Wie man das Herz zu Hause stärkt

Die Tendenz zu einer signifikanten Verjüngung von Krankheiten, die mit einer gestörten Funktion des kardiovaskulären Systems verbunden sind, verursacht Besorgnis bei Ärzten und Angst vor Menschen, die um ihre Gesundheit besorgt sind. In dieser Situation ist die Frage, wie das Herz gestärkt werden kann, von besonderer Bedeutung.

Es ist schwierig, die Frage eindeutig zu beantworten, da die Aktivitäten zur Erhaltung eines lebenswichtigen Organs vielfältig sind.

Die Durchführung von Präventionsmaßnahmen, die die Entwicklung von pathologischen Prozessen verhindern, die sich negativ auf den Zustand des Herzens und des Herzmuskels auswirken, sollte als grundlegend anerkannt werden.

Unveränderlich ist die Wahrheit: Wer vorgewarnt ist, ist gewappnet. Die Kenntnis von Faktoren, die das wichtigste menschliche Organ schädigen können, sowie regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen - das sind die Methoden, mit denen die Entstehung negativer Manifestationen der Herzaktivität verhindert werden kann.

Wenn nötig

Im normalen Modus funktioniert das Herz ohne besondere Erinnerungen an sich selbst. Sollte solche Symptome alarmieren wie:

  • Beschwerden im Herzbereich - Schwere, Kribbeln, Brennen;
  • Kurzatmigkeit, die mit wenig Anstrengung auftritt;
  • Herzrhythmusstörung;
  • Müdigkeit, übermäßiges Schwitzen.

Solche Zeichen sollten der Grund für die obligatorische Prüfung sein.

Risikofaktoren

Das Bewusstsein für die Essenz des Ausdrucks "Helfen Sie sich selbst" sollte der Schlüssel sein, um kardiologische Pathologien zu verhindern.

Es ist wichtig, die volle Verantwortung für die Beseitigung negativer Faktoren zu übernehmen, die das Herz beeinträchtigen und zu einem Herzinfarkt und sogar zum Tod führen können. Unter ihnen:

  • stressige Situationen;
  • übermäßige emotionale Reaktion auf das, was passiert;
  • Unterernährung, die zu Fettleibigkeit führt;
  • übermäßiger Konsum von Zucker, Salz, Alkohol;
  • Rauchen;
  • Mangel an notwendigen motorischen Aktivitäten.

Solche Faktoren können leicht durch Anpassen des Lebensstils beseitigt werden. Die Hauptbedingung ist der Wunsch, gesund zu sein.

Ernstere Gründe

Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren gibt es ernstere Voraussetzungen für die Entwicklung von Herzpathologie. Das:

  • Blutgerinnsel;
  • die negativen Auswirkungen von freien Radikalen auf die Zellmembranen des Herzmuskels;
  • myokardiale Entzündung, die durch das Vorhandensein von infektiösen Prozessen im Körper verursacht wird;
  • erhöhter Cholesterinspiegel (mehr als 6 mmol / l), wodurch atherosklerotische Plaques an den Wänden der Blutgefäße kleben bleiben und Blutgerinnsel entstehen;
  • Diabetes, der den Zustand der Gefäßwände beeinträchtigt;
  • Bluthochdruck - Hypertonie, die Gefäßtonus erhöht, mit dem Ergebnis, dass das Herz in einem angespannten Rhythmus arbeitet.

Signifikante Ursachen von Herzerkrankungen, mit denen schwer zu argumentieren ist, sollten als zu einem bestimmten Geschlecht und Alter gehörend anerkannt werden. Gefährdet sind Patienten nach 50 Jahren, meist Männer.

Möglichkeiten zu stärken

Die Verhinderung einer ernsthaften Herzerkrankung hält Ihr Herz in gutem Zustand. Zu diesem Zweck wird ein integrierter Ansatz für das Problem verwendet.

Der Bedarf an präventiven Maßnahmen bietet mehrere Möglichkeiten zur Stärkung des Herzmuskels. Das:

  • der Gebrauch von Drogen;
  • Anpassung des Lebensstils, Bereitstellung einer ausgewogenen Ernährung und aktiver körperlicher Aktivität;
  • Hilfe der traditionellen Medizin.

Dieser Ansatz ermöglicht es, das Auftreten von Herzerkrankungen zu vermeiden, und im Falle bestehender Probleme ist er auf die Vermeidung von Komplikationen gerichtet.

Stärkung von Arzneimitteln

Ein gesundes Herz braucht keine Medikamente. Eine Ausnahme ist das Vorhandensein von chronischen Erkrankungen bei den Patienten, unter denen die schwersten sind Diabetes, Asthma, Leber-oder Nierenfunktionsstörungen.

In diesem Fall, um das Herz zu stärken, verschreibt der Arzt:

  1. Asparkam, Panangin, Magnevist. Beitrag zur Sättigung des Körpers mit Kalium und Magnesium, sowie zur Verbesserung der Stoffwechselvorgänge im Herzgewebe.
  2. Riboxin. Liefert Nährstoffe, die stark zur Normalisierung des Herzrhythmus beitragen.
  3. Apotheke Tinktur von Weißdorn. Es wirkt positiv auf den Muskeltonus und wirkt als mildes Beruhigungsmittel.
  4. Rhodiola Stabilisiert die Herzfrequenz.

Im Frühling und Herbst empfiehlt sich die Einnahme von Vitaminkomplexen - Complivit, Undevit.

Ein Mangel an Vitaminen und Spurenelementen wird empfohlen, nicht durch den Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln, sondern durch Anpassung der Ernährung ergänzt zu werden.

Eine spezielle Therapie zur Stärkung des Herzens ist vorgesehen, wenn der Patient Herzfehler, Fettleibigkeit oder Bluthochdruck hat.

Für eine Dauerdosis werden Medikamente in folgenden Gruppen verschrieben:

  • Betablocker und Nitrate.
  • Statine.
  • Medikamente, die den Blutdruck stabilisieren.

Die Wahl der Mittel (Pillen oder Injektionen) ist das Vorrecht des Arztes. Medikamente werden individuell für jeden Patienten verschrieben. Die Selbstmedikation droht zu ernsthaften Komplikationen zu werden, deshalb ist es notwendig, die Empfehlungen eines Kardiologen oder Therapeuten zu prüfen und zu hören.

Kraftunterstützung

Ernährungsumstellung beinhaltet nicht die Verwendung von Hungerdiäten. Um das Herz zu stärken, ist es notwendig, eine komplette Reihe von Vitaminen und Spurenelementen zu erhalten, die so wichtige Nährstoffe wie Fette, Proteine ​​und Kohlenhydrate enthalten.

Die Menge der Nahrung, die gleichzeitig konsumiert wird, wird empfohlen, aber Sie müssen mindestens fünf Mal am Tag essen.

Junk Food

Um die Entwicklung von Atherosklerose zu vermeiden, die eine Folge von hohem Cholesterin im Blut und der Ursache einer vaskulären Blockade mit sklerotischen Plaques ist, wird empfohlen:

  • fetthaltige, gebratene, würzige Gerichte ablehnen;
  • ausgenommen Marinaden, geräuchertes Fleisch, Würste von der Speisekarte;
  • den Verzehr von Backwaren begrenzen, backen.

Schnelle Snacks auf der Flucht sättigen den Körper nicht so sehr, als dass er ihn schädigt, und fördert die Gewichtszunahme, was das Herz negativ beeinflusst.

