris bis Myokardnekrose, wenn das Herz mit einer solchen Intensität ersticht, dass der Patient es nicht ertragen kann;
  • Dystrophische Veränderungen im Herzen, Kardiomyopathie;
  • Herzklappenerkrankung.

Wenn das Herz aus den oben genannten Gründen stechend ist, dann können die Symptome auch Angstzustände, Schwitzen, Rötung oder, umgekehrt, Haut-Zyanose, Drucksprünge, Ohnmacht, Schüttelfrost, erhöhter oder verringerter Puls usw. umfassen.

Menschen, die stechende Schmerzen im Herzen haben, die durch chronische Herzpathologie verursacht werden, erfahren starke Müdigkeit, Schwäche bei jeder körperlichen Aktivität und in schweren Fällen - in Ruhe. Oft gibt es Husten, Kurzatmigkeit, Schwellung der Extremitäten, was auf eine zunehmende Herzinsuffizienz hinweist.

Angina pectoris ist eine der häufigsten Manifestationen der Myokardischämie, wenn Patienten über drückende, stechende, komprimierende Schmerzen im Herzen klagen, die durch Ischämie aufgrund eines atherosklerotischen Prozesses in den Koronararterien verursacht werden. Angina pectoris sind viele ältere Menschen, die bereits von einem Kardiologen untersucht wurden und verschiedene antianginöse Mittel verwenden, um einen Angriff zu lindern.

Myokardinfarkt ist eine akute Art von koronarer Herzkrankheit, die sich mit vollständiger Obstruktion der Arterien, die das Myokard versorgen, entwickelt. Wenn Kardiomyozyten zerstört werden, stechst das Herz nicht nur, sondern der Schmerz ist so intensiv, dass er als Dolch, brennend, unerträglich charakterisiert wird. Der stechende Schmerz während eines Herzinfarktes wird begleitet von einem Gefühl der Todesangst, Panik, psychomotorischer Unruhe, Blässe oder Rötung des Gesichts, Instabilität von Druck und Puls, Schwitzen.

Projektionen von Infarkt und Angina pectoris

Bluthochdruck wird oft als vaskuläre Pathologie angesehen, führt aber immer zu Veränderungen im Herzen. Die mit erhöhter Kraft erzwungene Hypertrophie des linken Ventrikels geht einher mit einer unzureichenden Durchblutung des Myokards aufgrund seiner fortschreitenden Verdickung, daher ist das Herz bei Bluthochdruck durch ischämische Prozesse stachelig. Kribbeln tritt häufiger vor dem Hintergrund einer hypertensiven Krise mit plötzlichem Druckanstieg auf.

Kardialgie mit Hypertonie wird mit anderen Symptomen der Krankheit kombiniert ("Fliegen" vor den Augen, Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Hitzegefühl, usw.), so dass der Patient sich nicht auf das Kribbeln des Herzens konzentriert und es mit einer der Manifestationen von Bluthochdruck in Verbindung bringt.

Besonders stark stechen die Herzen mit entzündlichen Veränderungen im Herzmuskel- oder Herzhemd:

Entzündung des Herzmuskels

Myokarditis tritt mit pulsierenden, akuten, intensiven Schmerzen auf, die vor dem Hintergrund von Fieber, allgemeiner Intoxikation, Anzeichen von Herzversagen, Kurzatmigkeit auftreten.

Perikardentzündung, eines der Hauptsymptome, hat einen stechenden Schmerz in der Herzgegend, der mit einer Reizung der Nervenenden verbunden ist, mit denen die Perikardfieder sehr reich sind. Der Schmerz ist scharf, schneidend, stechend, schlimmer beim Atmen und bei bestimmten Posen, reicht bis zum Arm, rechte Brusthälfte und ist mit Fieber, schwerer Schwäche und einem trockenen Husten verbunden.

Dystrophische Veränderungen des Myokards, Kardiomyopathie, Klappenfehler, Herzrhythmusschwankungen können auch mit stechenden Schmerzen in der Brust einhergehen, die während des Trainings oder in Ruhe auftreten, kombiniert mit Manifestationen einer chronischen Herzinsuffizienz. Dieser Schmerz ist nicht mit Atmung oder Bewegungen des Körpers verbunden.

Es schmerzt das Herz auch bei Mitralklappenprolaps, was bei modernen Jugendlichen sehr häufig ist, daher neigen viele Patienten und ihre Eltern dazu, Schmerzen mit einem Defekt zu assoziieren. Natürlich kann ein ausgeprägter Prolaps mit Regurgitation, der sekundäre Veränderungen im Myokard verursacht, durchaus Schmerzen und Kribbeln auslösen, aber in den meisten Fällen führt ein Prolaps ohne hämodynamische Störungen zu keinen Herzfehlern, und wenn ein Kribbeln auftritt, sollte die Ursache anderswo gesucht werden - zum Beispiel autonome Dysfunktion.

Extrakardiale Ursachen für das Kribbeln des Herzens

Extrakardiale Ursachen von stechenden Schmerzen im Herzen sehr. Es kann eine Vielzahl von Erkrankungen der inneren Organe und des Nervensystems verursachen:

  • Probleme mit der Wirbelsäule - Schmerzen stechen, kombiniert mit Taubheit der Haut, kriechen Gefühl;
  • Interkostalneuralgie - starke Schmerzen entlang des Interkostalraums;
  • Bronchopulmonale Pathologie;
  • Krankheiten des Verdauungssystems;
  • Neurose, autonome Dysfunktion;
  • Endokrine Pathologie.

Osteochondrose, Herniation der Bandscheiben tragen zur Kompression der Nervenwurzeln und dem Auftreten von Schmerzen im Herzbereich bei. Einige Patienten weisen darauf hin, dass das Herz stechend ist, obwohl eine nähere Untersuchung auch neurologische Symptome in Form von Hauttaubheit, Sensibilitätsstörungen usw. offenbart. Osteochondrose kann nächtliche Anfälle von Schmerzen und Kribbeln in der Herzregion hervorrufen.

Der Schmerz in der Osteochondrose ist ziemlich streng, kann als ein Schuss im Brustbereich gefühlt werden, dauert von ein paar Minuten bis zu mehreren Stunden. Die Bewegungen der Arme und des Körpers verursachen erhöhte Schmerzen.

Interkostalneuralgie ist eine weitere mögliche Ursache für extreme Schmerzen im Herzen, Brust, entlang der Interkostalraum. Schmerz stechend, schneidend, manchmal unerträglich, verschlimmert durch Bewegungen und Palpationen des betroffenen Interkostalraumes.

Ein stechender stechender Schmerz ist mit der Pathologie der Lungen möglich. Die häufigste "pulmonale" Ursache ist Pleuritis, besonders fibrinös, wenn die Blätter der serösen Membran mit proteinfibrinösem Exsudat bedeckt sind, sich bei Atembewegungen gegeneinander reiben, was viele Rezeptoren reizt und starke Schmerzen verursacht.

Wenn die Rippenfellentzündung die rechte Brusthälfte berührt, beim Ein- und Ausatmen in die Herzregion sticht, nimmt der Schmerz mit der Bewegung der Brust zu. Wenn der Patient den Atem anhebt und gleichzeitig seinen Oberkörper bewegt, wird der Schmerz nicht verschwinden und sich sogar verschlimmern.

Schmerzen im Brust- und Herzbereich treten während des Pneumothorax auf, wenn sich Luft in der Brusthöhle ansammelt und die Lunge zusammendrückt, was zu einem scharfen stechenden Schmerz im Herzbereich führt. Es schmerzt das Herz mit rechtsseitiger Lungenentzündung, dann wird der Schmerz mit Fieber, Kurzatmigkeit, Husten und Zeichen einer allgemeinen Intoxikation kombiniert.

