In der Region des Herzens

Fragen Sie Ihren Arzt, welches Symptom die meisten Adjektive hat, die es charakterisieren? Jede Antwort: Schmerz im Herzen. Und zwar, sobald die Patienten diesen Zustand nicht charakterisieren: Er brennt, ersticht, wird taub, klemmt mit Pinzetten, schießt. Es ist verständlich, denn das Herz ist das wichtigste Organ des menschlichen Körpers.

Fehlschläge oder Unregelmäßigkeiten in seiner Arbeit können zu schweren Herz-Kreislauf-Katastrophen führen. Unangenehme Empfindungen in der Region des Herzens können als Schweregefühl oder Brustkorbbeschwerden beschrieben werden. Warum treten drückende Herzschmerzen auf und was sind die Hauptursachen für das unangenehme Gefühl eines quetschenden Charakters in der Herzgegend?

1 Beschwerde = medizinische Wachsamkeit

Die Beschwerde des Patienten, in der Region des Herzens zu quetschen, sollte immer den kompetenten Arzt alarmieren. Bei pressendem Schmerz im Herzen ist es für den Patienten unbedingt notwendig, seine Ursache sorgfältig zu untersuchen, zu untersuchen und festzustellen. Die Ursachen für drückenden Schmerz sind zahlreich, und der Arzt muss sich an sie erinnern, um diese oder jene Pathologie nicht zu verpassen. Wann traten die drückenden Schmerzen auf? Passt sich selbst oder nach der Einnahme von Nitroglycerin oder Sedativa?

Verstärken sich die Empfindungen im Bereich des Herzens nach dem Training oder sind sie etwas abgestumpft? Zu welcher Tageszeit drückt es stärker in der Herzgegend: morgens, nachts? Gibt es dem linken Arm, subscapular Raum, Hals? Der Arzt wird immer alle diese Fragen an den Patienten stellen, wenn es eine Beschwerde über den Druck in der Region des Herzens gibt. Bereits aufgrund der Antworten auf die Fragen können wir eine mögliche Ursache des Symptoms annehmen. Der Arzt wird seine Annahmen mit Labor- und Instrumentendiagnostik bestätigen.

Wenn Sie Unbehagen oder Schwere in der Region des Herzens einer dringenden Natur haben, sollten Sie nicht zögern, einen Arzt aufzusuchen. Je früher die Ursache des drückenden Schmerzes festgestellt wird, desto größer sind die Chancen für eine erfolgreiche Heilung.

2 Wer ist das Herz "klemmt in einen Schraubstock"?

Herzmuskelinfarkt

Beginnen wir mit den schwerwiegendsten und lebensbedrohlichsten kardialen Ursachen, die bei verzögerter Diagnose und medizinischer Behandlung tödlich sein können:

3 Infarkt des Herzmuskels

Bei einem Myokardinfarkt ist der Schmerz im Herzen nicht immer akut, er kann als schwer empfunden werden. Unangenehme Empfindungen hinter dem Sternum dürfen bei atypischer Form nicht auftreten, nur Kurzatmigkeit kann vorliegen. In der Geschichte eines solchen Patienten hat oft Herzerkrankungen - Angina, Herzrhythmusstörungen. Aber manchmal kann ein solcher Angriff der erste sein. Die Einnahme von Nitroglycerin lindert fast keine drückenden Schmerzen im Herzen während eines Herzinfarktes, im Gegensatz zu früheren Angriffen von Angina.

Für Verdacht auf Herzinfarkt in einem Eilverfahren zu einem Patienten sollte Elektrokardiogramm gemacht werden, in dem Blut Nekrosemarkern Infarktes identifiziert (Troponin, Myoglobin, CPK-MB in der Dynamik, Koagulation, Blutchemie (Cholesterin, Triglyceride, Glucose, ALAT, ASAT, Natrium, Kalium), dynamische EKG-Studie mit zusätzlichen Ableitungen je nach Indikationen, EchoCG.Der Patient mit der Diagnose eines Myokardinfarkts sollte auf der Intensivstation oder einer spezialisierten kardiologischen Abteilung, wo er benötigt wird, hospitalisiert werden o ist rund um die Uhr überwacht.

4 Angina

Lokalisierung von Schmerzen bei Angina pectoris

Brustkröte oder Stenokardie ist eine weitere häufige Ursache für Druck in der Region des Herzens. Klassische Angina pectoris ist ein komprimierender, drückender Schmerz, der unter dem Einfluss von körperlicher Aktivität auf den Körper auftritt, sich bis zum linken Arm, Schulterblatt erstreckt und unter der Einwirkung von Nitroglycerin abnimmt. Es ist klar, dass ein Angriff nicht immer wie ein Buch vorgehen kann.

Es kann keine Bestrahlung geben, der Schmerz kann nicht ausgesprochen werden, der Angriff kann sich in einem Zustand völliger Ruhe entwickeln. Die positive Wirkung von Nitroglycerin mit dem Druckgefühl von Angina pectoris wird immer beobachtet. EKG, Labordiagnostik, Echokardiographie, Stresstests in der interiktalen Periode - obligatorische Diagnosemethoden bei Verdacht auf Angina.

5 TELA

Lungenarterie Thromboembolie

Die Krankheit, die sich bei der Embolie der großen Behälter der Lungenader, von der hohen Sterblichkeit charakterisiert. Wenn Lungenembolie erforderlich ist, Notfall-Krankenhausaufenthalt auf der Intensivstation und Intensivstation. Oft die Verbindung der Entwicklung von Lungenembolie mit schweren Brüchen in der Geschichte des Patienten, durch Geburt kompliziert, tiefe Venenthrombose der unteren Extremitäten). Um bei der Diagnose der Brustschweregrad solche Symptome wie PE zu helfen: Zyanose der oberen Hälfte des Körpers, Husten, Bluthusten, Kurzatmigkeit, Bewusstlosigkeit. Bestimmte EKG-Zeichen, Radiographie, Labordaten helfen bei der Diagnosestellung.

6 Perikarditis

Diese Erkrankung bedeutet eine Entzündung des äußeren Herzinnenraums - des Perikards. Das Symptom des Pressens des ständigen Schmerzes wird oft darin gefunden, aber die Perikarditis ist vom erhöhten Schmerz beim Bewegen, dem Husten charakterisiert. Auch das Symptom mit einem Ergussanstieg im Herzbeutel nimmt zu und wird von schwerer Atemnot begleitet, Patienten nehmen eine erzwungene Sitzposition ein. Perikarditis ist exsudativ, d.h. ein Erguss kann einen dringenden chirurgischen Eingriff erfordern, um eine Verengung des Herzens mit Effusionsflüssigkeit zu vermeiden.

7 Wenn das Herz nicht schuld ist

Nicht immer in der Entwicklung von drückenden Schmerzen hinter dem Brustbein ist das Herz. Die Pathologie anderer Organe kann dieses Symptom verursachen. Hier sind die häufigsten Gründe:

  1. Spinale Pathologie (Osteochondrose, Intervertebralhernie, Interkostalneuralgie, Krümmung der Wirbelsäule). Manchmal ist die Rückgratverkrümmung für das bloße Auge sichtbar, drückt Kyphose aus, thorakale Skoliose, verletzt die korrekte Lage der inneren Organe des Mediastinums, was zu Schmerzen im Herzen führen kann. Die von der Osteochondrose betroffenen Wirbel oder eine Hernie in der Thoraxregion können die Nervenenden quetschen und konstante Schmerzen verursachen, die als Druckgefühl im Herzen wahrgenommen werden.
  2. Magengeschwür und andere Pathologie des Verdauungstraktes. Oft ist ein Magengeschwür nicht ganz typisch: Der Patient wird nicht durch Magenschmerzen belästigt, aber hinter dem Brustbein ist eine Schwere, Unbehagen. Gastrointestinale Pathologie kann vorgeschlagen werden, indem man die Verbindung solcher Schmerzen mit der Nahrungsaufnahme feststellt, sowie indem man aufdeckt, dass der Patient andere Beschwerden hat, die die Probleme des Magen-Darm-Trakts bestätigen: Sodbrennen, Aufstoßen und Defäkationsstörungen. EGD - ein zuverlässiger Assistent bei der Untersuchung dieser Pathologie.

Herzsyndrom

Es wird offensichtlich, dass Herzprobleme nicht immer für die aufkommenden Gefühle dessen verantwortlich sind, was "das Herz drückt". Aber das bedeutet nicht, dass Sie den entstehenden Druck ignorieren und warten können "bis er an sich selbst vorbeizieht". Die Ursache des Schmerzes sollte unbedingt identifiziert werden, da das Auftreten eines drückenden Schmerzes im Herzbereich dazu führt, dass der Körper Verletzungen in dem einen oder anderen Organ signalisiert.

Schwere im Herzen

Die Schwere des Herzens ist ein Symptom eines bestimmten pathologischen Prozesses, der durch ein Gefühl der Unbehaglichkeit auf der linken Seite der Brust gekennzeichnet ist und von einem Mangel an Luft, Schmerz und einem schnellen Puls begleitet sein kann. Es sollte angemerkt werden, dass dies trotz der Lokalisation der Manifestation des Symptoms bei weitem nicht immer ein Zeichen von Verletzungen des Herz-Kreislauf-Systems ist. Bestimmen Sie die Ätiologie der Schwere im Herzbereich kann nur ein Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse der Diagnose sein. Selbstmedikation ist inakzeptabel.

Ätiologie

Die Schwere des Herzens kann eine Manifestation des klinischen Bildes solcher kardiogenen Erkrankungen sein:

Häufige ätiologische Faktoren sind:

Unabhängig vom ätiologischen Faktor erfordert die Schweregrad des Herzens eine obligatorische Konsultation mit einem Arzt und anschließende Behandlung. Ansonsten ist die Entwicklung von schwerwiegenden Komplikationen möglich, keine Ausnahme und ein tödlicher Ausgang.

Symptomatologie

Wenn die Schwere des Herzens durch kardiogenetische Erkrankungen verursacht wird, kann das klinische Bild durch folgende Symptome gekennzeichnet sein:

Das Vorhandensein eines solchen klinischen Bildes erfordert eine sofortige medizinische Behandlung, da ein hohes Risiko für den Tod besteht.