Nützliche Produkte

Der Verwendung von Lebensmitteln, die ausreichende Mengen an Magnesium, Kalium, Jod und Vitaminen enthalten, sollte der Vorzug gegeben werden. Sie werden in großen Mengen in folgenden Lebensmitteln gefunden:

  • Kalium - in Bananen, Rosinen, Trauben, Zucchini, Kakao;
  • Magnesium - in Buchweizen, Haferflocken, Walnüssen, Meeresfrüchten;
  • Jod - in Quark, Rote Bete, Kohl;
  • Vitamine - in rotem Pfeffer (süß), Orangen, Himbeeren, Äpfel, Süßkirschen, Johannisbeeren.

Zur richtigen Ernährung gehört Kochen gekocht, gedünstet, gebacken, gedämpft.

Das Menü sollte vorhanden sein:

  • fettarme Sorten von Fleisch, Fisch, Milchprodukten;
  • Getreide - Buchweizen, Haferflocken, Hirse, Gerste, Reis;
  • Gemüse und Obst, Gemüse;
  • Eier (nicht mehr als 2-3 pro Woche).

Diese Produkte enthalten die gesamte Palette an Vitaminen und Spurenelementen, die das Funktionieren des Herzens und anderer lebenswichtiger Organe unterstützen.

Der Salzverbrauch ist auf 5-6 g pro Tag zu begrenzen. Die Menge der Flüssigkeit - 1,5-2 Liter pro Tag.

Um die Anforderungen an die richtige Ernährung nicht als schmerzhafte Ernährung wahrzunehmen, ist es ratsam, darauf zu achten, dass es sich um eine bestimmte Lebensweise handelt, die das Herz stärkt, die Langlebigkeit erhöht und die Qualität verbessert.

Volksheilmittel

Zu Hause können Sie effektive Verstärker vorbereiten. Hier sind einige Rezepte:

  1. Beruhigende Sammlung. Verwenden Sie Weißdornfrüchte, Minze, Baldrian. Nehmen Sie eine Prise jeder Komponente, plus 3-5 Tropfen Baldrian Tinktur der Apotheke. Alle gießen 200 ml kochendes Wasser.
  2. Nüsse, Rosinen, getrocknete Aprikosen und Pflaumen in einem Mixer zerkleinern, 100 g Honig hinzufügen und gründlich vermischen. Die stärkende Mischung im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie 1 Teelöffel dreimal täglich ein.
  3. Medizinische Abkochungen einer Mischung von Kräutern. Thymian, Kamille, Ringelblume, Johanniskraut, Zitronenmelisse wirken wohltuend auf das Herz. Varianten von Kombinationen von Heilkräutern - die vielfältigsten.

Es wurde lange als Helfer des Herzens solche Heilmittel aus der Quelle der Natur, wie Kardamom, Bärlauch, Honig, Viburnum und Preiselbeeren betrachtet.

Stärkung mit Bewegung

Es ist unmöglich, die Vorteile der Übung zu überschätzen, um das Herz zu stärken. Sie sollten ein integraler Bestandteil des Komplexes der vorbeugenden Maßnahmen werden, die zur Aufrechterhaltung des Körpers in der Norm beitragen.

Zu den nützlichsten Arten von Tätigkeiten, die mit einer allmählichen Zunahme der Belastung durchgeführt werden:

  • Schwimmen;
  • Aerobic;
  • Wandern und Radfahren;
  • Yoga-Kurse.

Eine positive Auswirkung wird beobachtet, während die folgenden Empfehlungen eingehalten werden:

  1. Lehnen Sie sich ab, den Aufzug zu benutzen.
  2. Wenn möglich, ohne Hilfe von Fahrzeugen zur Arbeit gehen. Wenn dies nicht möglich ist, überwinden Sie mindestens 2-3 Stopps.
  3. Machen Sie vor dem Schlafengehen einen Spaziergang, trotz des schlechten Wetters.
  4. Die Grundübungen können Torso, Turns, Swing-Gliedmaßen, Kniebeugen, Übungen für verschiedene Teile der Wirbelsäule sein. Es wird empfohlen, sie nach dem Morgenaufstieg als Gymnastik durchzuführen.

Begrenzung solcher Maßnahmen sollte nicht sein. Unter der Aufsicht von qualifizierten Trainern, die ihre durchführbare individuelle Arbeitsbelastung berechnen, ist es wünschenswert, das optimale kardiovaskuläre Training schrittweise zu erhöhen.

Vorzug sollte nicht Power-Sport, sondern Übungen sein, unter Berücksichtigung der Ausdauer und des Zustands des Herzmuskels. Berufe an Simulatoren und einem Laufband dürfen erst nach einer Untersuchung des Herzens mit Ultraschall und einem EKG beginnen.

Dies ist besonders wichtig für Patienten, bei denen zuvor die Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems diagnostiziert wurde. In dieser Situation werden Übungen unter strenger Aufsicht eines Arztes empfohlen.

Über die Notwendigkeit eines guten Lebensstils

Ein wichtiger Bestandteil der Maßnahmen zur Stärkung des Herzens besteht darin, den einfachen Regeln des Lebens zu folgen. Es sollte angemerkt werden, dass die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten das Risiko von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems reduziert.

Der negative Einfluss von einigen von ihnen manifestiert sich wie folgt:

  1. Übermäßiger Alkoholkonsum und Rauchen provozieren Arrhythmie, Tachykardie, erhöhte Herzfrequenz, Vasokonstriktion. Darüber hinaus ist die Blutzufuhr zum Herzen gestört, was zu Sauerstoffmangel führt. Solche Störungen verursachen eine ischämische Herzerkrankung oder einen Myokardinfarkt.
  2. Ständiger emotionaler Stress, stressige Situationen werden von der Produktion von Adrenalin und Cortisol begleitet. Dies ist ein direkter Weg zu einer Erhöhung der Herzfrequenz und folglich zu einem Versagen der Herzaktivität.
  3. Die Verletzung des Regimes bietet dem Herzen keine Ruhe und sorgt für die Entspannung des Herzens während eines vollen achtstündigen Schlafes.

Beseitigung von schlechten Angewohnheiten, sorgfältige Aufmerksamkeit für Ihre Gesundheit ermöglicht es Ihnen, die negativen Auswirkungen dieser Faktoren auf den Zustand des Herzmuskels zu vermeiden.

Die kombinierte Anwendung der beschriebenen Methoden reduziert das Risiko schwerwiegender Komplikationen signifikant.

Willenskraft, Ausdauer und die Befolgung der Empfehlungen von Spezialisten werden das wichtigste Organ - das Herz - vollständig schützen. Präventive Maßnahmen schützen vor pathologischen Schäden und emotionalen Turbulenzen.

Wie man das Herz stärkt: Faktoren, Ernährung, Bewegung, Lebensstil, Volksmedizin

Die Inzidenz der kardiovaskulären Pathologie ist in den letzten Jahren nicht nur stetig gestiegen, sondern wird auch schnell "jünger". Insofern ist die präventive Orientierung von Hausärzten bis heute relevant. Dies ist auf das Bekenntnis zu dem Grundsatz zurückzuführen, dass "es leichter ist, eine Krankheit zu verhindern als ihre Wirkungen zu heilen".

Um zu wissen, wie man das Herz stärkt und die Entwicklung seiner Krankheiten verhindert, sollte man sich der Risikofaktoren für ihr Auftreten bewusst sein. In diesem Fall werden präventive Maßnahmen zur Prävention der kardialen Pathologie zusammen mit den richtig ausgewählten Nahrungsmitteln und in einigen Fällen mit Medikamenten eine positive Wirkung auf den Herzmuskel haben. Andernfalls, ohne die Risikofaktoren zu beseitigen, die eine Person unabhängig beeinflussen kann, wird keine der medizinischen Pflanzen die erwartete Wirkung auf das kardiovaskuläre System haben.

Was sind die Risikofaktoren für Herzerkrankungen?