Erkrankungen des Verdauungstraktes können auch zu Schmerzen und zum Auftreten im Bereich des Herzens führen. Zum Beispiel trägt die Abdomenerweiterung dazu bei, das Zwerchfell anzuheben und die Beweglichkeit der Lunge zu begrenzen.Außerdem verändert sich die Position des Herzens etwas, Unwohlsein erscheint in der Brust und Schmerz ist möglich.

Bei Gastritis, Magengeschwür, Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells, begleitet von einer erhöhten sekretorischen Funktion des Magens, können Schmerzen brennen, pochend. Solche Empfindungen sind im Unterrand lokalisiert, können nach dem Essen zunehmen, sind jedoch nicht mit der motorischen Aktivität des Patienten verbunden.

Coleitis unter dem Herzen auf der linken Seite mit gastroösophagealen Reflux-Krankheit. Einigen Berichten zufolge ist fast die Hälfte aller Episoden von Schmerzen in der linken Brusthälfte, die durch nicht-kardiale Ursachen verursacht werden, mit Reflux assoziiert. Schmerzen in der Pathologie des Verdauungssystems können dem Arm, Nacken, Rücken, interskapularem Bereich, Kiefer geben.

Eine der häufigsten nicht-kardialen Ursachen für stechende Schmerzen im Herzbereich wird als autonome Dysfunktion (IRR) betrachtet. Dieser komplexe Symptomenkomplex manifestiert sich durch sehr unterschiedliche Anzeichen von Innervationsstörungen innerer Organe, Patienten klagen, dass ihr Herz stechend ist, und beschreiben ein Symptom auf eine ziemlich bunte Art und Weise.

Patienten mit vegetativ-vaskulärer Dystonie eilen aufgrund der besonderen emotionalen Wahrnehmung von Zeichen der Pathologie in der Regel sofort zur Diagnose zum Arzt, aber die Untersuchung und Routineuntersuchungen zeigen keine Auffälligkeiten, da das Herz aufgrund von Strukturveränderungen nicht stechend ist.

Der stechende Schmerz, der den Sympathikotonus verletzt, ist kurzlebig, tritt meistens auf dem Hintergrund von Stress auf, kombiniert mit anderen Symptomen - Schwitzen, Panikattacken, Durchfall, Tremor, Tahi- oder Bradykardie, Kurzatmigkeit. Bei Panikattacken fühlt der Patient eine Arrhythmie, hat eine starke Todesangst, stechender Schmerz breitet sich auf der linken Brustseite aus und simuliert sogar einen Herzinfarkt, der den Patienten noch mehr erschreckt. Die Wirkung in solchen Fällen hat nicht Nitroglycerin mit Validol, sondern gewöhnliche Beruhigungsmittel wie Baldrian oder Herzgespann.

psychogene Schmerzen im Herzen durch vegetative Dysfunktion, einschließlich in Kombination mit Atemwegssyndromen - ein häufiges Phänomen

Neurosen und ähnliche Störungen können mit Schmerzen in der Brustgegend, seltenem Kribbeln auftreten und aufgrund der großen Anzahl von Symptomen, die nichts miteinander zu tun haben, Schmerzen beschreiben oder wie genau das Herz des Patienten schmerzt. Auf dem Gesicht allgemeiner Apathie oder Agitation, Instabilität der Stimmung, Neigung zu Depression oder Aggression.

Eine Beschwerde, die das Herz ersticht, schmerzt in der Brust, Herzrhythmus ist oft in der endokrinen Pathologie gestört. Der Schmerz kann von einer Erhöhung der Pulsfrequenz begleitet sein, die sich auf den linken Arm und die interskapuläre Region ausbreitet und eine Ähnlichkeit mit Angina pectoris bekommt. Besonders häufig begleiten solche Symptome Schilddrüsenerkrankungen, Nebennierentumoren.

Bei einigen Virusinfektionen kann schwere Berauschung in der Brust stechende Empfindungen haben, und Herpes, der die Interkostalnerven während der Verschlimmerung der Pathologie beeinflusst, verursacht so genannte Gürtelrose, in der das Herz so stark schlägt, dass der Patient schreit, ächzt, nicht einatmen kann, Angst hat Kupplungen an der betroffenen Brusthälfte. Fieber und charakteristischer Hautausschlag entlang des Interkostalraums helfen bei der korrekten Diagnose der Krankheit.

Ohne einen Überblick über eine eindeutige Antwort auf die Frage, was das Herz befallen kann, kann daher jeder Patient nicht gegeben werden. Die Gründe für so viel über Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung der Frage, weil die Person weit von der Medizin, nicht in der Lage sein, um richtig die Symptome zu beurteilen und daher Gefahr ernste Pathologie zu verpassen, oder, im Gegenteil, fallen in Panik, wenn die Ursache stechende Schmerz ganz harmlos ist.

Was soll ich tun, wenn mein Herz schlägt?

Es versteht sich, dass, wenn die Einstiche das Herz, es schwierig ist, Fassung zu bewahren, und die meisten Patienten in Panik zu starten, einen Krankenwagen rufen oder stürzen in die Klinik für die Diagnose, die Schlussfolgerung Phantasie von Herzinfarkt und andere schwere Krankheiten in Zeichnung. Jedoch, mit all den Symptomen, meistens wird es nicht durch schwere Pathologie verursacht, so müssen Sie sich zunächst beruhigen.

Wenn das Herz ersticht, ist es ratsam zu versuchen, den Schmerz zu beurteilen - wie akut es ist, wie lange es ist und welche anderen Symptome auftreten. Zum Zeitpunkt des Schmerzes kann man den Atem anhalten, versuchen, den Torso zu bewegen, den Interkostalraum zu fühlen, die Beziehung zwischen stechendem Schmerz und Bewegung, Atmung und Palpation zu beurteilen. Wenn Sie zum Arzt gehen, wird diese Information die Diagnose beschleunigen und erleichtern, besonders wenn der Schmerz abgeklungen ist oder vollständig verschwindet.

Ein Kind kann aus den gleichen Gründen wie Erwachsene in das Herz stechen, aber die Diagnose wird viel schwieriger, weil nicht jeder Erwachsene seine Gefühle richtig beschreiben kann, und das Kind wird völlig verloren oder verängstigt sein. In solchen Fällen ist es für Eltern besser, sich nicht selbständig nach Antworten zu suchen, weshalb Kinder ihr Herz fühlen und es richtig ist, einen Kinderarzt oder einen Kardiologen zu kontaktieren.

Es ist besser, sich nicht von der Selbstheilung irgendwelcher Schmerzen im Herzen mitreißen zu lassen, weil Sie die Zeit verpassen oder eine schwere Krankheit verpassen können, aber einige Maßnahmen können ergriffen werden. Zum Beispiel können Patienten mit einer festgestellten Diagnose von Stenokardie oder Arrhythmien ihre verschriebenen Medikamente - Nitroglycerin mit Validol, Cordaron, Anaprilin - einnehmen. Viele Menschen verwenden Corvalol, Valocordin und andere "Herztropfen", die eine beruhigende Wirkung haben.

Wenn das Herz auf dem Hintergrund des Druckabfalls bei hypertensiven Patienten spitzt, ist es ratsam, unabhängige Anwendung von Antihypertensiva - Captopril sublingual Nitroglyzerin das gleiche, wenn es eine begleitende koronare Herzkrankheit, Magnesium intramuskulär ist, harntreibend. In der Regel, nach der Normalisierung des Drucks und das "Herz lässt los".

Mit Kribbeln in der Herzgegend vor dem Hintergrund von Neurosen, Panikattacken, autonomen Dysfunktionen bei jungen Menschen, die keine Herzkrankheiten haben, wirken Beruhigungsmittel gut und schnell. Sie können Tinktur Baldrian oder Herzgespann, Weißdorn, Corvalol in Übereinstimmung mit dem empfohlenen Alter und staatlichen Dosen trinken.