Für den Fall, dass andere ätiologische Faktoren die Ursache für die Schwere des Herzens sind, können folgende Symptome auftreten:

  • Brustschmerzen können im Rücken gegeben werden;
  • Kopfschmerzen, häufiger Schwindel;
  • Übelkeit, die nicht immer von Würgen begleitet wird;
  • weicher Stuhl;
  • Sodbrennen, Bitterkeit im Mund.

Unabhängig von der Art der Manifestation des klinischen Bildes, um dieses Symptom effektiv und richtig zu beseitigen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Diagnose

Das Programm der Labor- und Instrumentendiagnostik kann die folgenden Methoden umfassen:

  • allgemeine klinische und biochemische Analyse von Blut, Urin und Stuhl;
  • Ultraschall des Herzens;
  • Elektrokardiographie;
  • Thorax-Radiographie;
  • EKG;
  • MRT;
  • Angiographie;
  • Perikardpunktion;
  • Myokardbiopsie usw.

Im Allgemeinen hängt das Diagnoseschema vom aktuellen klinischen Bild und der gesammelten Geschichte ab.

Behandlung

Das Programm der Basistherapie wird vollständig von der zugrunde liegenden Ursache abhängen. Wenn die Ursache dieses Symptoms eine kardiogene Erkrankung ist, dann ist die Verschreibung solcher Medikamente möglich:

  • Beta-Blocker;
  • antiarrhythmisch;
  • Immunsuppressiva;
  • ACE-Hemmer;
  • Antibiotika.

In einigen Fällen kann eine medikamentöse Behandlung unwirksam oder unangemessen sein, so dass die Operation durchgeführt wird.

Neben der medizinischen Behandlung erfordert der Patient die Einhaltung einer richtigen Diät, die einen stabilen psychoemotionalen Hintergrund gewährleistet - Stressausschluss, nervöse Überforderung. Die Frage des Krankenhausaufenthalts wird individuell entschieden, abhängig vom Zustand des Patienten und der Diagnose.

Es gibt keine gezielten Präventionsmethoden, man muss generell den Regeln des gesunden Lebens folgen, systematisch Vorsorgeuntersuchungen durchführen und nicht selbst behandeln.

"Die Schwere des Herzens" wird bei Krankheiten beobachtet:

Kardiopathie ist eine Erkrankung des kardiovaskulären Systems, die durch verschiedene Anomalien in der physiologischen Entwicklung von Herzgewebe gekennzeichnet ist. In der Regel hat die Erkrankung keinen Zusammenhang mit Herzversagen oder Rheuma. Ziemlich oft kann die Krankheit bei jungen Kindern oder Jugendlichen sowie bei älteren Menschen gefunden werden.

Mit Übung und Mäßigung können die meisten Menschen ohne Medizin auskommen.

Schwere im Herzen

Die Schwere des Herzens ist ein Symptom, das von der Entwicklung einer Pathologie spricht, die medizinische Versorgung erfordert. Schmerzen oder Schwere können von anderen Manifestationen der Pathologie unterschiedlicher Intensität und Dauer begleitet sein.

Gründe

Warum gibt es ein Gefühl von Schwere im Herzen? Die Gründe für das Auftreten dieses Features sind:

  1. Nervöse Belastung. Eine Störung des Nervensystems tritt gewöhnlich nach längerer körperlicher Anstrengung, emotionaler Ausstrahlung, auf. Der Vagusnerv, der zum Körper geht, gibt seinerseits pathologische Signale und verursacht Beschwerden. Nebennieren, die endokrinen Drüsen, die Adrenalin produzieren, tragen ebenfalls dazu bei. Dieses Hormon verursacht einen scharfen Krampf der Blutgefäße, einen Anstieg des Blutdrucks und ein Versagen der Kontraktion und Relaxation des Myokards, das auch von Schwere begleitet wird.
  2. Veränderungen in der Konzentration von Hormonen im Blut. Es ist häufiger bei Frauen während der Pubertät, während der Geburt und während der Menopause.
  3. Dystonie (VVD) ist eine Erkrankung der Jugend. Es hat auch eine neurohumorale Natur, aber das Symptom ist eher wie ein brennender Schmerz, wie bei der koronaren Herzkrankheit (KHK).
  4. Rauchen, häufige Verwendung von alkoholischen Getränken. Darüber hinaus sind schlechte Gewohnheiten Toxine für den Körper, so dass sie weiter die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems stören, die Herzfrequenz, Blutdruckindikatoren ändern.
  5. Osteochondrose. Schweregrad kann aufgrund von Herzerkrankungen, aber aufgrund von Wirbelsäulenerkrankungen nicht auftreten.
  6. Aortenaneurysma Dissektion. Aneurysma - Wandwulst, die mit der Zeit unter dem Gewicht und Druck des Blutes dünner und geschichtet wird.
  7. Entzündung des Myokards oder Myokarditis, die nicht nur von der Schwere oder Schmerzen in der Region des Herzens, sondern auch von typischen Vergiftungszeichen begleitet wird.
  8. Atherosklerose der Herzkranzgefäße, wenn der Körper Sauerstoff, Nährstoffe nicht vollständig erhält.
  9. Perikarditis ist eine Entzündung des Herzbeutels, die äußere Auskleidung des Herzens, begleitet von einer Verletzung der funktionellen Aktivität des Organs, das Auftreten einer ausreichend großen Menge an Exsudat, die das umgebende Gewebe drückt, daher das Symptom.
  10. Strukturelle Veränderungen der Wände und Ventile. Dies kann angeborene und erworbene Defekte, Hypertrophie und Dilatation der Wände, das Auftreten einer großen Menge an Bindegewebe, zum Beispiel nach Myokardinfarkt, umfassen.
  11. Herzrhythmusstörungen in Form von Flattern oder Vorhofflimmern, SA- oder AV-Blockade, Extrasystolen und so weiter.
  12. Herzversagen. Das Herz ist nicht in der Lage, Blut mit der richtigen Geschwindigkeit und Lautstärke zu pumpen, was von einem ziemlich typischen klinischen Bild begleitet wird.

Ähnliche Symptome

Wenn ein Patient über Herz-Kreislauf-Krankheit betroffen ist, ist die Beschwerde nicht nur wegen der Schwere zunimmt, aber der brennenden Schmerz an der linken Seite der Brust, die auf die linke Schulter gibt, Schulter, Kiefer, Herzklopfen, Angst, subjektives Gefühl von Mangel an Luft und Rhythmusstörungen. Für einige Stunden kann die Haut des Patienten seine Farbe in einen blassen Grauton ändern. Der Blutdruck steigt oder fällt, alles hängt von der Anfangskrankheit ab.

Wenn die Osteochondrose die Beweglichkeit der Wirbelsäule stört, wird der Schweregrad nicht nur auf die Herzregion, sondern auch auf die Region der Schulterblätter, des Halses, des unteren Rückens projiziert. Das Unbehagen entwickelt sich zu einem scharfen Schmerz, der in liegender Position nachlässt.

Während der Dissektion der Aorta verschlechtert sich die Gesundheit schnell, der Patient verliert das Bewusstsein.

Diagnose

Die Diagnose umfasst die Feststellung von Beschwerden, die Durchführung einer allgemeinen Untersuchung und die Entschlüsselung der bei Labor- und Instrumentaluntersuchungen erzielten Ergebnisse.

Meistens werden Patienten mit einer Herzbeschwerde entweder an einen Allgemeinarzt oder einen Kardiologen überwiesen. Beide Spezialisten werden zur nächsten Untersuchung geschickt (die Anzahl der Methoden variiert je nach vorläufiger Diagnose):

  1. Echokardiographie - Visualisierung der Struktur und Struktur des Herzmuskels.
  2. Umfrage Radiographie der Brusthöhle - ermöglicht es Ihnen, Veränderungen in der Größe des Herzens, Lungenstruktur, das Vorhandensein von Osteochondrose der Brustwirbelsäule zu bestimmen.
  3. Elektrokardiographie - Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Herzens.
  4. Tägliche Blutdrucküberwachung.
  5. Langzeitüberwachung (EKG-Aufzeichnung während des Tages).
  6. Belastungstests auf einem speziellen Gerät - ermöglichen Ihnen, versteckte Formen von Angina zu identifizieren.
  7. Perikardpunktion - Verdacht auf Herztampon bei exsudativer Perikarditis.
  8. Computertomographie und Magnetresonanztomographie - moderne Methoden zur Visualisierung des Organs.

Am aussagekräftigsten sind aus Laboruntersuchungen ein Bluttest (allgemein und biochemisch) und Urin.

Erste Hilfe

Erste Hilfe ist für den Patienten erforderlich, wenn der Schweregrad von einem Gefühl von Druck, Schmerz und Rhythmusstörung begleitet wird.

Der Patient muss auf einem Stuhl, Sessel, Sofa sitzen, die sich zusammendrückende Kleidung entfernen, den Blutdruck schnell messen. Wenn brennende Schmerzen auftreten, müssen Sie eine Nitroglycerin-Tablette geben. Wenn der Schmerz nicht verschwunden ist, geben Sie einen weiteren in fünf Minuten und einen weiteren. Nitroglycerin verhindert die Entwicklung von Herzinfarkt und lindert Schmerzen.

Wenn die Symptome nicht innerhalb einer halben Stunde verschwinden, sollte eine Aspirin-Pille gegeben werden, und das Opfer sollte es kauen. Bei der Ankunft muss der Rettungswagen dem Arzt mitteilen, worüber sich der Patient beschwert hat und welche Medikamente er getrunken hat.

Wenn der IRR in der Geschichte kann einfach ein Beruhigungsmittel, zum Beispiel eine Infusion von Baldrian oder Herzgespann trinken.

Behandlung

Die Therapie hängt von der Gesundheit des Patienten ab. Die Behandlung wird entweder zu Hause oder unter stationären Bedingungen durchgeführt. Es ist wert, sich zu erinnern, dass es notwendig ist, kein Symptom, aber die Hauptkrankheit zu behandeln, die die Strenge des Herzens verursachte.

Im Krankenhaus für die Stenokardie, den Herzinfarkt sind solche Gruppen der Präparate wie gezeigt:

  • Nitrate;
  • Beta-Blocker;
  • Sartans;
  • langsame Kalziumkanalblocker;
  • ACE-Hemmer.

Wenn der Patient durch eine Rhythmusstörung gestört ist, entscheidet hier der Spezialist, welche Kombination er verschreiben soll. Wenn beispielsweise Flimmern und Vorhofflattern sind Antikoagulanzien, Blocker von Natrium, Kalium Kanäle und in paroxysmaler ventrikulärer Tachykardie kann eine Kombination von Natrium-Kanalblocker und spasmolytische verwenden gezeigt.