Zusätzlich zu den Hauptursachen, die die Entwicklung einer kardiologischen Erkrankung (genetische Störungen, Herzfehler, Nierenerkrankungen bei Bluthochdruck und andere) verursachen können, muss sich der Arzt der Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bewusst sein und das Risiko für jeden einzelnen Patienten beurteilen. Der Patient muss seinerseits diese Faktoren berücksichtigen und nicht vergessen, dass die meisten leicht korrigiert werden können, und in seiner Abwesenheit wird das Herz während des gesamten Lebens gesund, stark und widerstandsfähig bleiben.

Die wichtigsten allgemein anerkannten Faktoren, die nachteilige Auswirkungen von Herzerkrankungen verursachen können, und insbesondere die Wahrscheinlichkeit, einen akuten Myokardinfarkt und einen plötzlichen Herztod zu entwickeln, signifikant erhöhen, umfassen die folgenden:

  • Geschlecht und Alter stehen in direktem Zusammenhang mit der Entwicklung der Herzpathologie - meist sind Männer über 40 dafür anfällig. Diese Patientengruppe muss besonders auf mögliche Fettveränderungen (Hypercholesterinämie) und Kohlenhydratstoffwechsel (Diabetes) achten.
  • Ein Anstieg des Body-Mass-Index bis hin zu Adipositas (über 30 kg / m2), insbesondere in Kombination mit einem erhöhten Cholesterinspiegel im Blut (über 5,0 mmol / l), trägt zur Ablagerung atherosklerotischer Plaques in der Arterieninnenwand bei, die für die Aorta und die Koronararterie am wichtigsten ist Herz) Arterien.
  • Diabetes mellitus führt zu einer negativen Wirkung von überschüssiger Glukose auf die Gefäßintima, die in Kombination mit Atherosklerose die Integrität der Gefäßwand von innen beeinträchtigt.
  • Die arterielle Hypertonie ist durch einen erhöhten Gefäßtonus gekennzeichnet, der zu einer Störung der Blutversorgung der inneren Organe und der ständigen Herzarbeit führt.
  • Schädliche Gewohnheiten - Alkohol und Rauchen tragen zum Schaden von der Innenseite der inneren Auskleidung der Blutgefäße (Intima) bei.

Welche vorbeugenden Maßnahmen helfen, das Herz zu stärken?

Jeder weiß, dass ein gesundes Herz eine Garantie für ein langes, glückliches und vor allem hochwertiges Leben ist. Qualität bedeutet in diesem Fall die Existenz einer Person nicht nur ohne unangenehme subjektive Symptome, sondern auch ohne die Notwendigkeit, bei Herzerkrankungen täglich auf Medikamente angewiesen zu sein. Um den Herzmuskel zu stärken und ihn viele Jahre lang gesund zu erhalten, genügt es, regelmäßig einige einfache Regeln bezüglich des Lebensstils einer Person zu beachten. Dies wird als Prävention von Herzerkrankungen bezeichnet. Allocate primäre Prävention, die darauf abzielt, Risikofaktoren für Herzerkrankungen zu verhindern, sowie sekundäre, um Komplikationen von einer bereits entwickelten Krankheit zu verhindern.

Zu Beginn ist es notwendig, auf das erste Konzept zu vertiefen:

So basiert die Primärprävention in der Kardiologie, die es erlaubt, das Herz zu stärken, auf den folgenden Komponenten - Änderung des Lebensstils, richtige und rationale Ernährung sowie angemessene körperliche Aktivität. Über jeden von ihnen macht es Sinn, mehr zu erzählen.

Lebensstil Korrektur

Ein Mensch, der über seine Gesundheit im Allgemeinen und über die Stärkung des Herzens im Besonderen nachdenkt, muss verstehen, dass der Verzicht auf schlechte Angewohnheiten der wichtigste Aspekt bei der Verringerung des Risikos für die Entwicklung von Herzerkrankungen ist. Daher verursachen Rauchen und Alkohol eine Zunahme der Herzfrequenz oder Tachykardie, und bei konstanter Tachykardie erfährt das menschliche Herz einen erhöhten Bedarf an Sauerstoff, der ihnen über die Koronararterien zugeführt wird. Gleichzeitig können die Herzkranzgefäße bereits aufgrund von Arteriosklerose oder Diabetes verändert werden. Daher leidet die Blutversorgung und die Sauerstoffversorgung des Herzens einer Person, die Alkohol raucht und missbraucht, was zu Myokardischämie führt und früher oder später einen akuten Herzinfarkt verursachen kann.

Der Ausschluss stressiger Situationen im Alltag spielt eine große Rolle bei der Gesundung des Körpers. Das moderne Leben der Menschen, insbesondere der Bewohner von Megastädten, wird oft von hohem psychoemotionalen Stress begleitet. Selbst Hans Selye hat bewiesen, dass Stress einen extrem negativen Wert für den menschlichen Körper hat. Und konstanter Stress, der sich jeden Tag wiederholt, führt nicht nur zu Störungen der Nebennieren, sondern hat auch einen direkten Einfluss auf das Herz und die Blutgefäße aufgrund von signifikantem Adrenalin und Cortisol in der Blutbahn, die zu einer Erhöhung der Herzfrequenz und entsprechend Tachykardien beitragen. First - Sinus, und mit der Schwächung des Myokards und Mikronährstoffmangel - schwerere Formen von Arrhythmien. Darüber hinaus besteht ein hohes Risiko für die Entwicklung stressinduzierter Erkrankungen wie Diabetes mellitus und bestimmte Autoimmunprozesse. Aus diesem Grund werden derzeit in vielen großen Unternehmen psychologische Hilfsräume und Personalpsychologen eingesetzt. Wenn der Patient diese Aktivitäten bei der Arbeit nicht hat, sollte er einen Psychologen oder Psychotherapeuten besuchen, um psychologischen Komfort zu schaffen und die psychische Gesundheit zu erhalten.

Die Organisation des Tagesplans war in Sowjetzeiten nicht umsonst verbreitet. Während des Schlafes verlangsamt sich die Herzfrequenz und die Atemfrequenz sinkt. Skelettmuskeln, die während des Schlafes in Ruhe sind, benötigen weniger Blut und Sauerstoff, wodurch das Herz leichter arbeiten kann und der Herzmuskel weniger beansprucht wird.

Um den Herzmuskel zu stärken, muss daher eine Person mindestens acht Stunden am Tag schlafen. Und Athleten in Körperübungen - noch mehr, um eine vollständige Wiederherstellung aller Körpersysteme zu erreichen, einschließlich Herzmuskel.

Ernährung

Richtige Ernährung sollte nicht mit schweren, erschöpfenden Diäten verwechselt werden, bei denen der Patient sich zu starkem Verhungern bringt, und nach kurzer Zeit fängt er wieder an, alles zu essen. Ernährung bezieht sich auf den Verzehr von gesunden Lebensmitteln in der Höhe von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Gleichzeitig wird "schädliche" Nahrung ausgeschlossen, und die Art des Essens sollte regelmäßig sein, vorzugsweise gleichzeitig, mindestens vier Mal am Tag. Die letzte Mahlzeit ist nicht weniger als 4 Stunden vor der Nachtruhe.

Aufgrund der Tatsache, dass ein Überschuss an "schlechtem" Cholesterin in den Wänden der Blutgefäße abgelagert wird und zur Entwicklung von Atherosklerose und der Überlappung ihres Lumens führt, ist es notwendig, folgende Nahrungsmittel auszuschließen und einzuschränken:

  • Fastfood, Fastfood und alle anderen tierischen Fette, Zucker und Produkte mit hohem glykämischen Index,
  • Fettes Fleisch,
  • Gerichte in gebraten, in Fett, Butter gebraten,
  • Salzgehalt, geräuchertes Fleisch, Gewürze,
  • Süßwaren,
  • Der Konsum von Eigelb ist auf 2-4 pro Woche begrenzt.