Bei entzündlichen Prozessen - Myositis, Neuralgie, Gürtelrose - ist es besser, sofort einen Arzt aufzusuchen, der entzündungshemmende Medikamente, Analgetika, antivirale Medikamente verschreibt und auch eine physiotherapeutische Behandlung empfiehlt.

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn das Herz stechend ist und Kurzatmigkeit auftritt, Druckabfall auftritt, Übelkeit durch Erbrechen auftritt, Schmerzen aus dem Piercing sich zu einem Dolch oder Brennen entwickeln und der Puls gestört wird. Diese Symptome sprechen für eine schwerwiegende Pathologie, die eine frühzeitige Diagnose und Behandlung erfordert.

In dem Fall, wenn das Herz bei voller Gesundheit stechend ist und das Symptom kurzlebig ist und von alleine weitergeht, können Sie sich beruhigen, tief und leise atmen, eine horizontale Position einnehmen, den Kragen eines Hemdes oder einer Krawatte lockern. Wenn das Kribbeln wiederkehrt, lohnt es sich, den Therapeuten zu besuchen.

Sosudinfo.com

Ein stechender Schmerz in der Herzgegend ist der häufigste Grund, warum Menschen zu einem Kardiologen gehen. Instinktiv schützt eine Person dieses lebenswichtige Organ, und wenn unangenehme Empfindungen im Herzbereich auftreten, erscheint Angst, auch wenn die Schmerzen nicht so stark sind. Daher stellen viele die Frage: "Schmerzt das Herz beim Einatmen - warum und was zu tun?"

Warum treten beim Einatmen Schmerzen auf?

Die volle Arbeit des Herzens ist ein Versprechen des langen Lebens einer Person, denn wenn dieses Organ gestoppt wird, ist ein tödlicher Ausgang möglich. Dann gehen alle anderen Organe mit dem Herzen zugrunde. Daher sollte für jeden Verstoß, der für eine Person wahrnehmbar ist, gebührende Aufmerksamkeit gelten.

Wenn beim Einatmen stechende Schmerzen im Herzen auftreten und nicht nur häufig auf die Krankheitssymptome zurückzuführen sind.

Wenn der Stich im Bereich des Herzens 1 Mal pro Monat oder weniger, ist es nicht unbedingt ein gesundheitliches Problem. Dieses Symptom kann objektive Gründe haben. Sobald sie neutralisiert sind, hört es beim Einatmen auf, im Bereich des Herzens zu stechen.

Häufige Ursachen für Herzschmerzen sind:

  • Interkostalneuralgie;
  • präkordiales Syndrom;
  • Pneumothorax.

Interkostalneuralgie ist durch Schmerzen im Nervengewebe gekennzeichnet. Obwohl der Stoff nicht verschiedenen Änderungen unterliegt. Oft, wenn Neuralgie das Herz verletzt, wenn sie in der linken Brust einatmet. Beim Husten, Tiefatmen ist der Schmerz dem plötzlichen Kribbeln in der Herzgegend ähnlich. Die Krankheit ist gefährlich, Komplikationen können auftreten. Dies ist Muskelschwund, Lähmung.

Akuter, unerwarteter Brustschmerz ist dem Präkordialsyndrom eigen. Während tiefer Atmung wird der Schmerz stärker. Es schmerzt das Herz beim Atmen in einem Ruhezustand mit einer Dauer von 1,5-3 Minuten. Das Gefühl des Schmerzes verschwindet spontan, wie es schien. Das lebensbedrohliche präkordiale Syndrom trägt nicht.

Pneumothorax ist eine Luft, die sich in der Mitte der Brustwand und der Lunge in Form eines Luftkissens befindet, das sich in der Nähe der Lunge bildet. Diese Luftschicht tritt bei einem Lungenbruch oder bei Lungenerkrankungen (Krebs, Trauma, Lungenentzündung, Tuberkulose) auf. Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, ist ein chirurgischer Eingriff notwendig.

Faktoren, die stechende Schmerzen verursachen können

Abweichungen der Regulationssysteme im Gehirn können zu stechenden Schmerzen führen. Die Hauptursachen für das Problem sind:

  • Überarbeitung;
  • ständige nervöse Erfahrungen;
  • depressive Stimmung.

Diese Ursache von Herzschmerzen umfasst oft Menschen, die übermäßig emotional sind und auf verschiedene Ereignisse reagieren. Während einer stressigen Situation wird eine überschüssige Menge Adrenalin produziert, die nicht verwendet wird. Aus diesem Grund zuckt das Herz.

Wenn in der linken Brust plötzlich stechender Schmerz auftritt, gefolgt von einer Exazerbation während der Inhalation, kann dies auf die Entwicklung eines Herzinfarkts hinweisen. Dies ist auf die Bildung eines Blutgerinnsels in einer der Arterien zurückzuführen. Es stört die Bewegung von Blut durch die Gefäße. Daher gibt es Schmerzen.

Ein Herzinfarkt birgt eine Gefahr für eine Person, die seine Gesundheit und sein Leben bedroht. Durch rechtzeitige Erkennung dieser Abweichung ist es möglich, eine Person zu heilen.

Wenn die Bewegung des Blutes durch die Gefäße reduziert ist, wird ein Koronarkrampf bemerkt. Aus diesem Grund gibt es beim Einatmen einen stechenden Schmerz im Herzen. Wenn eine Unterbrechung der Blutversorgung auftritt, führt dies zur Zerstörung der Herzzellen, was die Ursache für dieses Symptom ist.

Diese Pathologie ist gekennzeichnet durch die Ansammlung von Flüssigkeit im Perikardbeutel oder die Entstehung von Entzündungen im Gewebe. Aufgrund dieser Kolitis im Herzen.

Wenn die Stenokardie für eine Person charakteristisch ist, zeigt dies die Entwicklung von Fettzellen in den Blutgefäßen an, und eine Blutflusskomplikation tritt auf. Das Herz erhält nicht in Fülle die Stoffe und das Blut, das es braucht, wodurch es beim Einatmen unter das Herz schmerzt.

Während einer Arterienruptur fließt Blut aus den Wänden. Es gibt noch mehr Schichtungen. Wenn eine Ruptur in den 3 Schichten der Aorta auftritt, führt dies zu einem ernsthaften Blutverlust. Als Ergebnis, Schmerzen mit tiefem Atem ist nicht nur stechend, sondern auch schneiden.

Die Basis dieser Krankheit ist ventrikuläre Hypertrophie, so dass das Herz beim Einatmen und bei der Kolitis schmerzt.

Nähte, die nichts mit Herzkrankheiten zu tun haben

Es kommt vor, dass Schmerzen in der Herzgegend in Abwesenheit einer Krankheit dieses Organs auftreten. Warum schmerzt und schmerzt das Herz, wenn du einatmest? Die Gründe können unterschiedlich sein.

  1. Allergie.
  2. Sodbrennen.
  3. Panik.
  4. Neuralgie.
  5. Trauma an der Brust.
  6. Probleme mit dem Atmungssystem.
  7. Störung des Nervensystems.

Allergie kann aufgrund verschiedener Faktoren auftreten, sowie verschiedene Arten ihrer Manifestation. Eine dieser Möglichkeiten ist, wenn Sie beim Einatmen Herzschmerzen haben.

Sodbrennen kann Schmerzen und Stechen im Bereich des Herzens verursachen, wenn der Magensaft produziert wird.

Wenn eine Person anfällig für Angstzustände ist, können Gefühle, Herzprobleme auftreten. Aufgrund übermäßiger Emotionen tritt eine Überlastung auf, die die Pathologie ihrer Aktivitäten verursacht.

Wenn eine Person sehr müde wird, hat sie einen gestörten Tagesablauf, emotionale Zusammenbrüche treten oft auf, sie schädigen den Körper. Daher klopft und schmerzt das Herz beim Einatmen.