In der Osteochondrose besteht die Behandlung nicht so sehr aus Medikamenten in Form von Schmerzmitteln und Vitaminen, sondern aus gymnastischen Übungen und Physiotherapie (Elektrophorese, Mikrowelle, UHF, Magnetfeldtherapie).

Bei strukturellen Veränderungen der Wände und Klappen, bei einer scharfen Verengung des Koronararterienlumens, ist ein chirurgischer Eingriff indiziert. Führen Sie das Stenting des Gefäßes oder des Shunts durch, ersetzen Sie das notwendige Ventil, legen Sie den Herzschrittmacher.

Eine Therapie mit Volksheilmitteln ist nur mit vegetativ-vaskulärer Dystonie möglich. Für ihre Behandlung ist geeignete Abkochung oder hausgemachte Infusion von Baldrian, Johanniskraut, Herzgespann. Alle anderen Krankheiten erfordern eine hoch qualifizierte medizinische Versorgung, ansonsten sind die schlimmsten Folgen einschließlich des Todes möglich.

Sokolova Angelina Evgenievna

War die Seite hilfreich? Teilen Sie es in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk!

Schwere im Herzen und schweres Atmen: Ursachen von Unbehagen

Schwere in der Brust macht jeden nervös und denkt über seine Gesundheit nach. Dieses Phänomen führt oft zu Arztbesuchen. Und dies ist die richtige Entscheidung, da die meisten Erkrankungen, die dieses Symptom in ihrem klinischen Bild beinhalten, mit Myokardschäden verbunden sind.

Es ist erwähnenswert, dass ähnliche Beschwerden durch andere Pathologien verursacht werden können: Myopathien, neurologische Erkrankungen und Osteoporose der Rippen. Um die Pathologie zu identifizieren, ist eine vollständige Diagnose erforderlich, vor allem müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Die Hauptursachen von Schwere und Unbehagen im Herzbereich

Schweregrad kann durch Osteochondrose der Brustwirbelsäule ausgelöst werden.

Diese Krankheit ist durch eine Abnahme der Höhe des Wirbelsäulensegments gekennzeichnet, was zur Verletzung des Nervenstamms führt. Das Zusammendrücken des Nervs wird von akuten oder schmerzenden Schmerzen begleitet, die sich nach dem Training auf andere Teile des Körpers ausdehnen.

Interkostalneuralgie ist auch mit der oben genannten Krankheit verbunden: Es ist eine Folge von Osteochondrose oder Verletzung der Rippen.

Die Erkrankung ist durch eine Entzündung der Nervenfasern gekennzeichnet, die in den Interkostalräumen lokalisiert sind. Unbehagen steigt mit einer scharfen Drehung des Torsos. Schwierigkeiten beim Atmen entstehen durch die Unfähigkeit, die Brustwand zu erweitern und zu verengen, wenn Atembewegungen ausgeführt werden.

Wenn wir über Herzerkrankungen sprechen, dann sind die häufigsten Ursachen gastroösophagealen Reflux - werfen den Inhalt des Magens in die Speiseröhre. Unangenehme Symptome treten normalerweise nach einer Mahlzeit auf. Schweregrad entsteht durch spastische Kontraktionen der Skelettmuskeln der Speiseröhrenwand. Es ist schwer zu atmen aufgrund der Tatsache, dass die Luftröhre in der Nähe der Speiseröhre passiert.

Gastrointestinale Pathologien, die von Schwere im Herzbereich begleitet werden, umfassen Gastritis und Ulcus pepticum. Zwei dieser Pathologien sind durch eine verstärkte Sekretion von Magensaft vor dem Essen, d. H. In Ruhe, gekennzeichnet. Im Magen sammelt sich Gas an, das die Ausdehnung des Körpers provoziert. Als Ergebnis drückt der Magen auf das Zwerchfell, es wird schwierig zu atmen, ein Gefühl des Zusammendrückens des Herzens erscheint.

Lungenembolie ist ein gefährlicher Zustand, der tödlich sein kann. Es ist durch die Tatsache gekennzeichnet, dass ein gebrochenes Blutgerinnsel die Lungenarterie verstopft, gibt es eine starke quetschende Schmerzen im Brustbein. In diesem Fall ist sofortige medizinische Hilfe erforderlich.

Bei Panikattacken ist es schwer zu atmen. Zur gleichen Zeit werden andere Symptome eines Angriffs beobachtet: schnelles Atmen, eine Zunahme der Stärke der Herzkontraktionen und Muskelzucken.

Eine ziemlich häufige Ursache ist ein Angriff von Angina. Angina pectoris ist ein Druckanstieg in der Brust aufgrund einer gestörten Herzfunktion während Sauerstoffmangel des Herzmuskels. Der provozierende Faktor ist eine schlechte Blutversorgung aufgrund einer Verletzung der Koronararterie mit einem atherosklerotischen Plaque oder Thrombus. Die Krankheit kann aufgrund von anhaltendem Stress auftreten.

Das Gefühl der Schwere kann durch vaskuläre Pathologien, nämlich Aortendissektion, hervorgerufen werden. Obwohl die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens sehr gering ist, ist sie mit einem Gefühl von Schwere in der Mitte des Brustbeins verbunden. Das Symptom schreitet schnell voran und ohne medizinische Hilfe ist dieser pathologische Zustand fatal.

Diese Krankheiten und pathologischen Zustände werden in der Regel von Schwere in der Brust in der Mitte und rechts begleitet. Ihre rechtzeitige Erkennung ermöglicht Ihnen sofort mit der Behandlung zu beginnen und die Entwicklung von Komplikationen zu beseitigen. Der Arzt muss jedoch andere mögliche Ursachen der Pathologie berücksichtigen.

Schwere im Herzen und gleichzeitig schwer atmen

Mit Blick auf diese Symptome sehen sich Ärzte einer Vielzahl von Krankheiten gegenüber.

Um die Ursache für den schlechten Gesundheitszustand des Patienten herauszufinden, werden eine Reihe von Diagnoseverfahren durchgeführt:

  • Erhebe deine rechte Hand. Wenn der Patient das Gefühl hat, dass das Herz etwas komprimiert, werden neurologische Probleme vermutet, zum Beispiel Interkostalneuralgie, Panikattacken;
  • Herzfrequenzanalyse. Mit diesem Anstieg wird eine Herzerkrankung vermutet. Um seine Frequenz zu bestimmen, wird ein Ultraschall des Herzens vorgeschrieben, ein EKG und eine Konsultation eines Kardiologen ist erforderlich, wenn negative Testergebnisse festgestellt werden;
  • Wenn sich eine Kolitis während des Atmens in der Brust befindet, werden Pathologien der Lunge oder ein Tumor des Mediastinums vorgeschlagen. Ein Arzt muss eine Thorax-Röntgenaufnahme oder Radiographie vorschreiben. Andere Symptome helfen, die Diagnose zu bestätigen: Fieber, Sputum, Husten;
  • Unangenehme Empfindungen, die auf der rechten Seite lokalisiert sind und nach einer Mahlzeit auftreten, weisen höchstwahrscheinlich auf eine Erkrankung der Speiseröhre oder des Magens hin. Die Ösophagogastroduodenoskopie (FGDS) und biochemische Bluttests (ALT, AST, Amylase, Bilirubin) helfen, die Ursache zu klären;
  • Beim Komprimieren des Oberkörpers beim Verschlucken Verdacht auf Laryngitis. Sie können die Krankheit feststellen, indem Sie den Hals untersuchen. Eine Konsultation mit einem Gastroenterologen ist ebenfalls erforderlich. Bei Verdacht auf Sinusitis Röntgenaufnahmen der Kieferhöhlen;
  • Schweregrad kann nach einer Verletzung auftreten, z. B. bei einer gebrochenen Rippe.

Die aufgeführten Gründe sind grundlegend, aber ihre Liste ist viel länger. Nur ein Spezialist kann bestimmen, was Beschwerden verursacht. Um eine Diagnose zu stellen, ist es notwendig, eine Reihe von Prozeduren durchzuführen und verschiedene Tests zu bestehen.

Kolitis im Herzbereich und eine Schwere

Durch Angiographie (Röntgenuntersuchung von Blutgefäßen unter Verwendung von Kontrastmitteln) bestimmen Sie das Vorhandensein eines Aortenaneurysmas - Delamination der Gefäßmembran mit der Ansammlung von Blut darin und dem anschließenden Zusammendrücken benachbarter Gewebe.

Lebensbedrohliche Zustände sind Myokardinfarkt und koronare Herzkrankheit (Angina pectoris). Beide Phänomene werden von starker Brustkompression, schwerem Atmen und Angst begleitet. Das linke Schmerzsyndrom weist auf eine starke Läsion des Herzmuskels hin. Es ist eine Schwere im Herzen und Schmerz, der der Hand gibt.

Magengeschwüre sind vor allem durch unangenehmen Druck nach einer Mahlzeit gekennzeichnet. Schmerzen und andere Symptome verschwinden nach Einnahme von Antispasmodika, zum Beispiel No-shpy. Die Pankreatitis manifestiert sich ähnlich: Das Schmerzsyndrom ist links lokalisiert und nimmt mit dem Essen zu.

Es ist schwierig, nach einer Mahlzeit mit Hernie der Speiseröhre Öffnung des Zwerchfells zu atmen. Diese Krankheit ist durch den Verlust eines Teils des Darms in die Brusthöhle in Gegenwart einer Schwachstelle im Zwerchfell gekennzeichnet.

Ebenso manifestieren sich Erkrankungen der Wirbelsäule, die mit einer Kompression der Nervenwurzeln einhergehen.

Schwere im Sternum in der Mitte und im Bereich des Herzens

Unannehmlichkeiten in diesem Bereich können bei den oben beschriebenen Krankheiten und pathologischen Zuständen auftreten.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Beschwerden, die sich durch ähnliche Symptome auszeichnen. Dies geschieht zum Beispiel bei Muskelkrämpfen. Letztere treten bei starken nervösen Erfahrungen, Stress und körperlicher Anstrengung auf.

Die Pathologie verschwindet bei Verwendung von Muskelrelaxanzien (Mydocalm Ave.) von selbst. Ähnlich manifestiert sich laterale Deformität der Wirbelsäule (Skoliose).