Lebensmittel wie:

  • Molkereiprodukte und Milchprodukte mit mäßigem Fettgehalt, Hüttenkäse,
  • Getreide und Getreide (unverdautes und krümeliges Getreide, Kleie, Vollkornbrot),
  • Fettarmes Fleisch und Fisch gekocht gekocht, gebacken oder gedünstet,
  • Gemüse und Obst, roh, gedünstet oder gebacken,
  • Eiweiß
  • Von Süßigkeiten ist die Verwendung von kandierten Früchten, getrockneten Früchten, fettfreien Soufflés akzeptabel.

Bei Patienten mit einer Prädisposition für kardiologische Erkrankungen oder mit einer bestehenden Pathologie sollte die Einschränkung des täglichen Verzehrs von Speisesalz (nicht mehr als 5 Gramm) und die Menge der getrunkenen Flüssigkeit (nicht mehr als 1,5-2 Liter) erwähnt werden.

Natürlich wird es für viele Patienten ziemlich schwierig sein, ihre übliche Diät sofort aufzugeben, wenn sie mehr reiches und größeres Essen essen wollen. Aber Sie müssen immer noch neu aufbauen, denn trotz der Abwesenheit von Symptomen aus dem Herzen bildet der Patient selbst eine Prädisposition für die Pathologie des Herzens in seinem Körper. Zum Beispiel sind Patienten mit Diabetes seit langem daran gewöhnt zu denken, dass Diabetes keine Krankheit, sondern eine Lebensweise ist. Es sollte auch Patienten geben, die versuchen, ihr Herz gesund zu erhalten - sie müssen klar verstehen, dass die Korrektur des Lebensstils darin besteht, sicherzustellen, dass sie ihren Tagesablauf richtig organisieren und ihn gleichzeitig mit regulären Mahlzeiten vergleichen. Darüber hinaus sollte das Essen nicht nur gesund und gesund sein, sondern auch abwechslungsreich und schmackhaft sein, sonst werden solche Ereignisse vom Patienten als schmerzhafte Diät empfunden.

Welche Lebensmittel sind am besten für das Herz-Kreislauf-System?

  1. Nüsse Dieses Produkt enthält eine ausgewogene Menge an Vitaminen und Spurenelementen, die nicht nur das Herz und die Blutgefäße, sondern auch den gesamten Körper stärken können. Der erste Platz ist fest von Walnüssen besetzt, der zweite in Bezug auf Omega-mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die zur Normalisierung des Cholesterinstoffwechsels beitragen, ist Mandeln. Seien Sie vorsichtig mit dem Essen von Nüssen ist für Menschen mit einer allergischen Veranlagung.
  2. Beeren und Früchte. Vor allem Granatapfel, Äpfel, Grapefruit, Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Kirschen, Kirschen und wilde Hagebutten sind nützlich für das Herz. Die wohltuende Wirkung des Saftes und der Früchte der gelisteten Pflanzen erklärt sich durch den hohen Gehalt an Vitaminen, Kalium, Magnesium und Eisen in ihnen.
  3. Fettarmes Fleisch und Fisch (Kabeljau, Thunfisch, Sardine, Kalb, Truthahn) sind reich an Eiweiß und B-Vitaminen, vor allem der Fisch der "adeligen Rassen" der Familie der Lachse ist reich an Omega-3-Fettsäuren, was zu einer besseren Aufnahme von t beiträgt.nz "Gutes Cholesterin" (HDL) und Beseitigung von "schlechtem Cholesterin" (LDL).
  4. Gemüse. Avocados und zum Beispiel Kürbiskerne sind auch reich an Omega-3-Fettsäuren. Im Gegenzug kann ein Überschuss an "schlechtem" Cholesterin innerhalb weniger Monate nach Beginn einer ausgewogenen Ernährung eliminiert werden. Zwiebeln, Knoblauch und Brokkoli enthalten Spurenelemente, die zur Normalisierung des vaskulären Tonus (Reduktion des Bluthochdrucks) sowie zur richtigen Reduktion der Muskelzellen beitragen.
  5. Getreide und Getreideprodukte. Hafer, Buchweizen, Weizen, Reis, Vollkornbrot ist ein Lagerhaus wertvoller B-Vitamine, die für das normale Funktionieren aller inneren Organe und auch des Herzens notwendig sind.

Video: Kanal 1 für herzfreundliche Produkte.

Körperliche Aktivität

Körperliche Aktivität für eine gesunde Person sollte moderat sein, vor allem, wenn die Person nicht zuvor Sport oder Sportunterricht ausgeübt hat, und plötzlich beschlossen, damit anzufangen. Das Herz muss einer möglichen Belastung ausgesetzt sein. Es ist genug, um mit einer kleinen Ladung am Morgen zu beginnen. Dann fügen Sie Licht joggen, Schwimmen im Pool, Spiel Sport. Als Basis für die Übungen wird empfohlen: Kniebeugen, Arme und Beine, Seitbeugen, Liegestütze, Bauchmuskelübungen, Stretching

Als ein optimales Beispiel für Anfänger, die sportlich aktiv sind, können Anfänger ohne Herzkrankheit aerobic genannt werden. Cardio-Belastung in vernünftigen Mengen. Mit der Zunahme der Trainingszeit basierend auf Ausdauer, Puls und Wohlbefinden. Bestens geeignet für diese Ellipsentrainer, Jogging, auf der Strecke. Es ist wichtig, dass für ein effektives Training nicht extreme Lasten gewählt werden müssen, sondern längere, aber "durchführbar". Der Puls sollte in der "aeroben Zone" sein - am besten zwischen [(190 Schläge / Minute) minus (Alter, Jahre)] und [(150 Schläge / Minute) minus (Alter, Jahre)]. Ie für eine 30-jährige Person ist eine effektive und relativ sichere Zone für die Stärkung des Herzmuskels von 120 bis 160 Schläge pro Minute. (Es ist am besten, die niedrigeren Durchschnittswerte zu nehmen, dh 120 - 140 Schläge / Minute, besonders bei unzureichender Fitness).

Empfehlungen für die Kontrolle der Herzfrequenz während des Cardio-Trainings

Menschen mit einem gesunden Herzen, die sich bereits beruflich betätigen oder in Fitnesszentren oder Turnhallen regelmäßig trainieren, sollten mit Hilfe eines Trainers ein individuelles Trainingsprogramm entwickeln und es schrittweise und dosis steigern.

Im Hinblick auf die Revitalisierung des Patienten mit bestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollte es nur nach Rücksprache mit einem Physiotherapeuten durchgeführt werden.