Bei einer Brustverletzung kann ein stechender Schmerz in der Herzgegend auftreten. Das kann sein:

Stechender Schmerz kann nicht passieren, selbst wenn die Person vollständig geheilt ist.

Die folgenden Faktoren können zu Atemproblemen beitragen:

  • Schwellung der Pleura;
  • trockene Perikarditis;
  • Lungenentzündung;
  • Rippenfellentzündung;
  • andere.

Es ist schwierig für eine Person zu atmen, Kurzatmigkeit erscheint. Lungenentzündung ist durch Schwäche gekennzeichnet, die Temperatur steigt. Wenn eine Person tief einatmet, gibt es Schmerzen, die dem Herzen geben. Wenn Nierenkolik auftritt, erscheint Zärtlichkeit auf der rechten Seite, und starke Schmerzen können in das Herzgebiet gegeben werden.

Bei einer Störung des zentralen Nervensystems können akute Brustschmerzen auftreten, die beim Einatmen unter dem Herzen schmerzen.

Was ist, wenn es einen stechenden Schmerz gibt?

Wenn eine Person den Körper dreht und er einen stechenden Schmerz hat, ist es schmerzhaft, die Rippen zu berühren, vielleicht ist seine Interkostalneuralgie durchgebrannt und entwickelt sich. Der Therapeut wird in dieser Situation helfen.

Wenn nach der Anwendung von Validol, Carvalol der Schmerz nicht verschwindet, ein brennendes Gefühl entsteht, die Brust tränt oder drückt, die Person unbeweglich ist oder keinen Platz findet, der Schmerz stärker wird und unter dem Schulterblatt aufgibt, sollte das Ambulanzteam gerufen werden.

Ein Elektrokardiogramm sollte durchgeführt werden, um die genaue Ursache des Stichschmerzes zu bestimmen.

Wenn der Schmerz während der Mahlzeit stärker wird, wird der Kardiologe den Patienten zur Überwachung überweisen. Er betrachtet, welche Situationen während des Tages das Auftreten von Schmerzen beeinflussen. Die Zyklusergometrie wird ebenfalls durchgeführt (Elektrokardiogramm wird unter Last abgenommen).

Was tun, um den Zustand zu lindern.

  1. Entpacken Sie die Kleidung.
  2. Nehmen Sie validol unter die Zunge.
  3. Öffne das Fenster, um an die frische Luft zu gelangen.
  4. Messen Sie gegebenenfalls den Blutdruck, um Medikamente zur Normalisierung einzunehmen.
  5. Hitze Gliedmaßen, wenn sie kalt sind.

Wenn Sie solche Schmerzen haben, sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren. Nur ein Arzt wird laut der Umfrage die entsprechenden Empfehlungen geben.

Das Herz während eines tiefen Atemzuges einklappen

Wenn das Herz sticht, wenn Sie einatmen, welche Art von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht dieses Phänomen? Wenn ein Symptom für längere Zeit periodisch stört, werden die schmerzhaften Empfindungen nicht scharf ausgedrückt, diese Schmerzen können nicht mit dem Herzen zusammenhängen

Was bedeutet der Ausdruck "Schmerz im Herzen beim Einatmen" für den Durchschnittsmenschen? Choke unter der linken Brust, unter der Brustwarze. Aber das Herz befindet sich entsprechend der anatomischen Struktur an einem etwas anderen Ort. Wenn Sie die linke Faust an der Mitte des Brustbeins ansetzen, zeigt der untere Teil, wo sich das vitale Organ befindet. Das heißt, Sie können über das Herz sprechen, wenn der Schmerz näher an der Brustmitte liegt. In anderen Fällen ist der Schmerz mit anderen Problemen verbunden.

Mögliche Ursachen von Schmerzen im Herzen

Selbstmedikation für regelmäßige schmerzhafte Empfindungen sollte nicht beteiligt sein. Aber es ist nicht notwendig, ins Bett zu fallen, wenn es manchmal in der Brust sticht, und dann der Staat wieder normal wird. Herzschmerz hat bestimmte Zeichen:

  • der Charakter ist scharf, einschnürend, drückend;
  • Schmerzen können gleichzeitig im Schulter-, Arm- und Nackenbereich auftreten;
  • nach einem tiefen Atemzug kann ein stechender Schmerz nicht länger als 10 Minuten andauern, der Druck steigt oder fällt, Atemnot kann beginnen.

Wenn der Schmerz im Herzen während der Inhalation den Charakter der Injektion hat, sind sie höchstwahrscheinlich mit Problemen und Krankheiten in anderen Organen verbunden:

  1. Während der Neurose, in Angstzuständen, mit tiefem Atemzug können starke Schmerzen gefühlt werden, die das Atmen verhindern. Der Zustand verursacht oft Schluckauf. Nach einem schmerzhaften Anfall wird Taubheit der linken Brustseite beobachtet.
  2. Traumatische Effekte - Prellungen, Schläge, Schmerzen beim Einatmen, Husten. Die Art der schmerzhaften Empfindungen ist scharf. Nach dem Bruch der Rippen geht der Schmerz für eine lange Zeit nicht.
  3. Reflektierte Nierenkoliken breiten sich im Peritoneum aus.
  4. Entzündungskrankheiten, die mit den Verdauungsorganen verbunden sind: der Magen oder die Bauchspeicheldrüse - mit einem besonders empfindlichen Teil, seinem Schwanz.
  5. Krankheiten im Zusammenhang mit dem Atmungssystem, Rippenfellentzündung, Lungenentzündung, Bronchitis. Die Membran, die die Brusthöhle auskleidet, ist entzündet und erschwert das freie Atmen. Krankheiten können ohne Temperaturreaktion auftreten und sind nur durch starke Schwäche gekennzeichnet oder geben zusätzliche Symptome: Fieber, übermäßiges Schwitzen, Hustenanfälle.
  6. Tumore der Pleura. Nach dem Einatmen ist der schmerzhafte Anfall akut, schwächt sich allmählich ab, mit der Wiederherstellung der Atmung.
  7. Osteochondrose des Thorax.
  8. Interkostalneuralgie. Die Art der Schmerzaufnahme.

Aber immer noch nicht Optionen im Zusammenhang mit Herzerkrankungen auszuschließen.

Inspiratorischer Schmerz bei Herzproblemen

Herzerkrankungen, bei denen Schmerzen beim Einatmen auftreten:

  • Perikarditis;
  • Myokarditis;
  • rheumatische Läsionen;
  • Angina pectoris;
  • Preinfarktionszustand.

Was tun, wenn der Angriff nicht von allein geht? Maßnahmen, die Schmerzen lindern können, hängen weitgehend von der Ursache ab, die sie verursacht hat. Aber es gibt allgemeine Regeln für die Beseitigung von Schmerzen:

  1. Machen Sie die zusammendrückende Kleidung rückgängig: engen Kragen, lösen Sie den Gürtel oder die Krawatte, Frauen verlieren die Brust.
  2. Sorgen Sie für Frischluft an die betroffene Person.
  3. Um den Druck zu messen und, wenn es sich von der Norm unterscheidet, ein Medikament zu nehmen, das es schnell normalisieren kann.
  4. Legen Sie eine gültige Pille unter die Zunge oder schlucken Sie Nitroglycerin. Es gibt spezielle Medikamente, die Herzschmerzen für 10 Minuten stoppen.
  5. Wenn die Gliedmaßen kalt sind, müssen sie erwärmt werden.
  6. Möglicherweise müssen Sie den Whisky mit Ammoniak einreiben.

Wenn die schmerzhaften Gefühle der Selbstarrestung versagen oder sie zunehmen, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Ein stechender Schmerz in der Brust kann auf einen Herzinfarkt hinweisen - eine alleinige Bewältigung dieser Krankheit ist nicht möglich.

Es ist notwendig, den Schmerz im Herzbereich zu differenzieren, so dass weitere Zustände, die das Wohlbefinden verschlechtern, nicht auftreten.