Gleichzeitig werden die Weichteile der Brusthöhle gequetscht, es ist möglich die Verletzung der Knochen- und Knorpelstrukturen, Nervenfasern. Das gleiche klinische Bild wird bei ankylosierender Spondylitis, Bandscheibenvorfällen und Osteochondrose beobachtet.

Bei schwerer Schwere, die nach Stress oder körperlicher Anstrengung auftritt, können neurologische Erkrankungen nicht ausgeschlossen werden.

Wenn solche Symptome bei Kindern auftreten, lohnt es sich, den Hals zu überprüfen. Die Entzündung des N. laryngeus tritt bei Polypen, Pharyngitis und Laryngitis auf. Dies kann ein Gefühl von Schwere und Kompression des Brustbeins verursachen.

Was ist, wenn es ein Gefühl von Schwere und Schmerz im Herzen gibt?

Wenn diese Symptome auftreten, ist es ratsam, den Krankenwagen zu rufen, da sie Symptome von lebensbedrohlichen Zuständen werden können. Dann musst du dich hinsetzen und entspannen. Bei einem stabilen Angriff von Angina empfiehlt es sich, eine Nitroglycerin-Tablette unter die Zunge zu legen. Sie müssen gleichmäßig und ruhig atmen.

Wie Sie sehen können, gibt es viele ätiologische Faktoren, die Beschwerden in der Brust hervorrufen.

Um festzustellen, was genau Beschwerden verursacht, kann nur ein Arzt. In diesem Fall kann eine Selbstmedikation lebensbedrohlich sein.

Was könnte die Ursache für das Schweregefühl in der Brust sein?

Ein gesunder Mensch fühlt nicht die Arbeit seines Herzens, aber wenn Unbehagen auf der linken Seite der Brust erscheint, kann man eine Erkrankung des Organs vermuten, die dafür verantwortlich ist, Blut in den Körper zu pumpen. Die Schwere des Herzens kann unterschiedliche Intensität und Dauer haben. Dieser Zustand erfordert Aufmerksamkeit, da dies auf das Vorliegen einer Herzpathologie hinweisen kann.

Gründe

Beschwerden auf der linken Seite der Brust können aus verschiedenen Gründen auftreten:

  1. Stress: Mit ihm im menschlichen Körper erhöht sich die Produktion von Adrenalin. Dieses Hormon provoziert Krampf der Blutgefäße des Gehirns und des Herzens, erhöhte Herzfrequenz und erhöhten Blutdruck. Dies kann Schwere im Herzen verursachen. Wenn eine Person weiterhin Stress erlebt, steigt die Intensität der Beschwerden. Dieses Phänomen wird Cardioneurosis genannt.
  2. Hormonelle Veränderung: Der vaskuläre Tonus reagiert auf Veränderungen im Körper, ausgelöst durch Schwangerschaft, Menopause oder Pubertät.
  3. Vegetativvaskuläre Dystonie: Beschwerden im Bereich des Herzens ähneln einem Klinikangriff von Angina pectoris oder dem Beginn eines Herzinfarktes.
  4. Verletzung des Biorhythmus: Bei Schlafmangel oder Wechsel der Zeitzone kann sich das Herz mit Schmerzen und Kribbeln auf der linken Brustseite bemerkbar machen.
  5. Rauchen: Wenn Nikotin in den menschlichen Körper eindringt, kommt es zu einem Krampf der Blutgefäße und einem Anstieg des Herzschlags, der im Bereich seiner Lage Schmerzen verursacht. Alkohol hat eine ähnliche Wirkung.
  6. Aortenaneurysma Dissektion: Schmerzen können sich auf das linke Schulterblatt, den Hals und den Kiefer ausbreiten. Es dauert von ein paar Sekunden bis zu mehreren Tagen. Darüber hinaus hat eine Person einen starken Blutdruckabfall, Zyanose der Haut, Verlust des Bewusstseins, Übelkeit, Schwäche und Schwindel.

Kardiogene Ursachen, nämlich Herzerkrankungen, sollten genauer betrachtet werden. Dazu gehören:

  1. Myokarditis oder entzündliche Schädigung des Myokards: Eine Person fühlt nicht nur Schwere in der linken Brust, sondern auch ein unangenehmes Kribbeln. Erhöhte Unannehmlichkeiten können für mehrere Tage nach intensivem Training beobachtet werden.
  2. Perikarditis oder Entzündung der serösen Membran: Ziehschmerzen in der Region des Organs ist ein Schlüsselzeichen der Krankheit. Schwere im Herzen wird der Grund, dass eine Person beginnt, ihre Haltung zu ändern, um Schmerzen zu lindern. Bei Perikarditis kann die Körpertemperatur leicht ansteigen.
  3. Kardiomyopathie oder strukturelle (funktionelle) Veränderungen im Myokard: Im Anfangsstadium der Erkrankung treten Beschwerden in der linken Brustseite spontan auf, unabhängig von körperlicher Anstrengung. Dieser Schmerz verschwindet nicht nach der Einnahme von Nitroglycerin. Der Patient bemerkt Schwellungen der Gliedmaßen und des Gesichts und Ermüdung auch nach geringen Belastungen.
  4. Erworbene Herzfehler: Schmerzen treten vor dem Hintergrund von Stoffwechselstörungen im Myokard sowie bei Aortadefekten auf.
  5. Angeborene Herzfehler: werden nicht nur von Schmerzen in der linken Brusthälfte begleitet, sondern auch von der Bläue der Haut und einer Zunahme von Episoden von infektiösen Lungenerkrankungen.
  6. Mitralklappenprolaps: Drückender Schmerz im Herzen bei dieser Pathologie ist ziemlich lang. Oft verschwindet es nicht nach der Einnahme von Nitroglycerin.
  7. Herzinsuffizienz: Brustschmerzen werden von Kurzatmigkeit, einem schnellen Anstieg des Körpergewichts, Schwellungen der Gliedmaßen, einem feuchten Husten und einer Herzrhythmusstörung begleitet.
  8. Arrhythmie: Schwere im Herzbereich sowie unregelmäßiger Herzschlag und Kurzatmigkeit sind charakteristisch für verschiedene Arten von Arrhythmien.

Oft kann ziehen und drücken Herzschmerzen mit Erkrankungen der Bauchorgane auftreten: Magengeschwür, Speiseröhrenhernie, idiopathische Dilatation der Speiseröhre. Neurologische Erkrankungen wie Interkostalneuralgie und Osteochondrose können auch Schmerzen im Herzen verursachen. Bei Erkrankungen des Atmungssystems, beispielsweise bei croupöser Pneumonie, kommt es beim Husten und beim Tiefatmen zu einem Quetschen im Bereich des Herzens.

Wenn eine Person oft an Schwere in der Brust leidet und gleichzeitig Symptome wie Kurzatmigkeit, Schwäche und Schwellungen feststellt, sollte sie einen Arzt aufsuchen.

Diagnose

Beschwerden von Herzschmerzen sollten an einen Kardiologen überwiesen werden. Die Liste der diagnostischen Prozeduren hängt von den Beschwerden des Patienten ab. Am häufigsten durchgeführt:

  1. Elektrokardiographie: bietet die Registrierung und Analyse der elektrischen Aktivität des Herzmuskels.
  2. Röntgenaufnahme der Brust: Ermöglicht die Abschätzung der Größe des Herzens.
  3. Belastungstest: Sein Wesen liegt in der Untersuchung der Herzfrequenz während des Trainings.
  4. Echokardiographie: ermöglicht Ihnen, die morphologischen Veränderungen in den Strukturen des Herzens und der Klappenapparatur zu bewerten.
  5. Herzkatheter: Die Methode erlaubt, den Zustand der Gefäße zu untersuchen, die das Organ mit Blut versorgen.
  6. Magnetresonanztomographie des Herzens: Ermöglicht die Beurteilung der Anatomie und Funktionsweise aller Strukturen des Herzens und der Klappen.
  7. Punktion des Perikards: ermöglicht Ihnen, eine Probe der im Perikard angesammelten Flüssigkeit aufzunehmen und deren Eigenschaften zu beurteilen.
  8. Myokardbiopsie: durchgeführt am rechten Ventrikel. Als informative Methode zur Diagnose von Myokarditis verwendet.

Wenn häufige Brustschmerzen nicht kardiologische Gründe haben, sollte der Patient von anderen Ärzten untersucht werden: einem Neuropathologen, einem Pneumologen usw.

Behandlung

Die Schweregradtherapie in der linken Brustseite hängt vollständig von den Besonderheiten der Krankheit ab, die den Schmerz verursacht hat. Zum Beispiel wird bei einer Myokarditis gezeigt, dass eine Person Medikamente, die den Entzündungsprozess neutralisieren (Antibiotika), sowie Immunsuppressiva (Prednisolon) verabreicht wird. Für die Behandlung von Kardiomyopathie werden Diuretika verwendet, zum Beispiel Furosemid, ACE-Hemmer (Diropress) und Betablocker (Atenolol, Biprol). Antiarrhythmika werden zur Behandlung von Arrhythmien eingesetzt. Bei Erkrankungen des Herzens werden auch Vitamin-Mineral-Komplexe und Antioxidantien verschrieben.

Wenn die Pathologie des Herzens eine Person mit schweren Komplikationen oder Tod bedroht, kann sich der Arzt für eine chirurgische Behandlung entscheiden. Die effektivste Herzchirurgie sind:

  • Implantation eines Herzschrittmachers;
  • Ventilimplantation;
  • Koronararterien-Bypass-Operation;
  • Implantation des künstlichen Ventrikelsystems;
  • Transplantation.

Personen mit häufigen Herzschmerzen sollten regelmäßig von einem Kardiologen überwacht werden und alle seine Empfehlungen befolgen. Eine Korrektur des Lebensstils wird das Fortschreiten von Herzerkrankungen verhindern und die Verhütung schwerwiegender Komplikationen sicherstellen. Wenn es Herzprobleme gibt, müssen Sie schlechte Gewohnheiten aufgeben, richtig essen und Müdigkeit und Stress vermeiden. Bei Herzleiden kann nicht selbst medikamentös behandelt werden. Vorsicht ist auch bei der Einnahme von Hormonpräparaten und Antidepressiva geboten, da diese Arzneimittel die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems beeinträchtigen können.

Schwere im Herzen der Ursache

Herz oder Nerven?