LiveInternetLiveInternet

-Überschriften

  • Pfannkuchen (14)
  • Computer (9)
  • LiRu (3)
  • Für Kinder (3)
  • ЖЖЛ (2)
  • Politik (1)
  • Sandwiches (15)
  • In der Welt der positiven (27)
  • Glaube (19)
  • Video (15)
  • Kino (14)
  • Backen (156)
  • Heiß (16)
  • Nachspeisen (38)
  • für Zuhause (31)
  • für Schönheitsgesicht (24)
  • Haus, Innenraum (31)
  • Snacks (62)
  • Tierfiguren (23)
  • Gesundheit (123)
  • Aus Fleisch (70)
  • Fisch (37)
  • interessant (81)
  • Cupcakes (19)
  • Schöne Leute (10)
  • Schöne Gedichte (31)
  • Rezepte (219)
  • Knüppel (47)
  • Kekse (31)
  • Geflügel (16)
  • Für Multikocher (9)
  • Suppen (8)
  • Aufläufe (7)
  • Brot (6)
  • Getränke (5)
  • Hackfleisch (3)
  • Nudeln (3)
  • Kekse (3)
  • Aus Hüttenkäse (2)
  • aus Kartoffeln (1)
  • Pilze (1)
  • Meine Katzen (3)
  • Weisheit (12)
  • Musik (40)
  • Seifenherstellung (10)
  • Anderes Mehl (28)
  • Rahmen (23)
  • Begründung zu verschiedenen Themen (34)
  • menschengemacht (26)
  • Salate (49)
  • Tipps, Informationen (9)
  • Schemata für das Tagebuch (11)
  • Kuchen (55)
  • Lächeln (60)
  • Körperpflege (14)
  • Foto (1)
  • Herrin Note (83)
  • Zitate, Aphorismen (11)

-Musik

-Suche nach Tagebuch

-Abonnieren per E-Mail

-Statistiken

EFFEKTIVE REZEPTE ZUR HERZSTÄRKUNG

Die Menschheit hat ein riesiges, effektives Wissensbündel angesammelt, das Ihnen erlaubt, mit Hilfe von Volksheilmitteln vorzuschlagen, wie man das Herz und die Blutgefäße stärkt. Die größte Gefahr für die Gefäße und das Herz sind Cholesterin und Stresssituationen. Auch die Wände der Blutgefäße können durch schlechte Gewohnheiten geschwächt werden, und zwar nicht nur durch Rauchen und Alkoholmissbrauch, sondern auch durch die Sucht nach ungesunden Lebensmitteln. Übermäßige Bewegung und schlechte Lebensgewohnheiten können erhebliche Schäden an Ihrem Herz-Kreislauf-System verursachen.

Betrachten Sie die günstigsten, einfachen und effektiven Rezepte für die traditionelle Medizin zur Stärkung der Blutgefäße.

Ein einfaches und effektives Rezept zur Stärkung des Herzens für LANG
Jahre

Nimm 1 Glas Honig.

Zerkleinere 4 Zitronen,

16 Boden
Mandeln (kann Walnüsse ersetzen),

16 Geranienblätter,

durch
10g Baldrianwurzel und Weißdornfrucht.

Fügen Sie Honig hinzu und lassen Sie es stehen.
1-2 Tage.

Nehmen Sie die resultierende süße Mischung von 1-2 Teelöffel in 15 Minuten
vor den Mahlzeiten.

Diese Kohlenhydrate versorgen den Herzmuskel perfekt.

Schmerz im Herzen

Wenn besorgt über Herzschmerz, Angst und Schlaflosigkeit, nützliche Sammlung von Kamille Blumen, Früchten, Fenchel und Kümmel, Minze, Baldrianwurzel, in gleichen Teilen übernommen.

Gießen Sie 10 g der Mischung mit einem Glas kochendem Wasser,

Wärme 30 Minuten in einem Wasserbad,

Nehmen Sie 1/4 Tasse am Morgen und am Nachmittag und 1/2 Tasse eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen.

Der Kurs dauert 3-4 Wochen.

Stärkung des Herzmuskels

Dein Herz braucht Pflege und Schutz, um zu überleben und uns nicht zu stören.

Lass uns ihm helfen.

Mischen Sie 3 Esslöffel Hypericum, 2 EL. Löffel Minze und 1 EL. Löffel zerkleinert Wurzel Alant. Gießen Sie 1 EL. ein Löffel voll der Mischung 300 gr. kochendes Wasser, lassen Sie es für 1 Stunde brühen, trinken Sie die Infusion während des Tages. Der Behandlungsverlauf beträgt 12 Tage.

Es hilft unserem Herzen und diesem Werkzeug: 100 g trockenes Kraut Johanniskraut, 2 Liter gießen. Wasser, kochen bei schwacher Hitze für 10 Minuten. Bestehen Sie 40 Minuten, lösen Sie 200 g Honig in der Infusion auf und lagern Sie sie im Kühlschrank. Trinken Sie 1/3-½ Tasse 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Das Herz wird gestärkt, wenn 3 mal täglich mit Wasser eingenommen wird, 1 EL. ein Löffel dieser Mischung: nehmen Sie 250 Gramm Walnusskerne, Rosinen, getrocknete Aprikosen, 1 Zitrone und überspringen Sie alles durch einen Fleischwolf, fügen Sie 250 gr hinzu. Honig und mischen.

Mix gleiche Teile von gehackter Dill und Petersilie, dann 1 EL Mischung gießt Tasse kochendem Wasser einweichen für 20-30 Minuten gesiedet, dann stehen lassen zu kühlen. Nehmen Sie 2 Esslöffel pro Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt 22 Tage. Machen Monat Pause und für 2 Monate wieder die Infusion trinken. Nehmen Sie dann wieder eine monatliche Pause ein und nehmen Sie sich 1-2 Tage Zeit. Das Tool wird helfen, Herzinfarkt zu verhindern.

Und denken Sie daran, dass Verzweiflung, Angst, mentale Agonie, Langeweile, Skandale, reichlich Fett und schwere Nahrung, Übergewicht in Ihrem Herzen kontraindiziert sind!

Essen Hirsebrei, Nüsse, Rosinen, getrocknete Aprikosen und getrocknete Aprikosen, gebackene Kartoffeln, Bohnen, Extrakte aus Hafer und Preiselbeeren, infundiert mit Honig. Dein Herz wird dir sehr danken.

Gesundheit und nur positive Emotionen für dein Herz.

Herzbalsam für Bluthochdruck

Das Werkzeug №1

Infusion der Rinde von Hasel- und Arnikaberg. Kochendes Wasser (500 ml) 3 EL Berg-Arnika und Haselnuss-Rinde zu gleichen Teilen einrühren. Bestehen Sie auf den Tag
und nehmen Sie drei Mal am Tag für 3/4 Tasse eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Das Werkzeug №2

Himbeerbeeren. Der regelmäßige Verzehr von Himbeeren wird empfohlen, da es sehr effektiv die Wände der Blutgefäße stärkt.

Das Werkzeug №3

Tinktur der Frucht der Rosskastanie. Diese Tinktur ist das stärkste Mittel zur Stärkung der Gefäße. Früchte der Kastanie müssen in 0,5 Liter Alkohol 75% bestehen und zwei Wochen lang an einem dunklen Ort bestehen. Nehmen Sie 35-40 Tropfen dreimal täglich für einen Monat.

Volksmedizin stärkt das Herz

Auch ein gesundes Herz braucht Unterstützung und Stärkung. Eine der effektivsten und langjährig bewährt auf der positiven Seite der Fonds - Rosinen. Es enthält eine sehr große Menge an Glukose, die eine gute Wirkung auf den Tonus des Herzmuskels hat. Die kernlosen Rosinen (1,5-2 kg) mit warmem, dann kaltem Wasser waschen. Beeren sollten gut getrocknet und täglich morgens auf nüchternen Magen (25-30 Beeren) verzehrt werden. Der Verlauf einer solchen Folkbehandlung zur Stärkung des Herzens wird mindestens zweimal jährlich empfohlen.

Auch ein sehr effektives Rezept mit geschredderten Kiefernnadeln. Müssen 5sts nehmen. Löffel Tannennadeln, 2st. Löffel Weißdorn oder Wildrose und 2st. Löffel mit Zwiebel schälen, alles vermischen, 0,5 mit kochendem Wasser übergießen und langsam aufkochen, 3-4 Minuten kochen lassen. Bestehen Sie die Brühe für 3-4 Stunden, belasten Sie und nehmen Sie 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Die nützlichsten Produkte, um das Herz zu stärken:

  • Leinsamenöl. Das stärkste Mittel gegen Herzkrankheiten und
  • Schiffe. Es enthält eine sehr große Menge an Omega3-Fettsäuren;
  • Avocados enthalten mehrfach ungesättigte Säuren, die
  • das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken, deutlich reduzieren;
  • Äpfel Ausgezeichnet für die Senkung des Cholesterinspiegels im Blut
  • in ihnen Ballaststoffe und Vitamine;
  • Grapefruit ist sehr reich an Glykosiden und Pflanzenfasern, die
  • tragen zur Verbesserung des Herzens bei und verhindern die Entwicklung von Atherosklerose.