Warum treten beim Einatmen Schmerzen auf?

Die volle Arbeit des Herzens ist ein Versprechen des langen Lebens einer Person, denn wenn dieses Organ gestoppt wird, ist ein tödlicher Ausgang möglich. Dann gehen alle anderen Organe mit dem Herzen zugrunde. Daher sollte für jeden Verstoß, der für eine Person wahrnehmbar ist, gebührende Aufmerksamkeit gelten.

Wenn beim Einatmen stechende Schmerzen im Herzen auftreten und nicht nur häufig auf die Krankheitssymptome zurückzuführen sind.

Wenn der Stich im Bereich des Herzens 1 Mal pro Monat oder weniger, ist es nicht unbedingt ein gesundheitliches Problem. Dieses Symptom kann objektive Gründe haben. Sobald sie neutralisiert sind, hört es beim Einatmen auf, im Bereich des Herzens zu stechen.

Häufige Ursachen für Herzschmerzen sind:

  • Interkostalneuralgie;
  • präkordiales Syndrom;
  • Pneumothorax.

Interkostalneuralgie ist durch Schmerzen im Nervengewebe gekennzeichnet. Obwohl der Stoff nicht verschiedenen Änderungen unterliegt. Oft, wenn Neuralgie das Herz verletzt, wenn sie in der linken Brust einatmet. Beim Husten, Tiefatmen ist der Schmerz dem plötzlichen Kribbeln in der Herzgegend ähnlich. Die Krankheit ist gefährlich, Komplikationen können auftreten. Dies ist Muskelschwund, Lähmung.

Akuter, unerwarteter Brustschmerz ist dem Präkordialsyndrom eigen. Während tiefer Atmung wird der Schmerz stärker. Es schmerzt das Herz beim Atmen in einem Ruhezustand mit einer Dauer von 1,5-3 Minuten. Das Gefühl des Schmerzes verschwindet spontan, wie es schien. Das lebensbedrohliche präkordiale Syndrom trägt nicht.

Pneumothorax ist eine Luft, die sich in der Mitte der Brustwand und der Lunge in Form eines Luftkissens befindet, das sich in der Nähe der Lunge bildet. Diese Luftschicht tritt bei einem Lungenbruch oder bei Lungenerkrankungen (Krebs, Trauma, Lungenentzündung, Tuberkulose) auf. Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, ist ein chirurgischer Eingriff notwendig.

Faktoren, die stechende Schmerzen verursachen können

Abweichungen der Regulationssysteme im Gehirn können zu stechenden Schmerzen führen. Die Hauptursachen für das Problem sind:

  • Überarbeitung;
  • ständige nervöse Erfahrungen;
  • depressive Stimmung.

Diese Ursache von Herzschmerzen umfasst oft Menschen, die übermäßig emotional sind und auf verschiedene Ereignisse reagieren. Während einer stressigen Situation wird eine überschüssige Menge Adrenalin produziert, die nicht verwendet wird. Aus diesem Grund zuckt das Herz.

Wenn in der linken Brust plötzlich stechender Schmerz auftritt, gefolgt von einer Exazerbation während der Inhalation, kann dies auf die Entwicklung eines Herzinfarkts hinweisen. Dies ist auf die Bildung eines Blutgerinnsels in einer der Arterien zurückzuführen. Es stört die Bewegung von Blut durch die Gefäße. Daher gibt es Schmerzen.

Ein Herzinfarkt birgt eine Gefahr für eine Person, die seine Gesundheit und sein Leben bedroht. Durch rechtzeitige Erkennung dieser Abweichung ist es möglich, eine Person zu heilen.

Wenn die Bewegung des Blutes durch die Gefäße reduziert ist, wird ein Koronarkrampf bemerkt. Aus diesem Grund gibt es beim Einatmen einen stechenden Schmerz im Herzen. Wenn eine Unterbrechung der Blutversorgung auftritt, führt dies zur Zerstörung der Herzzellen, was die Ursache für dieses Symptom ist.

Diese Pathologie ist gekennzeichnet durch die Ansammlung von Flüssigkeit im Perikardbeutel oder die Entstehung von Entzündungen im Gewebe. Aufgrund dieser Kolitis im Herzen.

Wenn die Stenokardie für eine Person charakteristisch ist, zeigt dies die Entwicklung von Fettzellen in den Blutgefäßen an, und eine Blutflusskomplikation tritt auf. Das Herz erhält nicht in Fülle die Stoffe und das Blut, das es braucht, wodurch es beim Einatmen unter das Herz schmerzt.

Während einer Arterienruptur fließt Blut aus den Wänden. Es gibt noch mehr Schichtungen. Wenn eine Ruptur in den 3 Schichten der Aorta auftritt, führt dies zu einem ernsthaften Blutverlust. Als Ergebnis, Schmerzen mit tiefem Atem ist nicht nur stechend, sondern auch schneiden.

Die Basis dieser Krankheit ist ventrikuläre Hypertrophie, so dass das Herz beim Einatmen und bei der Kolitis schmerzt.

Nähte, die nichts mit Herzkrankheiten zu tun haben

Es kommt vor, dass Schmerzen in der Herzgegend in Abwesenheit einer Krankheit dieses Organs auftreten. Warum schmerzt und schmerzt das Herz, wenn du einatmest? Die Gründe können unterschiedlich sein.

  1. Allergie.
  2. Sodbrennen.
  3. Panik.
  4. Neuralgie.
  5. Trauma an der Brust.
  6. Probleme mit dem Atmungssystem.
  7. Störung des Nervensystems.

Allergie kann aufgrund verschiedener Faktoren auftreten, sowie verschiedene Arten ihrer Manifestation. Eine dieser Möglichkeiten ist, wenn Sie beim Einatmen Herzschmerzen haben.

Sodbrennen kann Schmerzen und Stechen im Bereich des Herzens verursachen, wenn der Magensaft produziert wird.

Wenn eine Person anfällig für Angstzustände ist, können Gefühle, Herzprobleme auftreten. Aufgrund übermäßiger Emotionen tritt eine Überlastung auf, die die Pathologie ihrer Aktivitäten verursacht.

Wenn eine Person sehr müde wird, hat sie einen gestörten Tagesablauf, emotionale Zusammenbrüche treten oft auf, sie schädigen den Körper. Daher klopft und schmerzt das Herz beim Einatmen.

Bei einer Brustverletzung kann ein stechender Schmerz in der Herzgegend auftreten. Das kann sein:

Stechender Schmerz kann nicht passieren, selbst wenn die Person vollständig geheilt ist.

Die folgenden Faktoren können zu Atemproblemen beitragen:

  • Schwellung der Pleura;
  • trockene Perikarditis;
  • Lungenentzündung;
  • Rippenfellentzündung;
  • andere.

Es ist schwierig für eine Person zu atmen, Kurzatmigkeit erscheint. Lungenentzündung ist durch Schwäche gekennzeichnet, die Temperatur steigt. Wenn eine Person tief einatmet, gibt es Schmerzen, die dem Herzen geben. Wenn Nierenkolik auftritt, erscheint Zärtlichkeit auf der rechten Seite, und starke Schmerzen können in das Herzgebiet gegeben werden.

Bei einer Störung des zentralen Nervensystems können akute Brustschmerzen auftreten, die beim Einatmen unter dem Herzen schmerzen.

Was ist, wenn es einen stechenden Schmerz gibt?

Wenn eine Person den Körper dreht und er einen stechenden Schmerz hat, ist es schmerzhaft, die Rippen zu berühren, vielleicht ist seine Interkostalneuralgie durchgebrannt und entwickelt sich. Der Therapeut wird in dieser Situation helfen.

Wenn nach der Anwendung von Validol, Carvalol der Schmerz nicht verschwindet, ein brennendes Gefühl entsteht, die Brust tränt oder drückt, die Person unbeweglich ist oder keinen Platz findet, der Schmerz stärker wird und unter dem Schulterblatt aufgibt, sollte das Ambulanzteam gerufen werden.