Wenn das Herz schmerzt, ist es immer besorgniserregend für die Patienten selbst und die Ärzte verschiedener Fachrichtungen, weil jeder weiß, dass die Schmerzen im Herzen unvorhersehbar sein können und beide von selbst verschwinden und mit der Entwicklung eines akuten Myokardinfarktes enden, der oft Leben fordert.

Ich möchte Sie daran erinnern und ich bin mir sicher, dass Sie mir zustimmen werden, dass der erste Platz unter allen Todesursachen bei verschiedenen Krankheiten Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind, die wiederum die gewissenhafte Haltung der "Kerne" zu ihrer Gesundheit und Angst bestimmen Menschen erkranken an Herzkrankheiten und Blutgefäßen.

Fast immer, wenn es um Herzkrankheiten geht, zieht jede Person eine Analogie zur koronaren Herzkrankheit (KHK).

Viele Menschen wissen, dass häufige und gefährliche Manifestationen der koronaren Herzkrankheit Angina sind (Angriffe von Druckschmerzen in der Brust) und Myokardinfarkt. Die Grundlage für Angina und Myokardinfarkt ist die Verengung des Lumens der Herzkranzarterien mit Atherosklerose.

Atherosklerose ist die Grundlage der koronaren Herzkrankheit (IVS), in 90% der Fälle handelt es sich um Atherosklerose, die, indem sie überschüssiges Cholesterin an den Arterienwänden abgibt, zu einer Verengung des Lumens dieser Arterie führt und somit eine mangelnde Blutversorgung des Herzens verursacht.

Zum besseren Verständnis der Herzneurose empfehle ich Ihnen, alle Herz-Kreislauf-Erkrankungen in 2 Gruppen einzuteilen:

Organische Krankheiten (wenn die Gefäße bereits geschädigt sind und dies die Grundlage für die Darstellung bestimmter Herzbeschwerden ist)

Funktionsstörungen, bei denen das Vorhandensein von beschädigten Gefäßen nicht notwendig ist, und Beschwerden können die gleichen wie bei organischen Herzerkrankungen sein.

! Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass Menschen mit einer bestimmten Persönlichkeitsart Funktionsstörungen unterliegen.

Laut Statistik sind nicht weniger als 50% der Menschen, die Beschwerden hinter dem Brustbein oder in der linken Brusthälfte haben, sowie die daraus resultierende Angst um ihre Gesundheit oder ihr Leben absolut übertrieben und völlig unberechtigt.

Bei komplexen Untersuchungen stellt sich heraus, dass diese "Kerne" Menschen mit einem neurotischen Ursprung von Funktionsstörungen sind, oder um es einfach auszudrücken: Sie haben einen Herzschmerz dadurch, dass sie nervös sind, Stress bekommen und vor allem alles nah am Herzen nehmen.

Patienten mit wiederkehrenden schmerzhaften Empfindungen in der Region des Herzens erscheinen und verwurzeln in der Angst vor dem Tod durch Stoppen, Ruptur des Herzens oder durch Myokardinfarkt.

Sehr häufig entsteht Angst vor Herzstillstand vor dem Hintergrund einer psychogenen Bradykardie (vor dem Hintergrund einer belastenden Situation verlangsamt sich die Herzfrequenz) oder umgekehrt eine Tachykardie (erhöhte Herzfrequenz) sowie das Auftreten von Extrasystolen (außerordentliche Herzkontraktionen), die Patienten als zusätzlich empfinden Herzschläge.

Vor dem Hintergrund psychogener Arrhythmien ist es also die Angst vor dem Tod, die die klinische Manifestation der Kardioneurosen darstellt.

Woher kommt die Angst vor dem Tod und die Angst vor Myokardinfarkt und stirbt daran?

In der Medizin gibt es einen solchen Begriff "Kardiophobie" - das ist die Angst, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken (einen Myokardinfarkt zu bekommen und daran zu sterben), und diese Angst geht über den gesunden Menschenverstand hinaus.

Die Entstehung einer kardiovaskulären Dysfunktion (Kardioneurose) oder Kardiophobie tritt im Hintergrund auf oder ist Folge eines neurotischen (nervösen) Zusammenbruchs, dessen Ursache sein kann:

Konflikte bei der Arbeit

Verlust eines geliebten Menschen

Soziale und rechtliche Verpflichtungen sowie deren Verletzung

Alle diese Faktoren beeinflussen die Psyche des Patienten, tragen zur Lockerung des Nervensystems bei und ebnen den Weg für die Entwicklung von Herzerkrankungen.

Die Entwicklung von Cardialgie (Schmerzen im Herzen), die auf dem "nervösen Boden" auftritt und nicht auf das EKG (Elektrokardiogramm) reflektiert, spielt eine große Rolle bei den folgenden Faktoren:

Übermäßige Übung

Langfristige chronische und ansteckende Krankheiten

Und besonders starke Erfahrungen für eine lange Zeit (chronischer Stress)

Oft langjährige Erfahrungen mit ihrer Krankheit und der Krankheit eines geliebten Menschen (Impotenz, Unfruchtbarkeit, Krebs, Behinderung)

Zusammen mit traumatischen Situationen, Depressionen und häufigem Stress sind die Ursachen für Schmerzen im Herzen:

Intensive Arbeit (körperliche Überarbeitung und psycho-emotionale Überforderung)

Übermäßiger Gebrauch von starkem Kaffee

Unzureichende und unzureichende Ernährung

Soziale und persönliche Unordnung

Wer ist am anfälligsten für die Entwicklung von Neurose und

Kardioneurose einschließlich?

! Es ist seit langem bekannt, dass die Entwicklung bestimmter Arten von Krankheiten einer bestimmten psychologischen Art von Persönlichkeit entspricht.

Es gibt eine sogenannte psychologische Persönlichkeitsart "A" - dies ist eine koronare Persönlichkeitsart, die am anfälligsten für das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Myokardinfarkt ist.

Für den koronaren Typ "A" sind folgende Eigenschaften charakteristisch:

Hohe Bar Ziele

Beharrlichkeit beim Erreichen von Zielen (ohne sich selbst zu schonen)

Arbeiten Sie früher als geplant

Ständiger Zeitmangel

Schnelles Gehen, Sprechen und Gesten

Entspanne dich nicht, sondern überwinde die Schwierigkeiten der Willenskraft

Dieser Workaholic ist ständig in guter Form und erhöht die Spannung (auch nach einem Arbeitstag arbeitet er weiter, an Wochenenden und in den Ferien arbeitet er weiter)

Wenn eine solche Person versagt und die Situation außer Kontrolle gerät, kann sich eine Krankheit entwickeln.

Normalerweise entwickelt sich alles wie folgt:

Zuerst macht eine Person einen verzweifelten Versuch, verlorene Gesundheit wiederherzustellen. Und das geschieht im gleichen Tempo wie seine Arbeit. Eine solche schnelle Wiederherstellung von Kraft und Energie ist vor allem für seine Selbstbestätigung notwendig, um sich selbst zu beweisen, dass er alles so geschickt und schnell wie bei der Arbeit und im Alltag zurückbringen kann. Und wenn er merkt, dass die Wiederherstellung der verlorenen Gesundheit viel schwieriger ist, als sie zu verlieren, geben all seine Bemühungen nicht den gewünschten Effekt und die Situation bleibt unkontrollierbar - die Person gibt auf und wird krank.

Typische Störungen des Herz-Kreislauf-Systems sind "Neurosen des Herzens" oder, wie ich bereits sagte, Cardioneurosis.

Cardioneurosis ist eine funktionelle Störung, die sich mit folgenden Beschwerden äußert:

Tachykardie (Erhöhung der Herzfrequenz über 100 Schläge pro Minute), und der Patient selbst spürt diese Beschleunigung und richtet seine ganze Aufmerksamkeit darauf.

Krampf oder Gefühl des Herzklopfens mit kurzer Unterbrechung der Arbeit (Rhythmusstörung - Arrhythmie).

Die Patienten klagen oft über seltsame Empfindungen in verschiedenen Körperteilen (Taubheitsgefühl, Quetschen, Reißen, Juckreiz, Kribbeln, Brennen, Kälte oder Kriechen).

Quetschen des Herzens in Kombination mit Kurzatmigkeit oder Unbehagen hinter dem Brustbein, begleitet von einem Gefühl von Luftmangel.

Angst vor Erstickung, Herzinfarkt, Herzstillstand und Tod.

Was ist Kardialgie?

Cardialgie ist ein Schmerz in der Region des Herzens.

Herzschmerzen sind ein Symptom für so viele Krankheiten. Ich möchte betonen, dass der Schmerz im Herzen nicht immer mit einer Erkrankung des Herzens selbst (Herz-Kreislauf-System) verbunden ist. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass Schmerzen im Herzen, mit Ausnahme von Stenokardie und Myokardinfarkt, in der Regel keine Gefahr für die Gesundheit und das Leben des Menschen darstellen. Und daher ist Kardialgie (Schmerz im Herzen) nur eine Manifestation (Zeichen, Symptom) und keine eigenständige Krankheit.

Was ist Kardialgie? Oder was kann ein Herz schmerzen?

Alle Herzschmerzen können in 2 Gruppen unterteilt werden:

1. Herz-Herz-Schmerz ist ein Schmerz im Herzen bei Krankheiten, die mit der Pathologie des kardiovaskulären Systems in Zusammenhang stehen und durch organische Veränderungen in den Koronararterien verursacht werden (koronare Herzkrankheit und ihre Manifestationen: Angina, Myokardinfarkt, Herzversagen, Aortenaneurysma, etc.).

2. Extrakardiale Kardialgie ist ein Schmerz im Herzen, der eine Manifestation von anderen (Nicht-Herz-) Erkrankungen ist.

Wirbelsäulenerkrankungen (Osteochondrose)

Herpes zoster (Flechte)

Bei Erkrankungen der Lunge und Pleura (Lungenentzündung, Pleuritis)

Als Komplikation kann der Schmerz im Herzen bei Menschen auftreten, die häufig Tonsillitis (mit chronischer Tonsillitis) haben.

Herzschmerzen mit Alkoholismus (alkoholische Kardiomyopathie)

Bei Erkrankungen der Bauchhöhle (Ösophagitis - Entzündung der Speiseröhre, Geschwür der Speiseröhre, chronische Cholezystitis, Hernie der Speiseröhre Teil des Zwerchfells).

Es ist seit langem bekannt, dass das Herz sensibel auf spirituelle Erfahrungen wie Angst, Traurigkeit, Einsamkeit, Traurigkeit, Warten, Verlust eines geliebten Menschen reagiert und, wenn nicht Schmerz, dann ein Gefühl von Unbehagen im Brust- oder Herzbereich hervorruft.