Auch zu den nützlichsten Produkten, um das Herz und Blutgefäße zu stärken: Granatapfel, Getreide, Bohnen und Bohnen, Knoblauch, Kürbis und Beeren.

Pass auf dein Herz auf!

Bleib gesund!

Volksheilmittel zur Stärkung des Herzens und der Blutgefäße

Wenn ein scharfer Schmerz im Herzen ist, besucht der Gedanke des Todes unfreiwillig eine Person. Normalerweise sprechen wir von älteren Menschen mit einer Reihe von chronischen Krankheiten, aber in den letzten Jahrzehnten ist der Tod durch den plötzlichen Herztod junger Menschen kein Unsinn.

Um irreversible Folgen zu vermeiden, ist es notwendig, Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße vorzubeugen.

Die moderne Pharmakologie bietet keine sicheren Medikamente ohne Nebenwirkungen. Eine große Vielfalt von Mitteln zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems mit Volksheilmitteln kann Kenntnisse der traditionellen Medizin vermitteln, deren Rezepturen von unseren Vorfahren erfolgreich angewendet wurden.

Biochemische Aspekte des Herzens und das verursacht Gefäß- und Herzerkrankungen

Jede Zelle des menschlichen Körpers existiert als ein einziger Organismus. Gruppen von Zellen mit einer ähnlichen Struktur und einer Liste von ausgeführten Funktionen werden als Gewebe bezeichnet. Bei Menschen und allen Säugetieren sind die meisten Organe aus Muskelgewebe aufgebaut.

Muskeln können sich zusammenziehen. Die Reduktion wird durch Verschieben der Aktinfilamente entlang der Myosinfilamente mittels einer chemischen Ionenpumpe und durch Bewegen der Ca² & spplus; -, Ka & spplus; - und Na & spplus; -Moleküle von der Zelle zur interzellulären Substanz durch den Kanal als Ergebnis der Konzentrationsunterschiede erreicht.

Es gibt drei Arten von Muskeln. Glatte Muskeln, Blutgefäße, quergestreifte Muskeln und schließlich eine Art Muskelgewebe, das zwischen Skelett- und Glattmuskulatur - dem Myokard - einen Zwischenplatz einnimmt. Das menschliche Bewusstsein kontrolliert nicht die Arbeit des Herzens.

Das Herz arbeitet kontinuierlich und pumpt durchschnittlich 7.300 Liter Blut pro Tag. Das sind mehr als 100.000 Schnitte. Ein autonomes, unabhängiges Nervensystem erzeugt einen Nervenimpuls und spezielle Zellen, die nur für den Herzmuskel spezifisch sind, leiten diesen Impuls. Daher benötigt der Herzmuskel viel Energie und Sauerstoff und eine konstante Konzentration von Spurenelementen für einen reibungslosen Betrieb.

Welche Krankheiten betreffen am häufigsten Gefäße und Herz

Es gibt drei Stadien der Atherosklerose:

  • Flecken und Streifen;
  • Atheromatose (Bildung von Plaques mit einer breiigen Substanz und einer fibrösen Kappe) - die Wahrscheinlichkeit der Ablösung von Plaques und die Bildung von thrombotischen Massen ist hoch;
  • Atherocalcosis ist die Ablagerung von Calciumsalzen auf der inneren Oberfläche des Gefäßes und auf atheromatösen Plaques.

Der Druckanstieg ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen:

  • Vasospasmus;
  • Verletzung der Elastizität der Gefäßwand durch Verdickung und Gealinoza.

Der Blutdruck wird in Millimeter Quecksilbersäule gemessen. Der Druck in den Arterien während der Systole (Kontraktion des Herzmuskels und maximaler Ausstoß in die Aorta) von 139 mm Hg und Druck während der Entspannung des Herzmuskels oder der Diastole auf 90 mm Hg wird als die Norm angesehen.

Diese beiden pathologischen Zustände begleiten sich in der Regel und verschlimmern den Verlauf der Krankheit.

  • chronischer Sauerstoffmangel (in Kombination mit Hypertonie nimmt das Lumen der Blutgefäße ab, an der Innenfläche entwickeln sich atherosklerotische Massen) - bei erhöhter körperlicher Aktivität kommt es zu einem Angriff unzureichender Sauerstoffversorgung der Zellen.
  • akute Sauerstoffmangel - die Bildung der Stelle der Nekrose des Herzmuskels, als Folge der vollständigen Verstopfung des Gefäßlumens mit einer abgelösten atherosklerotischen Plaque und einem Thrombus oder einem scharfen, stetigen Gefäßkrampf.

Abhängig von den klinischen Manifestationen der Arrhythmie gibt es:

  • Veränderung des Automatismus in Richtung der Verlangsamung des Rhythmus (Bradykardie);
  • Änderung des Automatismus in Richtung auf zunehmenden Rhythmus (Tachykardie);
  • Änderung der Erregung eines elektrischen Impulses (Extrasystole);
  • Veränderungen im Herzleitungssystem;
  • Leitungsreduktion;
  • Erhöhung der Leitfähigkeit.
  • infektiös-toxisch;
  • allergisch;
  • andere Arten.
  • scharf
  • chronisch.
  • akute Form (Ohnmacht);
  • chronische Form (langfristig, in der Regel sekundär).

Produkte stärken das Herz und die Blutgefäße

Ohne ein so wichtiges Element wie K2+ Der menschliche Körper kann nicht leben. Sein Mangel führt unaufhaltsam zu akutem Herzversagen und Tod. Bei älteren Menschen wird Kalium schlecht vom Körper aufgenommen, daher ist es notwendig, die Menge aus der Nahrung zu erhöhen.

Unsere Aufgabe ist es zu wissen und zu verstehen, welche Pflanzen, Früchte und Beeren eine echte Heilung für das Herz und die Blutgefäße sein können.

16 Nahrungsmittel, die Gefäße und Herz heilen und stärken

  • Vitamine (B5, die9, C, K);
  • Spurenelemente (K, Ca, Mg, Na, S, P, CL, Fe, I, Co, Mo, F).

Es verbessert die kontraktile Fähigkeit des Herzmuskels und normalisiert den Austausch von osmotischen Mikroelementen, reduziert das Niveau der Atherosklerose, Eisen - Vorbeugung von Anämie, verbessert die Blutversorgung aller Organe.

Es wird roh und in Salaten verzehrt.

  • hoher Gehalt an Mono- und Disacchariden;
  • grobe Ballaststoffe;
  • Säuren;
  • Vitamine (B9, C, P, B1);
  • Spurenelemente (K, Mg, Ca, Na, P, Cu, Fe, I, Co, Mn, Zn).

Glykoside verhindern die Entwicklung von atherosklerotischen Plaques, normalisieren den Verdauungsprozess, Vitamine C, B1, P, D tragen zur Stärkung der inneren Auskleidung der Blutgefäße bei, erhöhen die Elastizität, senken den Cholesterinspiegel, reduzieren den Druck während der Menopause, lindern Müdigkeit, sind Teil vieler Diäten;

  • Kohlenhydrate;
  • Faser;
  • Pektin;
  • Fette;
  • organische Säuren;
  • Asche;
  • Vitamine (A, B, H, PP, C);
  • Spurenelemente (Fe, Al, B, V, I, Co, Mg, Mo, Ni, Rb, F, Cr, Zn).
  • Kohlenhydrate (Saccharose, Glucose, Fructose);
  • Eichhörnchen;
  • organische Säuren (Bor-, Wein-, Zitronen-, Oxal-, Äpfel-, Bernsteinsäure);
  • Vitamine (B6, die12,C);
  • Spurenelemente (Kalium K, Mn, P, Na).