Ein Elektrokardiogramm sollte durchgeführt werden, um die genaue Ursache des Stichschmerzes zu bestimmen.

Wenn der Schmerz während der Mahlzeit stärker wird, wird der Kardiologe den Patienten zur Überwachung überweisen. Er betrachtet, welche Situationen während des Tages das Auftreten von Schmerzen beeinflussen. Die Zyklusergometrie wird ebenfalls durchgeführt (Elektrokardiogramm wird unter Last abgenommen).

Was tun, um den Zustand zu lindern.

  1. Entpacken Sie die Kleidung.
  2. Nehmen Sie validol unter die Zunge.
  3. Öffne das Fenster, um an die frische Luft zu gelangen.
  4. Messen Sie gegebenenfalls den Blutdruck, um Medikamente zur Normalisierung einzunehmen.
  5. Hitze Gliedmaßen, wenn sie kalt sind.

Wenn Sie solche Schmerzen haben, sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren. Nur ein Arzt wird laut der Umfrage die entsprechenden Empfehlungen geben.

Ist das ein gefährlicher Zustand?

Herzschmerzen beim Einatmen können verschiedene Ursachen haben.

Es ist bedingt möglich, zwei Zustände zu unterscheiden, bei denen es notwendig ist, Schmerzen in der Herzregion unterschiedlich zu behandeln:

  • Ein schmerzendes Herz beim Einatmen einer gesunden Person.
  • Schmerz im Herzen beim Einatmen bei einer Person, die eine Pathologie des Herzens oder der Lunge hat.

Wenn man weiß, in welche Kategorie eine Person fällt, die beim Einatmen Schmerzen im Herzen hat, kann man wahrscheinlich von einem gefährlichen Notfall ausgehen.

Bei gesunden Menschen, wenn die Kolitis in der Brust ist, besonders auf dem Hintergrund der körperlichen Anstrengung mit einem tiefen Atemzug, und dann diese Bedingung schnell von selbst geht, können wir über physiologische Schmerzen sprechen, und dies zeigt oft keine Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems oder der Atmungsorgane.

Ein scharfer, schwerer, unerträglicher Herzschmerz beim Einatmen, der bei einer Person mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen plötzlich und vor allem ohne körperliche Anstrengung zu spüren war, deutet in der Regel auf ein akutes Koronarsyndrom oder respiratorische Insuffizienz hin, die sofortige qualifizierte medizinische Hilfe erfordert.

Die Ursachen der Erkrankung, wenn sich die Kolitis im Brustbereich befindet, sind Herzerkrankungen und Erkrankungen, die nicht mit dem Herzen verbunden sind.

Herzerkrankungen, die Schmerzen verursachen

Schmerzen im Herzbereich werden meistens durch verschiedene Pathologien verursacht, die den Herzmuskel und die Blutgefäße beeinflussen, die das Myokard versorgen. Ischämische Herzkrankheit (KHK) ist die häufigste Herzerkrankung.

Ursache der Myokardischämie sind atherosklerotische Plaques in den Koronararterien und damit die Verengung ihres Lumens.

Schmerzen mit koronarer Herzkrankheit und Angina pectoris jedoch oft mehr Druck, brennenden Charakter als nur ein Gefühl, dass Colitis in der Brust. Es tritt nach dem Training auf. Solche Schmerzen, die regelmäßig auftreten und durch Einnahme der Medikamente einer Gruppe von Nitraten gestoppt werden, nennt man Angina pectoris. Eine spezielle Angina-Form kann bei jungen Menschen (meist nachts) auftreten.

Die zweite Gruppe von Pathologien, die zum Auftreten eines Gefühls führen kann, dass Colitis im Brustbereich mit einer Schädigung des Herzens einhergeht, ist Vasospasmus der Koronararterien.

Dieser Zustand kann verschiedene Gründe haben, aber häufiger begleitet er ausgeprägte psycho-emotionale Erfahrungen und Stress. Gleichzeitig gibt es eine hohe Konzentration von Nebennierenhormonen - Katecholamine, die Vasokonstriktion und Beschleunigung der Herzfrequenz verursachen. Dies wiederum führt zu einer scharfen Myokardischämie und dem Auftreten eines Kolitisgefühls im Herzen.

Auch das Auftreten von Schmerzen anderer Art im Herzbereich kann durch entzündliche Erkrankungen verschiedener Schichten und Herzklappen hervorgerufen werden. Die Ursachen dieser Pathologie sind eine Reihe von Infektionen (am häufigsten Viren), die Endokarditis oder Perikarditis verursachen.

Auch eine Reihe von Autoimmun- und rheumatischen Erkrankungen führen zu Schäden am Herzmuskel sowie zu Klappen.

Solche rheumatischen Läsionen können verschiedene metabolische und funktionelle Störungen in der Aktivität des Herzens verursachen, was wiederum zum Auftreten verschiedener Schmerzempfindungen führen kann.

Extrakardiale Ursachen von stechenden Brustschmerzen

Es ist nicht ironisch, aber meistens entsteht der stechende Schmerz im Herzen nicht im Herzen und ist im Allgemeinen nicht mit irgendeiner Pathologie oder Störung im Herzmuskel verbunden.

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen einer einzelnen Empfindung in Form von stechenden Schmerzen in der Brust und systematischen Anfällen solcher Schmerzen zu verstehen.

Es handelt sich um systematische Anfälle, besonders nach allgemeiner körperlicher Anstrengung, am häufigsten durch kardiale Ursachen verursacht. Einzelne Episoden von Schmerz - aus dem Herzen. Daher sind die Ursachen von stechenden Schmerzen bei extrakardialen Pathologien:

  1. Brustverletzung.
  2. Interkostalneuralgie.
  3. Pathologie des Atmungssystems.
  4. Pathologie der Speiseröhre und gastroösophagealen Reflux.
  5. Osteochondrose der Wirbelsäule.

Ein Trauma an der Brust verursacht gewöhnlich verlängerte, starke Schmerzen. Ein Trauma führt jedoch oft zu Verletzung und Trauma der Interkostalnerven, die schwere akute Schmerzen verursachen. In dem Fall, wenn sich eine Person nicht an den Moment der Verletzung erinnert (zum Beispiel mit Verlust des Bewusstseins), kann ein solches Kribbeln für eine Herzerkrankung gehalten werden.

Interkostalneuralgie tritt aufgrund des entzündlichen Prozesses des neurovaskulären Bündels der Rippe auf.

Die Ursache dieser Entzündung kann sowohl Trauma als auch verschiedene Arten von Infektionen sein. Interkostalneuralgie ist eine der häufigsten Ursachen, die sowohl von Patienten als auch von einigen Ärzten als kardiale Pathologie wahrgenommen wird.

Bei Neuralgien ändern sich die Empfindungen eines Menschen nicht mit körperlicher Anstrengung. Sie können sich jedoch ändern, wenn sie der Brust ausgesetzt werden (Körperbögen, Palpation der Projektion des entzündeten Nervs usw.).

Pathologie des Atmungssystems wird von verschiedenen Schmerzen begleitet. Oft hängt dieses Gefühl von der Phase des Atmens ab - Ein- und Ausatmen. Einschläfernder Schmerz beim Einatmen kann durch verschiedene Pathologien der Lunge und großer Bronchien verursacht werden.

Meistens ist es mit entzündlichen Erkrankungen des Atmungssystems (Bronchitis, Lungenentzündung, Pleuritis, etc.) verbunden. Solche Krankheiten werden fast immer von Husten, Fieber und allgemeinem Unwohlsein begleitet.

Mit dem systematischen Eindringen von Mageninhalt in die Speiseröhre können sich dystrophische Veränderungen entwickeln, die als gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) bezeichnet werden.