Dieses Gefühl von Unbehagen entsteht vor dem Hintergrund von Angstzuständen, Depressionen, Traurigkeit und kann sowohl augenblicklich, kurzzeitig als auch anhaltend sein (begleitet von einer Herzrhythmusstörung).

Diese Gefühle können in der Natur eines Angriffs von 15 Minuten bis 3 Stunden auftreten, selten, aber es wird festgestellt, dass sich konstanter Schmerz im Herzen für Tage und sogar Jahre niederschlägt (häufiger nach dem Verlust von geliebten Menschen).

Anfälle von Schmerzen im Herzen können 1 bis 5 mal pro Tag auftreten und können 1-2 mal pro Jahr gefühlt werden.

Symptome einer psychogenen Kardialgie
oder
Wie geht das Herz auf dem "nervösen Boden"?

Diese Zustände sind durch eine Vielzahl von Schmerzempfindungen in der Herzregion gekennzeichnet. Schmerzen auf dem Hintergrund von Stress oder in einem Zustand anhaltender Depression können folgende Masken haben:

1. Fast konstant schmerzende, abwechselnd pulsierende Schmerzen im Bereich des Herzens mit erhöhter Hautempfindlichkeit im Bereich der linken Brustwarze.

2. Gefühl der Schwere im Herzen, stumpf, pressend, Kribbeln, Engegefühl in der Brust, Schmerzen in oder unter dem Herzen.

3. Akute Druckschmerz, Quetschen und Brennen im Herzen oder links Hypochondrium. Vielleicht ein Gefühl von Fülle oder Leere in der Brust.

4. Schmerzen im Herzen "nervöser Herkunft" können nicht nur den Nacken, Schulterblätter, Wirbelsäule, unteren Rücken und sogar die Genitalien geben.

5. Schmerz im Herzen kann sich auf die gesamte linke Körperhälfte ausbreiten, und manchmal fühlen die Patienten es so deutlich, dass sie den Finger auf den Punkt richten können, an dem das Herz am meisten schmerzt.

Oft beschreiben Patienten Beschwerden hinter dem Brustbein, als ein Gefühl eines Umfangs eines engen "Korsetts" der gesamten Oberfläche der Brust.

Häufiger ist der Schmerz im Herzen auf dem "nervösen Boden" wie folgt:

Der Schmerz kann von unangenehmen Empfindungen (Parästhesien) in verschiedenen Teilen des Körpers begleitet sein:

Beschwerden können die ganze Hand wie "Handschuhe" oder den ganzen Fuß wie "Socken" bedecken.

6. Herzschmerz bei Herzneurose wird begleitet von einem Gefühl von Luftmangel, Kurzatmigkeit, die auf der Höhe des Angstzustandes zur Erstickung wird.

Alle diese Bedingungen verursachen, dass Patienten tief inhalieren, manchmal stöhnen und schmerzhaft Schmerzen in der Brust beschreiben, was das Kennzeichen der psychogenen Natur der Krankheit ist.

7. Ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal der psychogenen Kardialgie vom klassischen Herzschmerz ist die fehlende Wirkung der Nitroglycerinaufnahme.

Aber für diejenigen, die einen Herzschmerz "auf den Nerven" haben, verstärkt diese Tatsache die Angst um ihre Gesundheit und täuscht über die Unheilbarkeit ihrer Krankheit hinweg (viele Leute denken, dass Nitroglycerin mich nicht nimmt - was dann zu tun ist.).

Es gibt Fälle, in denen Ärzte, die solche Patienten interviewen, die Situation nicht vollständig einschätzen und diese Beschwerden als Manifestation einer latenten (nicht typischen oder leichten Angina) betrachten und keine zusätzliche Forschung durchführen, sondern eine Behandlung verschreiben, die in diesem Fall überflüssig und absolut nicht notwendig ist.

Somit können die verzerrten Beschwerden des Patienten, die der Arzt, der ungeprüfte Patient und damit die falsche Diagnose nicht herausfinden konnten, nur die falsche Vorstellung von ihrer Gesundheit im Kopf des Patienten fixieren und zu einem noch größeren und schnelleren "Eintritt in die Krankheit" beitragen.

Ärzte unterscheiden ein Symptom, das sogenannte "Gefühl des Herzens" - dies ist das Gefühl des Patienten, dass das Herz nicht an seinem Platz ist, der durch ein vages, unbestimmtes und von diesem ängstlichen Gefühl der emotionalen Unbequemlichkeit und Angst in der Region des Herzens gekennzeichnet ist. Oder andersherum können Patienten fühlen, wie ihr Herz schrumpft, schrumpft oder umgekehrt, zu einer großen Größe anwächst und die gesamte Brust füllt und nicht hineinpasst. Manche können Unsicherheit oder Nacktheit des Herzens fühlen und fühlen sich mit leichter körperlicher Anstrengung überlastet.

Sehr oft empfinden Patienten mit Herzneurose Herzklopfen (Tachykardie) bei einem Besuch beim Arzt, beim Gespräch mit dem Chef, vor einer verantwortungsvollen Darbietung, beim Lesen von Fiktion oder beim Anschauen eines Films mit einer herausgeputzten Handlung.

Die psychosomatische Kardialgie ist durch tägliche Schwankungen gekennzeichnet, weniger durch einen Zustand als durch Wellness.

Zum Beispiel fühlen sich solche Menschen am Morgen schlimmer, inmitten des Erwachens und des Zustroms von störenden Gedanken. Sie entwickeln Herzklopfen, Empfindungen in Brust und Herz, die sie als nagende, schmerzhafte und schwächende Schmerzen beschreiben. Es ist wichtig, dass in diesem Fall die Empfindung in den Gefühlen des Patienten selbst nicht so schmerzhaft ist wie schmerzhaft und schwer.

Einige Patienten sagen: "Sofort, wenn ich aufwache, eilt eine Flut unangenehmer Gedanken über den bevorstehenden Tag und ungelöste Probleme in mir auf und mein Herz beginnt zu pochen, und es scheint, als ob ein" Seelenstein hängt ", der dich daran hindert, frei zu atmen und zu leben.

Ein Gefühl von Angst und Schwere kann in der linken Brusthälfte und in der Herzgegend in Kombination mit Übelkeit, verminderter Stimmung und Schwäche auftreten.

Es gibt Patienten, die über Temperaturabfälle im Herzbereich und einen ausgeprägten Herzschlag klagen, sie beschreiben ihre Gefühle als: "das Herz brennt mit Feuer", "ist mit Eis bedeckt" oder "wird vom kalten Wind durchgebrannt". Diese Gefühle werden begleitet von schnellem Herzschlag, Luftmangel oder umgekehrt, "Herzsinken", Krampf oder Taubheit der linken Brusthälfte.

Unterschied zwischen echtem Herzschmerz und Herzschmerz

Patienten mit Kardioneurose klagen über eine besondere Art und unterschiedliche Schwere. Ihre Aufregung ist deutlich überlegen und deckt den adäquaten Zustand und die Wahrnehmung der Realität ab.

Angst verwandelt sich zunächst in Angst, Angst in Angst, Angst in Panik mit einem Gefühl des drohenden Verlustes von Bewusstsein und Tod. Solche Patienten stöhnen laut, gestikulieren viel, beschreiben farbenprächtig ihre Empfindungen, verändern oft die Körperhaltung, trotzen nicht und können durch den Raum oder ins Bett eilen.

Für Patienten mit Herzneurose ist es üblich, dass jedes Medikament oft in großen Dosen eingenommen wird. Sie wenden eine Blase mit Eis auf das Herz an oder umgekehrt. All diese Versuche, sich selbst zu retten, enden in der Regel darin, einen Krankenwagen zu rufen und einen sofortigen Krankenhausaufenthalt zu fordern.

Bei echter Angina pectoris nimmt der Schmerz mit der geringsten Anstrengung und Erregung zu, so dass sich das Verhalten dieser "Kerne" dramatisch unterscheidet. Patienten mit Angina-Angina versuchen, jede Bewegung einzuschränken, nehmen eine bequeme Position ein, nehmen Nitroglycerin und warten auf das Ende des Angriffs.

Für einen Patienten mit Herzneurose ist Schmerz im Herzen ein Anreiz für Umständlichkeit, schnelles Sprechen, farbenfrohes Aufzeigen aller Bereiche und Schmerzpunkte, und sie können sich nicht konzentrieren, und daher beantworten sie bei einem Gespräch mit einem Arzt weniger die gestellten Fragen wichtig.

Bei der Diagnose von Kardioneurosen ergeben sich gewisse Schwierigkeiten, sowohl für den Arzt als auch für den Patienten selbst. Besonders häufig passiert dies, wenn klassische Beschwerden von Schmerzen in der Brust mit Rückstoß (Bestrahlung) im linken Arm, linken Schulter, unter dem linken Schulterblatt in einer Höhe von negativen Emotionen oder während des Trainings auftreten und zuverlässig die Beschwerden von Patienten mit Koronarinsuffizienz (ischämische Krankheit) nachahmen, Angina pectoris und Myokardinfarkt).

Es ist besonders schwierig, echte Angina pectoris (Herzinfarkt) von Cardioneurose zu unterscheiden, wenn der Patient über 40 Jahre alt ist, weil in diesem Alter kardiovaskuläre Störungen ein Recht haben, zu sein.

Manchmal werden Patienten diagnostiziert: Herz-Mimikry - dies geschieht in Fällen, in denen eine Person psychogene Schmerzen im Herzbereich verspürt, ähnlich wie bei jemandem aus seiner Umgebung oder Informationen, die er beim Lesen von Büchern oder beim Anschauen eines Spielfilms erhält oder wissenschaftlich-medizinische Übertragung.

Trotz der Schwierigkeiten bei der Diagnose der Kardioneurose ist es bei Angina pectoris meist möglich, "nervöse" Schmerzen im Herzen von typischen Herzschmerzen zu unterscheiden.

Für Schmerzen im Herzen, die auf dem "nervösen Boden" entstehen, zeichnet sich eine ausgeprägte Variabilität der Art des Schmerzes selbst aus: der Schmerz ist kurz, flüchtig, hat ein anderes Intensitätsmuster, verändert oft seine Lage und Prävalenz von Schmerz.