Reduzierung von Cholesterin, Verhinderung der Bildung von Atherosklerose, Antioxidantien - Prävention von Krebs und Schäden an der Zellmembran;

  • Kohlenhydrate;
  • Ascorbinsäure;
  • Fettsäuren (Linolsäure, Ölsäure);
  • Vitamine (A, E, K, Gruppe B).

Enthält Omega-3-Fettsäure, Cholesterinsenkung, Vorbeugung von Thrombusbildung.

  • Proteinverbindungen;
  • Fette;
  • Lecithin;
  • Purinbasen;
  • Vitamine (Gruppe B);
  • (K, Mn, P, Na, Ca, Fe).

Faser reinigt den Darm, Cholesterin wird reduziert.

  • Eichhörnchen;
  • Faser;
  • Vitamine (A, B3, B5, B9, C, K)
  • Mineralstoffe (K, Ca, Mg, Na, P, Fe, Co, Mn, Se);
  • Phytonährstoffe (Beta-Karatin);
  • Flavonoide.

Reduzieren von Cholesterin, Kalium und Magnesium stärkt die Blutgefäße,

  • Kohlenhydrate;
  • Faser;
  • Vitamine (A, B9,C);
  • Spurenelemente (K, Mg, Na, P, I, Co, Mn, Cu, F, Zn);
  • Phytonährstoffe (Beta-Karatin).

Wiederherstellung der Blutgefäße und des Herzens, Anregung der Blutbildung, Druckminderung.

  • Kohlenhydrate (mehr als die Hälfte Mono- und Dizucker);
  • Spurenelemente (K, Ca, Mn, Na, F, Fe, I, Mg, Co, Se, Zn);
  • Stickoxid.

Schwefelwasserstoff bei der Interaktion mit roten Blutkörperchen reduziert den Gefäßtonus, senkt den Blutdruck, senkt den Cholesterinspiegel und aktiviert die Blutbildung.

  • Kohlenhydrate;
  • Eichhörnchen;
  • Faser;
  • Vitamine (C, B, A K);
  • Mineralstoffe (K, Mg, Ca, Na, Se);
  • Phytonährstoffe (Alpha-Carotin, Beta-Carotin, Cryptoxanthin, Lutein, Zeaxanthin).

Reduzierung von überschüssigem Cholesterin und Verhinderung von Plaqueablagerung auf vaskuläre Intima, Stärkung und Schutz des Herzens und der Blutgefäße, Prävention von Myokardinfarkt.

  • grobe Ballaststoffe;
  • Säuren (Folsäure);
  • Pektine;
  • Vitamine (P, PP, E, B1, B2, B6, D, K, C);
  • Spurenelemente (Mg, K).

Regulieren den Austausch von Salzen und Wasser, lindern Schwellungen, starke Antioxidantien, eine entspannende Wirkung auf die Wand der Blutgefäße und niedriger Blutdruck.

  • niedrig konzentrierte mehrfach ungesättigte Säuren;
  • natürliche Quellen von Omega - 3 Säuren;
  • Vitamine (A, D, E, K, C, Gruppe B);
  • organische Säuren (Folsäure, Nicotinsäure, Pantatansäure);
  • Spurenelemente (Ca, K, Na, P, Fe, Zn, Cu, Mg, Se).

Omega-3-Säure, verbessert die kapillare Blutversorgung, verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, antioxidative Wirkung, reduziert das Risiko der Entwicklung von Herzmuskelpathologie, verbessert die Fähigkeit, das Myokard zu reduzieren.

  • Faser;
  • Vitamine (B3, B9, C, E.);
  • Spurenelemente (Ca, K, Na, P, Fe, Zn, Cu, Mg, Se);
  • Ergotianin - ein Antioxidans.

Antioxidative Wirkung, lindert Schwellungen.

  • Koffeinalkaloide;
  • Theobromin;
  • Antioxidantien;
  • Vitamine (E);
  • Mineralstoffe (Ca, K, P, F, Mg).

Reduktion von Cholesterin, tonische Wirkung auf das Nervensystem, Schutz vor Schädigung der Zellmembran.

  • Kohlenhydrate;
  • Fette;
  • Protein;
  • Vitamine (C, E, PP, B6, A, B1)
  • Spurenelemente (Ca, K, Na, P, Fe, Zn, Cu, Mg, Se, Ni, F);
  • Säure (Folsäure).

Stärkt die Blutgefäße, reduziert das Risiko von Arteriosklerose, es wird empfohlen für Menschen, die mit geistiger Arbeit beschäftigt sind.

  • Kohlenhydrate (42% - leicht verdauliche Kohlenhydrate und Glucose, 50% - Fructose);
  • Fasern;
  • Säuren (Äpfel-, Zitronen-);
  • Vitamine (A, PP, B2, C);
  • Spurenelemente (Ca, K, Na, P, Fe, Zn, Cu, Mg, Se, Ni, Co, I).

Verringerung der Anzahl von atherosklerotischen Plaques, verbessert die Blutbildung, sättigt den Körper mit Jod, stärkt die Wände der Blutgefäße, normalisiert hohen Druck.

Herz stärkende Kräuter

Welche Kräuter stärken das Herz und Pflanzen das Herz-Kreislauf-System?

  • Flavonglykoside;
  • Cholin;
  • Atetylcholin;
  • Tannine und Extraktstoffe;
  • Vitamin C;
  • organische Säuren.

Weißdorn wird seit langem für Funktionsstörungen des Herzens, Bluthochdruck, chronischen Sauerstoffmangel, Veränderungen im Rhythmus verwendet. Lindert Schwellungen, beruhigt das Nervensystem. Chronische Patienten mit Herzerkrankungen müssen Weißdorn für das Leben nehmen.

  1. Messen Sie 15 Gramm getrocknete Blüten aus, um sie in drei Gläsern kochendem Wasser aufzubrühen. Bestehen Sie eine halbe Stunde. Nehmen Sie 1 Glas mehr als zweimal, aber nicht mehr als vier Mal am Tag.
  2. Gebraut Tee aus Weißdorn Frucht in Kombination mit Wildrose, trinken wie normaler Tee.
  3. Drücken Sie den Saft von Weißdornbeeren (es ist wichtig, dass die Früchte reif waren, ohne Fäulnis), 20 ml, 2-3 mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  4. Eine Abkochung aus reifen Früchten (nehmen Sie einen Esslöffel voll mit einer Rutsche, füllen Sie 250 ml Wasser, zum Kochen bringen, 10 Minuten kochen lassen), nehmen Sie 0,5 EL. 3 mal am Tag.
  5. Infusion Blütenstände (1 Teelöffel Substanz pro volles Glas mit kochendem Wasser), 1 EL. l 3 mal am Tag.
  6. Bewerben mit Myokarditis. Ein Esslöffel getrocknete Weißdornfrüchte gießen 1 Tasse kochendes Wasser, lassen Sie für 2 Stunden. Trinken Sie 3 Esslöffel 3 mal am Tag.
  • Alkaloide;
  • Tannine;
  • Salons;
  • Zucker;
  • ätherisches Öl.

Die Eigenschaften wirken stark sedierend, viel stärker als Baldrian. Reduziert den Blutdruck in den Gefäßen, senkt die Herzfrequenz, erhöht die Stärke der Herzkontraktionen. Verbesserung der Herztätigkeit bei Myokarditis.