Meistens verursacht es verlängerte Backschmerzen hinter dem Sternum. Beim sofortigen Einnehmen einer großen Menge Salzsäure aus dem Magen in die Speiseröhre können sich jedoch stechende Empfindungen entwickeln, die beim Einatmen aufgrund der Bewegung des Zwerchfells auftreten.

Wie schnell den Angriff entfernen?

Bevor Sie versuchen, den Angriff solcher Schmerzen zu entfernen, ist es wichtig zu verstehen, was diesen Zustand verursacht hat. Es hängt davon ab, welche der Drogen eine Person in diesem Moment braucht.

Bei Verdacht auf Myokardischämie (IHD, Angina pectoris, Koronararterienspasmus, Stress, etc.) ist eine Nitroglycerin-Tablette unter die Zunge zu bringen. Wenn der Zustand ab dem Zeitpunkt der Einnahme der Pille nicht 10-15 dauert, kann die Einnahme von Nitroglycerin wiederholt werden.

Wenn die wiederholte Dosis des Medikaments nicht zu einer Besserung geführt hat und sich das allgemeine Wohlbefinden verschlechtert hat, müssen Sie einen Krankenwagen rufen oder die Person sofort zu einer spezialisierten kardiologischen oder therapeutischen Abteilung der nächstgelegenen medizinischen Einrichtung bringen.

Wenn der Schmerz nicht mit der Pathologie des Herzens zusammenhängt, hilft jede starke Schmerzmedikation. Wenn der Schmerz, die Verschlechterung, der Verlust des Bewusstseins, usw. nicht beendet werden dringende ärztliche Beratung ist erforderlich.

Diagnose und Therapie

Wenn diese Empfindungen mit einer einzigen Episode von Neuralgien oder Mikrotraumen verbunden sind, wird ein solcher Schmerzanfall leicht gestoppt und erfordert keine weitere Behandlung.

Ansonsten wird ein Komplex diagnostischer Maßnahmen zum Ausschluss von Herzerkrankungen (EKG, EchoCG, Fahrradergometrie etc.) durchgeführt.

Durchgeführte Röntgenaufnahme der Brusthöhle. In der Regel reichen diese Studien aus, um die Pathologie zu identifizieren und eine angemessene Behandlung durchzuführen.

Erkrankungen des Atmungssystems

Stiche im Herzen können durch Pneumothorax verursacht werden. Eine Brustverletzung oder eine Lungenerkrankung können Krankheiten verursachen. Als Folge der Pathologie sammelt sich im Pleuralteil Luft an.

Beim primären Spontanpneumothorax treten Schäden in den Geweben des Organs auf. Die Art seiner Herkunft ist nicht immer zu bestimmen. Die Krankheit manifestiert sich in Form von Schmerz, der bei einem Menschen während eines tiefen Atemzuges beginnt. Der Schmerz beim Spontanpneumothorax ähnelt der Manifestation von Herzerkrankungen, so dass nur ein Experte die genaue Ursache bestimmen kann.

Die Krankheit tritt vorwiegend bei Menschen mittleren Alters auf, die groß und dünn sind. Praktisch alle von ihnen sind erfahrene Raucher, und diese destruktive Gewohnheit gilt als der Hauptgrund für die Entwicklung von Spontanpneumothorax.

Die Ursache des sekundären Pneumothorax ist eine Krankheit, die zur Entwicklung von Veränderungen im Lungengewebe geführt hat. Meistens tritt es auf dem Hintergrund der chronischen obstruktiven Lungenerkrankung auf. Ein sekundärer Pneumothorax kann sich vor dem Hintergrund von Sarkoidose, Mukoviszidose, Pneumonie, Tuberkulose und Lungenkrebs entwickeln. Beim Klappenpneumothorax treten alle Symptome deutlicher auf. Zusätzlich zu den Schmerzen während der Inhalation bemerken die Patienten das Auftreten von Kurzatmigkeit, scharfen stechenden Schmerzen auf der einen Seite der Brust, Fieber und Husten.

Alle diese Pathologien erfordern sofortige Untersuchung und Behandlung, die helfen wird, die Symptome zu beseitigen oder zu lindern und die Lebensqualität einer Person zu verbessern. Manchmal kann rechtzeitige Therapie ein krankes Leben retten.

Neurologische Ursachen von Schmerzen

Es gibt andere Gründe, warum während der Inhalation periodisch Schmerzen in der Herzregion auftreten können. Dazu gehören das präkordiale Syndrom, die Interkostalneuralgie und die Thorakalgie.

Das präkardiale Syndrom ist nicht mit einer eingeschränkten Funktionalität und Anomalien der inneren Organe verbunden. Es kann sich absolut plötzlich bei einem gesunden Menschen manifestieren, dessen Schmerzen sich beim Einatmen verstärken. Manchmal ist der Schmerz so stark, dass es für eine Person schwer ist, zu inhalieren, und Erleichterung kommt nur beim Ausatmen. Ein Präkardialsyndrom tritt auf, wenn eine Person vollkommen unerwartet ausruht oder schläft. Seine Dauer liegt zwischen einigen Sekunden und 5 Minuten. Der Schmerz verschwindet plötzlich ohne den Einsatz irgendeiner Therapie.

Bis heute beschäftigen sich viele Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin mit dem Studium des Präkordialsyndroms, aber es war nicht möglich, die Art des Auftretens von Schmerzen zu erklären und ihre Verbindung mit einer Störung in irgendeinem Organ zu erkennen. Einer der Gründe für den Arzt ist das Kneifen der Nervenwurzel während einer unangenehmen Körperhaltung, einer scharfen Kurve, etc. Die Kommunikation eines Symptoms mit Herzstörungen ist ausgeschlossen. Am häufigsten festgestellt, das Auftreten des Syndroms bei Kindern und Jugendlichen, zumindest bei Erwachsenen. Da das Syndrom nicht mit der Krankheit verbunden ist, erfordert es keine Behandlung.

Bei der Interkostalneuralgie treten Schmerzen vorwiegend bei Frauen des schönen Geschlechts auf, seltener bei Männern. Schmerzen können sich bei körperlicher Anstrengung und in Ruhe manifestieren. Unangenehme Empfindungen sind in der linken Seite des Brustbeins lokalisiert und tragen einen scharfen oder paroxysmalen Charakter. Interkostalneuralgie wird oft durch stressige Zustände verursacht, in denen sich eine Person ständig in einem Zustand von Neurose oder Depression befindet. Wenn die Zeit nicht mit der Behandlung beginnt, kann die Krankheit zu einer Reihe von Komplikationen führen, die sich in Form von Appetitlosigkeit, Atrophie des Muskelgewebes, Lähmung manifestieren.

Torakalgiya (heute unterscheiden sich vertebrale, nicht-vertebraten, psychogene) können sich in Menschen unterschiedlichen Alters mit charakteristischen Nähten Schmerzen in der Brust manifestieren. Meistens kann die Krankheit im Hintergrund auftreten:

  • Osteochondrose;
  • Muskelkrämpfe;
  • Wirbelsäulenverletzungen;
  • Heben schwerer Lasten, körperliche Überlastung;
  • Osteoporose;
  • Stress;
  • die Schutzfunktionen des Körpers reduzieren;
  • Viruserkrankungen usw.

Die Zwischenwirbelhernie kann unangenehm schmerzhafte Empfindungen zeigen, die durch einen tiefen Atemzug noch verschlimmert werden. Der Schmerz kann während der Bewegung des Körpers während körperlicher Anstrengung intensivieren, sogar kleine, machbare Haushaltsarbeit.