Schwere im Herzen - ein ernsthafter Grund zur Sorge

Die häufigsten Herzerkrankungen sind: koronare Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, angeborene Fehlbildungen und Myokardinfarkt. Sie sind die Haupttodesursache von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Welt. Ihre Prävention ist nicht so schwierig, wie es scheint. Alle Experten sind sich einig, dass das erste, was Sie brauchen, um mit dem Rauchen aufzuhören und Fettleibigkeit zu reduzieren. Dies ermöglicht eine bessere Kontrolle Ihres Blutdrucks und eine Senkung des Cholesterinspiegels, was, wie wir wissen, nicht nur für die Erhaltung eines gesunden Herzens, sondern auch für andere Organe von entscheidender Bedeutung ist. Arterielle Hypertonie zum Beispiel verursacht Nieren- und Netzhauterkrankungen, und erhöhte Cholesterinwerte für eine lange Zeit können zu Schlaganfall führen. Um Schwere im Herzen nicht zu erleben, ist es empfehlenswert, eine moderate Bewegung durchzuführen. Mit der scheinbaren negativen Ähnlichkeit all dieser Beschwerden haben sie auffallend unterschiedliche Symptome. Es hängt direkt und vollständig von der Schärfe und Periodizität des Zustandes Ihres Herzens ab. Nur wenn Sie lernen, die Symptome rechtzeitig zu erkennen, können Sie umgehend medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und sich vor schwerwiegenden Folgen schützen.

Das erste Symptom ist Angina. In diesem Zustand gibt es Druck, Schweregefühl in der Brust, Unwohlsein, Brennen, schmerzenden Schmerz, Schmerz und Schwere im Herzen. Manchmal ist es mit Sodbrennen oder Empfindungen von Verdauungsstörungen verwechselt. In der Brust lokalisierter Schmerz kann sich jedoch auf benachbarte Bereiche ausbreiten: Kiefer, Arme, Nacken, Brust oder Rücken. Wenn Koronarkrankheit festgestellt wird: Tachykardie, Übelkeit, Schwitzen, Herzrhythmusstörungen, Kurzatmigkeit.

Seine Symptome sind in der Regel: Schwere im Herzen, Schmerzen im Arm, unter dem Sternum oder Druck, Beschwerden in der Brust. Es gibt ein Brennen im Magen und Ersticken. Der Patient neigt zu Erbrechen, Übelkeit und Schwindel. Häufige Schwere, Dyspnoe, Herzrhythmusstörungen und Tachykardie. Ein Herzinfarkt klingt in der Regel nach einer halben Stunde ab und klingt nach Einnahme des Medikaments und Ruhezustands ab. Zu Beginn kann sich die Schwere des Herzens in ein leichtes Unbehagen verwandeln, das sich in der Folge zu einem schwereren Grad entwickelt. Manche Menschen leiden unter einem stillen Herzinfarkt. Dies kann mit fast jedem passieren, aber Diabetiker sind anfälliger für andere. Wenn Sie einen Herzinfarkt vermuten, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Symptomatisches Bild von Arrhythmie ist in der Regel ein Komplex von Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Schwäche, Bewusstlosigkeit, Ohnmacht und Schwindel. Ein gewisses Zittern und Arrhythmiesyndrom, Schweregefühl im Herzen und Beschwerden im Brustbereich treten auf.

Herzklappenfehlfunktion

Verletzung der Herzklappen führt zu Kurzatmigkeit, Schwindel und Schwere, Unfähigkeit zu atmen. Es gibt auch eine Schwere im Herzen, Unbehagen im Brustbereich, ein Gefühl von Druck in einem Zustand der Aktivität. Achten Sie auf Ihre Gesundheit und suchen Sie bei geringsten Krankheitszeichen medizinische Hilfe auf. Denken Sie daran, dass kleine und scheinbar geringfügige Symptome heute zu schwerwiegenden Folgen in der Zukunft führen können.

Fügen Sie einen Kommentar hinzu


Das menschliche Herz ist das wichtigste Organ in der Größe deiner Faust. Im Durchschnitt erreicht das Gewicht dieses Körpers dreihundert Gramm bei der männlichen Bevölkerung und 240-250 Gramm bei Frauen. Das Herz ist in zwei Teile geteilt. Im rechten und linken Teil befinden sich zwei Kammern, von denen eine für das Sammeln von Blut zuständig ist und die zweite für den Rückfluss von Blut. Die Funktion des Herzens wird durch kontinuierliche kreisförmige Bewegung des Blutes durch Ihren Körper angezeigt. Die Funktion wird von einem System bereitgestellt, das sich im Myokard befindet.
Das Herz trägt eine große Last. Manchmal kann es zu einer leichten Fehlfunktion des Herzmuskels kommen. Dies kann sich in einem leichten Kribbeln oder starken Schmerzen im Herzbereich äußern. Aber das hat seine eigenen Gründe. Schauen wir uns die wichtigsten an. (Zur genauen Bestimmung raten wir Ihnen, sich an Ihren Arzt zu wenden, er schützt und beruhigt Sie für Ihre Gesundheit).
Grund 1.
Wenn Sie in letzter Zeit Stress oder einen unangenehmen Streit hatten, nervös, bekam das Blut eine Dosis Adrenalin, welches ein Stresshormon ist. Adrenalin verursacht Krämpfe in den Gefäßen, ihre Verengung und Schwere im Herzbereich. Wenn Adrenalin ins Blut abgegeben wird, kann die Blutzirkulation gestört werden und der Herzschlag kann zunehmen, was zu einem Gefühl von Luftmangel und Kribbeln auf der linken Seite der Brust führt. Wenn Sie sich weiter Sorgen machen - diese Gefühle verstärken sich, verursachen im ganzen Körper noch mehr Unbehagen.
Grund 2.
Hormonelles Ungleichgewicht. In der Regel passiert dies in der Regel bei Frauen und Mädchen während der Menstruation oder mit PMS. Dies ist die Zeit, in der der Körper auf der Ebene der Hormone neu geordnet werden muss. Das gleiche Kribbeln kann während der Menopause auftreten, was ebenfalls zu Druckveränderungen führen kann.
Grund 3.
Vegetative Dystonie. Das häufigste Problem, da manchmal die Schwere im Herzen bei Dystonie einem Herzinfarkt oder Schlaganfällen ähnlich sein kann.
Grund 4.
Verletzung von Biorhythmus. Jede Sekunde ist mit diesem Problem konfrontiert, da die geringste Abweichung von den Anforderungen des Körpers zu einer Fehlfunktion bestimmter Organe führt. Zum Beispiel Nachtschichten und Schlafmangel, häufige Flüge und damit Änderungen in der Zeitzone sind die Ursachen für Jetlag. Das verursacht Schmerzen in der linken Brustseite.
Grund 5.
Alkohol trinken. Jeder weiß schon von klein auf, dass Alkohol nichts Gutes bringt und dass längerer oder übermäßiger Konsum noch mehr ist. Wenn Alkohol in den Blutkreislauf gelangt, beginnt das Herz schneller zu schlagen und produziert Adrenalin, weshalb der Herzrhythmus gestört ist.

Krankheiten, die Herzprobleme verursachen können

Lungenembolie. Symptome: Blässe, Kurzatmigkeit und Schwäche, möglicher plötzlicher Bewusstseinsverlust.
Sezieren von Aortenaneurysma. Symptome: starker Schmerz, der vom Herzen zum Hals, seltener zum Kiefer ausstrahlen kann.
Atemwegserkrankungen. Symptome:
Kurzzeitiger Schmerz beim Husten oder Atmen;
Kurzatmigkeit;
Husten, Sputum beim Husten;
Keuchen;
erhöhte Körpertemperatur;
akuter Brustschmerz;
schwitzen
Rippenfellentzündung. Symptome: Schmerzen im unteren und seitlichen Bereich der Brust; Schmerzen in den Schulterblättern, Schmerzen in der linken Hand, Schmerzen im Bauch, Erbrechen, Übelkeit.
Die Schwere des Herzens kann manchmal Lungenschäden verursachen. Der Schmerz kann unterschiedlich sein - akut und schwach, brennend oder langweilig. Kann dem Kopf, unteren Rücken geben.
Das Syndrom der Schmerzen bei Ösophagitis manifestiert sich dramatisch und erhöht sich beim Schlucken von Speichel, mit Ein- und Ausatmung.
Die Achalasie der Kardia ist eine Krankheit, durch die Sie auch im Bereich des Herzens und im Sternum Schwere erleiden.
Hernie und Ulkus sind die folgenden Erkrankungen mit Schmerzsyndrom des Herzmuskels. Die Schmerzen können mit der Nahrungsaufnahme zunehmen; Die ganze Brust kann weh tun. Um die Ursachen des Schweregrades zu klären, müssen Sie sich einer Fibrogastroduodenoskopie unterziehen.
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Rückenprobleme haben (dies liegt an einem sitzenden Lebensstil). Wenn Sie an Osteochondrose oder anderen Muskel-Faszien-Syndromen leiden, lassen Sie sich testen. Und mach es bald. Jeden Abend eine Massage und Bewegung am Morgen, um ein unangenehmes Gewicht im Herzen zu vermeiden.
Schätze dich und dein Leben.

Kommentare (0)

Navigation

Warum gibt es eine Schwere im Herzen?

Das menschliche Herz ist ein Muskelorgan, das ungefähr die Faust der Person misst, zu der es gehört. Das Körpergewicht beträgt im Durchschnitt 300 Gramm für Männer und 250 Gramm für Frauen. Das Herz ist symmetrisch in zwei Teile geteilt - rechts und links. Jeder Teil besteht aus zwei Kammern. Die obere Kammer - das Atrium - dient zum Sammeln von Blut. Die untere Kammer wird als Ventrikel bezeichnet, der Einlass- und Auslassventile aufweist, die den Rückfluss von Blut verhindern. Die inneren Wände und Wände des Herzens bestehen aus komplexem Muskelgewebe, dem Myokard.

Die Hauptfunktion des Herzens ist die kontinuierliche kreisförmige Bewegung des Blutes im ganzen Körper. Die Impulse zur Reduzierung gehen automatisch von ihm aus. Diese Eigenschaft der Selbsterregung wird durch das leitende System im Inneren des Myokards bereitgestellt. Dieses System hat die Fähigkeit, eigene Impulse zu erzeugen, und leitet auch elektrische Impulse, die vom Nervensystem kommen. Alle Pulse zusammen verursachen Erregung und Kontraktion des Myokards. Die Impulse selbst treten in einem der Bereiche des Herzens auf - im rechten Atrium. Sie sind gezwungen, rhythmische Kontraktionen zu machen.