  1. 20% masterwort Tinktur, Kräutermischung und Alkohol (70%) im Verhältnis 1: 10. Nehmen Sie 20 Tropfen, 4 mal am Tag.
  2. 2 Esslöffel Kräuter gießen 1 Tasse kochendes Wasser, kühl, Belastung. Trinken Sie 2 Esslöffel 3-5 mal täglich vor dem Essen.
  3. Frischen Grassaft zusammendrücken. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten mindestens 40 Tropfen pro Tag ein.
  4. Eine Mischung aus gleichen Teilen von 40 Gramm Kräuter, Sumpfkriechgras, Weißdornblüten und Mistelblättern. Gießen Sie einen Liter kochendes Wasser, lassen Sie es an einem dunklen Ort in einer geschlossenen Form für 3 Stunden stehen. Nehmen Sie 0,5 Tassen 3 mal am Tag.
  5. Nehmen Sie die gleiche Menge: Mutterkraut, Blütenstand von Immortelle und Weißdorn, Beeren von blutroten Weißdorn und Wildrose, Blätter von Zitronenmelisse und Brennnessel, Baldrianwurzel Heil- und Liebstöckel. Alle gehackt und in ein Glasgefäß gegossen und gründlich vermischen.
  6. Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser 1 Teelöffel einer Mischung von Kräutern. Für eine halbe Stunde in einem ruhigen Ort verlassen. Pass durch ein Sieb und trinke 3 mal am Tag. Diese Sammlung wird bei Entzündungen des Herzmuskels helfen.

Stärkung des Herz-Viburnum

  • Aminosäuren;
  • Säuren (Ölsäure, Ursulsäure);
  • Alkaloide;
  • Cholin;
  • Acetylcholin;
  • Vitamin C;
  • harzige Substanzen.
  1. Trinken Sie nach 8 Stunden und 20 Tropfen flüssigen Mistelextrakt nicht mehr als einen Monat.
  2. Nehmen Sie 10 Gramm Mistelblätter und gießen Sie eine Tasse gekochtes Wasser, bestehen Sie 8 Stunden. Bewerben 1/2 Tasse Wasser 3 mal am Tag.
  3. Die Wurzel von Baldrian und Mistel, in der gleichen Menge von Grind. 1 Esslöffel der Mischung kochendes Wasser gießen, so dass die trockene Suspension abgedeckt war, und 4 Minuten kochen, abtropfen lassen. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal am Tag.
  • Carotinoide;
  • Carotin;
  • Violaxanthin;
  • Flavochrome;
  • Säuren (Salicylsäure, Apfelsäure);
  • Saponine;

Es hat eine milde beruhigende Wirkung. Sie verbessern die Funktion des Herzens, normalisieren den Rhythmus und die Reihenfolge der Kontraktion des Herzens, verringern sanft den arteriellen Blutdruck.

  1. Gehackte Ringelblumenblüten in der Menge von zwei Teelöffeln, kochendes Wasser gießen, für 15 Minuten bestehen. Ein halbes Glas 4 mal täglich auftragen.
  2. Wir machen Tinktur. Um dies zu tun, gießen 50 Gramm Calendula Blüten 0,5 Liter. 70% Alkohol. Bestehen Sie 14 Tage. Trinken Sie, Sie müssen 1 Teelöffel während des Tages 3 mal. Zur Stabilisierung des Druckes bei Hypotonie.
  • ätherisches Öl mit Disulfiden;
  • Phytonzide, Vitamine (C, A);
  • Eichhörnchen;
  • Faser;
  • Soja-Calcium;
  • Phosphorsalze;
  • Zucker

Die heilenden Eigenschaften von Zwiebeln zur Stärkung des Herzens und der Blutgefäße wurden von alten Ärzten verwendet. Schutz vor pathogenen Infektionen, fördert die Verdauung, beseitigt Ödeme, behandelt atherosklerotische Ablagerungen, reduziert den Druck

  1. Fünf Zwiebeln nehmen, schälen. Knoblauch 20 Nelken, schälen 5 Zitronen aus der Schale und Samen, 1 kg. Zucker Alle mahlen, mischen, gießen 2 Liter abgekochtes kochendes Wasser.
  2. An einem trockenen, dunklen Ort für 3 Tage aufbewahren. Trinken Sie 1 Löffel (ungefähr 20 ml), 3 mal täglich vor den Mahlzeiten für 15 Minuten.
  3. Mahlen Sie 2-3 kleine Zwiebeln, fügen Sie 0,5 Liter hinzu. Alkohol. Bestehen Sie 7 Tage an einem warmen Ort bei einer Temperatur von 18-20 Grad.
  4. Nehmen Sie 5 Gramm, zuvor in einem Viertel Glas Wasser verdünnt, auf nüchternen Magen. Mit erhöhtem Druck.
  5. Den Saft aus der Zwiebel quetschen und in gleichen Mengen mit Honig mischen. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten. Es sollte jeden Tag eine neue Mischung zubereitet werden.
  6. Der Behandlungsverlauf beträgt 2 Monate, danach wird eine Pause von 1 Woche gemacht und der Kurs wird wiederholt. Wirksames Heilmittel für die Behandlung von Atherosklerose, Rehabilitation nach Myokardinfarkt.

Sammlung, um das Herz zu stärken und Angst zu lindern

Diese Kräutersammlung stärkt perfekt den Herzmuskel und die Blutgefäße und wird auch zur Beruhigung des Nervensystems als prophylaktisches Mittel in stressigen Situationen empfohlen.

  • Weißdornfrucht - 4 EL. Löffel;
  • Sushenitsa - 4 EL. Löffel;
  • Mutterkraut Gras - 4 EL. Löffel;
  • Kamille - 1 EL. ein Löffel.

Vorbereitung und Verwendung:

Gießen Sie einen Esslöffel der Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser und bestehen Sie unter dem Deckel oder in einer Thermosflasche für 8 Stunden. Dann filtern Sie die Infusion und nehmen Sie die Form von Hitze auf einem Esslöffel, dreimal am Tag. Der Verlauf der Rezeption beträgt zwei Wochen.

Am Ende unseres Gesprächs werde ich mit Ihnen ein Rezept für herzgesundes Dessert teilen, das sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen wird.

Weißdornbrei

Weißdorn hat eine sanfte und positive Wirkung auf die Arbeit des Herzens - das ist das Hauptmerkmal dieses erstaunlichen Naturarztes, der in der Medizin verdiente Anerkennung gefunden hat.

Aus Weißdorn können Sie eine köstliche und sehr nützlich für das Herz Dessert - Marshmallow. Aufgrund des hohen Gehalts an Pektin in der Frucht braucht das Dessert keine Verdickungsmittel und friert gut ein.

  1. Frische Weißdornfrüchte werden gewaschen und in einem Mixer glatt gemahlen.
  2. In das resultierende Püree fügen Sie zarten Zucker - 10% der resultierenden Masse von Püree.
  3. Ein Backblech mit Papier und Papier und Weißdornpüree in den wir Zucker hinzugefügt haben. Es ist notwendig, eine dünne Schicht zu verteilen.
  4. Pastila wird vor dem Trocknen bei einer Temperatur von 80 - 90 Grad im Ofen gehalten. Dann abkühlen, in Stücke schneiden und mit Tee servieren.

Schlussfolgerungen

Früchte, Gemüse, Pilze, Kräuter und Pflanzen dienen dem Menschen nicht nur dazu, Energiereserven zu sättigen und zu befriedigen.

Die offizielle Medizin hat längst erkannt, dass die alten Rezepte unserer Vorfahren immer noch relevant sind und nicht schlechter als moderne Medikamente helfen können.

Pinterest