Zur genauen Diagnose wird eine Reihe von Studien durchgeführt, in denen das Vorhandensein von Herz- und Lungenpathologien ausgeschlossen ist. Die Diagnose wird aufgrund des Abschlusses der Magnetresonanztomographie, Röntgen, Densitometrie, Szintigraphie, Elektroneuromyographie gestellt. Es wird empfohlen, alle möglichen Untersuchungen des Körpers durchzuführen, um die genaue Diagnose zu stellen und die richtige Behandlung zu verschreiben, die je nach Ursache individuell für jeden Patienten ausgewählt wird. Wenn Sie sich selbst behandeln, können Sie nur eine Verschlechterung der Symptome und eine Komplikation der Grunderkrankung bekommen.

Die Notwendigkeit, einen Gastroenterologen zu besuchen

Im Brustbereich passiert die Speiseröhre, durch die alle Nahrung in den Körper gelangt. Am Ende fällt die Speiseröhre in den Magen, wo es ein kleines Loch in der Norm gibt. Im Falle der Pathologie kann ein Teil des Magens durch die Öffnung herausfallen und eine Hernie bilden, die sich als Schmerzen hinter dem Sternum manifestieren kann. Ein zusätzliches charakteristisches Symptom kann Sodbrennen, Schmerzen im Unterbauch, Übelkeit, beeinträchtigter Stuhl usw. sein.

Wenn Reflux-Krankheit, wenn Nahrung zurück in die Speiseröhre geworfen wird, gibt es Sodbrennen und Schmerzen, die einem Angriff von Angina ähneln. Bestrahlungs schmerzhafter Angriff kann im oberen Hals oder Kiefer. Während des Schlafes kann eine Person unfreiwillig etwas von dem Essen auf einem Kissen oder einer Bettdecke erbrechen. Wenn eine ähnliche Situation auftritt, ist es notwendig, einen Gastroenterologen zu besuchen und sich einer Gastroskopie zu unterziehen. Wenn Anzeichen einer Refluxkrankheit festgestellt werden, verschreibt der Arzt eine wirksame Therapie auf der Basis von Wasserstoffpumpenblockern, Medikamenten, die helfen, die Symptome der Krankheit zu beseitigen und eine gute therapeutische Wirkung im Allgemeinen zu haben. Sie sollten hauptsächlich morgens, 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Wasserstoffpumpenblocker reduzieren den Säuregehalt des Magens, indem sie die Produktion von Mageninhalt blockieren, was hilft, Schmerzen in der Herzgegend während der Inspiration, Sodbrennen, Übelkeit und Schwere nach dem Essen zu beseitigen. Diese Gruppe umfasst Medikamente Omez, Omeprazol, Zolopent, etc.

Erkrankungen der Leber und der Gallenblase können auch Schmerzen hinter der Brust manifestieren. Chronische Cholezystitis provoziert eine Verletzung der Eingeweide und des Darms, insbesondere Zwölffingerdarmgeschwüre, die Entzündung und Dysfunktion des gesamten Magen-Darm-Traktes verursachen. Neben atypischen Schmerzen kann es zu weichem Stuhl, Übelkeit, Erbrechen und Sodbrennen kommen. Anfälle können periodisch am Morgen, nach dem Essen oder auf nüchternen Magen auftreten. Um die Ursache festzustellen, ist es unbedingt erforderlich, den Therapeuten oder Gastroenterologen zu kontaktieren, Gastroskopie, Ultraschall und Behandlung zu erhalten.

Kardiologische Ätiologie

Direkt Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße zeigen Schmerzen in der Brustgegend. Wie unterscheidet man sie von anderen Erkrankungen der inneren Organe? Angina pectoris erscheinen in der Regel nur nach körperlicher Anstrengung - Laufen, Training in einem Fitnessraum, schnelles Gehen. Die Dauer eines unangenehmen Symptoms beträgt etwa 10-15 Minuten, danach geht der Schmerz ohne die Anwendung irgendeiner Therapie nach Beendigung der körperlichen Anstrengung.

Meistens manifestiert sich Schmerz während der Inspiration, in dem er ersticht, zerbricht, die meisten Herzpathologien manifestiert. Dieses Symptom tritt im Hintergrund auf:

  1. 1. Myokardinfarkt. Krankheit entsteht durch Verdickung des Blutes und Verstopfung seiner Arterien, die die Blutzirkulation stört und tödlich sein kann. Empfangen Nitroglycerin Schmerzen nicht erleichtern, benötigen Sie nur qualifizierte Fachkräfte. Viele Menschen leiden an einem Herzinfarkt an den Füßen, der zusätzlich mit der Verschlimmerung der Krankheit und der Entwicklung von lebensbedrohlichen Komplikationen verbunden ist.
  2. 2. Herzkrankheit. Erworbene Herzfehler können eine Person für eine lange Zeit im Falle eines kompensierten Stadiums nicht stören, während einer körperlichen Anstrengung in einem subkompensierten Stadium auftreten oder im Fall eines dekompensierten Stadiums dauerhaft sein. Zusätzliche Symptome der Krankheit sind Kurzatmigkeit, Herzklopfen, Gesichtsrötung, Schwellung der Beine, Ohnmacht usw.
  3. 3. Myokarditis. Die Krankheit ist eine Folge von Rheuma des Herzmuskels. Es ruft die Entwicklung unangenehmer Symptome körperlicher Aktivität hervor, und der Schmerz kann nicht sofort auftreten, sondern in wenigen Stunden oder Tagen. Mit rechtzeitiger und richtiger Behandlung kann eine Person vollständig von einer unangenehmen Krankheit heilen.
  4. 4. Perikarditis. Die Krankheit tritt auf dem Hintergrund einer Virusinfektion auf. Zusätzlich zu den Schmerzen beim Einatmen, stechend und unangenehm, gibt es Schwäche, trockenen Husten, Schwere im rechten Hypochondrium, Bluthusten. Um den Angriff zu entfernen, können Sie Schmerzmittel verwenden.
  5. 5. Kardiomyopathie. Mit der Niederlage des Myokards erscheint das Schmerzsymptom ständig oder periodisch.
  6. 6. Angina pectoris. Diese Krankheit tritt hauptsächlich bei Menschen im reifen Alter auf, kann aber bei ganz jungen Frauen oder Männern auftreten. Faktoren, die die Krankheit provozieren - Übergewicht, längeres Rauchen, Bluthochdruck. Die Symptome eines Stenokardbefalls äußern sich in Form von scharfen stechenden Schmerzen hinter dem Sternum, die durch Einatmung verstärkt werden. Sie sind so stark, dass eine Person weder sitzen noch stehen oder lügen kann. Während eines Angriffs ist es schwer zu atmen, ein Gefühl von Angst und Angst erscheint. Behandlung der Krankheit für lange Zeit, mit Hilfe einer komplexen Therapie.

Als eine Schlussfolgerung

Wenn Sie in der Brustgegend inhalieren, müssen Sie zuerst einen Kardiologen, ein EKG und einen Ultraschall des Herzens konsultieren. Erst nachdem der Arzt das Vorliegen einer Herzpathologie beseitigt oder bestätigt hat, können Sie mit der Behandlung oder weiteren Untersuchung des Körpers beginnen. Herzerkrankungen gehören zu den schwersten, und manchmal ist eine schnelle Reaktion erforderlich, um das Leben einer Person zu retten.

Wenn das Herz bei der Inhalation gestochen wird, keine sichtbaren Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden, können Sie sich hinsetzen und während des Angriffs warten. Wenn der Schmerz nachlässt, ist es ratsam, vorsichtig, ohne plötzliche Bewegungen, den Körper in verschiedene Richtungen zu drehen, strecken Sie Ihre Beine und Arme, wenn möglich, dehnen Sie die Wirbelsäule auf der Querstange. Dies wird helfen, die eingeklemmte Nervenwurzel zu lösen und einen Angriff zu erleichtern. In einigen Fällen können Sie Spazmalgon oder ein anderes Anästhetikum trinken, ein Pfefferpflaster auf Ihren Rücken kleben oder den oberen Teil des Wirbels mit Diklak oder Diclofenac-Gel schmieren.

Pinterest