Dieser Körper trägt eine ungeheure Last, weshalb er oft verschiedenen negativen Einflüssen ausgesetzt ist. Daher fühlen wir oft Schwere in der Brust. Manche Leute irren sich, sie denken, dass es die Brust oder Brust ist, die schmerzt, aber es kommt ihnen nicht in den Sinn, dass es eine Schwere im Herzen ist. Dies bedeutet, dass Probleme in der Arbeit des gesamten Organs oder in Gefäßen entstanden sind, die Blut zum Herzen destillieren. Was sind die Ursachen für schmerzhafte Gefühle, warum gibt es eine Schwere auf dem Herzen?

1. Mit langjähriger Erfahrung oder Stress wird Adrenalin ins Blut freigesetzt - ein Stresshormon, das Kontraktionen und Vasospasmen sowie Schweregefühl im Herzen verursacht. Gleichzeitig wird die Durchblutung gestört, wodurch sich der Herzschlag beschleunigt, ein Gefühl von Luftmangel und Unbehagen entsteht. Es gibt Schmerzen in Form von Kribbeln im Bereich der linken Brust, das sogenannte Gefühl eines Klobens im Hals. Diese Manifestationen sind nicht mit körperlicher Anstrengung verbunden und verstärken sich unter Bewegung.

2. Ein weiterer Grund für die Schwere ist ein hormonelles Ungleichgewicht. Sie manifestieren sich in der Regel vor oder während der Menstruation, wenn der Körper auf der hormonellen Ebene wieder aufgebaut wird. Zu dieser Zeit ist das Auftreten von stechenden Schmerzen in der Region des Herzens möglich, die durch die Inspiration verstärkt werden. Der hormonelle Hintergrund bei Frauen wird während der Menopause neu geordnet, und während dieser Zeit gibt es auch eine Schwere im Herzen, die sich durch drückende, stechende und kompressive Empfindungen manifestiert. Die Blutdrucksprünge während dieser Zeit können auch zu instabiler Arbeit und Schweregrad führen.

3. Sehr oft treten Schmerzen und Schwere im Herzen bei vaskulärer Dystonie auf. Diese Schmerzen sind anderer Natur und ähneln einem Myokardinfarkt oder Angina-Angina. In diesem Fall hilft der Einsatz von Nitroglycerin nicht, da der Schmerz im Körper nicht mit körperlicher Anstrengung verbunden ist.

4. Eine sehr nachteilige Wirkung auf das Herz und die Verletzung von Biorhythmus, deren Ursachen Nachtschichten sein können, Mangel an Ruhe, Änderung der Zeitzonen. In solchen Situationen arbeiten das Herz und die Blutgefäße rund um die Uhr und es kommt zu Stress. Danach können Vasospasmen auftreten und der Blutdruck steigt. Druckende oder stechende Schmerzen beginnen zu stören.

5. Der übermäßige (systematische oder langwierige) Konsum alkoholischer Getränke ist ebenfalls schädlich. Alkohol im Blut, buchstäblich in wenigen Minuten, erhöht dramatisch die Häufigkeit von Kontraktionen des Herzmuskels, trägt zu einer Steigerung der Adrenalinproduktion bei. Aus diesem Grund steigt der myokardiale Sauerstoffbedarf, was wiederum das Bedürfnis des Herzens nach mehr Blut erhöht. Eine Schwere hinter dem Sternum erscheint, der Herzrhythmus ist gestört.

Quellen: http://www.syl.ru/article/73567/tyajest-v-serdtse-sereznyiy-povod-dlya-bespokoystva, http://aibolita.ru/serdce-i-sosudy/1007-vsya-pravda o-tyazhesti-v-oblasti-serdca.html, http://fb.ru/article/13454/pochem-voznikaet-tyajest-v-serdtse

Noch keine Kommentare!

Wie tut das Herz weh?

Das Herz schmerzt immer unangenehm. Dieses Organ ist so empfindlich, dass die Schwere des Herzens durch schlechte Ökologie und Gasverschmutzung entstehen kann. Sobald Sauerstoff für den Herzmuskel nicht ausreicht, entsteht ein Gefühl von Schwere.

Die Schwere des Herzmuskels kann aufgrund von häufigen Gefühlen, Stress und nervösen Zuständen auftreten.

Notalarme werden immer durch ein Gefühl von Schwere und ein leichtes Kribbeln in der Herzgegend ausgelöst. Panik kann auch dann auftreten, wenn keine Voraussetzungen für das Erleben bestehen. Um sich jedoch bei ungewöhnlichen Empfindungen im Herzbereich vor Störungen im Körper zu schützen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Das Herz ist ein Organ, das die Selbstbehandlung nicht toleriert. Sie können die Reise zu einem Spezialisten nicht verschieben, wenn das Gefühl der Schwere auf dem Herzen ständig anwesend ist.

Schwere im Herzen: Was tun?

Um die Schwere in der Region des Herzens zu beseitigen, wird der Grund gefunden. Nur ein Arzt kann nach einer Reihe von Untersuchungen eine genaue Diagnose stellen. Da die Schwere des Herzens aufgrund von Rücken- und Brustproblemen auftreten kann, wird in der Regel ein EKG und Ultraschall, ein Röntgen der Wirbelsäule und dementsprechend die Brust zugeordnet.

Tritt nach Überernährung, körperlicher Überforderung und Erfahrungen das Schweregefühl auf, handelt es sich höchstwahrscheinlich um Myokardischämie. Der Arzt verschreibt pharmazeutische Präparate mit individueller Dosierung. In diesem Fall ist es notwendig, die Lebensweise zu ändern und auf die Ernährung und die Qualität der Ernährung zu achten. Wenn das Gefühl der Schwere im Herzen auch von Schmerzen in der linken Hand begleitet wird, muss ein Krankenwagen gerufen werden. Dies ist das erste Anzeichen eines Herzinfarkts.

Schweregrad im Herzen entsteht, wenn der Mitralklappenprolaps auftritt. Es ist wichtig, Nitroglycerin zu nehmen. Die Selbstbehandlung ist in diesem Fall mit Folgen behaftet.

Im Allgemeinen ist vegetativ-vaskuläre Dystonie eine heimtückische Sache, die Schwere im Herzen und unangenehme Empfindungen hervorrufen kann. Dies und symptomatische Schmerzen, Schmerzen und Schwere in der Region des Herzmuskels. In diesem Fall ist die Behandlung so lang, dass Sie darauf achten sollten, dass die Symptome lange Zeit bestehen bleiben und im Falle einer Abweichung von der Behandlung die unangenehmen Symptome wieder zurückkehren.

Ein Magengeschwür kann von einem Schweregefühl in der Region des Herzens begleitet sein. Um das unangenehme Gefühl zu beseitigen, ist es erforderlich, den Magen zu heilen. Erst nach Beseitigung der Ursache verschwinden die Symptome. Aber da das Geschwür nicht immer bis zum Ende geheilt wird, ist es erforderlich, eine Diät für die langfristige Remission zu folgen.

Erkrankungen des Bewegungsapparates gehen immer mit einem Schweregefühl in der Herzgegend einher. Das gleiche Symptom tritt bei verschiedenen Lungenerkrankungen auf. Symptom kann nur nach Heilung der Krankheit beseitigt werden.

Klima, Emotionen und Verhütungsmittel

Es mag seltsam erscheinen, aber Menstruationsunregelmäßigkeiten können praktisch durch alles verursacht werden. Selbst wenn Sie die Zeitzone ändern, ist die Menstruation ausreichend, um den in Ihrem Kalender angegebenen Zeitraum zu ignorieren. Was dann über die Veränderung zu sagen, zum Beispiel das Klima? Fügen Sie hier den verrückten Rhythmus des modernen Lebens hinzu, gefüllt mit allen Arten von Stress und Schocks. Dort kann man unweigerlich von Ärzten geglaubt werden, die sich nicht um die wöchentliche Verzögerung kümmern, sondern erst nach sieben Tagen, um zu handeln.

Darüber hinaus wird jeder mehr oder weniger qualifizierte Spezialist Ihnen sagen, wie wichtig die individuelle Auswahl von oralen Kontrazeptiva ist. Und, ehrlich gesagt, erzählen Sie sich selbst, wie lange haben Sie einen Gynäkologen für eine solche Konsultation besucht? Meistens werden die meisten Frauen von Fernsehwerbung, Rezensionen, im Internet gelesen oder von Freunden beraten. Jedoch sind nicht alle von ihnen gleichermaßen nützlich. Die Zulassung von Kontrazeptiva ist, was immer man auch sagen mag, ein Eingriff in das normale Funktionieren des weiblichen Körpers, und er hat das Recht, darauf zu reagieren, wie er es für richtig hält. Ein Arzt kann nur das Medikament empfehlen, das das Risiko einer solchen Reaktion auf ein Minimum reduziert.

Übrigens kann eine Verzögerung durch die Verwendung der Notfallkontrazeption am häufigsten verursacht werden. Seien Sie nicht diskontiert und rein psychologische Gründe. Als Beispiel können wir eine Beschwerde zitieren, die der Autor in einem der thematischen Foren gefunden hat. Der Autor von ihr beklagte die lange Verzögerung der Menstruation nach dem sexuellen Kontakt, obwohl der Arzt die Abwesenheit der Schwangerschaft anzeigte. Aber am Ende stellte sich heraus, dass das Mädchen davor Angst hatte, vorher zu gebären, wegen der Aufregung gab es eine Unterbrechung und ein Versagen des Menstruationszyklus. Und, natürlich, fügte unangenehme Emotionen hinzu. Und so passiert es!

Wirst du bald Mutter werden?

Und doch ist das erste, was bei einer Verzögerung in den Sinn kommt, der Verdacht auf eine Schwangerschaft. Nur ein Arzt kann seine Anwesenheit feststellen. Verlassen Sie sich nicht unbedingt auf die Ergebnisse von Apothekentests. Sehen Sie, wenn Sie neue Essgewohnheiten haben, gibt es ein Gefühl von Schwere in Ihrer Brust? Aber auf jeden Fall ist unregelmäßige Menstruation ein Grund für einen Besuch beim Arzt. Behalte dies im Hinterkopf und versuche nicht zu warten, bis alles alleine vorbei ist und wiederhergestellt ist.

Pinterest